MotoGP von Silverstone (Großbritannien) 25.08.2019 Favoriten & Wettquoten

Erringt Rossi in Silverstone diesmal den Gesamtsieg?

/
Rossi (Yamaha)
Rossi (Yamaha) © GEPA pictures

United Kingdom MotoGP von Großbritannien (Silverstone) 25.08.2019 – Favoriten & Wettquoten (Rennergebnis: Alex Rins gewinnt das Rennen vor Marc Marquez und Maverick Vinales)

Nach den sich entwickelnden Streckenproblemen und der schlussendlichen Rennabsage im Vorjahr kehrt die Motorrad-WM in diesem Jahr auf den frisch asphaltierten Silverstone-Circuit zurück. Dabei wurden die Bodenwellen des damaligen Asphalts in den letzten Monaten nahezu in allen Kurven abgetragen, um dem neuen Asphalt die Möglichkeit zu geben, die legendäre britische Strecke auf ihre Erfolgsspur zurückzuführen.

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Auch im Regen soll sie damit wieder befahrbar sein, was mit dem alten Belag unmöglich war. Im letzten Sommer musste sogar der Große Preis von Großbritannien abgesagt werden, nachdem sich in den Bodenwellen das Wasser ansammelte. Ein Fahren wurden daher unmöglich. Mit dem neuen Bodenbelag sollen ähnliche Probleme aber endlich der Vergangenheit angehören.

Und die Rückkehr nach Silverstone scheint schon jetzt bestens zu gelingen. Die Piloten zeigen sich in den ersten Tagen begeistert und freuen sich über die spannende Strecke. Zudem pilgerten bereits in den ersten Tagen tausende Fans an die prestigeträchtige Strecke. Erwartungsvoll sehnen sie sich nach einem spektakulären MotoGP in Silverstone, bei dem, wie schon oftmals, zahlreiche Favoriten um den Sieg fahren werden.

Alleine in den letzten fünf Großbritannien-GPs gab es fünf unterschiedliche Sieger. Zudem gewann aus dem aktuellen Starterfeld lediglich Lorenzo das Rennen dreimal. Für den MotoGP von Großbritannien ist eine Rennprognose daher nur schwer aufzustellen. Mit genauem Blick auf die gezeigten Leistungen der letzten Tage können vor dem MotoGP in Silverstone 2019 die wichtigsten Favoriten für Wetten auf den Gesamtsieg aber durchaus herausgefiltert werden.

In Silverstone ist deshalb vor allem Marc Marquez der große Gejagte. In Großbritannien gewann der Spanier bisher zwar nur einen GP, dennoch ist er als Weltmeister und Führender der derzeitigen Wertung der große Favorit. Neben ihm gibt es jedoch auch einige starke Verfolger, die ihm zuletzt das Leben schwer machten.

Auf der Schlussgeraden in Spielberg schnappte sich Dovizioso den Sieg und auch in Assen musste Marquez durch einen bärenstarken Vinales den Triumph abgeben. In Silverstone könnte sich Ähnliches abspielen, wobei es neben Dovizioso und Vinales noch zahlreiche andere Mitfavoriten gibt. Trotz der seit mehreren Jahren sichtbaren Dominanz von Marquez bleibt die MotoGP daher äußerst spannend. Der Startschuss in Silverstone fällt dabei am 25.08.2019 um 14.00 Uhr MESZ.

Infografik Moto GP Großbritannien 2019

MotoGP von Großbritannien (Silverstone) 25.08.2019 – Beste Quoten *

Spain Marc Marquez –  1,57 bet365
Italy Valentino Rossi – 5,00 bet365
France Fabio Quartararo – 6,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 10,00 bet365
Spain Alex Rins – 13,00 bet365
Spain Maverick Vinales – 15,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 41,00 bet365

(Wettquoten vom 24.08.2019 um 18:53 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Willkommen in Silverstone – United Kingdom MotoGP in Großbritannien 2019

Mit einem gelungenen Comeback möchte Silverstone endlich wieder zu den Lieblingsstrecken des MotoGP-Kalenders gehören. Zwar ist der Kurs vor allem durch die jährlichen Formel-1-Rennen bekannt geworden, schlussendlich ist aber auch die Motorrad-Weltmeisterschaft seit den 70er Jahren auf dem britischen Kurs vertreten.

