Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP von Motegi (Japan) 20.10.2019 Favoriten & Wettquoten

Marquez bricht seinen japanischen Qualifying-Fluch

Japan MotoGP von Japan (Motegi) 20.10.2019 – Favoriten & Wettquoten (Rennergebnis: Marc Marquez gewinnt auch in Japan. Zweiter wird Fabio Quartaro vor Andrea Dovizioso)

Marquez ist auch in diesem Jahr nicht zu schlagen. Wieder mal sichert sich der spanische Überflieger den Weltmeisterschaftstitel. Seine Ergebnisse waren auch in dieser Saison für die Konkurrenz zu stark, weshalb er bereits nach 15 von 19 Rennen seinen vierten MotoGP-Titel in Serie feiern darf.

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Mit insgesamt sechs Titeln zieht er sogar mit Valentino Rossi gleich, der in seiner Karriere den bisherigen Rekord von sechs MotoGP-Siegen aufstellt. Längst scheint jedoch sicher zu sein, dass Rossi den Ehrentitel als Rekordweltmeister nicht mehr lange für sich beanspruchen darf.

Marquez wird auch in den kommenden Jahren der klare Favorit auf weitere WM-Kronen bleiben. Somit könnte er an Rossi bereits im kommenden Sommer mit Leichtigkeit vorbeiziehen. Sein größter Konkurrent könnte dabei Fabio Quartararo werden, der als Rookie bereits in dieser Saison mit Bestleistungen auftrumpft.

In seiner unterlegenen Satelliten-Yamaha begeistert er seit Monaten seine Fans  und vor allem in den Qualifyings wird sichtbar, dass er nicht mehr lange dem Top-Feld hinterherfahren möchte. Derzeit ist er zwar nur auf Rang sieben der Wertung gelistet, mit dem Wechsel zu einem Top-Team wird der Sprung in die absolute Weltspitze mit Sicherheit aber schnell gelingen.

Inhaltsverzeichnis

Schwieriger stellt sich dagegen die Situation bei mehreren Altstars dar. Jorge Lorenzo ist seit seinem Wechsel zu Honda völlig abgeschrieben und von der Bildfläche verschwunden. Selten fährt er Punkte ein und zumeist blickt er auf absolut verkorkste Rennen zurück.

Etwas besser verläuft die Saison bei Valentino Rossi und seiner Yamaha, doch auch er muss mittlerweile die jüngere Konkurrenz ziehen lassen. Sein Teamkollege, Maverick Vinales, ist momentan der deutlich schnellere Yamaha-Pilot, womit auch Rossi ins Hintertreffen gerät. Rang sechs in der Wertung entspricht keineswegs seinen einstigen Stärken, mit welchen er die grandiosen WM-Titel gewann.

Die Zukunft gehört also den jungen Wilden. Quartararo und Co. werden in den kommenden Jahren mit großen Schritten angreifen und selbst Marquez an der Spitze unter Druck setzen. In dieser Saison kann sich der Spanier allerdings noch mit Leichtigkeit behaupten.

Für den am Sonntag stattfindenden MotoGP in Japan 2019 bleibt der Titelverteidiger den Wettquoten zufolge daher auch der größte Shootingstar und der große Favorit. Kann Marquez jedoch auf einer seiner eher schwächeren Strecken die ihm zugeschriebene Favoritenrolle behaupten oder werden ihn die jungen Konkurrenten auf dem Twin Ring schlagen? Der Startschuss in Motegi fällt dabei am 20.10.2019 um 08.00 Uhr MESZ.
Infografik MotoGP Japan 2019

MotoGP von Japan (Motegi) 20.10.2019 – Beste Quoten *

Spain Marc Marquez – 1,57 bet365
Spain Maverick Vinales – 6,00 bet365
France Fabio Quartararo – 6,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 7,50 bet365
Italy Valentino Rossi – 26,00 bet365
Spain Alex Rins – 19,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 26,00 bet365

(Wettquoten vom 19.10.2019 um 10:17 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Willkommen in Motegi – Japan MotoGP in Japan 2019

Als Produktionsland von Honda, Suzuki und Yamaha ist Japan einer der wichtigsten Anlaufpunkte für Motorradfans. Daher ist es auch völlig klar, dass die MotoGP als die Königsklasse der Zweiräder ein Rennen in Japan auszutragen hat.

