PSG vs. Lyon, 19.03.2017 – Ligue 1

Hält PSG den Anschluss an die Tabellenspitze?

/
Matuidi (PSG)
Matuidi (PSG) © GEPA pictures

France PSG vs. Lyon France 19.03.2017, 21:00 Uhr – Ligue 1 (Endergebnis: 2:1)

In der französischen Ligue 1 sind noch zehn Spieltage zu absolvieren. Weiterhin ist es für viele Fußballfans sehr überraschend, was sich an der Spitze der Liga abspielt. Nachdem Paris Saint-Germain in den letzten Jahren einen Alleingang nach dem anderen hinlegte und jeweils frühzeitig Meister wurde, verspricht die aktuellen Konstellation Spannung, vielleicht sogar bis zum letzten Spieltag.
 

Paris gegen Lyon im französischen Spitzenspiel!
Lyon – PSG 21.01.2018 – Wettbasis.com Analyse

 
Es ist nach wie vor ein Dreikampf um die französische Meisterschaft. Monaco liegt mit 68 Punkten drei Zähler vor PSG. Weitere zwei Punkte zurück kann noch Nizza mithalten. Alle anderen Klubs werden in den Kampf um den Titel nicht mehr eingreifen können.

Weil es an der Spitze sehr spannend zugeht, dürfen sich die Titelkandidaten keinen Ausrutscher mehr leisten und hoffen, dass die Konkurrenz hier und da mal einen Punkt liegenlässt. Am Wochenende hat Paris Saint-Germain wohl die schwerste Aufgabe des Spitzentrios. Mit Olympique Lyon wird nämlich der Ligavierte im Prinzenpark erwartet. 13 Zähler fehlen OL bereits auf Nizza. Das heißt, dass Lyon in der kommenden Spielzeit nicht in der Champions League spielen wird, es sei denn, man qualifiziert sich als Gewinner der Europa League, was durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Allerdings sollte es ansonsten über die Liga zumindest reichen, sich erneut für die Europa League zu qualifizieren, denn dafür langt mindestens der fünfte Platz. Auf Platz sechs beträgt das Polster aktuell sieben Punkte. Vielleicht könnte es am Wochenende aber ein wenig schmelzen, denn Lyon steckt sicherlich das schwere Spiel in der Europa League in Rom noch in den Knochen. Da dürfte es keine leichte Aufgabe sein, nun den nächsten Kraftakt hinzulegen. Wir denken deshalb auch, dass Paris sicherlich favorisiert sein sollte, wenngleich Lyon über eine Mannschaft verfügt, die dem amtierenden Meister durchaus Paroli bieten kann. Obwohl viel für einen Sieg der Hausherren spricht, können wir auch einen Punktgewinn der Gäste an diesem Sonntag nicht pauschal ausschließen. Der Anpfiff zum 29. Spieltag in der Ligue 1 zwischen Paris Saint-Germain und Olympique Lyon erfolgt am 19.03.2017 um 21:00 Uhr.
 

France PSG – Statistik & aktuelle Form

PSG Logo

Wenn man so viel Geld in eine Mannschaft steckt, wie das aktuell in Paris der Fall ist, dann reichen nur die ganz großen Erfolge zur Zufriedenheit. Dementsprechend zirkulieren rund um den Eiffelturm bereits Gerüchte, dass Unai Emery womöglich zum Ende der Saison als Coach von PSG abgelöst werden könnte. Ausschließen können wir das nicht, aber erst einmal sollte man abwarten, wie die Saison weiterhin läuft. Immerhin haben die Pariser noch die Chance auf alle drei nationalen Titel. Das Ausscheiden in Barcelona aus der Champions League war natürlich bitter, aber im Nou Camp haben sich schon andere Mannschaften eine böse Klatsche abgeholt. Von daher darf man nicht alles übers Knie brechen, denn Paris hat in den vergangenen 19 Spielen lediglich diese eine Niederlage in Barcelona kassiert. Wenn man daraus etwas Positives ziehen will, dann könnte man sagen, dass man den Fokus jetzt auf die nationalen Aufgaben legen kann, während der Hauptkonkurrent aus Monaco noch in der Königsklasse vertreten ist. [pullquote align=“right“ cite=“Unai Emery“]“Barcelona ist abgehakt. Unser Ziel ist jetzt ganz klar, die Meisterschaft zu holen.“[/pullquote] Ausrutscher darf sich PSG aber nicht mehr erlauben.

Am vergangenen Wochenende hätte es passieren können, dass Paris unerwartet Punkte verliert. Beim Gastspiel in Lorient ging man allerdings nach einer halben Stunde nach einem Eigentor der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach 52 Minuten erhöhte Christopher Nkunku auf 2:0. In der letzten Saison hätte man wahrscheinlich einen Kantersieg eingefahren, aber heuer kam Lorient noch auf 1:2 heran und so blieb es bis zum Abpfiff spannend. Unai Emery lässt keinen Zweifel aufkommen, dass die Schmach von Barcelona aus den Köpfen seiner Spieler heraus ist und worauf er es bis zum Saisonende abgesehen hat: „Barcelona ist abgehakt. Unser Ziel ist jetzt ganz klar, die Meisterschaft zu holen.“ Ein Sieg gegen Olympique Lyon ist dafür wahrscheinlich zwingende Voraussetzung. Personell sieht es bei PSG derzeit seht komfortabel aus. Thiago Motta ist wieder ins Teamtraining eingestiegen und ist am Sonntag sicherlich eine Option für die Startelf. Probleme gibt es eigentlich nur bei Thomas Meunier, der Schmerzen im Knöchel hat. Sollte er nicht spielen können, dürfte Serge Aurier seinen Platz einnehmen.

