Enthält kommerzielle Inhalte

NBA Dallas Mavericks vs. San Antonio Spurs, 27.03.2015

Die NBA-Champions sind auf Revanche aus!

United States San Antonio Spurs – Dallas Mavericks United States 28.03.2015 01:30 Uhr (MEZ) – NBA

In der Nacht von Freitag auf Samstag kommt es innerhalb weniger Tage erneut zu dem Aufeinandertreffen der Teams aus San Antonio und Dallas. Nur durch einen Sieg voneinander getrennt kämpfen beide Teams um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs, die sowohl für die Mavericks als auch die Spurs in trockenen Tüchern sein sollten. Im Vergleich zu anderen Mannschaften treffen sich hier zwei relativ alte und erfahrene Spielmacher, die jedoch ihren Glanz der letzten Jahre längst nicht verloren haben. Tony Parker wird auf Seiten der Spurs versuchen das Spiel an sich zu reißen, während Rajon Rondo für Dallas wertvolle Assists zu einem Sieg beisteuern möchte. Vor einigen Tagen hatten die Mavericks vor heimischer Kulisse noch das bessere Ende für sich, wofür sich die Spurs, die ihrerseits nun zuhause auflaufen dürfen, revanchieren wollen. Das traditionsreiche Duell beginnt um 01:30 Uhr deutscher Zeit.

Der Vizeweltmeister trifft auf die Nummer 89 der Welt
El Salvador vs. Argentinien 28.03.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

United States San Antonio Spurs – Statistiken & aktuelle Form

Als amtierender NBA-Champion in die neue Saison gestartet, mussten die Spurs zu Beginn der Spielzeit länger auf ihre Stars Tony Parker und Tim Duncan verzichten, wodurch man in der Western Conference derzeit nur im Mittelfeld kampiert. Mit 45 Siegen aus 71 Partien befindet man sich nahezu auf dem gleichen Stand wie die Dallas Mavericks, liegt jedoch aufgrund der einen fehlenden Partie einen Rang vor den Mavericks auf dem sechsten Rang. Wie auch in den vergangenen Jahren zeichnen sich die Spurs unter Coach Greg Popovich vor allem durch ihre starken Leistungen in der Defensive aus – 97 Punkte, die San Antonio pro Spiel hinnehmen muss ist hinter den Memphis Grizzlies absolute Spitze in der NBA. Da die Playoffs über die gesamte Distanz hin durch die Defensive entschieden wird, kann man auch trotzdem der schwächeren Vorrunde wieder fest mit den Spurs rechnen. 103 Punkte pro Spiel ist für eine defensiv ausgerichtete Mannschaft ebenso ein absolut starker Wert, worauf sich aufbauen lässt. Gerade in den letzten Spielen hat man wieder zurück in die altbekannte Erfolgsspur gefunden und wurde durch die Niederlage in Dallas nur kurz aus der Bahn geworfen. Umso stärker und eindrucksvoll kamen die Spurs im darauffolgenden Spiel zurück, was die Oklahoma City Thunder zu spüren bekamen. Mit einem 130:91-Sieg führte man Oklahoma regelrecht vor und überzeugte einmal mehr mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Beste Werfer waren die Franzosen Tony Parker und Boris Diaw mit 21 sowie 19 Punkten. In dieser Verfassung sind die Spurs nur schwer zu bezwingen und werden wohl auch gegen die Dallas Mavericks die Oberhand behalten.

Top-Performer:

Scorer: Kawhi Leonard – 16,0 Punkte pro Spiel

Rebounds: Tim Duncan – 9,3 Rebounds pro Spiel

Assists: Tony Parker – 4,9 Assists pro Spiel

Voraussichtliche Starting-Five:

PG: France Tony Parker

SG: United States Danny Green

SF: United States Kawhi Leonard

PF: United States Tim Duncan

C: Brazil Tiago Splitter

Letzte Spiele:

  • 26.03.2015 San Antonio Spurs – Oklahoma City Thunder 130:91
  • 25.03.2015 Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 101:94
  • 22.03.2015 Atlanta Hawks – San Antonio Spurs 95:114
  • 21.03.2015 San Antonio Spurs – Boston Celtics 101:89
  • 19.03.2015 Milwaukee Bucks – San Antonio Spurs 103:114

 

Bet365 Kombi-Bonus: Bis zu 50% Extra-Cash auf US Sports – NBA, NFL, NHL, MLB
Bereits ab 2er Kombiwette zusätzlichen Bonus abstauben!

 

