Enthält kommerzielle Inhalte

Newcastle vs. Chelsea, 26.08.2018 – Premier League

Blues reisen zu Angstgegner Newcastle

England Newcastle vs. Chelsea England 26.08.2018, 17:00 Uhr – Premier League (3. Spieltag) (Endergebnis: 1:2)

Als Newcastle United (Tabellenplatz 12, 1 Punkt) den Chelsea Football Club (Tabellenplatz 3, 6 Punkte) am letzten Spieltag der vergangenen Saison empfing, stand bereits fest (wenn auch nur inoffiziell), dass es für den damaligen Trainer Antonio Conte das letzte Premier League Spiel sein würde. Damals wie heute fand die Partie an einem Sonntag statt, was an diesem Spieltag insgesamt zum elften Mal der Fall sein wird. Newcastle verlor von den bisherigen zehn sonntägigen Duellen mit den Blues nur eines (vier Siege, fünf Remis) – im November 2003 gab es an der Stamford Bridge in London eine 0:5-Abreibung. Im Kalenderjahr 2018 gewann Newcastle bislang alle drei Premier League Partien, die an einem Sonntag stattfanden. Neben Chelsea wurden auch die Topteams Manchester United und Arsenal besiegt. Die Blues wiederum verloren sonntags alle drei Premier League Auswärtspartien (Man United, Man City und Newcastle).

Inhaltsverzeichnis

Die ganzen Statistiken dürften für Chelseas neuen Trainer Maurizio Sarri keine Rolle spielen. Der Italiener will den bisherigen 100-Prozent-Punkterekord weiter ausbauen und sich gleich zu Beginn an der Tabellenspitze etablieren. Schließlich ist im Spiel der Blues noch ordentlich Sand im Getriebe. Sarri kündigte vor der Saison an, zwei oder drei Monate zu benötigen, ehe die Mannschaft seinen Fußball verinnerlicht hat. Siege beschleunigen diesen Prozess sicherlich und geben Sarri die nötige Zeit, weiter in Ruhe an seinem System zu feilen und es weiter zu perfektionieren. Trotz der hervorragenden Bilanz der Magpies gegen die Blues versprechen bei Newcastle vs. Chelsea Wetten und Quoten auf einen Heimsieg einen deutlich höheren Gewinn als Tipps auf den Chelsea Football Club.

Gespielt wird am frühen Sonntagnachmittag im St. James’ Park in Newcastle upon Tyne. Anpfiff in Englands Nordosten ist um 17:00 Uhr. Sky Sports England und DAZN übertragen live. Leiten wird die Partie der 37-jährige Unparteiische Paul Tierney. Der Schiedsrichter aus Lancashire leitete in der laufenden Premier League Saison bereits eine Partie, in der er drei Gelbe Karten zeigte. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Newcastle gegen Chelsea die Quoten und Wetten vor.

Newcastle vs. Chelsea – Beste Quoten * – Premier League

England Sieg Newcastle: 5.50 @Betway
Unentschieden: 4.00 @Betvictor
England Sieg Chelsea: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.08.2018, 16:07 Uhr)

Zur Interwetten Website

England Newcastle – Statistik & aktuelle Form

Newcastle Logo

Newcastle blieb zwar auch im elften Ligaspiel seit Februar 1981 gegen Cardiff ungeschlagen, richtig Freude kam über den Punktgewinn am vergangenen Samstag in Wales beim Team von Trainer Rafael Benitez jedoch nicht auf. Dies lag vor allem an der großen Chance, das Spiel in Minute 96 noch gewinnen zu können, ehe der Brasilianer Kenedy per Elfmeter an Cardiff-Keeper Neil Etheridge scheiterte. Der Brasilianer erlebte einen rabenschwarzen Tag. Zunächst hätte er für seinen Tritt gegen Víctor Camarasa eigentlich Rot sehen müssen, doch Referee Craig Pawson entging die Aktion. Anschließend avancierte Kenedy zum ersten Spieler seit 2010, der in 45 Minuten Premier League keinen einzigen Pass an den Mann brachte. Vielleicht ganz gut, dass sich Trainer Benitez am Sonntag keine Gedanken über Kenedy machen muss, da der 22-Jährige als Chelsea-Leihspieler gegen die Blues nicht spielberechtigt ist. Für die Magpies war es ein gebrauchter Tag, an dem in Halbzeit zwei mit Isaac Hayden doch noch ein Spieler vom Platz flog. Hayden spielte nach seiner Einwechslung nur 21 Minuten und sorgen für den fünften Platzverweis eines Newcastle-Einwechselspielers in der Premier League. Auf mehr Hinausstellungen nach Einwechslung kommen einzig Everton (neun), Blackburn (sieben) und Southampton (sechs).

