PSG vs. Roter Stern Belgrad, 03.10.2018 – Champions League

Tuchels Pariser in der Königsklasse gefordert

/
Neymar- Cavani (PSG)
Neymar- Cavani (PSG) © GEPA pictures

France PSG vs. Roter Stern Belgrad Serbia 03.10.2018, 18:55 Uhr – Champions League (Endergebnis 6:1)

Auch in dieser Saison nimmt Paris Saint-Germain wieder einen neuerlichen Anlauf, die Champions League zu gewinnen. Im Vergleich zu den Vorjahren hielten sich die Ablösesummen heuer zwar in Grenzen, doch dafür setzen die Vereinsbosse nun auf die magischen Fähigkeiten von Thomas Tuchel, wenngleich Didier Deschamps, seines Zeichens Weltmeistertrainer der Franzosen und unlängst als Welttrainer des Jahres gekürt, den Deutschen keineswegs für einen Zauberer hält, ihn dafür aber als akribischen Arbeiter bezeichnet, dessen Arbeit er als sehr positiv bewertet. Seine Fähigkeiten muss Thomas Tuchel nun aber in der Champions League unter Beweis stellen, denn nach dem ersten Spieltag steht PSG schon ein wenig unter Druck. Nach dem Auftakt liegt der französische Meister nämlich auf dem vierten und letzten Platz in Gruppe C.

Allerdings hat Paris auch das schwerste Gruppenspiel bereits hinter sich. In Liverpool kassierten die Franzosen eine verdiente 2:3-Niederlage. Die Reds sind damit auch der Spitzenreiter. Auf dem geteilten zweiten Platz folgen Roter Stern Belgrad und der SSC Neapel, die sich am ersten Spieltag in Serbien mit einem torlosen Remis getrennt haben. Die Serben sind nun zu Gast an der Seine. Kaum vorstellbar, dass Crvena Zvezda eine Chance im Prinzenpark haben wird. Nicht weniger als sechs Akteure von PSG haben alleine einen höheren Marktwert als der komplette Kader von Roter Stern. Wir sind ziemlich sicher, dass Paris nach diesem Spieltag die rote Laterne in dieser Gruppe abgeben wird und das geht eben sicher nur mit einem Sieg. Vor dem Match zwischen PSG und Roter Stern Belgrad lassen die Wettquoten quasi keinen Zweifel daran offen, dass die Hausherren gewinnen werden. Die maximalen Quoten auf einen Heimsieg belaufen sich auf nur 1,07. Eine Rendite von sieben Prozent kann beim Wetten kaum Value beinhalten. Von daher dürfte es nur wenig Sinn ergeben, auf einen einfachen Sieg der Franzosen zu wetten. Vielleicht bringt uns die Analyse noch auf andere Wettmöglichkeiten. Roter Stern wird mit aller Macht versuchen, den eigenen Kasten sauber zu halten. Die individuelle Qualität der Pariser ist aber derart hoch, dass es wohl beim Versuch bleiben dürfte. Der Anpfiff zum zweiten Spieltag in der Champions League zwischen Paris Saint-Germain und Roter Stern Belgrad im Prinzenpark erfolgt am 03.10.2018 um 18:55 Uhr.

PSG vs. Roter Stern Belgrad – Beste Quoten * – Champions League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
PSG
1,07 1,07 1,05 1,05
Unentschieden 15,00 12,00 12,50 13,75
Crvena Zvezda
34,00 25,00 37,50 37,25

Wettquoten vom 01.10.2018, 13:37 Uhr.

Zur Bet365 Website

France PSG – Statistik & aktuelle Form

PSG Logo

Es war 1936, als seinerzeit Olympique Lyon den besten Saisonstart aller Zeiten in der Ligue 1 hinlegte. Acht Siege in Folge gab es damals für OL. 82 Jahre später konnte dieser Rekord eingestellt werden. Paris Saint-Germain hat heuer einen Traumstart hingelegt. Mit 24 Punkten aus acht Spielen haben die Hauptstädter die Konkurrenz schon jetzt deutlich distanziert. Lille folgt auf Rang zwei mit 16 Zählern. Schon jetzt ist PSG also auf dem besten Wege in Richtung Titelverteidigung. Thomas Tuchel, dem hier und da vor seiner Inthronisierung ein wenig Skepsis entgegengebracht wurde, scheint voll angekommen zu sein. Die einzige Saisonniederlage gab es für Paris bisher in der Champions League, wobei man beim Vorjahresfinalisten in Liverpool durchaus verlieren kann. Für den weiteren Verlauf der Königsklasse war diese Niederlage noch kein Beinbruch, doch klar ist, dass nun gegen Roter Stern Belgrad unbedingt ein Sieg her muss, um nicht unnötig unter Druck zu geraten, denn mit dem SSC Neapel wartet in diesem Pool noch ein weiterer ganz dicker Brocken auf den französischen Meister.

Am vergangenen Wochenende gab es bei Nizza einen klaren 3:0-Auswärtssieg. Neymar brachte PSG nach 20 Minuten mit 1:0 nach vorne. Christopher Nkuku legte direkt nach der Pause das 2:0 nach. Spätestens als Nizza nach einer Stunde einen Platzverweis hinnehmen musste, war die Messe gelesen. In der Schlussphase erzielte Neymar noch den 3:0-Endstand. Anders als in den letzten Jahren scheint Paris die Ligue 1 heuer noch ernster zu nehmen. [pullquote align=“right“ cite=“Marquinhos“]“Der Trainer verlangt viel von uns. Wir müssen in der Ligue 1 immer auf der Höhe sein, um auch fit für die Champions League zu sein. Wir sind bereit für den Europacup.“[/pullquote] Innenverteidiger Marquinhos stellt den Zusammenhang mit Thomas Tuchel her, der Leistung in der Liga einfordert, weil die Mannschaft sonst Schwierigkeiten in der Königsklasse bekommen wird. Dennoch gab es, wie es bei Spitzenklubs üblich ist, einige rotationsbedingte Wechsel in den letzten Wochen. Am Mittwoch erwarten wir PSG aber in vermeintlicher Bestbesetzung. Layvin Kurzawa, Julian Draxler und Thomas Meunier sind angeschlagen. Bei ihnen dürfte sich erst kurzfristig entscheiden, ob sie in den Kader rutschen werden. Dani Alves wird nach seinem Kreuzbandriss sicher nicht mit dabei sein. Das gilt in der Champions League auch weiterhin für Gianluigi Buffon, der noch aus der Vorsaison gesperrt ist. Allerdings hat sich Thomas Tuchel ohnehin dafür entschieden, Alphonse Areola als Nummer eins im PSG-Gehäuse zu bestätigen.

Voraussichtliche Aufstellung von PSG:
Areola – Bernat, Thiago Silva, Marquinhos, Nkuku – Rabiot, Verratti – di Maria, Neymar, Mbabbe – Cavani – Trainer: Tuchel

Letzte Spiele von PSG:
29.09.2018 – OGC Nizza vs. Paris Saint-Germain 0:3 (Ligue 1)
26.09.2018 – Paris Saint-Germain vs. Stade Reims 4:1 (Ligue 1)
23.09.2018 – Rennes vs. Paris Saint-Germain 1:3 (Ligue 1)
18.09.2018 – Liverpool vs. Paris Saint-Germain 3:2 (Champions League)
14.09.2018 – Paris Saint-Germain vs. AS St. Étienne 4:0 (Ligue 1)

 

 

Serbia Roter Stern Belgrad – Statistik & aktuelle Form

Roter Stern Belgrad Logo

Besser als Roter Stern Belgrad in die Saison gekommen ist, kann man es sich gar nicht erträumen. Das Team von Vladan Milojevic hatte zwar einfachere Gegner als Paris Saint-Germain, doch die Serben sind in dieser Saison sowohl in der nationalen Liga, in der Qualifikation zur Champions League, in der Königsklasse selber und in Testspielen noch ungeschlagen. Dabei gab es durchaus namhafte Gegner, wie Red Bull Salzburg oder den SSC Neapel auf internationaler Ebene sowie Partizan Belgrad in der Liga. Seit 33 Spielen ist Roter Stern Belgrad inzwischen ungeschlagen. Die Super Liga in Serbien führt Crvene Zvezda nach zehn Spielen mit 28 Punkten an. Die Verfolger sind bereits sieben Punkte zurück. Es scheint beinahe so, als wären die Serben auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Allerdings ist der serbische Meister in der Champions League der krasse Außenseiter. Allein Rang drei und die Qualifikation für die Europa League wäre in einer Gruppe mit Liverpool, PSG und Napoli eine Sensation.

In der Super Liga braucht sich Roter Stern nicht sonderlich zu strecken. Auch mit einer stark veränderten Formation reicht es noch zu Dreiern. So war es auch am vergangenen Wochenende, als Vladan Milojevic fast auf seine komplette Stammformation verzichtet hat. Gegen Mladost Lucani reichte es dennoch zu einem 2:1-Sieg. Jonathan Cafu brachte den Spitzenreiter per Elfmeter mit 1:0 in Führung. [pullquote align=“right“ cite=“Dejan Savicevic“]“ Es wäre wichtig für Crvena Zvezda, die gute Leistung aus dem Spiel gegen Napoli auch in Paris zu bestätigen.“[/pullquote] Die Gäste konnten zwar Mitte der zweiten Halbzeit ausgleichen, aber Branko Jovicic erzielte postwendend den Siegtreffer. Die Serie ohne Niederlage ist schon beeindruckend, aber dennoch würden wir vor der Partie zwischen PSG und Roter Stern Belgrad nicht darauf wetten, dass die Serben im Prinzenpark punkten werden. Trotzdem ist die Stimmung in der serbischen Hauptstadt gut. Klub-Legende Dejan Savicevic hofft darauf, dass Roter Stern in Sachen Einstellung und Resultat an die Partie gegen Neapel anknüpfen kann. Allerdings ist man sich in Belgrad der eigenen Rolle schon bewusst. Das mittelfristige Ziel ist daher auch, dauerhaft in der Gruppenphase der Champions League zu stehen und anschließend dort um Platz drei kämpfen zu können. Am Mittwoch wird Crvena Zvezda in Paris in Bestbesetzung antreten können.

Voraussichtliche Aufstellung von Roter Stern Belgrad:
Borjan – Rodic, Savic, Degenek, Stojkovic – Jovicic, Causic, Krsticic – Marin, El Fardou, Boakye – Trainer: Milojevic

Letzte Spiele von Roter Stern Belgrad:
29.09.2018 – Roter Stern Belgrad vs. Mladost 2:1 (Super Liga)
26.09.2018 – Napredak Kruševac vs. Roter Stern Belgrad 0:3 (Super Liga)
23.09.2018 – Partizan Belgrad vs. Roter Stern Belgrad 1:1 (Super Liga)
18.09.2018 – Roter Stern Belgrad vs. Neapel 0:0 (Champions League)
15.09.2018 – Roter Stern Belgrad vs. Radnik Surdulica 6:0 (Super Liga)

 

 

France PSG vs. Roter Stern Belgrad Serbia Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Die großen Zeiten von Roter Stern Belgrad sind seit vielen Jahren vorbei. Die Champions League ist nur eine Ausnahme für die Serben. Paris ist hingegen Dauergast in der Königsklasse. Von daher gab es in den letzten Jahren eher wenig Gelegenheit, die Kräfte in einem direkten Duell zu messen. Auch in den älteren europäischen Wettbewerbe kam es noch nicht zu dieser Paarung. Von daher kommt es am Mittwoch zur ersten Partie überhaupt zwischen PSG und Crvena Zvezda.