Der Große Preis von Großbritannien wurde anschließend allerdings über Jahrzehnte hinweg nach Donington verlegt, seit 2010 können sich die heimischen Fans aber endlich wieder über die Austragung in Silverstone freuen. Eine sonderliche Motorrad-Tradition besitzt Silverstone daher nicht wirklich. Dennoch etablierte sich der Kurs durch die Begeisterung der Piloten und Zuschauer bestens.

Im Vorjahr war die Begeisterung zwar nicht sichtbar – der katastrophale Asphalt sorgte schlussendlich sogar für die Absage des Rennens – mit der Neuasphaltierung werden die Verantwortlichen aber getrost auf die wieder aufkeimenden Lobeshymnen der Teams setzen dürfen. Denn abseits des damaligen Asphaltproblems ist der Silverstone-Circuit eine der spannendsten und abwechslungsreichsten Strecken.

Schnelle Kombinationen stellen die Piloten immer wieder vor eine schwierige Herausforderung, doch jeder Fehler wird hart bestraft, denn die noch immer vorhandenen Kies-Auslaufzonen zerstören bei einem möglichen Abkommen von der Rennstrecke jegliche Siegeschancen. Beim MotoGP in Großbritannien 2019 gibt es bei den Wettquoten deshalb auch immer wieder mehrere Favoriten.

Oftmals kommt es durch auch nur kleinste Fehler zu einem Führungswechsel um den damit einhergehenden Sieg. Auf der 5,901 Kilometer langen Strecke erhoffen sich folglich einige Teams ein starkes Rennen.

 

Wer gewinnt den Großbritannien-GP?
Marquez
1,55
Rossi
4,00

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 25.08.2019 um 10:08 Uhr MESZ)

Das Qualifying-Ergebnis beim MotoGP in Großbritannien 2019

Welcher Fahrer sich am Ende aber den Sieg schnappen wird, ist schwer zu sagen. In den Trainings überzeugte vor allem Fabio Quartararo, der als Rookie die alteingesessenen Top-Piloten fraglich stimmte. Mehrere Rundenrekorde stampfte er über die Trainingstage in den neuen Asphalt, wobei er nur im vierten Training zu schlagen war.

Dieses ging schlussendlich an Marc Marquez, der anschließend auch im Qualifying hoch pokerte. Im Qualifying führte lange Zeit ebenfalls Quartararo, durch das „Teamwork“ von Miller, Rossi und Marquez konnten sich die drei Favoriten aber in letzter Sekunde vor den Franzosen setzen. Denn kurz vor Qualifying-Ende trödelten Miller, Rossi und Marquez, um anschließend eine gemeinsame schnelle Runde zu fahren.

Als Lokomotive gaben sie sich in ihrer finalen Runde gegenseitig Windschatten, womit sie die schnellste Runde von Quartararo pulverisierten. Marquez nutzte diesen Vorteil am besten und sicherte sich auch in Silverstone die Pole-Position. Hinter ihm folgt Rossi, der sich mit seinem zweiten Platz endlich wieder über einen Achtungserfolg freuen darf. Komplettiert wird die erste Reihe somit von Miller.

Dabei müssen die drei Bestplatzierten jedoch den Blick nach hinten bewahren, denn in Reihe zwei folgen drei weitere Topfavoriten. Quarararo als Vierter sowie Rins und Vinales auf fünf und sechs sind seit Wochen auf den Siegerpodesten vertreten und gehören beim MotoGP in Silverstone 2019 zum engsten Kreis der Favoriten. Für den MotoGP in Großbritannien sind deshalb auch ihre Wettquoten ähnlich niedrig.

Etwas schwieriger ist dagegen die Situation für die Ducatis zu beurteilen, nachdem sie im Vergleich mit Yamaha und Honda kleinere Schwächen zeigen. Dovizioso war bereits in den Trainings nicht wirklich überzeugend und musste deshalb sogar in Q1 antreten. In diesem Fuhr er dann als Schnellster mit Leichtigkeit in die zweite Session.

Im Feld mit den schnellen Fahrern in Silverstone war er jedoch wieder mal etwas unterlegen. Als siebter und damit ebenfalls noch im vorderen Feld platziert ist seine Schwäche zwar kaum zu sehen, mit Blick auf die Startaufstellung ist jedoch klar, dass alle Silverstone Favoriten vor ihm platziert sind.

Ein Sieg wie in Spielberg ist somit eher nicht zu erwarten, weshalb Dovizioso für den MotoGP in Silverstone 2019 für Wetten nicht zu den Favoriten zu zählen ist. Ebenso eignen sich beim MotoGP in Großbritannien keine Wetten auf Lorenzo, nachdem er sich weiterhin nicht mit seiner Honda anfreunden kann.

Der dreifache Silverstone-Sieger wird als 21. aus der letzten Reihe starten, was für das eigentlich brillante Werksteam ein weiterer Schock ist. Folglich wird das Honda-Team ein weiteres Mal nur auf Marquez setzen und dabei hoffen, dass sich der Pole-Setter gegen die schwere Konkurrenz behaupten kann.

Prognose & Wettbasis-Trend – MotoGP von Großbritannien (Silverstone) 25.08.2019

Nach der gewonnenen Pole-Position ist Marquez auch beim MotoGP in Silverstone 2019 der Gejagte. Als alleinigen Favoriten dürfen wir den amtierenden Weltmeister allerdings nicht handeln, denn der Kurs in Silverstone ist keinesfalls eine seiner Paradestrecken. Auf ihm gewann Marquez lediglich ein Rennen und dieses ist schon einige Jahre her.

Neben ihm sind daher auch andere Piloten wichtige Siegesfavoriten, wobei wir unter anderem den Yamahas einiges zutrauen. Rossi bewies als Zweiter die Stärken seiner M1 und Vinales tat ihm dies als Qualifying-Sechster gleich.

Key-Facts – MotoGP in Großbritannien 2019 Wetten

  • Marquez gewinnt eine weitere Pole-Position
  • Die Yamahas sind in Silverstone stark aufgestellt
  • Quartararo gewann drei von vier Trainings

Zudem bleibt Quartararo brandgefährlich, nachdem er den Qualifying-Sieg lediglich durch das Pokern von Marquez, Rossi und Miller abgeben musste. Der französische Rookie zeigt schließlich ein grandioses Rennwochenende, weshalb auch ihm der Sieg zugetraut wird.

Außerdem sind im Vorfeld des MotoGP in Silverstone 2019 seine Wettquoten alleine durch den Start mit einem Satelliten-Team etwas höher, weshalb sich Wetten bei ihm durchaus auszahlen könnten. Wie bereits beim Österreich GP, wo Doviziosos Sieg 5,5-fache Gewinne ermöglichte, ist daher in Silverstone ebenfalls ein großer Gewinn möglich.

Im Vergleich mit dem Dovizioso-Sieg in Spielberg sind Silverstone 2019 Wetten auf Quartararo allerdings etwas riskanter, denn mit Marquez, Rossi und Miller in Reihe eins wird das Überholen für den Franzosen äußerst schwer sein.

Die Chancen von Marquez und Rossi schätzen wir deshalb auch etwas besser ein, womit wir unsere Tipps eher auf sie empfehlen. Dabei trauen wir Rossi endlich wieder einen Sieg zu, denn die Yamaha scheint in Silverstone bestens aufgestellt zu sein. Der Altmeister ist deshalb unser größter Siegesanwärter beim MotoGP in Großbritannien 2019 und wichtigster Favorit für Wetten.

 

Unser Podest-Tipp: 

  1. Valentino Rossi 
  2. Marc Marquez 
  3. Fabio Quartararo 

 

 

MotoGP von Großbritannien (Silverstone) 25.08.2019 – Beste Wettquoten *

Spain Marc Marquez –  1,57 bet365
Italy Valentino Rossi – 5,00 bet365
France Fabio Quartararo – 6,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 10,00 bet365
Spain Alex Rins – 13,00 bet365
Spain Maverick Vinales – 15,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 41,00 bet365

(Wettquoten vom 24.08.2019 um 18:53 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren