Enthält kommerzielle Inhalte

MotoGP von Assen (Holland) 30.06.2019 Favoriten & Wettquoten

Gelingt Youngster Quartararo der Coup?

Netherlands MotoGP der Niederlande (Assen) 30.06.2019 – Favoriten & Wettquoten (Rennergebnis: Maverick Vinales gewinnt in Holland vor Marc Marquez und Fabio Quartaro)

Nach bereits sieben gefahrenen GPs ist die Saison ein weiteres Mal durch Marquez und seine Erfolge geprägt. Der Serienweltmeister dominiert wie die Jahre zuvor die MotoGP und kann daher zuversichtlich auf einen weiteren Weltmeistertitel setzen. Vor allem in den letzten Rennen zeigte er keine Schwächen, wobei er mittlerweile sogar vier Saisonsiege verzeichnet.

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Sein kuriosestes Rennen war dabei der Sieg in Barcelona, als sein Teamkollege Jorge Lorenzo die großen Mitfavoriten Rossi, Vinales und Dovizioso aus dem Rennen schoss. Marquez nutzte diesen herben Rückschlag für Ducati und Yamaha natürlich perfekt aus und  setzte sich souverän gegen Quartararo und Petrucci durch.

Inhaltsverzeichnis

Rossi und Vinales gingen dagegen leer aus und ließen die Yamahas in der WM-Wertung weiter abfallen. Besonders bitter war dieser Zwischenfall aber für Dovizioso, der bis dahin noch gute Aussichten auf seinen ersten Weltmeistertitel besaß. Mit einem Rückstand von über 30 Punkten sind seine Chancen auf den zu vergebenden Titel allerdings deutlich gesunken.

Um eine der letzten Möglichkeiten vor der Sommerpause allerdings zu nutzen, wird Dovizioso im anstehenden MotoGP in Holland 2019 trotz der Wettquoten alles aus sich und seiner Maschine herausholen. Inwiefern ihm dieses Vorhaben jedoch gelingen wird, ist abzuwarten. Die Statistik Doviziosos ist in Assen schließlich zweigeteilt, wobei er vor drei Jahren das Rennen gewann, in den letzten beiden Saisons an diesen Erfolg aber nicht mehr anknüpfte. Wird der WM-Verfolger daher seinen alten Erfolg wiederholen können oder kann sich ein anderer Top-Favorit am Ende durchsetzen? Der Startschuss in Assen fällt dabei am 30.06.2019 um 14.00 Uhr MESZ.
Infografik MotoGP Holland 2019

MotoGP der Niederlande (Assen) 30.06.2019 – Beste Quoten *

France Fabio Quartararo – 3,25 bet365
Spain Maverick Vinales – 3,50 bet365
Spain Alex Rins – 4,00 bet365
Spain Marc Marquez – 3,75 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 15,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 15,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 34,00 bet365

(Wettquoten vom 29.06.2019 um 15.49 Uhr MEZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren

Willkommen in den Niederlande – Netherlands MotoGP in Assen 2019

Als das traditionsreichste Rennen gastiert die MotoGP auch in diesem Jahr für das achte Saisonrennen in Assen. Das einzige Rennen, welches seit der ersten Weltmeisterschaft 1949 ausgetragen wird, feiert damit sein 71. Jahr.

Trotz der vielen Rennen und der langen Tradition ist der niederländische Kurs aber natürlich nicht in die Jahre gekommen. Der 1955 permanent errichtete Kurs wurde mehrfach abgeändert und an die technischen Entwicklungen angepasst. Derzeit fahren die Piloten auf dem Layout von 2006, für welches aufgrund seiner Beliebtheit wohl auch in den kommenden Jahren keine Veränderung vorgesehen ist.

Schnelle Kurven und eine über 400 Meter lange Gerade laden die Piloten zu Bestzeiten ein, wobei sie bei Durchschnittsgeschwindigkeiten von 176 km/h  eines der schnellsten Rennen zu absolvieren haben. Dabei wird den Fahrern allerdings einiges abverlangt, denn nach milden Temperaturen am Freitag klettert das Thermometer bis Sonntag über die 30 Grad-Marke. Das Qualifying zeigte mit Streckentemperaturen von 50 Grad und mehr bereits, was für das Rennen zu erwarten ist und wir sind gespannt, wie die Fahrer mit dieser Hitzeschlacht zurechtkommen.

 

Wer gewinnt die den Niederlande GP?
Quartararo
3,25
Vinales
3,45

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 29.06.2019 um 15.51 MESZ)

Das Qualifying-Ergebnis beim MotoGP in Assen 2019

Das Qualifying für den Großen Preis der Niederlande war geprägt von einem enorm spannenden Pole-Wechsel, das vor allem zwischen Rins, Quartararo und Vinales stattfand. Dabei setzte sich am Ende Quartararo durch, der nach Barcelona seine zweite Pole-Position gewinnt. Mit 20 Jahren ist er der jüngste Fahrer, dem dieser Erfolg je gelang, womit er sich für die Zukunft als eines der größten Talente bestätigt. Dennoch ist er für Sonntag nicht der alleinige Favorit, denn neben ihm zeigten auch Alex Rins und Maverick Vinales bärenstarke Qualifying-Ergebnisse. Ähnlich wie Quartararo waren sie bereits in den Trainings schnell unterwegs und im Qualifying wiederholten sie diese Eindrücke. Völlig zu Recht stehen Rins und Vinales deshalb in Reihe eins, womit sie neben dem Pole-Setter die besten Chancen besitzen.

