Schweiz vs. Panama, 27.03.2018 – Freundschaftsspiel

Simulationstest für die Eidgenossen

/
Marwin Hitz (Schweiz)
Marwin Hitz (Schweiz) © GEPA picture

SwitzerlandSchweiz vs. Panama Panama 27.03.2018, 19:00 Uhr – Freundschaftsspiel (Endergebnis 6:0)

Spätestens mit den ersten offiziellen Länderspielen, die in diesem Jahr über die Bühne gehen, ist der Startschuss für die WM-Vorbereitung der 32 Teilnehmer gefallen. Hier und da kreuzen sich die Wege der WM-Teams, um sich noch einmal den letzten Schliff zu holen und Kontrahenten beim WM-Turnier zu simulieren. Am Dienstag treffen beispielweise die Schweizer auf das Team aus Panama. Die Eidgenossen werden bei der WM in der Gruppenphase auf Costa Rica treffen. Die Mannschaft aus Panama hat einen ähnlichen Spielstil wie die Ticos und von daher ist es nur folgerichtig, dass Vladimir Petkovic sich ein mittelamerikanisches Team zu einem Testspiel eingeladen hat.

Panama ist ohnehin so gefragt, wie wohl nie zuvor. Nicht nur, dass es zahlreiche Testspielanfragen gibt, dazu kommt noch der Presserummel und erstmals ist das Team von Hernan Dario Gomez auch im neuen Panini-WM-Sammelalbum vertreten, das in diesen Tagen in den Regalen von halb Europa stehen wird. Es ist also mächtig was los im Lager von Panama. Da fällt es womöglich nicht immer ganz leicht, sich voll und ganz auf den Fußball zu konzentrieren. Für die Mittelamerikaner geht es derzeit darum, sich in den letzten Monaten vor der WM noch zu entwickeln, denn dort wartet mit den Partien gegen England, Belgien und Tunesien ein knüppelhartes Programm. Noch ist es aber nicht so weit. Noch hat Panama einige Wochen Zeit, sich in eine konkurrenzfähige Form zu bringen, damit das Abenteuer der WM in Russland nicht in einem sportlichen Desaster endet. Die Schweiz reist hingegen deutlich ambitionierter zur Weltmeisterschaft. Von daher dürfte die Verteilung der Rollen in diesem direkten Duell am Dienstag auch relativ deutlich sein. Die Schweiz ist gegen Panama der große Favorit. In Testspielen bedeutet das aber nicht immer alles. Allein in der Startelf wird es viele Veränderungen im Vergleich zur Wunschformation geben. Außerdem werden die vielen Wechsel während des Spiels dem Spielfluss auch nicht gerade zuträglich sein. Wenn aber alles normal läuft, dann sollte es am Dienstag einen Sieg für die Eidgenossen geben. Der Anpfiff zum Freundschaftsspiel zwischen der Schweiz und Panama in der Swisspoarena von Luzern erfolgt am 27.03.2018 um 19:00 Uhr.
 

Argentinien mit dem nächsten Achtungserfolg?
Spanien vs. Argentinien, 27.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandSchweiz – Statistik & aktuelle Form

Schweiz Logo

Die Eidgenossen werden mit großen Ambitionen bei der WM in Russland an den Start gehen. In einer Gruppe mit Brasilien, Serbien und Costa Rica wird es nicht ganz leicht, mindestens Rang zwei zu holen, aber dieser ist zumindest anvisiert. Dann könnte es im Achtelfinale bereits mit dem Nachbarschaftsduell gegen den Weltmeister aus Deutschland weitergehen. Ganz so weit denkt Vladimir Petkovic aber nicht. Bei einer WM darf man nur von Spiel zu Spiel denken und wenn die Schweizer davon ausgehen, in die KO-Runde einzuziehen, kann das auch ganz schnell nach hinten losgehen. Allerdings hat sich die Schweiz in der europäischen Topklasse etablieren können. In den letzten 14 Spielen kassierten die Eidgenossen nur eine einzige Niederlage, als sie beim Europameister in Portugal mit 0:2 unterlagen. Ansonsten läuft es im Grunde wie im am Schnürchen. Coach Vladimir Petkovic versucht im Vorfeld der WM noch einige taktische Kniffe einzubauen, wie beispielweise den Systemwechsel innerhalb des Spiels. Das ist am vergangenen Freitag beim Spiel in Griechenland phasenweise ganz gut gelungen.