„Es war ein schlechter Elfmeter von Kenedy, er ist nicht glücklich darüber, eine große Chance vergeben zu haben. Aber wir gewinnen als Team und verlieren als Team. Ich mache mir keine Sorgen um ihn, immerhin hat er Verantwortung übernommen.“

Rafa Benitez nach dem verpassten Last-Minute-Dreier in Cardiff

Für Benitez, der 2005 mit Liverpool die Champions League gewinnen konnte und einst Trainer bei Real Madrid und Chelsea war, war es sein 50. Premier League Spiel als Newcastle Coach (15 Siege, 13 Unentschieden, 22 Niederlagen). Wettbewerbsübergreifend feierte der Spanier mit den Magpies 49 Siege in 106 Spielen. Für den ambitionierten Benitez wird es mit Newcastle in dieser Saison erneut nur darum gehen, irgendwie den Klassenerhalt bewerkstelligen zu können. Für mehr hätte der von den Fans verhasste Klub-Besitzer Mike Ashley, gegen den es rund um das erste Heimspiel Fan-Proteste gab, dem Spanier mehr Geld im Sommer für Neuzugänge zur Verfügung stellen müssen. Doch Ashley verdient mit den Magpies lieber selbst Geld, als es in den Kader, in Infrastruktur oder die Nachwuchsabteilung zu investieren. Übernahmeangebote interessierter Parteien scheitern Jahr für Jahr an den überzogenen Forderungen Ashleys. Auch in dieser Saison zeigen Transferausgaben von nur 20 Millionen Pfund (bei einem Transferplus von zehn Millionen Pfund) und TV-Einnahmen der vergangenen Saison von etwa 150 Millionen Pfund die mangelnden Ambitionen seitens Ashley, Newcastle nach vorne zu bringen.

So grenzte es bereits in der vergangenen Saison an ein kleines Fußballwunder, das Benitez mit dem limitierten Kader souverän und frühzeitig den Klassenerhalt schaffen konnte und am Ende Rang zehn belegte. Grundstein dafür war neben den beiden Schlüsseltransfers im Winter (Keeper Dubravka und Kenedy, beides Leihen) die Heimstärke. Nach fünf Heimpleiten in Folge zwischen November und Dezember 2017 hat Newcastle nur zwei der vergangenen zehn Premier League Heimspiele im St. James’ Park verloren (fünf Siege, drei Remis, zwei Pleiten). Jedoch gab es diese beiden Niederlagen in den drei jüngsten Heimspielen – gegen Tottenham am ersten Spieltag dieser Saison und Absteiger West Bromwich Albion im vorletzten Heimspiel der vergangenen Spielzeit. Neben den gesperrten Isaac Hayden und dem nicht spielberechtigten Kenedy, den vermutlich Jacob Murphy ersetzten wird, fehlt der langzeitverletzte Innenverteidiger Florian Lejeune. Als problematisch entpuppen sich auch die Verletzungssorgen auf der Rechtsverteidigerposition, wo nach DeAndre Yedlin auch Javier Manquillo verletzt ausfällt.

