Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP

MotoGP von Teruel (Alcaniz): Favoriten, Wettquoten & Infos

Honda auf Siegeskurs

Kai Thomaschewski   24. Oktober 2020
MotoGP Teruel Wetten
Takaaki Nakagami ist beim MotoGP in Teruel Favorit © imago images / Cordon Press/Miguelez Sports, 06.08.2020

Update: Der Japaner Nakagami landet einen Überraschungserfolg und holt sich den Sieg in Aragon vor Morbidelli und Rins.

Nach dem letzten Rennen in der MotoGP übernimmt Joan Mir die Führung in der diesjährigen Weltmeisterschaft. Das Kuriose an seiner Führung ist dabei, dass der junge Spanier weiterhin kein einziges Rennen der Königsklasse gewann. Mir stand zwar mehrfach auf dem Podest, am Ende sprang aber dennoch kein einziger Sieg heraus.

Seine Führung erreichte er daher durch eine unglaubliche Konstanz, die ansonsten lediglich die erfahrensten Fahrer abrufen können. In seinem erst zweiten WM-Jahr ein einzigartiger Erfolg, der auch für die kommenden Jahre aufhorchen lässt.

Inhaltsverzeichnis

Freuen darf sich jedoch auch sein Team. Suzuki steigt zum ersten Mal seit ihrer MotoGP-Rückkehr zum Titelfavoriten empor. Nach deutlichen Steigerungen in den letzten Jahren fahren sie mittlerweile auf höchstem Niveau und können sich dabei sogar Hoffnungen auf den Titel machen. Mit Suzuki als Jahresfavorit hätten zu Saisonbeginn wohl nur die Wenigsten gerechnet. Dennoch warten sie mit Mir noch immer auf den heiß ersehnten Rennsieg. Im engen WM-Feld gab es mittlerweile zwar acht unterschiedliche Sieger, der Spanier ist zu diesen jedoch nicht hinzuzuzählen.

Ebenso gelang jedoch auch dem Werksteam von Honda kein einziger Sieg. Nach dem Unfall von Marc Marquez blieb ihnen dieser Erfolg zwar verwehrt, mit den beiden Achtungserfolgen von seinem Bruder, bei den letzten beiden Rennen auf Platz zwei zu fahren, steigen aber auch ihre Hoffnungen.

Alex Marquez ist jedenfalls heiß auf den ganz großen Coup und wird für seinen Traum alles aus sich und seiner Maschine herausholen. Verständlich, dass er  bei den von Wettbasis getesteten Buchmachern bereits als Mit-Favorit gehandelt wird. Neben Marquez sehen die Wettseiten jedoch auch seinen Teamkollegen für den MotoGP von Teruel 2020 laut Wettquoten als einen der wichtigsten Favoriten infrage kommen.

Infografik MotoGP von Alcaniz 2020

Großer Preis von Teruel – 25.10.2020 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Japan Takaaki Nagakami 3.75 Bet365
Spain Alex Rins 4.50 Bet365
Spain Maverick Vinales 5.50 Bet365
Spain Joan Mir  6.50 Bet365
Spain Alex Marquez  7.00 Bet365
France Fabio Quartararo 8.50 Bet365
Wettquoten Stand: vom 24.10.2020 um 18:15 Uhr* 18+ | AGB beachten

Spain MotoGP von Teruel – Favoriten

Im zweiten Rennwochenende in Alcaniz scheint sich das Blatt gewendet zu haben. Bei deutlich wärmeren Temperaturen und mit den Rückblicken auf den letzten Sonntag empfehlen sich neue Favoriten, denen noch vor sieben Tagen kaum Beachtung geschenkt wurde.

Honda überrascht mit Podest-Plätzen

Besonders den Hondas wird mittlerweile wieder einiges zugetraut, nachdem sich Alex Marquez in den letzten beiden Rennen auf das Podest kämpfte. In Le Mans gelang es ihm noch in einem völlig verrückten und verregneten MotoGP, vor einer Woche stand er jedoch auch bei trockenen und stabilen Bedingungen erneut auf dem Podium. Mit einer unglaublichen Aufholjagd schnappte er sich Runde für Runde die großen Favoriten und musste am Ende lediglich seinen Namensverwandten Alex Rins vor sich über die Ziellinie fahren sehen.