Freilich haben die Griechen derzeit nicht das Niveau vergangener Tage, aber die Schweiz hat es geschafft, die biederen Hellenen beinahe 90 Minuten komplett in Schach zu halten. Auch im dritten Länderspiel in Serie gab es keinen Gegentreffer. [pullquote align=“right“ cite=“Vladimir Petkovic“]“Wir müssen in der Lage sein, in gewissen Situationen während der Partie das System anpassen zu können.“[/pullquote] Allerdings hakt es auch in der Offensive. Seit mehr als sieben Monaten gab es keinen Stürmertreffer mehr bei der Nati. So war es beim 1:0-Erfolg in Griechenland auch Blerim Dzemaili, der einen sehr sehenswerten Treffer erzielte. Dennoch hält Vladimir Petkovic an seinem Personal fest, ist aber bereit, in taktischer Hinsicht einiger Veränderungen vorzunehmen: „Wir müssen in der Lage sein, in gewissen Situationen während der Partie das System anpassen zu können.“ Wir werden sehen, wie die Schweizer am Dienstag auftreten werden. Haris Seferovic, an dem Vladimir Petkovic eigentlich festhält, wird wohl durch Josip Drmic oder Mario Gavranovic ersetzt werden. Breel Embolo wird dafür wohl wieder auf den linken Flügel ausweichen, wo er den angeschlagenen Xherdan Shaqiri ersetzen könnte. Außer Shaqiri haben im aktuellen Kader lediglich Admir Mehmedi und Eren Derdiyok keinen Platz gefunden. Vielleicht ist das bereits ein Fingerzeig für das Aufgebot bei der Weltmeisterschaft.

Voraussichtliche Aufstellung von Schweiz:
Marwin Hitz – Francois Moubandje, Manuel Akanji, Johan Djourou, Michael Lang – Valon Behrami, Fabian Frei, Granit Xhaka – Breel Embolo, Blerim Dzemaili – Mario Gavranovic – Trainer: Vladimir Petkovic

Letzte Spiele von Schweiz:
23.03.2018 – Griechenland vs. Schweiz 0:1 (Freundschaftsspiel)
12.11.2017 – Schweiz vs. Nordirland 0:0 (WM-Qualifikation)
09.11.2017 – Nordirland vs. Schweiz 0:1 (WM-Qualifikation)
10.10.2017 – Portugal vs. Schweiz 2:0 (WM-Qualifikation)
07.10.2017 – Schweiz vs. Ungarn 5:2 (WM-Qualifikation)

 

 

Panama Panama – Statistik & aktuelle Form

Panama Logo

Im Internet kursieren Videos und Tonmittschnitte von dem Spiel der Canaleros gegen Costa Rica im vergangenen Oktober, als sich Panama mit einem 2:1-Sieg die erstmalige Teilnahme an einer Weltmeisterschaft sichern konnte. Das ist Ekstase pur und zeigt, welche Freude bei den Mittelamerikanern herrscht, nun erstmals bei einer WM mit am Start sein zu dürfen. Freilich ist das Team von Hernan Dario Gomez dort ein ganz großer Außenseiter, aber dennoch werden sie alle Leidenschaft und jeden Funken Patriotismus in ihre WM-Spiele legen. Ob Panama tatsächlich WM-reif ist, konnten wir in den letzten Monaten noch nicht feststellen. In drei Testspielen gab es nämlich keinen Sieg mehr. Die Duelle in der CONCACAF-Zone gegen Honduras oder Trinidad und Tobago sind eben noch einmal eine andere Kategorie, als gegen gute europäische Klubs auf den Rasen zu gehen. Das hat sich auch am vergangenen Donnerstag gezeigt, als Panama in Dänemark zu Gast war. Die Canaleros hatten große Probleme, richtig ins Spiel zu kommen.

