Enthält kommerzielle Inhalte

Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava, 07.08.2018 – Champions League

Wird Belgrad der klaren Favoritenlage gerecht?

Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia 07.08.2018, 20:30 Uhr – Champions League (Endergebnis 1:1)

Wer bei der Begegnung zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava Wetten aussuchen möchte, der wird sich vermutlich erst einmal die Frage stellen, wer denn Trnava ist. Der slowakische Klub ist bislang international wahrlich kaum in Erscheinung getreten und steht auch sehr überraschend in der dritten Qualifikationsrunde für die Champions League. Jedoch hat sich der Verein dies mit einem Erfolg gegen Legia Warschau in der letzten Runde redlich verdient. Roter Stern Belgrad ist gegen Spartak Trnava natürlich der haushohe Favorit und die Wettquoten sind (zusammen mit RB Salzburg) deutlicher als bei jedem anderen Spiel verteilt. Dennoch dürfen die Serben nicht den Fehler machen, diese Partie als Art Freilos anzusehen. Den Fehler, den Underdog zu unterschätzen, hat zuletzt Warschau schon bitter bereut.

Am Dienstagabend findet das Hinspiel zwischen diesen beiden Klubs in der serbischen Hauptstadt statt und die Hausherren wollen mit einem guten Ergebnis ihrerseits vorlegen und den Grundstein für den Einzug in das Quali-Finale legen. Schiedsrichter der Partie ist Carlos del Cerro Grande aus Spanien und der Anstoß wird um 20:30 Uhr ausgeführt. Bevor wir die Teams Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava noch genauer unter die Lupe nehmen, werfen wir einen Blick auf die Wettquoten. Einer 1,28er Quote für einen Heimsieg stehen 12,00er Quoten für einen Auswärtserfolg gegenüber. Bei der anstehenden Partie zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava gibt es für Wetten auf ein Unentschieden immerhin noch Wettquoten von 5,00 im Angebot.

Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava – Beste Quoten * Champions League Quali
Serbia Sieg Roter Stern Belgrad: 1.28 @Bet at Home
Unentschieden: 5.00 @Bet365
Slovakia Sieg Spartak Trnava: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 06.08.2018, 10:33 Uhr)

Zur Bet at Home Website

Serbia Roter Stern Belgrad – Statistik & aktuelle Form

Roter Stern Belgrad Logo

Roter Stern Belgrad hat sich über die letzten Jahre die Vormachtstellung im serbischen Fußball erkämpft. Mit 60 Punkten und 96:19 Toren war der Meistertitel in der letzten Saison fast ein Spaziergang und der Stadtrivale Partizan wurde mit 17 Zählern mehr als deutlich distanziert. Auch der Start in die neue Spielzeit verlief schon wieder bestens für die Truppe von Starcoach Vladan Milojevic, der seit knapp über einem Jahr im Amt ist und einen großen Anteil am Aufschwung im Verein hat. Drei Siege aus drei Spielen bedeuten schon wieder die Tabellenführung und der größte Konkurrent Partizan hat bereits zweimal gepatzt. Der Coach hat, basierend auf einer defensiven Grundordnung, ein System eingeführt, mit dem die Serben sehr unangenehm zu bespielen sind. Es wundert demnach auch nicht, dass die wertvollsten Spieler größtenteils aus der Abwehrreihe stammen. Vujadin Savic und Linksverteidiger Milan Rodic müssen auf alle Fälle genannt werden. Offensiv sticht der junge Nemanja Radaonjic heraus, an dem Gerüchten zufolge einige Klubs aus dem Ausland, unter anderem der VfB Stuttgart, interessiert sein sollen.