Neben Marquez ist jedoch auch sein Teamkollege, Takaaki Nakagami, ein heißer Kandidat auf den Sieg. Der Japaner fährt seit einigen Tagen auf der Überholspur und scheint sich von den Erfolgen seines Kollegen mittragen zu lassen. Am Freitag war Nakagami sogar der schnellste Mann des zweiten Trainings und auch in den anderen drei Sessions war er stets vorne dabei. Beide Hondas klopfen somit für einen Rennsieg an und könnten sich durchaus in die lange Liste der diesjährigen Sieger einschreiben.

Yamaha hadert mit unbekannten Problemen

Weitere Anwärter stammen von Yamaha. Sie waren die Top-Favoriten des letzten Wochenendes, mussten jedoch nach einem unüblich hohen Reifendruck von Quartararos Maschine und Problemen bei Vinales und Morbidelli ihre Ambitionen streichen. Das letzte Wochenende war für die Yamaha-Crew somit ein Misserfolg, der vor allem durch den Verlust der WM-Führung kaum zu verkraften ist.

Zücke den Bwin Joker!

Bwin Joker-Wette
Jetzt Bwin Joker-Wette sichern
AGB gelten | 18+

Für Yamaha heißt es jetzt, den verkorksten Sonntag abzuschütteln und sich auf das anstehende Rennen zu konzentrieren. Beim MotoGP von Teruel 2020 sind die starken Yamahas für Wetten schließlich erneut hoch gehandelt und bleiben trotz der schwachen Vorwoche wichtige Siegesanwärter. Besonders von Quartararo wird dabei einiges erwartet. Er war in den Trainings der Vorwoche extrem stark und möchte daran anknüpfen. Ebenso sieht unser Wettbasis-Quotenvergleich aber auch Maverick Vinales und Franco Morbidelli mit Siegeschancen, das heißeste Eisen im Yamaha-Team bleibt aus unserer Sicht aber Fabio Quartararo.

Für den Großen Preis von Teruel könnte jedoch auch auf die Wettquoten von Joan Mir geschaut werden. Der frische WM-Leader gewann zwar noch nie einen MotoGP, mit seinen Stärken und seinem aufgeladenen Selbstvertrauen sollte ihm der große Erfolg aber absolut zugetraut werden. Besonders in den Rennen selbst ist Mir immer gefährlich und kann dabei sogar seine oftmals misslungenen Qualifying-Ergebnisse wiedergutmachen. Neben Mir kann Suzuki aber auch auf Alex Rins setzten. Auf dem spanischen Kurs gewann er vor einer Woche überraschend das erste Alcaniz-Rennen. Vielleicht kann er auf dieser Sensation aufbauen und seine Jahresbilanz mit einem zweiten Sieg verbessern.

Ducati verliert den Anschluss

Keinen Profit können die Ducati aus ihrem Top-Speed-starken Motorrad schlagen. Sie bleiben in den Kurven weiterhin zu langsam, weswegen Dovizioso, Petrucci und Bagnaia kaum Chancen auf die besten Plätze haben. Sichtbar war dies bereits in den Trainings, in denen sie das Schlusslicht darstellten. Im Qualifying lief es dann kaum besser, denn auch hier wurden sie den Erwartungen ihrer Fans nicht gerecht.

Bet365

Unsere Value-Wette:
Nakagami gewinnt sein erstes MotoGP-Rennen
3.75

Bei Bet365 wetten

Quoten Stand: vom 24.10.2020 um 18.15 Uhr* | AGB gelten | 18+

MotoGP von Teruel 2020 – Das Qualifying

Im Qualifying offenbarte sich wieder das Problem der diesjährigen Ducati. Selbst auf Speed-Strecken wie in Alcaniz kann sie kaum Profit aus ihren Stärken schlagen und muss deshalb jegliche Hoffnungen auf den Sieg auf Eis legen. So bitter wie in dieser Woche war die Performance der Ducati allerdings noch nie. Bereits in den Trainings waren sie viel zu langsam und auch im Qualifying steigerten sie sich nur wenig.

Letzten Endes mussten alle Ducati in Q1 antreten, wobei lediglich Johann Zarco sich für die finale Session qualifizierte. Dovizioso startet damit, ebenso wie Bagnaia und Petrucci, aus dem Hinterfeld. Besonders erschreckend wird der Eindruck von Dovizioso und Co. jedoch erst mit dem Wissen, dass Zarco mit einer 2019er-Maschine unterwegs war. Er war mit einer alten Ducati also deutlich schneller als seine Marken-Kollegen auf der aktuellen Maschine.

Für Zarco verlief das zweite Qualifying dann aber ebenfalls nicht sonderlich erfreulich. Der Franzose fuhr zwar auf einen respektablen fünften Startplatz, mit einem Sturz auf seiner letzten Runde verwehrte er sich jedoch die Chance, noch weiter vorne zu stehen.

Warum sind Einzelwetten besser als Kombiwetten?
Einzelwetten vs. Kombiwetten

Besser lief es dagegen bei Takaaki Nakagami. Der Trainingsschnellste wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich mit einer Fabelzeit auf die Pole-Position. Sein erster Qualifying-Sieg ist ein unglaublicher Erfolg, der besonders in seiner Heimat große Kreise ziehen wird. Die letzte Pole-Position eines Japaners gab es vor 16 Jahren. Spätestens seit den Eindrücken der letzten Tage und dem starken Auftreten im Qualifying beim Großen Preis von Teruel klettert Nakagami daher im Favoriten-Ranking weit nach oben, mittlerweile empfiehlt er sich sogar für Wetten.

In Startreihe eins zu finden sind außerdem Morbidelli und Rins. Zum ersten Mal in dieser Saison steht Rins in der ersten Reihe. Ein Erfolg, mit dem sich auch der Vorwochen-Sieger für Wetten empfiehlt. Gefolgt werden sie von Vinales, Zarco und Quartararo. Mit den beiden Yamahas eine extrem starke Reihe, welche die Schnellsten des Samstags unter Druck setzen wird. Schlussendlich ist der Samstag für die Yamaha-Crew jedoch eher enttäuschend verlaufen, denn die erste Reihe mit nur einer Yamaha gibt es in diesem Jahr nur selten.

Ebenfalls ernüchternd war aber auch das Qualifying von Joan Mir. Mit großen Hoffnungen angereist, musste der WM-Führende schnell einsehen, dass auch an diesem Samstag nicht viel zu holen ist. Am Ende wurde Mir schwacher Zwölfter, weshalb er wohl auch beim Großen Preis von Teruel nicht für Wetten infrage kommt.

Moto GP von Teruel 2020 – Startaufstellung

Startposition Fahrer Team
1 Japan Takaaki Nakagami LCR Honda
2 Italy Franco Morbidelli Petronas Yamaha SRT
3 Spain Alex Rins Team SUZUKI ECSTARLCR
4 Spain Maverick Vinales Monster Energy Yamaha MotoGP
5 France Johann Zarco Avinitia Ducati
6 France Fabio Quartararo Petronas Yamaha SRT

Bei Bet365 auf die MotoGP wetten

AGB gelten | 18+

Großer Preis von Teruel am 25.10.2020 – Wettbasis-Prognose & Fazit

Wieder mal gibt es in der MotoGP etliche Favoriten. Das Feld ist weiterhin eng beisammen und neben den ohnehin favorisierten Fahrern von Suzuki und Yamaha empfehlen sich in dieser Woche für den MotoGP von Alcaniz 2020 auch Wetten auf die erstarkten Hondas. Crutchlow, Marquez und vor allem Nakagami lieferten in den letzten Tagen packende Rundenzeiten, mit denen sie sich für das Rennen bestens empfahlen. Ebenso hoffen aber auch die Suzukis, an den Erfolg der Vorwoche anzuknüpfen, als Alex Rins überraschend gewann. Mit Mir auf Startplatz zwölf sinken die Chancen von Suzuki jedoch ein wenig.

Key-Facts – MotoGP Großer Preis von Teruel 2020 Wetten

  • Nakagami holt sich seine erste Pole-Position
  • Joan Mir wird im Qualifying nur Zwölfter
  • Ducati startet chancenlos ins Rennen

Bei Yamaha gestaltet es sich ähnlich schwierig. Vinales und Quartararo machten zuletzt keinen ganz so guten Eindruck. Bei den warmen Bedingungen in dieser Woche sind sie den Konkurrenten etwas unterlegen gewesen. Letzten Endes bleibt daher Takaaki Nakagami unser wichtigster Favorit. Im vielleicht chaotischsten MotoGP-Jahr ihrer Geschichte erwarten wir daher einen weiteren Sieger und platzieren für den MotoGP von Teruel 2020 unsere Wetten auf die Wettquoten des Japaners.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Wer gewinnt den MotoGP von Teruel 25.10.2020 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Japan Takaaki Nagakami 3.75 Bet365
Spain Alex Rins 4.50 Bet365
Spain Maverick Vinales 5.50 Bet365
Spain Joan Mir  6.50 Bet365
Spain Alex Marquez  7.00 Bet365
France Fabio Quartararo 8.50 Bet365
Wettquoten Stand: vom 24.10.2020 um 18:15 Uhr* 18+ | AGB beachten