United States Dallas Mavericks – Statistiken & aktuelle Form

Mit dem Ziel die Playoffs zu erreichen und nochmal voll anzugreifen in die Saison gestartet, mussten die Mavericks bislang einige Auf und Ab’s in der laufenden Spielzeit hinnehmen. In der extrem starken Western Conference befindet man sich derzeit nach 45 Siegen aus 72 Partien auf dem siebten Rang, hat jedoch bereits auf den undankbaren neunten Platz 7 Siege Vorsprung. Demnach geht es für die Mavericks in den verbleibenden Spielen darum, sich so gut wie möglich zu positionieren. Mit ledigleich zwei Siegen Rückstand auf den vierten Platz muss das Heimrecht in den Playoffs das jetzige Ziel der Mannschaft aus Texas sein. Mit durchschnittlichen 105 Punkten pro Spiel bildet man nach Golden State und den Los Angeles Clippers die drittbeste Offensive der NBA, was zugleich das Prunkstück der Mannschaft ist. Mit 101 Punkten, die man pro Spiel hinnehmen muss, fängt man sich jedoch deutlich mehr Körbe als die Konkurrenz ein, was in den Playoffs zu einem schnell Aus führen kann – hieran gilt es unter Coach Rick Carlisle weiter zu arbeiten. Nach einer kurzen Schwächephase mit Niederlagen gegen Memphis und Phoenix, hat man sich im letzten Heimspiel gegen die San Antonio Spurs eindrucksvoll zurückgemeldet. Vor allem Monta Ellis konnte mit 38 Punkten beim starken Sieg überzeugen. Dirk Nowitzki erreicht mit 10.000 Rebounds einen neuen Meilenstein und wird weiter hochmotiviert sein. Wenn es den Mavericks in der anstehenden Partie gelingt, über die volle Spielzeit ihre Stärke abzurufen ist mit Sicherheit mit Ihnen zu rechnen. Derzeit kommt Dallas jedoch nicht über gute 30 Minuten hinaus, was gegen Topteams wie San Antonio auf Dauer vermutlich zu wenig ist.

Top-Performer:

Scorer: Monta Ellis – 19,3 Punkte pro Spiel

Rebounds: Tyson Chandler – 11,4 Rebounds pro Spiel

Assists: Rajon Rondo – 6,4 Assists pro Spiel

Voraussichtliche Starting-Five:

PG: United States Rajon Rondo

SG: United States Monta Ellis

SF: United States Chandler Parsons

PF: Germany Dirk Nowitzki

C: United States Tyson Chandler

Letzte Spiele:

  • 25.03.2015 Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 101:94
  • 23.03.2015 Phoenix Suns – Dallas Mavericks 98:92
  • 21.03.2015 Dallas Mavericks – Memphis Grizzlies 101:112
  • 19.03.2015 Dallas Mavericks – Orlando Magic 107:102
  • 17.03.2015 Dallas Mavericks – Oklahoma City Thunder 119:115

 

Bwin Formel 1 Bonus: 5 Euro Gratiswette jedes F1 Rennen gewinnen
Auf den Weltmeister tippen & gewinnen

 

United States San Antonio Spurs – Dallas Mavericks United States Direkter Vergleich

Im direkten Duell haben in der Vergangenheit die San Antonio Spurs deutlich die Nase vorne, jedoch hat sich die Überlegenheit in den letzten Jahren deutlich eingeschränkt. Während die Spurs von Anfang 2012 bis Mitte 2014 zehn Siege in Folge gegen die Mavericks feiern konnten, folgte anschließend eine Serie mit zehn Spielen, aus denen jedes Team fünf Mal als Sieger hervorging. Besonders bemerkenswert scheint in diesem Duell der Heimvorteil zu sein, was sich in den letzten Spielen deutlich gezeigt hat. Alle sechs vergangenen Partien konnten von der Heimmannschaft gewonnen werden, wohingegen sich die Auswärtsmannschaft stets geschlagen geben musste. Speziell für die anstehende Partie ist der Blick auf das letzte Duell der beiden Teams, das nur wenige Tage zurückliegt. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch konnten die Mavericks vor heimischer Kulisse einen starken 101:94-Sieg einfahren und bewiesen dabei einmal mehr ihre Comeback-Qualitäten nach einem hohen Rückstand. Am Ende das Tages war Monta Ellis auf Seiten der Mavericks mit 38 Punkten der entscheidende Faktor auf dem Parkett. Einen wirklichen Sieger kann man im direkten Duell in der Vergangenheit nicht ausmachen, was uns jedoch Hoffung auf ein spannendes Spiel macht ist der überragenden Punkteschnitt von 206 Punkten pro Partie in den letzten fünf Aufeinandertreffen.

  • 25.03.2015 Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 101:94
  • 21.12.2014 Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 99:93
  • 29.10.2014 San Antonio Spurs – Dallas Mavericks 101:100
  • 04.05.2014 San Antonio Spurs – Dallas Mavericks 119:96
  • 03.05.2014 Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 113:111

Prognose & Wettbasis-Trend United States San Antonio vs. Dallas United States 28.03.2015

Beide Teams befinden sich derzeit nach einer bisher schwierigen Saison im Aufwind und werden alles daran setzen, den Schub in einen weiteren Sieg umzuwandeln. Die San Antonio Spurs gehen nach der Niederlage in Dallas extrem motiviert in die Partie, die sie vor heimischer Kulisse bestreiten dürfen, was mit Sicherheit ein großen Vorteil für die Spurs darstellt. Mit dem klaren Sieg über Oklahoma hat man sich zusätzlich Respekt beim Gegner verschafft und das eigene Selbstvertrauen nochmals erhöht. Nichtzuletzt aufgrund der Tatsache, dass die letzten Duelle immer von der Heimmannschaft gewonnen werden konnte, sehen wir die Spurs am Ende des Tages vorne. Den großen Vorteil haben die Spurs auf der Bank – kein Team kann von der Bank aus soviele Punkte erzielen und in das Spiel eingreifen, wie man zuletzt gegen Oklahoma sehen konnte ( Diaw 19 Punkte von der Bank –  Mills 12 Punkte von der Bank ). Dirk Nowitzki und seine Mavericks werden es im texanischen Derby sehr schwer haben mitzuhalten. Unser Tipp: San Antonio Spurs – Dallas Mavericks 107:95

Beste Wettquoten für United States NBA – San Antonio vs. Dallas

Sieg San Antonio – 1.26 @Betin

Sieg Dallas – 4.50 @Betvictor