Nachdem zumeist Suzuka für die Austragung zuständig war, wechselte erstmals 1999 die MotoGP auf die von Honda errichtete Strecke in Motegi. Anschließend blieben die Piloten zwar noch mehrere Jahre in Suzuka, seit der Saison 2004 ist Motegi aber wieder der feste Bestandteil der MotoGP-Saison.

Der Twin Ring gehört seitdem zu den modernsten Strecken des Kalenders, der auch durch ein einmaliges Design überzeugt. Seinen Namen verdankt der Kurs nämlich seiner Eigenart, eigentlich aus zwei Strecken zu bestehen.

In Motegi können ein Ovalkurs und ein Stadtkurs in unterschiedlichsten Varianten durchfahren werden, was den Kurs unglaublich flexibel macht. Der Straßenkurs selbst ist allerdings extrem schwer zu durchfahren und gehört mit seinen abwechselnden Kurven zu den eher durchschnittlich schnellen Strecken.

Doch nicht nur durch die schwer zu fahrende Strecke finden die Fahrer Schwierigkeiten vor. Neben den Streckenbedingungen trägt auch das Wetter in Japan einen entscheidenden Faktor bei. Nach dem verrückten Formel-1-Wochenende der vergangenen Woche blicken daher auch die MotoGP-Verantwortlichen auf einen komplizierten Sonntag.

Bereits am Samstag gab es starke Regenschauer, wobei vor allem das dritte Training durch Regenstürze geprägt war. Für Sonntag sinken die Regenprognosen zwar etwas, doch auch während des Rennens könnten noch kleinere Regenschauer den Tag beeinflussen.

Wer gewinnt den Japan-GP?
Vinales
Marquez

Bei Comeon wetten

(Wettquoten folgen)

Das Qualifying-Ergebnis beim MotoGP in Japan 2019

Zumindest das Qualifying blieb aber einigermaßen trocken. Nach einer noch nassen Strecke in Q1 trocknete der Asphalt Runde für Runde ab und am Ende der finalen Session konnten die Top-Fahrer längst wieder auf einer optimal präparierten Strecke ihre Bestleistungen abrufen.

Zuvor mussten sich in Q1 allerdings schon mehrere Mitfavoriten in die weitere Session retten. Unter anderem standen Rins und Crutchlow nach schwachen Trainings als Wackelkandidaten fest, am Ende retteten sich aber beide in Q2. Weniger Glück hatte dagegen Pol Espargaro, der mit seiner KTM nach einem ebenfalls schlechten Qualifying auf Rang 15 steht.

Die zweite Session war dann wieder durch die Favoriten der Buchmacher geprägt. Schnell behauptete sich Marquez an der Spitze und blieb bis zum Ende dort auch stehen. Marquez sicherte sich mit einer stets verbesserten Zeit seine erste Pole-Position in Japan, mit der er seinen Qualifying-Fluch in Motegi endlich bricht. Für den MotoGP in Japan 2019 ist Marquez für Wetten mit daher auch der klare Favorit der Buchmacher.

Dahinter ging es deutlich enger zu, schlussendlich sicherte sich aber Morbidelli den zweiten Startplatz. In seiner im Rennen unterlegenen Zulieferer-Yamaha wird er allerdings nicht wirklich an die Top-Stars herankommen, womit wir nicht auf ihn wetten würden.

Wette beim Quotenmeister

Bet3000 Quotenmeister
 

AGB gelten | 18+

Bessere Möglichkeiten sehen wir dagegen bei Quartararo, der als Dritter auf einen Podestplatz lauert. Auch er fährt auf einer schwachen Satelliten-Yamaha, mit seinem unglaublichen Talent kann der Franzose diesen Nachteil jedoch oftmals ausgleichen. Ein Sieg ist damit zwar nicht unbedingt greifbar, ein weiterer Podestplatz könnte für Quartararo aber durchaus herausspringen.

