Neuwahlen Österreich 2019 – Wetten auf den nächsten Kanzler?

Österreich in der Regierungskrise: Neuwahlen im September!

/
Sebastian Kurz
Sebastian Kurz (Kanzler Österreich) &cop

Austria Neuwahlen Österreich 2019 – Wer wird Bundeskanzler?

Und täglich grüßt das Murmeltier – oder im Falle von Heinz-Christian Strache der Maulwurf in Gestalt einer angeblichen russischen Oligarchennichte. Wer nach einer unverhofft abenteuerlichen Urlaubseskapade schon einmal mit unerfreulichen Konsequenzen zu kämpfen hatte, hat vermutlich nur an der Oberfläche des Ausmaßes der Krise gekratzt, von der HC Strache derzeit heimgesucht wird.

Hier bei Bet-at-home auf die Neuwahlen in Österreich 2019 wetten

Die Ereignisse der bereits berüchtigten Ibiza-Affäre liegen zwei Jahre zurück, wurden jedoch erst kürzlich am 17. Mai 2019 durch die aktuellen Veröffentlichungen der Süddeutschen Zeitung und des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ zum Stolperstein für FPÖ-Politiker Strache.

Konkret geht es um pikante Ausschnitte eines Videos, das im Juli 2017 heimlich in einer Villa auf Ibiza aufgenommen wurde. Zu sehen sind Heinz-Christian Strache sowie sein Vertrauter Johann Gudenus zusammen mit einigen anderen noch unbekannten Personen. In einem „feuchtfröhlichen Urlaubstreffen“, wie es der ehemalige österreichische Vizekanzler HC Strache später bezeichnet, werden einer vermeintlichen Nichte eines russischen Oligarchen folgenschwere Versprechen gemacht: Im Gegenleistung für FPÖ-Wahlkampfhilfen bei der Nationalratswahl 2017 und den Kauf der auflagenstärksten österreichischen Boulevardtageszeitung „Krone“ werden der zu sehenden Frau die Privatisierung von gewinnbringenden Teilen der öffentlichen Daseinsvorsorge sowie staatliche Aufträge angeboten – sofern es die FPÖ in die Regierung schafft. Obwohl Strache in der Aufnahme zudem beteuert, sämtliche Maßnahmen im rechtlich unbedenklichen Bereich halten zu wollen, schildert er Parteifinanzierungspläne, die eine Umgehung der Meldungspflicht beim Rechnungshof beinhalten.

Dass er namentlich den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán nennt und voller Tatendrang seine Absicht verkündet, nach dessen Vorbild einen Umbau des österreichischen Mediensystems zu erreichen, befördert Heinz-Christian Strache endgültig ins politische Aus der öffentlichen Wahrnehmung. Die Folge: Strache tritt als Vizekanzler und FPÖ-Parteiobmann zurück und die Mitte-rechts-Koalition zwischen ÖVP und FPÖ zerbricht. Österreich befindet sich also in einer waschechten Regierungskrise. Als gehöre es zum guten Ton, wenn sich Regierungsoberhaupte mit fundamentalen politischen Krisen konfrontiert sehen, ist der deutsche Kultsatiriker Jan Böhmermann nicht weit, denn dieser machte bereits vor einigen Wochen Anspielungen auf die Existenz des insgesamt sechsstündigen Videos. So interessant und zugegebenermaßen unterhaltsam all diese Umstände sein mögen, steht für uns an dieser Stelle vor allem eines im Fokus: In Österreich werden noch 2019 Neuwahlen abgehalten und Wettquoten stehen für Wetten auf dieses geschichtsträchtige Ereignis bereits zur Verfügung, da Wettanbieter Bet-at-home gewohnt schnell zur Stelle ist. Natürlich werden auch wir vor den Neuwahlen in Österreich 2019 mit einer Prognose aufwarten – zunächst informieren wir Sie jedoch über die angebotenen Nationalratswahl 2019 Wetten „Wer wird Kanzler?“, bevor wir anschließend eine ausführliche Wettbasis-Analyse folgen lassen.