Voraussichtliche Aufstellung von PSG:
Kevin Trapp – Layvin Kurzawa, Marquinhos, Thiago Silva, Thomas Meunier – Javier Pastore, Adrien Rabiot, Blaise Matuidi – Julian Draxler, Angel di Maria, Edinson Cavani – Trainer: Unai Emery

Letzte Spiele von PSG:
12.03.2017 – FC Lorient vs. Paris Saint-Germain 1:2 (Ligue 1)
08.03.2017 – FC Barcelona vs. Paris Saint-Germain 6:1 (Champions League)
04.03.2017 – Paris Saint-Germain vs. AS Nancy 1:0 (Ligue 1)
01.03.2017 – Chamois Niortais vs. Paris Saint-Germain 0:2 (Coupe de France)
26.02.2017 – Marseille vs. Paris Saint-Germain 1:5 (Ligue 1)

 

 

France Lyon – Statistik & aktuelle Form

Lyon Logo

Über viele Jahre war Olympique Lyon die führende Kraft in der Ligue 1. In den letzten Spielzeiten konnte man an die ganz großen Erfolge zwar nicht anknüpfen, aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass OL auch weiterhin über eine hervorragend besetzte Mannschaft verfügt, die immer in der Lage ist, sich gegen Paris Saint-Germain oder Monaco durchzusetzen. In der Ligue 1 hat Lyon aus den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt. Die Frage am Sonntag wird aber sein, wie gut die Akkus der Kicker schon wieder gefüllt sein werden. Am Donnerstag stand nämlich das Rückspiel im Achtelfinale der Europa League auf dem Programm.

Das Hinspiel hatte OL daheim mit 4:2 gegen den AS Rom gewonnen. In der ewigen Stadt waren die Franzosen dann dazu gezwungen, über sich hinauszuwachsen, wenngleich nach dem frühen 1:0 durch Mouctar Diakhaby bereits alles in trockenen Tüchern schien. Die Roma brauchte drei Treffer und einen davon erzielte man noch in der ersten Halbzeit. Nach dem Wechsel war es dann Lucas Tousart, der per Eigentor für das 2:1 der Römer sorgte. [pullquote align=“right“ cite=“Bruno Genesio“]“Wir haben einen großen Kampf im Rom abgeliefert und freuen uns sehr über den Erfolg. Direkt nach dem Schlusspfiff ging aber schon wieder die Vorbereitung auf die Partie in Paris los.“[/pullquote] Spätestens jetzt wurde es richtig dramatisch. Vor allem Torwart Anthony Lopes avancierte zum Matchwinner, weil er mehrere große Möglichkeiten der Roma in grandioser Manier vereitelte. Am Ende unterlag Lyon in Italien mit 1:2, zog aber in das Viertelfinale der Europa League ein. Das sind die Niederlagen, die einem richtig schmecken, und die es in dieser Form eigentlich nur im Europapokal gibt. Nach dem Spiel hat man den Spielern aus Lyon die Strapazen schon deutlich angesehen. Das blieb auch Trainer Bruno Genesio nicht verborgen, der aber dennoch bereits einen Ausblick auf Sonntag unternahm: „Wir haben einen großen Kampf im Rom abgeliefert und freuen uns sehr über den Erfolg. Direkt nach dem Schlusspfiff ging aber schon wieder die Vorbereitung auf die Partie in Paris los.“ Der Kopf der Akteure wird sicher frei sein, ob die Beine aber schon wieder locker sind, werden wir erst am Sonntag wissen. Insgesamt gesehen erwarten wir nun bei Lyon einige personelle Veränderungen. So wie es ausschaut, haben alle Spieler die Europacupschlacht ohne größere Blessuren überstanden, so dass Bruno Genesio seine Wunschformation im Spitzenspiel in Paris ins Rennen schicken kann.

Voraussichtliche Aufstellung von Lyon:
Anthony Lopes – Jeremy Morel, Mouctar Diakhaby, Mapou Yanga-Mbiwa, Christopher Jallet – Maxime Gonalons, Sergi Darder, Corentin Tolisso – Mathieu Valbuena, Maxwel Cornet, Alexandre Lacazette – Trainer: Bruno Genesio

Letzte Spiele von Lyon:
16.03.2017 – AS Rom vs. Lyon 2:1 (Europa League)
12.03.2017 – Lyon vs. FC Toulouse 4:0 (Ligue 1)
09.03.2017 – Lyon vs. AS Rom 4:2 (Europa League)
03.03.2017 – Girondins Bordeaux vs. Lyon 1:1 (Ligue 1)
26.02.2017 – Lyon vs. Metz 5:0 (Ligue 1)

 

Kein Glück beim Kombi-Tipp? Einfach Geld zurück!
Betway Fußball Kombi-Versicherung bis 25€

 

France PSG vs. Lyon France Direkter Vergleich

Unsere Recherchen ergaben, dass Paris Saint-Germain und Olympique Lyon sich bisher in 84 Pflichtspielen auf dem Rasen begegnet sind. Der direkte Vergleich spricht mit 34:26-Siegen für die Hauptstädter. Mit einem Unentschieden gingen insgesamt 24 Duelle zu Ende. In den letzten Jahren war Paris meistens stärker einzuschätzen. Seit acht Partien hat PSG daheim in der Ligue 1 nicht mehr gegen OL verloren. In dieser Saison konnten die Pariser das Hinspiel in Lyon gewinnen, aber auch da entwickelte sich eine enge Partie. Edinson Cavani brachte Paris mit 1:0 in Führung, ehe Mathieu Valbuena ausgleichen konnte. In der Schlussphase war es dann erneut Cavani der seiner Mannschaft mit seinem 2:1 den Sieg und die drei Punkte bescherte.

France PSG – Lyon France Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend France PSG vs. Lyon France

Olympique Lyon musste am Donnerstag in der Europa League einen wahren Kraftakt hinlegen, um sich über Hin- und Rückspiel gegen den AS Rom durchzusetzen. Für die Psyche war das ein überragender Erfolg. OL hat sich in einer wahren Europacup-Schlacht mit Händen und Füßen gewehrt. Dieses Spiel hat aber eine ganze Menge Kraft gekostet, die am Sonntag vielleicht fehlen könnte. Außerdem halten wir einen kleinen Spannungsabfall für möglich, weil die Tabellensituation für Lyon in der Ligue 1 doch relativ komfortabel ist. Das sieht für Paris anders aus. Die Mannschaft von Unai Emery will nach dem Aus in der Champions League unbedingt die nationale Meisterschaft gewinnen. Dafür muss man nach Möglichkeit jedes Spiel gewinnen, um den Spitzenreiter Monaco noch abzufangen. Überhaupt hat PSG in den vergangenen 19 Spielen nur einmal verloren.

 

Key-Facts – PSG vs. Lyon

  • PSG hat in den vergangenen 19 Spielen nur eine einzige Niederlage hinnehmen müssen, wenngleich diese mit dem 1:6 in Barcelona besonders bitter war.
  • In der Ligue 1 konnte OL in den letzten vier Spielen zehn Punkte einfahren.
  • Lyon hat in der Ligue 1 seit acht Spielen nicht mehr bei PSG gewinnen können.

 

Wenn die Niederlage in Barcelona aus den Köpfen ist, dann könnte die Form im Augenblick eigentlich kaum besser sein. Wir sehen Paris deshalb auch klar in der Favoritenrolle und können die angebotenen Wettquoten der Buchmacher gut nachvollziehen. Auf einen Heimsieg der Pariser werden nämlich nur Quoten von bis zu 1,50 angeboten. Natürlich ist OL mit Vorsicht zu genießen, doch nach dem schweren Spiel an Donnerstag rechnen wir eher nicht damit, dass Lyon in der Hauptstadt punkten kann. Wir würden deshalb wahrscheinlich auf einen Heimsieg von Paris Saint-Germain wetten.

Jede Woche Gratiswette schnappen – Nur für Neukunden
Betsafe March Mayhem Bonus – 20€ Gratiswetten!

 

Beste Wettquoten für France PSG vs. Lyon France 19.03.2017

France Sieg PSG: 1.50 @Tipico
Unentschieden: 5.00 @Bet3000
France Sieg Lyon: 7.00 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg PSG / Unentschieden / Sieg Lyon:

1: 67%
X: 20%
13%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Ligue 1 Spiele (Frankreich) vom 17.03. - 19.03.2017 (30. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Frankreich Bemerkung
17.03./19:00 fr Metz - Bastia 1:0 Ligue 1 - 30. Spieltag
17.03./20:45 fr Lille - Marseille 0:0 Ligue 1 - 30. Spieltag
18.03./16:45 fr Nantes - Nizza 1:1 Ligue 1 - 30. Spieltag
18.03./20:00 fr Angers - Guingamp 3:0 Ligue 1 - 30. Spieltag
18.03./20:00 fr Bordeaux - Montpellier 5:1 Ligue 1 - 30. Spieltag
18.03./20:00 fr Nancy - Lorient 2:3 Ligue 1 - 30. Spieltag
18.03./20:00 fr Toulouse - Rennes 0:0 Ligue 1 - 30. Spieltag
19.03./15:00 fr Caen - Monaco 0:3 Ligue 1 - 30. Spieltag
19.03./17:00 fr Dijon - St. Etienne 0:1 Ligue 1 - 30. Spieltag
19.03./21:00 fr PSG - Lyon 2:1 Ligue 1 - 30. Spieltag