Absolut erwähnenswert bleibt vor allem Vinales. Als derzeit Zweitschnellster des Feldes enttäuscht er auch in Japan nicht. Mit Rang vier im Qualifying ist er noch immer mit guten Voraussetzungen ausgestattet, womit wir beim MotoGP in Japan 2019 von dem spanischen Favoriten einen weiteren Angriff erwarten.

Dabei könnte sich ein Blick auf die Wettseiten lohnen, denn Vinales scheint für uns eine klare Wettalternative zu sein. Nachdem seine Möglichkeiten nicht allzu schlecht erscheinen und er in dieser Saison bereits bewies, dass Marquez durchaus zu schlagen ist, könnten sich Wetten auf Vinales absolut auszahlen.

Für den Großen Preis von Japan 2019 fallen seine Wettquoten von 6,00 deutlich höher aus als die von Marquez. Ein Risiko einzugehen, scheint sich an diesem Sonntag also lohnen zu können.

Weitere Mit-Favoriten bleiben allerdings auch Crutchlow, Miller Dovizioso und Petrucci. Sie sind nach einem soliden Qualifying noch immer gefährlich und werden daher eine Rolle um die Podestplätze mitspielen. Vor allem bei Dovizioso sind während der Rennen stets Verbesserungen zu sehen, womit wir auch ihn weit vorne platziert sehen.

 

Prognose & Wettbasis-Trend – MotoGP von Japan (Motegi) 20.10.2019

Insgesamt scheint Marquez in Japan die besten Karten zu besitzen. Nach seiner erstmalig gewonnenen Motegi-Pole und der vor zwei Wochen gewonnenen Weltmeisterschaft kann er in Japan befreit und hochmotiviert das Rennen bestreiten.

Dennoch bleibt Marquez für den Großen Preis von Japan 2019 unter den Favoriten nicht alleine. Eine klare Dominanz des Spaniers ist in Japan nicht unbedingt zu erwarten; vielmehr sehen die Wettseiten und auch wir einen engen Kampf um den Sieg infrage kommen.

Allen voran trauen wir dabei Vinales einen Angriff zu, der im Quotenvergleich für den MotoGP in Japan 2019 ansprechende Wettquoten von 6,00 besitzt. Eine Alternative für Marquez-Wetten ist Vinales damit allemal.

Key-Facts – MotoGP in Japan 2019 Wetten

  • Marquez gewinnt seine erste Motegi-Pole
  • Quartararo und Vinales bleiben in Lauerstellung
  • Rossi verliert an Boden

Ebenso bleibt Quartararo heiß, ob mit seiner schwachen Yamaha allerdings ein Sieg herausspringen kann, bezweifeln wir etwas. Dovizioso dagegen bleibt für uns ein klarer Siegesanwärter. Neben Marquez und Vinales ist er für uns der dritte wichtige Favorit. Natürlich muss er, nach einem nur durchschnittlichen Qualifying, noch etwas Boden gutmachen. Mit einem starken Start könnte aber auch ihm eine Sensation gelingen.

Schlussendlich sehen wir Vinales und Marquez aber als die derzeit etwas stärkeren Piloten beim MotoGP in Japan 2019 an. Wetten empfehlen sich deshalb dann doch eher auf die beiden Spanier. Dabei würden wir sogar das Risiko eingehen, diese auf Vinales zu platzieren. Nachdem Motegi keinesfalls eine Lieblingsstrecke von Marquez ist und Vinales derzeit extrem stark erscheint, könnte sich eine Wette auf Vinales durchaus auszahlen. 

Unser Podest-Tipp: 

  1. Maverick Vinales 
  2. Marc Marquez
  3. Andrea Dovizioso 

 

MotoGP von Japan (Motegi) 20.10.2019 – Beste Wettquoten *

Spain Marc Marquez – 1,57 bet365
Spain Maverick Vinales – 6,00 bet365
France Fabio Quartararo – 6,50 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 7,50 bet365
Italy Valentino Rossi – 26,00 bet365
Spain Alex Rins – 19,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 26,00 bet365

(Wettquoten vom 19.10.2019 um 10:17 Uhr MESZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren