Sevilla vs. Girona, 11.02.2018 – La Liga

Findet Copa-Finalist Sevilla in der Liga wieder in die Spur?

/
Sevilla - Betis Sevilla
N'Zonzi (Sevilla) © imago / Agencia

Spain Sevilla vs. Girona Spain 11.02.2018, 12:00 Uhr – La Liga (Endstand 1:0)

Unter der Woche wurden die beiden Finalisten im spanischen Königspokal, der Copa del Rey, ermittelt. Dabei konnten sich die beiden Favoriten durchsetzen und im Endspiel kommt es zum Duell zwischen Tabellenführer FC Barcelona und dem FC Sevilla. Die Andalusier sind damit weiterhin eine Mannschaft mit zwei Gesichtern. In der Liga konnten nicht annähernd die Leistungen abgerufen werden, wie zuletzt im Pokal. An diesem Wochenende empfängt der FC Sevilla zuhause den sehr starken Aufsteiger FC Girona.

Sevilla will nach dem Finaleinzug im Pokal auch endlich wieder in der Liga voll anschreiben, ansonsten droht die Montella-Elf aus den internationalen Startplätzen zu rutschen. Die Champions League ist in dieser Saison sowieso kein Thema. Mit Girona kommt jedoch ein unangenehmer Gegner ins Ramons Sanchez Pizjuan. Der bärenstarke Aufsteiger könnte mit einem Sieg im direkten Duell gar an Sevilla vorbeiziehen. Spielbeginn ist am Sonntagmittag bereits um 12 Uhr, übertragen wird die Partie auf DAZN.

Second City Derby – Birmingham steht Kopf
Aston Villa vs. Birmingham 11.02.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Sevilla Logo

Der 43-jährige Italiener Vincenzo Montella konnte als Cheftrainer beim FC Sevilla bisher sechs seiner elf Pflichtspiele gewinnen. Die Bilanz mit sechs Siegen, zwei Remis und drei Niederlagen lässt sich auf alle Fälle sehen, trotzdem sieht sich der Neo-Trainer schon viel Kritik ausgesetzt. In der Copa del Rey agierte Sevilla bärenstark und darf vom ersten Titelgewinn in diesem Wettbewerb seit der Saison 2009/10 träumen. Auf dem Weg ins Endspiel gewann der Champions League Achtelfinalist sieben der acht Spiele. Nur im Halbfinal-Hinspiel gegen Leganes gab es ein 1:1 Remis. Am Mittwochabend konnte sich die Montella-Elf vor heimischem Publikum jedoch mit 2:0 durchsetzen.

Während der Pokalwettbewerb nach Wunsch verläuft, läuft es in der Liga nicht. In den bisherigen fünf Ligaspielen unter Montella gab es lediglich vier Zähler. Den einzigen Sieg gab es gegen Espanyol Barcelona. Besonders bitter waren die Derby-Niederlage gegen Betis Sevilla (3:5) und die Demontage am vergangenen Wochenende gegen SD Eibar (1:5). Dabei schonte Montella einige Stammspieler für das Copa-Rückspiel. Umso wichtiger war dann schlussendlich der Einzug ins Halbfinale. In den kommenden Wochen wird Sevilla aber auch wieder in der Liga die gewohnten Leistungen abliefern müssen. Die UEFA Champions League ist bereits sechs Punkte entfernt (zudem hat Real Madrid ein Spiel weniger absolviert). Und auch die UEFA Europa League ist trotz Tabellenplatz Sechs keineswegs abgesichert. Sevilla hat beispielsweise lediglich vier Zähler Vorsprung auf Copa del Rey Konkurrent Leganes, die aktuell auf Tabellenplatz Zwölf zu finden sind. Montella muss nun auch in der Liga abliefern um das Mindestziel Europa League nicht aus den Augen zu verlieren.

Im Heimspiel gegen den Aufsteiger wird der italienische Cheftrainer wohl erneut ein wenig durchrotieren. Definitiv verzichten wird er auf den Argentinier Ever Banega. Der 29-jährige Sechser wird aufgrund einer Gelbsperre nicht zur Verfügung stehen. Seinen Platz könnte Swansea-Leihgabe Roque Mesa einnehmen. Der Spanier wurde auf der Insel nicht glücklich und kehrte nun in seine spanische Heimat zurück. Ein Box-to-Box Player, der vor allem das Gleichgewicht zwischen Offensive und Defensive herstellen soll. Vor allem kann er Steven N’Zonzi den Rücken freihalten. Ansonsten wird Montella noch auf den Ex-Wolfsburger Simon Kjaer verzichten müssen. Weitere Ausfälle gibt es jedoch nicht zu beklagen. Im heimischen Ramon Sanchez Pizjuan konnte Sevilla in neun von zehn Spielen (sechs Siege, drei Remis) punkten. Die einzige Heimniederlage gab es ausgerechnet im Derby.