Austria Neuwahlen Österreich 2019 – Wer wird Kanzler? Beste Quoten * 15.09.2019

Sebastian Kurz @1,03 – Bet-at-home
Pamela Rendi-Wagner @3,00 – Bet-at-home
Norbert Hofer @3,40 – Bet-at-home
Ein anderer Kanzler @3,75 – Bet-at-home
Beate Meinl-Reisinger @35,00 – Bet-at-home
Maria Stern @35,00 – Bet-at-home
HC Strache @250,00 – Bet-at-home

(Alle Wettquoten vom 08.07.2019, 07:30 Uhr)

Hier bei Bet-at-home auf die Neuwahlen in Österreich 2019 wetten

Austria Neuwahlen Österreich 2019 – Wetten auf die meisten Stimmen

Die im Rahmen der Neuwahlen in Österreich 2019 angebotenen Wettquoten liefern ein klares Bild: Wenn sich die österreichische Wählerschaft im September zur Wahl des 27. Nationalrats zusammenfindet, hat die ÖVP als stärkste Partei beste Karten, die meisten Stimmen zu erlangen. Während bei der Nationalratswahl Wetten auf die Österreichische Volkspartei lediglich mit Quoten von 1,06 entlohnt werden, können risikoaffine Wettfans ihren Einsatz mit einem erfolgreichen Tipp auf die SPÖ bereits verdreifachen.

Obwohl die FPÖ im Mittelpunkt der Ibiza-Affäre steht, folgt die als rechtspopulistisch gesehene Freiheitliche Partei Österreichs bei der Neuwahl 2019 mit Wettquoten von 4,00. Die Buchmacher haben also drei realistische siegreiche Parteien der vorgezogenen Nationalratswahl auserkoren, trauen sich im Falle der ÖVP allerdings eine mehr als standfeste Prognose. Mit einer durch die Quoten implizierten Wahrscheinlichkeit von rund 94 Prozent sind die Wettanbieter derzeit überzeugt davon, dass die politische Vereinigung hinter Bundesparteiobmann Sebastian Kurz den Sieg davonträgt.

Für die Neuwahlen 2019 in Österreich werden Wetten auf „eine andere Partei“ hingegen zu Wettquoten von aktuell bis zu 15,00 angeboten. Wer sich traut, auf einen Favoritentipp zu verzichten und seine Prognose zu spezifizieren, kann bei den Parteien NEOS, JETZT – Liste Pilz oder Grüne gar auf Quoten zwischen 28,00 und 60,00 zurückgreifen. Zumindest die erste Sonntagsfrage nach der Ibiza-Affäre zur Nationalratswahl 2019 der Research Affairs für TZ Österreich vom 20. Mai gibt den Buchmachern Recht. Die ÖVP befindet sich aktuell mit 38 Prozent an der Spitze und die SPÖ erzielte ein Ergebnis von 26 Prozent, während die drittplatzierte FPÖ 18 Prozent der Stimmen erlangte. Zum Vergleich: In der letzten Umfrage am 18.05. standen für die ÖVP 31,5 Prozent und für die FPÖ 26 Prozent zu Buche.

Neuwahlen Österreich 2019 – Wetten auf die meisten Stimmen bei der 27. Nationalratswahl, Quoten von Bet-at-home:
ÖVP (Die neue Volkspartei) @1,01 – Bet-at-home
SPÖ @3,30 – Bet-at-home
FPÖ @4,30 – Bet-at-home
Ein andere Partei @17,00 – Bet-at-home
NEOS @30,00 – Bet-at-home
GRÜNE @30,00 – Bet-at-home
JETZT – Liste Pilz @55,00 – Bet-at-home

(Alle Wettquoten vom 08.07.2019, 07:31 Uhr)

