Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

2. Bundesliga Wetten

Ones to Watch: Fortuna-Grieche, Championship-Sensation und PGA-Golfer

Karl-Heinz Fischer  19. März 2024
Ones to watch
Die Ones to Watch für Kalenderwoche 12. (© IMAGO / osnapix / NurPhoto / Icon Sportswire)

Gemeinsam mit bet365 präsentiert die Wettbasis jede Woche aktuell die Ones to Watch. Darin geht es um Mannschaften und Einzelsportler, die aktuell durch ihre Leistungen positiv auffallen und auf dem besten Wege sind, sich in die Geschichtsbücher einzutragen.

Fortuna Düsseldorf hat sich im Aufstiegsrennen gut positioniert und ein junger Grieche ist dank seiner Scorer dafür mitverantwortlich.

Ebenfalls um den Aufstieg ins Oberhaus spielt eine Mannschaft aus der englischen Championship, die in dieser Saison gerade aus der League One aufgestiegen war und außerdem steht ein Golfprofi möglicherweise vor seinem ersten ganz großen Titel.

 

ONES TO WATCH 18.03. – 24.03.2024

 

Ones to Watch: Christos Tzolis von Fortuna Düsseldorf

Der Karneval in Düsseldorf war der Wendepunkt für die Fortuna-Saison.

Seit der Weiberfastnacht blieb F95 in sechs Spielen ungeschlagen und ist im Frühling 2024 auf einmal mittendrin im Aufstiegsrennen.

Zuletzt gelang das dominante 4:0 in Osnabrück, mit drei Torbeteiligungen von einem der Gesichter des Düsseldorfer Höhenflugs.

Christos Tzolis, ein Fortuna-Stürmer in Topform. Mit neun Scorerpunkte in den letzten fünf Spielen ist er mittlerweile bei 15 Saisontoren angekommen, hinter Robert Glatzel als zweitbester Torschütze der Liga.

Der Grieche ist für ein Jahr mit 5 Millionen Euro Kaufoption von Norwich City ausgeliehen, im Falle des Aufstiegs dürfte die wohl auch gezogen werden.

2021 wurde der 19-Jährige bereits für 11 Millionen von Saloniki zu Norwich City transferiert. Nach einer eher enttäuschenden Premier-League-Saison folgen Leihen nach Enschede und zur Fortuna.

Vielleicht wird daraus ein Wechsel auf Dauer für Christos Tzolis, denn die aktuelle Saison ist schon jetzt die mit Abstand beste seiner Karriere und in dieser Form wird er auch in der höchsten deutschen Spielklasse eine entscheidende Rolle spielen können.

Derzeit jedenfalls steht die Fortuna sechs Punkte hinter dem direkten Aufstiegsplatz in der Liga und vor der großen Chance im Pokal-Halbfinale, wenn auch als Außenseiter gegen den Favoriten aus Leverkusen.

Dort braucht es dann erneut einen Christos Tzolis in Topform.

 

2. Liga Wetten & Quoten 23/24

 

Ones to Watch: Ipswich Town aus der Championship

Jung, hungrig, erfolgreich und derzeit auf dem Weg zum Durchmarsch. Ipswich Town ist das Team der Stunde in der englischen zweiten Liga.

Mit sieben Siegen und nur einer Niederlage aus den letzten acht Spielen beeindruckt das Team von Kieran McKenna.

Am Wochenende haben sie Sheffield Wednesday mit 6:0 paniert, unter anderem dank seines Doppelpacks. Omari Hutchinson ist mit gerade einmal 20 Jahren eine der Schlüsselfiguren im Spiel von Ipswich Town. Zwei Tore und eine Vorbereitung bedeuten Scorer Nummer 11 bis 13, für den offensiven Mittelfeldspieler in dieser Saison.

Dazu kommen die beiden Torgaranten Conor Chaplin und Nathan Broadhead im Sturm, sowie der beste Vorlagengeber der Liga Leif Davis, 24, linker Verteidiger und in dieser Spielzeit schon mit 17 Assists.

Mit 46 Spieltagen und 24 Teams ist die englische Championship eine echte Knochenmühle.

Die finalen acht Spiele sind deshalb so etwas wie der Endspurt eines Marathons, mit Leeds, Leicester und Ipswich Kopf an Kopf im Kampf um nur zwei direkte Aufstiegsplätze.

Der Durchmarsch des Aufsteigers bis in die Premier League, wäre in dieser Form aber alles andere als unrealistisch. Dann dürften aber Omari Hutchinson, Leif Davis und Co. auch für andere Klubs interessant werden.

Jetzt gilt es aber erstmal, die Pflicht gegen Blackburn am Spieltag nach der Länderspielpause zu erfüllen.

 

Premier League Wetten 2024

 

Ones to Watch: Xander Schauffele

Jeder Golfer sehnt sich nach ihr, nur wenige haben sie, die berühmte Konstanz.

Denn diese ist nicht nur eine Stadt am Bodensee, sondern vor allem ein Qualitätsmerkmal von ihm. Xander Schauffele, US-Amerikaner und am Wochenende mit seinem 40. geschafften Cut in Serie.

Wenn sich nach zwei von vier gespielten Runden nur ein Teil der Spieler für das Finale am Wochenende qualifiziert, dann ist er quasi immer mit dabei.

Auch deshalb ist der 30-Jährige die Nummer sechs der Welt.

Der große Titel fehlt ihm allerdings noch. Nach zweiten und dritten Plätzen bei den großen Majors, soll es 2024 endlich klappen.

Die erste Chance bei den Masters in Augusta gibt es für ihn vom 11. bis 14. April. Bei der Generalprobe am vergangenen Wochenende, war er zumindest einmal mehr nah dran, am ersten Titel im neuen Jahr.

Nur ein Schlag Rückstand fehlte auf Scottie Scheffler bei der Players Championship. Und er ist es wohl auch der, den es zu schlagen gilt.

Die Nummer 1 der Welt verteidigte am Wochenende als erster Spieler den Titel bei der Players Championship.

 

Die besten Golf Wetten 2024

 

Passend zu diesem Artikel:

Karl-Heinz Fischer

Karl-Heinz Fischer

Alter: 38 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Sportwetten.de

Nach einem Publizistik-Studium und mehreren Jahren als Sportjournalist, wechselte Karl-Heinz in die Wett-Industrie. Dort wurde er nach mehreren Jahren von der Wettbasis abgeworben und ist seither ein wichtiges und fixes Teammitglied unserer Redaktion.

Karl-Heinz ist hauptsächlich für die Beidfüßig Expertengespräche aktiv, aber auch bei den Wettanbietervergleichen lässt er seine Expertise und Erfahrungen einfließen. Privat wettet Karl-Heinz gerne auf die deutsche Bundesliga, bevorzugt Systemwetten.   Mehr lesen