Beste Torschützen in der Liga:
5 Tore – Luis Muriel
5 Tore – Wissam Ben Yedder
3 Tore – Pablo Sarabia

Voraussichtliche Aufstellung von Sevilla:
Rico – Escudero, Lenglet, Mercado, Layun – Roque Mesa, N’Zonzi, Pizarro – Correa, Ramirez, Ben Yedder

Letzte Spiele von Sevilla:
07.02.2018 – Sevilla vs. CD Leganés 2:0 (Pokal)
03.02.2018 – SD Eibar vs. Sevilla 5:1 (La Liga)
31.01.2018 – CD Leganés vs. Sevilla 1:1 (Pokal)
28.01.2018 – Sevilla vs. Getafe 1:1 (La Liga)
23.01.2018 – Sevilla vs. Atletico Madrid 3:1 (Pokal)

 

20€ in Gratiswetten für Neukunden – Jetzt bei Ladbrokes
Ladbrokes – alternativer Neukundenbonus: 5€ wetten, 20€ gratis kassieren!

 

Spain Girona – Statistik & aktuelle Form

Girona Logo

Bis vor wenigen Monaten war der FC Girona nur eine kleine Randerscheinung im spanischen Fußball. Über die Landesgrenzen hinaus genoss der Verein dann keinerlei Reputation. Mit dem Aufstieg in die LaLiga hat sich dies jedoch geändert. Begünstigt wird die neue Popularität auch durch die Nähe zu Manchester City. Denn Chef bei Girona ist ein gewisser Pere Guardiola, Bruder von Pep Guardiola. Er teilt sich den Großteil der Anteile mit der City Football Group, der auch Manchester City angehört. Der englische Spitzenklub parkte einige Akteure in Katalonien und hilft Girona damit tatkräftig. Der Liga-Neuling ist gewiss kein „normaler“ Aufsteiger und konnte sich auch dementsprechend schnell akklimatisieren. Das Thema Abstiegskampf ist nicht vorhanden, vielmehr träumt der Liga-Neuling vom direkten Durchmarsch nach Europa. Aktuell hat die Mannschaft von Cheftrainer Pablo Machin nach 22 Spielen 31 Zähler auf der Habenseite und steht damit auf dem sehr guten neunten Tabellenplatz. Nur zwei Punkte beträgt der Rückstand auf den Gegner an diesem Wochenende, den FC Sevilla. Mit einem Sieg könnten die Andalusier dementsprechend überholt werden.

In den ersten Monaten im spanischen Fußball-Oberhaus kann Girona auf eine äußerst ausgeglichene Bilanz zurückblicken. Acht Siegen stehen sieben Remis und sieben Niederlagen gegenüber. Das Torverhältnis ist mit +2 (31:29) leicht positiv. Überragender Akteur ist der Uruguayer Cristhian (kein Schreibfehler) Stuani. Der 31-jährige Nationalspieler hat zwölf der 31 Treffer erzielen können. Am letzten Wochenende war er im Heimspiel gegen Athletic Bilbao gleich doppelt erfolgreich und der umjubelte Matchwinner beim 2:0! Stuani hat damit seine beste Saison in einer ersten Liga (2014/15 ebenfalls mit zwölf Toren für Espanyol Barcelona) bereits eingestellt.

Aufgrund einer Gelbsperre wird der 20-jährige Pablo Maffeo (Leihgabe von Manchester City, Flügelspieler) fehlen. Neben Maffeo muss Machin nur noch auf Innenverteidiger Pedro Alcala (verletzt) verzichten.