Allerdings haben auch die Dänen keinen tollen Fußball abgeliefert. Vielmehr war das eine Partie zwischen zwei WM-Teilnehmern, die in der Summe kein WM-Niveau angeboten haben. [pullquote align=“right“ cite=“Hernan Dario Gomez“]“Ich fühle, dass wir ein Team sind, aber es wird in der Schweiz nicht einfach sein, ein gutes Spiel abzuliefern.“[/pullquote] Ein wenig Aufregung kam erst nach etwas mehr als einer Stunde in die Begegnung, als Stürmer-Legende Blas Perez wegen eines groben Foulspiels vom Platz gestellt wurde. Kurz darauf gelang Dänemark der 1:0-Siegtreffer. Dennoch war Hernan Dario Gomez mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden und konnte eine Entwicklung nicht übersehen: „Ich fühle, dass wir ein Team sind, aber es wird in der Schweiz nicht einfach sein, ein gutes Spiel abzuliefern.“ Der Coach von Panama wird wahrscheinlich beinahe die komplette Startelf verändern. Immerhin geht es auch für die Canaleros um die individuellen WM-Tickets. Da darf sich jeder noch einmal in den Vordergrund spielen. Fehlen wird aber auf jeden Fall Blas Perez, der nach seinem Platzverweis gesperrt zuschauen muss. Die rote Karte gegen Dänemark wird aber keine Auswirkungen auf die Weltmeisterschaft haben, von daher ist diese Sperre gerade noch ein Denkzettel zur rechten Zeit. Auch sein kongenialer Sturmpartner Luis Tejeda wird wohl angeschlagen nicht zum Einsatz kommen.

Voraussichtliche Aufstellung von Panama:
Jaime Penedo – Michael Murillo, Harold Cummings, Roman Torres, Fidel Escobar – Luis Ovalle, Miguel Camargo, Anibal Godoy, Gabriel Gomez – Ricardo Avila, Gabriel Torres – Trainer: Hernan Dario Gomez

Letzte Spiele von Panama:
22.03.2018 – Dänemark vs. Panama 1:0 (Freundschaftsspiel)
14.11.2017 – Wales vs. Panama 1:1 (Freundschaftsspiel)
09.11.2017 – Iran vs. Panama 2:1 (Freundschaftsspiel)
25.10.2017 – Grenada vs. Panama 0:5 (Freundschaftsspiel)
11.10.2017 – Panama vs. Costa Rica 2:1 (WM-Qualifikationa)

 

Siegt Schweden im Testspiel gegen Rumänien?
Rumänien vs. Schweden, 27.03.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

SwitzerlandSchweiz vs. Panama Panama Direkter Vergleich

Die Schweizer haben im Laufe der Jahre schon einige Erfahrungen gegen Teams aus Nord- und Mittelamerika sammeln können. Immerhin stehen bereits 20 Spiele gegen Mannschaften aus der CONCACAF-Zone in den Geschichtsbüchern. Am Dienstag werden sich die Eidgenossen aber zum ersten Mal mit einer Vertretung aus Panama gegenüberstehen. Die Canaleros haben noch deutlich weniger Berührungspunkte mit dem europäischen Fußball gehabt. Nur sechs Spiele haben unsere Recherchen finden können. Dabei wartet Panama weiterhin auf den ersten Sieg gegen eine Mannschaft aus Europa.
 

 

Prognose & Wettbasis-Trend SwitzerlandSchweiz vs. Panama Panama

Die Schweiz ist sicherlich kein Favorit auf den WM-Titel, aber die Eidgenossen reisen als hoffnungsvoller Außenseiter nach Russland. Immerhin gab es in den letzten 14 Länderspielen nur eine Niederlage, und zwar gegen den Europameister aus Portugal. Am Dienstag werden sich die Schweizer nun zum ersten Mal mit einem Team aus Panama auseinandersetzen müssen. Die Canaleros werden in Russland auch erstmals bei einer WM mit von der Partie sein. Derzeit sieht es aber danach aus, als ob sie dort nicht gerade für Furore sorgen könnten, denn zuletzt gab es in drei Testspielen gegen Mannschaften, die nicht einmal zur erweiterten Weltspitze zu zählen sind, keinen Sieg.