Mit 2,44 Millionen Euro hat der Klub in der bisherigen Transferperiode nur sehr wenig Geld ausgegeben und sich in erster Linie in der Breite verstärkt. Bei den Abgängen schmerzt vor allem der Verlust von Topstürmer Aleksandar Pesic, der nach Saudi-Arabien dem Geld gefolgt ist. Auch der talentierte Sechser Uros Racic konnte nicht gehalten werden und wechselte für knapp über zwei Millionen Euro nach Valencia. Sollte Roter Stern Belgrad der Sprung in die Königsklasse gelingen und sie somit auch einen Teil der großen UEFA-Geldtöpfe erhalten, dann wäre auch der Handlungsspielraum der Verantwortlichen auf dem Transfermarkt etwas größer. Die ersten Hürden haben die Serben souverän übersprungen. Gegen Spartaks Jurmala stotterte der Motor beim 0:0 im Hinspiel noch ein wenig. Das 2:0 im Rückspiel zuhause war dann aber dennoch eine klare Angelegenheit. Noch deutlicher verliefen dann die beiden Spiele in der letzten Runde gegen FK Suduva. Schon nach dem 3:0 im Hinspiel war fast alles entschieden, auswärts legte Roter Stern Belgrad dann nochmal nach und siegte mit 2:0. Wettbewerbsübergreifend hat Belgrad seit Anfang April 19 der letzten 20 Partien gewonnen. Das Selbstvertrauen der Spieler ist demnach immens groß.

Voraussichtliche Aufstellung von Roter Stern Belgrad:
Borjan – Stojkovic, Savic,Degenek, Rodic – Krsticic, Nabouhane, Radonjic – Milic

Letzte Spiele von Roter Stern Belgrad:
04.08.2018 – Vozdovac Belgrad vs. Roter Stern Belgrad 1:2 (Super Liga)
01.08.2018 – S?duva vs. Roter Stern Belgrad 0:2 (Champions League)
29.07.2018 – Roter Stern Belgrad vs. Radnicki Nis 2:0 (Super Liga)
24.07.2018 – Roter Stern Belgrad vs. S?duva 3:0 (Champions League)
20.07.2018 – Roter Stern Belgrad vs. Dinamo Vranje 3:0 (Super Liga)

 

Astana setzt gegen Dinamo Zagreb auf die Heimstärke
Astana vs. Dinamo Zagreb, 07.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Slovakia Spartak Trnava – Statistik & aktuelle Form

Spartak Trnava Logo

Werfen wir zunächst einen Blick auf ein paar Zahlen rund um den Verein Spartak Trnava. 1997/98 wurde der Klub zum ersten und bisher einzigen Mal slowakischer Pokalsieger. Seitdem ließen Titel vergeblich auf sich warten. In der Vorsaison setzte sich Trnava dann völlig überraschend vor Slovan Bratislava in der heimischen Fortuna Liga durch und gewann die Meisterschaft zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte. Drei Spieltage vor Saisonende reichte hierfür ein 2:0 zuhause gegen Streda. Der 30-köpfige Kader ist insgesamt schätzungsweise sieben Millionen Euro Wert und es gibt nur einen einzigen A-Nationalspieler in der Mannschaft. Neuzugänge haben sich allesamt nur ablösefrei oder per Leihe dem Verein angeschlossen und mit Trainer Radoslav Latal gibt es einen neuen starken Mann an der Seitenlinie. Diese Zahlen und Fakten machen ungefähr deutlich, was ein Einzug in die Champions League für den kleinen Verein bedeuten würde. Dass dieses Märchen wahr wird, ist jedoch schon sehr unwahrscheinlich. Schon die beiden bisherigen Erfolge waren nicht wirklich zu erwarten.

Gegen Zrinjski Mostar glückte den Slowaken ein 1:0 zuhause und somit reicht im Rückspiel in der Fremde ein 1:1-Remis fürs Weiterkommen. 28 Torschüsse wurde auf das eigene Tor abgefeuert und dennoch konnte das Unentschieden über die Zeit gerettet werden. Die defensive und kämpferische Stärke war auch der Hauptgrund für den großen Erfolg mit der Meisterschaft in der Vorsaison. In der Championship-Gruppe erzielte Trnava von den sechs Mannschaften am zweitwenigsten eigene Tore, doch die Abwehr hielt häufig stand und brachte auch knappe Führungen über die Zeit. Die Abwehrleistung stand im Rückspiel gegen Legia Warschau ebenfalls im Mittelpunkt. Auswärts profitierten die Slowaken davon, dass der Favorit das Spiel zuhause offenbar etwas zu sehr auf die leichte Schulter nahm. Ein 2:0 konnte der Underdog mit ins Rückspiel nehmen und dieser Vorsprung wurde dann 90 Minuten lang verteidigt. Trotz mehr Ballbesitz und über doppelt so vielen Ecken sowie Freistößen gelang Warschau nur ein Treffer und die knappe Niederlage reichte der Latal-Elf aus, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Der Gegner ist dort mir Roter Stern Belgrad noch eine Nummer größer. Die Form bei den Gästen lässt vor dem ersten Duell am Dienstag zu wünschen übrig. Am Wochenende unterlag der Verein mit 0:1 bei FO ZP Podbrezova. Damit liegt der Titelverteidiger in der Fortuna Liga nach drei Spieltagen mit drei Punkten nur auf dem achten Rang.