Beste Torschützen in der Premier League:

1 Tor: Joselu

Voraussichtliche Aufstellung von Newcastle:

Dubravka –Dummett, Clark, Lascelles ©, Schär (Fernández) – Murphy, Shelvey, Diamé, Ritchie – Pérez – Joselu
Trainer: Rafael Benitez

Letzte Spiele von Newcastle:
18.08.2018 – Cardiff City vs. Newcastle 0:0 (Premier League)
11.08.2018 – Newcastle vs. Tottenham 1:2 (Premier League)
04.08.2018 – Newcastle vs. Augsburg 0:1 (Testspiel)
01.08.2018 – Braga vs. Newcastle 4:0 (Testspiel)
28.07.2018 – Porto vs. Newcastle 0:0 (Testspiel)

 

 

England Chelsea – Statistik & aktuelle Form

Chelsea Logo

„Momentan sind wir noch nicht bereit, um es mit Manchester City im Titelkampf aufzunehmen. Wir müssen uns weiter verbessern und ich hoffe, in zwei Montan sind wir in der Lage, 90 Minuten so Fußball zu spielen wie in den ersten 25 heute gegen Arsenal.“ So äußerste sich Chelsea-Trainer Maurizio Sarri nach dem Sieg über Arsenal. Eine ehrliche Analyse, die den Ist-Zustand der Chelsea Mannschaft auf den Punkt bringt. Gegen Arsenal zeigten die Blues zwei Gesichter. Zunächst spielten sie die Gunners an die Wand und gingen völlig verdient mit 2:0 in Führung. Doch innerhalb von 15 Minuten hätte es nicht 2:2, sondern eigentlich 2:4 aus Sicht der Blues stehen müssen. Da sich die Blues im zweiten Durchgang wieder fingen und Marcos Alonso Chelsea zehn Minuten vor Ende mit 3:2 zum Sieg schoss, gewannen die Blues sechs der vergangenen sieben Premier League Heimspiele gegen Arsenal (ein Unentschieden). Für den Spanier war es seit seinem Premier League Debüt für die Blues im September 2016 bereits seine 20. Torbeteiligung (14 Treffer, sechs vorlagen) – eine klasse Bilanz für einen Außenverteidiger und damit sieben Torbeteiligungen mehr als irgendein anderer Abwehrspieler in diesem Zeitraum. Die Vorlage für Alonsos Treffer gab Eden Hazard, der bei der WM in Russland einer, wenn nicht der beste Spieler des Turniers war.

„Ich habe das Spiel 75 Minuten lang genossen, in den anderen 15 Minuten wäre ich besser zum Rauchen gegangen. Es war ein wunderbares Spiel für alle, aber diese 15 Minuten waren schrecklich.“

Maurizio Sarri nach dem 3:2-Derby-Heimerfolg über Arsenal

Wieso Hazard dennoch in einer durchschnittlichen Chelsea-Mannschaft ohne Champions League Fußball als einer der fünf besten Spieler der Welt mit bald 28 Jahren sein Talent und seine Zeit verschwendet, ist vielen ein Rätsel. Es ist kein Geheimnis, dass der Belgier nach der Weltmeisterschaft eigentlich wie sein Nationalmannschafts-Kompagnon Thibaut Courtois zu Real Madrid wechseln wollte. Der Wechsel scheiterte, da Chelsea nicht verkaufen wollte, weil es keinen passenden Nachfolger auf dem Markt gab. Real Madrid will vor Schließung des spanischen Transferfensters in der kommenden Woche noch ein finales Angebot abgeben. Chelsea dürfte aber dennoch nicht verkaufen, da es sportlich Selbstmord wäre und das Transferfenster in England bereits zu ist. Mit einem Verkauf Hazards würde Chelsea jedoch jegliche Gerüchte über einen Januar-Transfer im Keim ersticken. Die damit verbundene Unruhe würde ebenfalls nicht aufkommen. Denn dass die Gerüchte über einen Hazard-Wechsel im Januar wie Pilze aus dem Boden schießen, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Sarri wird, wann immer ihm ein Mikro vor die Nase gehalten wird, sich zu den Wechselgerüchten äußern müssen.