 

Key-Facts – Schweiz vs. Panama

  • In den letzten 14 Länderspielen mussten sich die Schweizer nur bei der 0:2-Niederlage bei Europameister Portugal geschlagen geben.
  • Seit rund sieben Monaten gab es für die Eidgenossen keinen Stürmertreffer mehr.
  • In den letzten drei Testspielen gelang Panama kein Sieg.

 

Es könnte sein, dass Panama der eigenen Unerfahrenheit zum Opfer fällt. Am Dienstag in Luzern sind auf jeden Fall die Schweizer favorisiert. Die Wettquoten deuten an, dass die Buchmacher keinen wirklichen Zweifel an einem Heimsieg haben. Die maximalen Quoten auf einen Erfolg der Schweizer belaufen sich nämlich gerade einmal auf 1,36. Wir erwarten zwar kein Feuerwerk von Vladimir Petkovic und seiner Mannschaft, denken aber, dass der Value dennoch in diesen Wettquoten zu finden sein dürfte. Unter dem Strich würden wir deshalb versuchen, diese ausnutzen und daher würden wir wahrscheinlich auf einen Sieg der Schweiz wetten. Die Wettquoten für Panama sind zwar mit zweistelligen Notierungen auf dem ersten Blick interessant, aber Wetten sind aufgrund der unterschiedlichen Stärkeverhältnisse dennoch nicht zu empfehlen.

 

Erste Wette gewinnen oder Gratiswette bis zu 100€ erhalten
Bwin 100 Euro Jokerwette für Neukunden!

 

Beste Wettquoten* für SwitzerlandSchweiz vs. Panama Panama 27.03.2018

SwitzerlandSieg Schweiz: 1.36 @William Hill
Unentschieden: 5.00 @Bet365
Panama Sieg Panama: 10.00 @Tipico

(Wettquoten vom 26.03.2018, 07:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Schweiz / Unentschieden / Sieg Panama:

1: 72%
X: 19%
9%

 

 

CONTENT :

Freundschaftsspiele vom 26.03. - 28.03.2018

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup
26.03./19:00 es Albanien - Norwegen 0:1 Freundschaftsspiel
26.03./20:00 es Bulgarien - Kasachstan 2:1 Freundschaftsspiel
26.03./20:30 es Portugal - Holland 0:3 Freundschaftsspiel
27.03./21:00 [flag country="world"] Nigeria - Serbien 0:2 Freundschaftsspiel
27.03./17:50 es Russland - Frankreich 1:3 Freundschaftsspiel
27.03./19:00 [flag country="world"] Bosnien - Senegal 0:0 Freundschaftsspiel
27.03./19:10 es Montenegro - Türkei 2:2 Freundschaftsspiel
27.03./20:00 [flag country="world"] Dänemark - Chile 0:0 Freundschaftsspiel
27.03./20:00 es England - Italien 1:1 Freundschaftsspiel
27.03./20:00 es Ungarn - Schottland 0:1 Freundschaftsspiel
27.03./20:00 [flag country="world"] Schweiz - Panama 6:0 Freundschaftsspiel
27.03./20:00 [flag country="world"] Spanien - Argentinien 6:1 Freundschaftsspiel
27.03./20:30 es Luxemburg - Österreich 0:4 Freundschaftsspiel
27.03./20:30 es Rumänien - Schweden 1:0 Freundschaftsspiel
27.03./20:45 [flag country="world"] Belgien - Saudi Arabien 4:0 Freundschaftsspiel
27.03./20:45 [flag country="world"] Deutschland - Brasilien 0:1 Freundschaftsspiel
27.03./21:00 [flag country="world"] Australien - Kolumbien 0:0 Freundschaftsspiel
27.03./22:00 [flag country="world"] Peru - Island 3:1 Freundschaftsspiel
28.03./01:00 [flag country="world"] USA - Paraguay 1:0 Freundschaftsspiel
28.03./03:00 [flag country="world"] Mexiko - Kroatien 0:1 Freundschaftsspiel