Beste Torschützen in der Liga:
12 Tore – Cristhian Stuani
8 Tore – Portu
3 Tore – Michael Olunga

Voraussichtliche Aufstellung von Girona:
Bono – Juanpe, Espinosa, Ramalho – Mojica, Pons, Granell, Timor – Portu, Garcia – Stuani

Letzte Spiele von Girona:
04.02.2018 – Girona vs. Athletic Bilbao 2:0 (La Liga)
27.01.2018 – Malaga vs. Girona 0:0 (La Liga)
20.01.2018 – Atletico Madrid vs. Girona 1:1 (La Liga)
13.01.2018 – Girona vs. Las Palmas 6:0 (La Liga)
06.01.2018 – Valencia vs. Girona 2:1 (La Liga)

 

Endet die „Ära Thorsten Lieberknecht“ am Sonntag in Sandhausen?
Sandhausen vs. Braunschweig 11.02.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Spain Sevilla vs. Girona Spain Direkter Vergleich

Im Hinspiel am fünften Spieltag der laufenden Saison – Mitte September – standen sich der FC Girona und der FC Sevilla erstmals in der Vereinsgeschichte gegenüber. Bei diesem Premierenduell sorgte ein Treffer von Luis Muriel in der 69. Minute für die Entscheidung. Allerdings hatten die Andalusier Glück, da Girona in Person von Alex Granell in der 90. Minute einen Elfmeter nicht im Tor unterbringen konnte.

Spain Sevilla – Girona Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Sevilla vs. Girona Spain

Girona hat mit einem Auswärtssieg beim Copa del Rey Finalisten die Chance in der Tabelle am FC Sevilla vorbeizuziehen. Beide Mannschaften sind in der aktuellen Tabelle nur durch zwei Zähler getrennt, trotzdem sehen die Buchmacher die Hausherren aus Andalusien als recht klaren Favoriten an. Die Wettquoten für den Heimsieg liegen bei einer 1,70! Für Wetten auf den Auswärtssieg der Katalanen offeriert Interwetten derzeit Quoten von 5,00!

 

Key-Facts – Sevilla vs. Girona

  • Copa del Rey top – LaLiga ein Flop! Sevilla hinkt in der Liga den Erwartungen hinterher!
  • Im Hinspiel (1:0 für Sevilla) standen sich die beiden Teams erstmals gegenüber!
  • Der LaLiga Debütant liebäugelt mit der Europa League!

 

Die Liga muss für Sevilla wieder in den Vordergrund rücken und die Montella-Elf hat sich durch die letzten Ergebnisse viel Druck aufgebaut. Im Endeffekt müssen die Heimspiele gegen die direkten Konkurrenten gewonnen werden, ansonsten könnte Sevilla schon bald außerhalb der internationalen Startplätze sich wiederfinden. Girona ist jedoch ein Gegner, der auf dem Papier einfach klingt, doch auf dem Platz unheimlich unangenehm ist. Nur zwei der letzten acht Ligaspiele gingen verloren, zuletzt blieb man gar vier Mal ohne Niederlage. Wir sehen hier keinen Value in den Wetten auf den Heimsieg und haben ein gutes Gefühl bei den Wetten auf die Doppelchance X2. Hierfür werden noch immer Quoten von 2,32 bei Interwetten angeboten – unserer Meinung nach viel zu hoch!

Immer top-informiert mit dem neuen bwin WhatsApp Service!
Bwin Whats App News aufs Handy!

 

Beste Wettquoten* für Spain Sevilla vs. Girona Spain 11.02.2018

Spain Sieg Sevilla: 1.70 @Bet3000
Unentschieden: 4.00 @Betvictor
Spain Sieg Girona: 5.50 @Interwetten

(Wettquoten vom 08.02.2018, 07:24 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Sevilla / Unentschieden / Sieg Girona:

1: 58%
X: 25%
2: 17%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land Spanien & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

La Liga - Spiele vom 09.02. - 12.02.2018 (23. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Spanien Bemerkung
09.02./21:00 es Athletic Bilbao - Las Palmas 0:0 La Liga 23. Spieltag
10.02./13:00 es Villarreal - Alaves 1:2 La Liga 23. Spieltag
10.02./16:15 es Malaga - Atletico Madrid 0:1 La Liga 23. Spieltag
10.02./18:30 es Leganes - Eibar 0:1 La Liga 23. Spieltag
10.02./20:45 es Real Madrid - Real Sociedad 5:2 La Liga 23. Spieltag
11.02./12:00 es Sevilla - Girona 1:0 La Liga 23. Spieltag
11.02./16:15 es Barcelona - Getafe 0:0 La Liga 23. Spieltag
11.02./18:30 es Celta Vigo - Espanyol Barcelona 2:2 La Liga 23. Spieltag
11.02./20:45 es Valencia - Levante 3:1 La Liga 23. Spieltag
12.02./21:00 es La Coruna - Betis Sevilla 0:1 La Liga 23. Spieltag