Enthält kommerzielle Inhalte

NBA Chicago Bulls vs. Cleveland Cavaliers, 05.04.2015

Cleveland empfängt die Bulls zum Spitzenspiel

United States Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls United States 05.04.2015 21:30 Uhr (MEZ) – NBA (Endstand 94:99)

Am Sonntag Abend zu ungewohnter Zeit stehen sich die beiden Schwergewicht der Eastern Conference in der NBA gegenüber. Die Meisterschaftsfavoriten aus Cleveland empfangen in der heimischen Quicken Loans Arena die Verfolger von den Chicago Bulls zum absoluten Spitzenspiel des Tages. Nachdem sich beide Mannschaften bereits sicher für die anstehenden Playoffs qualifiziert haben, geht es in den noch zu spielenden Partien allerdings um die Poistionierung und damit um die Gegner in der ersten Runde. Die Cavaliers haben schon einige Siege Vorsprung und sollten den zweiten Platz so gut wie sicher haben, während sich die Bulls mit den Toronto Raptors um den dritten Platz streiten. Nicht wenige Experten sahen das anstehende Duell vor der Runde bereits als Conference Finale , weshalb wir auf ein spannendes und hochklassikes Match hoffen können. Tip-Off im Duell zwischen King James und den Bulls ist um 21:30 Uhr deutscher Zeit.

 

Wettbasis Bet3000 Bundesliga Tippspiel – April 2015
Jetzt mitmachen und mit nur einem Tipp bis zu 500€ gewinnen!

 

United States Cleveland Cavaliers – Statistiken & aktuelle Form

Als Meisterschafsfavorit in die Saison gestartet spielen die Cavs nach anfänglichen Schwierigkeiten bislang eine gute Saison und präsentieren sich in den letzten Wochen auf eine beeindruckende Art und Weise konstant in ihrer Leistung. Nach den Verpflichtungen von LeBron James und Kevin Love ist das Team um Kyrie Irving, Timofey Mozgov und J.R. Smith mehr als nur eine schlaglkräftige Truppe in der NBA. Mit 49 Siegen aus 76 Partien liegt man derzeit hinter den Atlanta Hawks auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference und wird diesen vermutlich auch nicht mehr verlieren. So würde derzeit ein Duell mit den Miami Heat in der ersten Runde der Playoffs winken – sicher nicht die einfachste Aufgabe. Ohne jeden Zweifel ist die Offensive die große Stärke der Cavs, die über schier unbegerenzte Möglichkeiten verfügen und mit 104 Punkten pro Spiel die meisten Körbe in der Eastern Conference erzielen. Dazu sorgt die Defensive um Timofey Mozgov dafür, dass man nur 98 Punkte in der eigenen Zone zulässt, was zwar ein ordentlicher Wert ist, jedoch um die vergleichsweise Schwäche der Eastern Conference revidiert werden muss. 10 Siege in den letzten 12 Partien spiegeln die herausragende Verfassung des Team von Coach David Blatt wider. Dazu beweist man vor allem zuhause eindrucksvoll seine Stärke – seit Januar folgten 17 Erfolge in Serie vor heimischer Kulisse. Dabei schlug man Spitzenmannschaften wie Golden State, Portland, Oklahoma oder die Clippers. Bei den letzten Erfolgen über Miami und Philadelphia war jeweils LeBron James der beste Scorer auf dem Parkett, der in den Playoffs jedoch noch eine Schippe auf seine Leistung drauflegen können wird. In der aktuellen Verfassung wollen die Cavs am Sonntag gegen Chicago den zweiten Platz unter Dach und Fach bringen, um so in den verbleibenden Spielen noch einige Körner sparen zu können.

Top-Performer:

Scorer: LeBron James – 25,6 Punkte pro Spiel

Rebounds: Kevin Love – 10,1 Rebounds pro Spiel

Assists: LeBron James – 7,3 Assists pro Spiel

Voraussichtliche Starting-Five:

PG: United States Kyrie Irving

SG: United States J.R. Smith

SF: United States LeBron James

PF: United States Kevin Love

C: Russian Federation Timofey Mozgov

Letzte Spiele:

  • 03.04.2015 Cleveland Cavaliers – Miami Heat 114:88
  • 29.03.2015 Cleveland Cavaliers – Philadelphia 76ers 87:86
  • 28.03.2015 Brooklyn Nets – Cleveland Cavaliers 109:98
  • 26.03.2015 Memphis Grizzlies – Cleveland Cavaliers 89:111
  • 22.03.2015 Milwaukee Bucks – Cleveland Cavaliers 90:108

 

Bet3000 stockt Bonus für Neukunden auf: Jetzt 100% bis zu 100 Euro
Exklusiv über die Wettbasis & Wie gut ist der neue Bet3000 Bonus?