Hier bei Bet-at-home auf die Neuwahlen in Österreich 2019 wetten

Austria Nationalratswahl Österreich 2019 – Sonstige Wetten

Wie sich unschwer erkennen lässt, bieten im Rahmen der Neuwahlen in Österreich 2019 die aktuellen Wettquoten nur wenig Spielraum, vielversprechende Wetten zu platzieren. Die Ausgangslage gestaltet sich momentan einerseits so deutlich, dass eine Prognose dahingehend, welche Partei die meisten Stimmen erzielt, durchaus leichtfällt. Andererseits sind die für einen solchen Tipp zur Verfügung stehenden Quoten mit einer Höhe von 1,06 so gering, dass die Suche nach dem vielzitierten Value vergebens im Sand verläuft. Zum Glück hat Wettanbieter Bet-at-home bei der Nationalratswahl 2019 in Österreich nicht lediglich Wetten im Angebot, die sich auf die erfolgreichste Partei der Abstimmung beschränken.

Key-Facts – Neuwahlen 2019 in Österreich – Wetten

  • Nach der Ibiza-Affäre ist Heinz-Christian Strache als Vizebundeskanzler und FPÖ-Parteiobmann zurückgetreten
  • HC Strache brachte sich durch Pläne von möglicherweise illegalen Parteifinanzierungsplänen und versuchter Kontrolle der österreichischen Medienlandschaft in die Bredouille
  • Das sechsstündige Video entstand im Juli 2017 – bisher wurden jedoch nur vereinzelte Ausschnitte veröffentlicht

Während im Rahmen der Neuwahlen in Österreich 2019 nur geringe Wettquoten von 1,20 für Wetten auf Sebastian Kurz als Bundeskanzler nach der Wahl zum 27. Nationalrat zur Verfügung stehen, lassen sich immerhin in anderen Wettbereichen attraktivere Quoten nutzen. So können nicht nur zahlreiche Nationalratswahl 2019 Wetten auf direkte Vergleiche zwischen den Parteien platziert werden; auch Über/Unter-Wetten auf die Stimmanzahl einzelner Parteien mit interessanten Prozentgrenzen sind im derzeitigen Angebot enthalten. Zusätzlich ist ein Tipp auf den Einzug ins Parlament und sogar eine potenzielle absolute Mehrheit möglich.

Wer sich bei seiner österreichischen Neuwahl Prognose gezielter auf Heinz-Christian Strache beziehen möchte, kann dies ebenfalls tun: Wetten auf die Neugründung einer Partei von HC Strache bis zu den Neuwahlen in Österreich 2019 werden mit Wettquoten von 18,00 im Erfolgsfall fürstlich entlohnt. Weniger abenteuerlich ist hingegen der Tipp auf einen Misstrauensantrag bis zur Wahl des 27. Nationalrats.

 

Austria Neuwahlen Österreich 2019 – Wer wird Bundeskanzler – beste Wettquoten * 15.09.2019

Sebastian Kurz @1,03 – Bet-at-home
Pamela Rendi-Wagner @3,00 – Bet-at-home
Norbert Hofer @3,40 – Bet-at-home
Ein anderer Kanzler @3,75 – Bet-at-home
Beate Meinl-Reisinger @35,00 – Bet-at-home
Maria Stern @35,00 – Bet-at-home
HC Strache @250,00 – Bet-at-home

(Alle Wettquoten vom 08.07.2019, 07:32 Uhr)

Hier bei Bet-at-home auf die Neuwahlen in Österreich 2019 wetten

Wie viele Prozent erreichen die einzelnen Parteien?

ÖVP: Über 37,0 @1,80 – Unter 37,0 @1,90
SPÖ: Über 22,5 @2,10 – Unter 22,5 @1,65
FPÖ: Über 19,0 @1,80 – Unter 19,0 @1,90
NEOS: Über 8,5 @2,10 – Unter 8,5 @1,65
Liste Pilz: Über 1,5 @2,20 – Unter 1,5 @1,60
Grüne: Über 11,0 @1,85 – Unter 11,0 @1,85

(Alle Wettquoten von Bet-at-home am 08.07.2019 um 07:32 Uhr)