Ein Januar-Wechsel würde jedoch für beide Seiten Sinn machen. Hazard könnte für Madrid noch in der Champions League spielen und Chelsea kann einen Nachfolger wie beispielsweise Wilfried Zaha ins Visier nehmen und wäre im Sommer nicht gezwungen, bei dann noch einem Jahr Vertragslaufzeit Hazard wie Courtois unter Marktwert verkaufen zu müssen. Aktuell wird jedoch auch ein neuer Vertrag für Hazard diskutiert, der dem Belgier 335.000 Euro pro Woche bescheren soll – also etwa 17,5 Millionen Euro im Jahr. Möglicherweise beinhaltet der neue Kontrakt dann auch eine festgeschriebene Ausstiegsklausel. Wie wichtig Hazard für die Blues ist, zeigen auch seine Zahlen, der an 110 Premier League Treffern direkt beteiligt war (69 Tore, 41 Vorlagen). Einzig die beiden Chelsea-Legenden Frank Lampard (237) und Didier Drogba (159) zeigten sich für noch mehr Tore verantwortlich. Auch in Sachen Vorlagen waren neben Lampard (90) und Drogba (55) einzig Gianfranco Zola (42) noch besser. In Newcastle wird Hazard definitiv mithelfen, die eigentlich gute Auswärtsbilanz in der Premier League weiter auszubauen. Von den vergangenen fünf Partien in der Fremde gewann Chelsea vier und verlor einzig im Mai in Newcastle. Gewinnen die Blues, wäre Maurizio Sarri der fünfte Chelsea-Trainer nach Antonio Conte, Carlo Ancelotti, Guus Hiddink und Jose Mourinho, der seine ersten drei Premier League Partien gewinnen konnte. Bei Newcastle gegen Chelsea sprechen Wetten und Wettquoten der Buchmacher klar für einen Chelsea Sieg.

Sieben von Alvaro Moratas zwölf Premier League Treffer hat sein spanischer Landsmann Cesar Azpilicueta (58.3%) vorbereitet. Einzig das Duo Ken Monkou und Matt Le Tissier (60%) kommt in der Premier League Historie auf einen besseren Wert. Riyad Mahrez bereitete bei Leicester Jamie Vardy ebenfalls sieben Treffer direkt vor. Verletzt fehlen wird in Newcastle Marco van Ginkel. Izzy Brown ist noch nicht spielfit und Cesc Fabregas angeschlagen und somit fraglich. Mateo Kovacic feierte gegen Arsenal sein Chelsea-Debüt und kam in seinen 30 Minuten Einsatzzeit auf eine Passquote von 100%. Möglich, dass der kroatische Vizeweltmeister gegen die Magpies von Beginn an ran darf.

Beste Torschützen in der Premier League:

2 Tore: Marcos Alonso
1 Tor: Jorginho
1 Tor: N’Golo Kante

Voraussichtliche Aufstellung von Chelsea:

Kepa – Alonso, Luiz, Rüdiger, Azpilicueta © – Kante, Jorginho, Kovacic – Hazard, Morata, Pedro
Trainer: Maurizio Sarri

Letzte Spiele von Chelsea:
18.08.2018 – Chelsea vs. Arsenal 3:2 (Premier League)
11.08.2018 – Huddersfield Town vs. Chelsea 0:3 (Premier League)
07.08.2018 – Chelsea vs. Lyon 0:0 (International Champions Cup)
05.08.2018 – Chelsea vs. Manchester City 0:2 (Community Shield)
01.08.2018 – Arsenal vs. Chelsea 1:1 (International Champions Cup)

 

Feiert Monaco den fünften Sieg in Serie gegen Bordeaux?
Bordeaux vs. Monaco, 26.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

England Newcastle vs. Chelsea England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