 

United States Chicago Bulls – Statistiken & aktuelle Form

Auch die Chicago Bulls spielen trotz der zahlreichen Sorgen bezüglich Verletzungen eine sehr starke Saison bislang, die durch die Ausfälle von Derrick Rose, Jimmy Butler und Mike Dunleavy erschwert wurde. Dennoch liegt man mit 46 Siegen aus 76 Spielen knapp hinter den Cleveland Cavaliers auf dem dritten Rang in der Eastern Conference und hat sich somit bereits sicher für die Playoffs qualifiziert. Sowohl in der Offensive mit durchschnittlichen 100 Punkten, als auch in der Defensive, in der man 98 Punkte pro Spiel hinnehmen muss, befindet sich das Team von Coach Tom Thibodeau im Mittelmaß der Conference. Nichtsdestotrotz können die Bullen in Bestbesetzung alle Teams der Liga schlagen, was sie diese Saison unter Anderem bereits gegen Cleveland, Golden State oder Dallas gezeigt haben. Mit Derrick Rose muss Chicago jedoch wieder erneut auf ihren Spielmacher verzichten, der seit Februar nicht mehr auf dem Parkett stand und enorm wichtig im Spielaufbau der Bulls war. In dessen Abwesenheit trumpht der junge Jimmy Butler auf, der aktuell mit durchschnittlichen 20 Punkten der Topscorer des Teams ist. Dazu sorgt der spanische Superstar Pau Gasol sowohl in der Offensive als auch in der Defensive für mehr Stabilität und Konstanz. Trotz 6 Siegen aus den letzten 8 Partien stellt die Form der Bulls regelmäßig ein großes Fragezeichen dar, nachdem man unter Anderem nach Siegen gegen Toronto in den darauffolgenden Spielen gegen schwächer eingeschätzte Teams wie Detroit oder Milwaukee den Kürzeren zieht. Mit Derrick Rose hätte man auch in den Playoffs gute Chancen mindestens bis ins Conference Finale einzuziehen, was ohne ihn jedoch sehr schwierig werden dürfte. Auch das anstehende Spiel in Cleveland könnte für die Bulls zu einem schlechten Zeitpunkt kommen, da man weniger Pause als die Cavs hatte und die hochmotiviert vor heimischem Publikum auflaufen können.

Top-Performer:

Scorer: Jimmy Butler – 20,2 Punkte pro Spiel

Rebounds: Pau Gasol – 11,8 Rebounds pro Spiel

Assists: Derrick Rose – 5,0 Assists pro Spiel

Voraussichtliche Starting-Five:

PG: United States Aaron Brooks

SG: United States Jimmy Butler

SF: United States Mike Dunleavy

PF: France Joakim Noah

C: Spain Pau Gasol

Letzte Spiele:

  • 04.04.2015 Chicago Bulls – Detroit Pistons 88:82
  • 02.04.2015 Milwaukee Bucks – Chicago Bulls 95:91
  • 29.03.2015 Chicago Bulls – New York Knicks 111:80
  • 26.03.2015 Toronto Raptors – Chicago Bulls 103:116
  • 24.03.2015 Chicago Bulls – Charlotte Hornets 98:86

United States Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls United States Direkter Vergleich

Im direkten Vergleich der vergangenen Partien haben die Chicago Bulls leicht die Nase vorne – das Team aus Illinois konnte bei den zehn zurückliegenden Aufeinandertreffen sechs Mal als Sieger vom Parkett gehen. Die Cavaliers kamen in dieser Zeit indes auf vier Erfolge gegen die Bullen. Den leichten Vorteil konnte Cleveland jedoch in der näher zurückliegenden Vergangenheit mit guten Leistungen wettmachen, als sie drei der letzten vier Begegnungen für sich entscheiden konnten. Den letzten Vergleich konnten allerdings die Bulls wiederum für sich entscheiden und setzten sich vor heimischer Kulisse mit 113:98 gegen die Cavs um LeBron James durch. Herausragender Akteur auf Seiten der Bulls war Spielmacher Derrick Rose, der mit 30 Punkten und 7 Assists seine Bulls in die Erfolgsspur brachte. Trotz des leichten Vorteils auf Seiten der Bulls lässt sich in diesem Duell keinen klaren Favorit aufgrund des direkten Vergleiches ausmachen. Spielen beide Teams in der bestmöglichen Besetzung werden durch die individuellen Fähigkeiten in der Offensive wie auch in der Vergangenheit überdurchschnittlich viele Körbe fallen, was die Zuschauer bei diesem Spiele sehen wollen.

  • 13.02.2015 Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers 113:98
  • 20.01.2015 Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 109:94
  • 01.11.2014 Chicago Bulls – Cleveland Cavaliers 108:114
  • 21.10.2014 Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 107:98
  • 23.01.2014 Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 87:98

 

Schafft Celta Vigo noch eine Sensation gegen Barca?
Celta Vigo vs. Barcelona 05.04.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Cleveland Cavaliers vs. Chicago Bulls United States

Wie schon in dem Vorbericht angeklungen ist, werden es die Chicago Bulls angesichts der Verletzung von Spielmacher Derrick Rose sehr schwer in Cleveland haben, da diese mit einem Sieg den zweiten Platz absichern könnten und deshalb in Bestbesetzung antreten werden. Zudem haben sich die Cavs um LeBron James in der heimischen Arena eine Festung aufgebaut, die seit Januar nicht eingenommen werden konnte und auch gegen die Chicago Bulls bestens bewacht sein wird. Angesichts der Tatsache, dass keine voraussichtlich keine Spieler geschont werden, sehen wir Cleveland zuhase gegen die Bulls am Ende des Tages vorne. Die Bulls werden zu Beginn des Spieles sicher noch mithalten können, müssen aber spätestens mit Einsatz der Bank deutlich federn lassen. Unser Tipp: Cleveland Cavaliers – Chicago Bulls 103:91

Beste Wettquoten für United States NBA – Cleveland vs. Chicago

Sieg Cleveland – 1.28 @Betin

Sieg Chicago – 4.40 @Betsafe