Voraussichtliche Aufstellung von Spartak Trnava:
Chudy – Conka, Godal, Toth – Rada, Gressak, Sloboda, Grendel, Kadlec – Egho, Jirka

Letzte Spiele von Spartak Trnava:
04.08.2018 – Podbrezova vs. Spartak Trnava 1:0 (Super Liga)
31.07.2018 – Spartak Trnava vs. Legia Warschau 0:1 (Champions League)
28.07.2018 – Spartak Trnava vs. Zlaté Moravce 1:0 (Super Liga)
24.07.2018 – Legia Warschau vs. Spartak Trnava 0:2 (Champions League)
21.07.2018 – Senica vs. Spartak Trnava 1:0 (Super Liga)

 

Torarmut zwischen Qarabag Agdam und BATE Borisov?
Qarabag Agdam vs. Bate Borisov, 07.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia Direkter Vergleich

Da Spartak Trnava bisher international noch überhaupt nicht in Erscheinung getreten ist, wundert es kaum, dass der slowakische Klub auch noch nie auf Roter Stern Belgrad traf. Die Partie am Dienstag in der serbischen Hauptstadt ist somit eine Premiere.

Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia

Beim Duell zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava sagen die Wettquoten eigentlich schon fast alles über das Spiel aus. Die Gastgeber sind der haushohe Favorit und alle andere als ein ungefährdeter und auch hoher Sieg der Heimmannschaft wäre eine große Überraschung. Die beiden Klubs trennen in allen Belangen Welten und der Einzug in das Halbfinale der Qualifikation ist für den slowakischen Vertreter schon eine Riesen-Sache. Gegen Belgrad wird jedoch Endstation sein; zu stark und konstant präsentierte sich der Favorit in den letzten Wochen. Die stabile Abwehr der Hausherren wird kaum zu überwinden sein und ein Zu Null-Sieg ist sehr wahrscheinlich. Dieser Tipp ist bei der Begegnung zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava zum Wetten eine schöne Alternative, da die Quoten für diese Auswahl ein wenig höher sind.

 

Key-Facts – Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava

  • Belgrad hat seit April 19 von 20 Spielen gewonnen
  • Trnava steht sensationell in der dritten Quali-Runde und ist dort zu Recht der große Underdog
  • Die beiden Vereine trennen Welten und Belgrad wird zuhause schon für eine Vorentscheidung sorgen wollen

 

Ein Handicap-Erfolg macht bis zur Grenze von -2,5 Sinn, höher würden wir nicht einsteigen. Es ist immer noch „nur“ das Hinspiel und Belgrad wird nicht auf Biegen und Brechen bis zur letzten Sekunde versuchen, das Ergebnis noch in die Höhe zu schrauben, um dann möglicherweise noch in einen Konter zu laufen und dem Kontrahenten den wichtigen Auswärtstreffer zu ermöglichen. Ein ungefährdetes 2:0 oder 3:0 für die Hausherren ist das wahrscheinlichste Resultat bei dieser Begegnung; bei aller Sympathie mit dem Außenseiter sollten beim Spiel zwischen Roter Stern Belgrad und Spartak Trnava die Wetten in Richtung des Favoriten abgegeben werden.

 

Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia – Beste Wettquoten * 07.08.2018

Serbia Sieg Roter Stern Belgrad: 1.28 @Bet at Home
Unentschieden: 5.00 @Bet365
Slovakia Sieg Spartak Trnava: 12.00 @Bet365

(Wettquoten vom 06.08.2018, 10:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Roter Stern Belgrad / Unentschieden / Sieg Spartak Trnava:

1: 76%
X: 18%
6%

Serbia Roter Stern Belgrad vs. Spartak Trnava Slovakia – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick:*

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5: 2,07 @Bet365
Unter 2,5: 1,72 @Bet365

Beide Teams treffen
Ja: 2,75 @Bet at Home
Nein: 1,40 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3748]