163-mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Chelsea führt die Bilanz mit 71 Siegen an. Für Newcastle United stehen 53 Siege zu Buche. 39-mal trennte man sich unentschieden. Die jüngste Partie fand am 13. Mai 2018 im St. James’ Park in Newcastle upon Tyne statt. Es war der 38. Spieltag der vergangenen Premier League Saison und Newcastle besiegte Chelsea dank Treffern von Ayoze Perez (Doppelpack) und Dwight Gayle mit 3:0. Newcastle ist seit fünf Premier League Heimspielen gegen Chelsea ungeschlagen und hat in jedem dieser Spiele jeweils mindestens zweimal getroffen (vier Siege, ein Unentschieden). Nur zwei Teams haben in fünf oder mehr aufeinanderfolgenden Premier League Heimspielen mindestens jeweils doppelt gegen Chelsea getroffen: Liverpool sechsmal zwischen 1992 und 1997, Leicester fünfmal zwischen 1998 und 2002.

Insgesamt hat Chelsea elf Premier League Auswärtsspiele gegen Newcastle verloren. Einzig gegen Arsenal (zwölf) und Liverpool (13) kassierten die Blues in der Fremde mehr Premier League Pleiten. Das Hinspiel an der Stamford Bridge in der vergangenen Saison konnte Chelsea mit 3:1 gewinnen. Zudem trafen beide Klubs vergangene Saison in Runde vier des FA Cups an der Stamford Bridge in London aufeinander. Chelsea siegte damals mit 3:0. Die historische Liga-Heimbilanz von Newcastle gegen Chelsea ist positiv. 38 Heimsiege stehen 17 Unentschieden und 16 Niederlagen gegenüber.

Prognose & Wettbasis-Trend England Newcastle vs. Chelsea England

Newcastle United ist am Samstag gegen Chelsea nur Außenseiter. Dies zeigt ein Blick auf die Wettquoten der Wettanbieter. Wer trotz der Außenseiterrolle dennoch sein Glück mit Wetten auf einen Sieg der Magpies versuchen will, der hat bei Wettquoten von 5,50 die Chance auf einen ordentlichen Gewinn. Deutlich niedriger würde die Rendite bei Wetten auf einen Sieg der Blues in Newcastle ausfallen. In diesem Fall warten nur Quoten in Höhe von 1,70. Für Tipps und Wetten auf ein Unentschieden gibt es Quoten in Höhe von 4,00.

 

Key-Facts – Newcastle vs. Chelsea Wetten

  • Newcastle ist zuhause seit fünf Premier League Partien gegen Chelsea ungeschlagen (vier Siege, ein Unentschieden)
  • Newcastle verlor nur zwei der vergangenen zehn Premier League Heimspiele (fünf Siege, drei Remis)
  • Chelsea gewann vier der vergangenen fünf Premier League Auswärtspartien und verlor einzig in Newcastle

 

Derartige Räume, wie sie Arsenal Chelsea am vergangenen Samstag anbot, wird es für die Blues in Newcastle gegen eine von Rafa Benitez trainierte Mannschaft nicht geben. Auch derart unterirdisch wie Huddersfield werden die Magpies gegen Chelsea nicht agieren. Die Blues dürften vor einer echten Herausforderung stehen. Traditionell hat Chelsea im Nordosten immer wieder Probleme. Dies dürfte auch am Sonntag so bleiben. Wir würden bei Newcastle gegen Chelsea Wetten auf eine Punkteteilung platzieren.

 

England Newcastle vs. Chelsea England – Beste Wettquoten * 26.08.2018

England Sieg Newcastle: 5.50 @Betway
Unentschieden: 4.00 @Betvictor
England Sieg Chelsea: 1.70 @Interwetten

(Wettquoten vom 22.08.2018, 16:07 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Newcastle / Unentschieden / Sieg Chelsea:

1: 17%
X: 25%
2: 58%

England Newcastle vs. Chelsea England – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,93 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,97 @ Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,91 @Betway
NEIN: 2,00 @BetVictor

1. Torschütze
England Newcastle: 3,00 @ Bet365
Kein Tor: 12,00 @Bet3000
England Chelsea: 1,55 @ Bet3000

Zur Interwetten Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
[TABLE_NEWS=3772]