Prognose & Wettbasis-Trend France PSG vs. Roter Stern Belgrad Serbia

Paris Saint-Germain geht als großer Favorit in dieses Rennen. Die einzige Saisonniederlage musste der französische Meister in der Königsklasse in Liverpool hinnehmen. Die Mannschaft von Thomas Tuchel hat ein Vielfaches des Wertes, den Roter Stern vorweisen kann. Der serbische Meister ist aber ein zäher Gegner. Immerhin hat das Team von Vladan Milojevic seit 33 Spielen nicht mehr verloren und auch zum Auftakt der Königsklasse gegen Napoli ein torloses Remis erkämpft. Im Prinzenpark wird die Serben aber ein ganz anderes Match erwarten. Wahrscheinlich wird PSG die Gäste in der eigenen Hälfte einschnüren. Von daher kommen vor dem Duell zwischen PSG und Roter Stern Belgrad die geringen Quoten auf einen Heimsieg nicht unerwartet.

 

Key-Facts – PSG vs. Roter Stern Belgrad Wetten

  • PSG hat in der Ligue 1 acht Siege in Serie hingelegt und einen 82 Jahre alten Rekord eingestellt.
  • Roter Stern Belgrad hat seit 33 Spielen nicht mehr verloren.
  • Paris und Roter Stern stehen sich am Mittwoch zum ersten Mal gegenüber.

 

Wir gehen schon davon aus, dass Paris dieses Spiel gewinnen wird. Wettquoten von 1,07 haben aber keinen Value und von daher würden wir kaum auf einen normalen PSG-Sieg wetten. Die Buchmacher gehen von vielen Toren aus. Die Quoten auf Übertore liegen auch gerade einmal bei 1,25. Vielleicht lohnt es sich, auf ein Handicap zu wetten. Auf einen PSG-Sieg (-2) belaufen sich die Wettquoten aber auch gerade einmal auf maximal 1,53. Allerdings war Crvena Zvezda zuletzt stark unterwegs und kassierte quasi keine Gegentore. Vielleicht sind bei PSG – Roter Stern Belgrad wetten auf unter 4,0 Tore (asiatisch) denkbar.

Gelingt Inter der fünfte Pflichtspielsieg in Serie?
PSV Eindhoven vs. Inter Mailand, 03.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

France PSG vs. Roter Stern Belgrad Serbia – Beste Wettquoten * 03.10.2018

France Sieg PSG: 1.07 @Bet365
Unentschieden: 15.00 @Betway
Serbia Sieg Roter Stern Belgrad: 40.00 @Bet3000

(Wettquoten vom 01.10.2018, 10:33 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PSG / Unentschieden / Sieg Roter Stern Belgrad:

1: 93%
6%
1%

France PSG vs. Roter Stern Belgrad Serbia – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.25 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 4.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.50 @Bet365
NEIN: 1.50 @Bet365

Handicap
PSG -2: 1.53 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 02.10. - 03.10.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:55 es Hoffenheim - Manchester City 1:2 CL 2. Spieltag
02.10./18:55 es Juventus - Young Boys 3:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AEK Athen - Benfica Lissabon 2:3 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Bayern - Ajax Amsterdam 1:1 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Lyon - Schachtjor Donezk 2:2 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AS Rom - Viktoria Pilsen 5:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Manchester United - Valencia 0:0 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es PSG - Roter Stern Belgrad 6:1 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es Lokomotive Moskau - Schalke 0:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Atletico Madrid - Brügge 3:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Dortmund - Monaco 3:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es PSV Eindhoven - Inter Mailand 1:2 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Tottenham - Barcelona 2:4 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Neapel - Liverpool 1:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Porto - Galatasaray 1:0 CL 2. Spieltag