Wenig erfreulich verlief der Samstag für Marquez. Beim MotoGP in Holland 2019 gehörte der Spanier zu den Favoriten vor dem Qualifying-Start. Sonderlich glücklich verlief die Generalprobe für den amtierenden Weltmeister aber nicht. Mit Startplatz vier blieb Marquez letzten Endes zwar im Soll, dennoch stellt das niederländische Qualifying-Ergebnis sein persönlich schlechtestes Saison-Abschneiden dar. In allen Rennen vor dem Wochenende stand Marquez stets in Reihe eins, womit er mit den Gegebenheiten in der Niederlande eine für ihn ungewohnte Situation vorfindet.

Außerdem kann sich Dovizioso über den Verlauf des Samstags nicht glücklich schätzen. Der Ducati-Pilot freundete sich in der zweiten Session überhaupt nicht mit den Bindungen an, wobei er am Ende nur Pol Espargaro hinter sich ließ. Dabei lag das schwache Abschneiden allerdings nicht unbedingt an seiner Ducati, denn sein Teamkollege Danilo Petrucci rief als Siebter deutlich bessere Leistungen ab.

Die größte Enttäuschung des Qualifyings war jedoch Valentino Rossi. Auf seiner Yamaha fuhr er bereits in den Trainings katastrophale Zeiten und auch im Qualifying änderte sich daran nichts. In der ersten Session kam er deshalb nicht über den vierten Rang hinaus, womit er im Rennen nur als Vierzehnter starten darf. Für den MotoGP in Holland 2019 sind Rossis Wettquoten deshalb auch deutlich gestiegen, denn ein Sieg für den Rekordweltmeister wäre eine absolute Überraschung. Ebenso werden beim MotoGP der Niederlande erfolgreiche Wetten auf Marquez höher entlohnt, der mit Quartararo, Vinales und Rins drei exzellente Fahrer zu schlagen hat.

Leclerc schnappt sich Pole – Vettel verpasst finale Session
Formel 1 GP Österreich, 30.06.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Prognose & Wettbasis-Trend – MotoGP in den Niederlande (Assen) 30.06.2019

Für den Großen Preis der Niederlande ist in dieser Saison kein eindeutiger Favorit auszumachen. Das gesamte Wochenende lang überzeugten Quartararo, Vinales und Rins, wobei sie auf einem ähnlichen Niveau fahren. Dabei möchte sich Quartararo in die Geschichtsbücher eintragen, denn mit seinen 20 Jahren könnte ihm in Assen eine einzigartige Sensation gelingen.

Ebenso sehen wir aber auch Chancen für Alex Rins. Der Katalane ist ein Spezialist des Kurses und befindet sich außerdem auf seinem persönlichen Karrierehoch. Im April gewann er völlig überraschend den amerikanischen GP; vielleicht gelingt ihm dieser Erfolg nun auch in den Niederlanden.

Key-Facts – MotoGP in Holland 2019 Wetten

  • Quartararo gewinnt nach Barcelona auch die Pole-Position in Assen
  • Marquez fährt als Vierter sein schlechtestes Qualifying-Ergebnis in der aktuellen Saison ein
  • Rossi und Dovizioso verlieren Favoriten-Rolle

Ebenso könnte aber auch Marquez zurückschlagen. In dieser Woche zeigte der WM-Führende zwar kleinere Probleme, dennoch ist er natürlich keinesfalls zu unterschätzen. Zudem befindet Marquez sich mit Startplatz vier in Lauerstellung, womit er noch immer gute Möglichkeiten besitzt.

Keine Chancen sehen wir dagegen bei Dovizioso und Rossi. Beide erlebten ein verkorkstes Qualifying und können daher nur aus dem Mittelfeld starten. Für den Großen Preis der Niederlande sprechen die Rennprognosen daher nicht für Dovizioso und Rossi, womit wir beim MotoGP in Holland 2019 von Wetten auf einen der Stars absehen.

Letzten Endes gibt es mit Quartararo, Vinales, Rins und auch Marquez aber mehr als nur einen Favoriten, womit in Assen ein spannendes Rennen erwartet werden darf. Unser Favorit ist Youngster Quartararo. Wir sehen aber auch Wetten auf die restlichen Mitfavoriten als Möglichkeiten an.

Unser Podest-Tipp: 

  1. Fabio Quartararo 
  2. Alex Rins
  3. Marc Marquez 

 

 

MotoGP der Niederlande (Assen) 30.06.2019 – Beste Wettquoten *

France Fabio Quartararo – 3,25 bet365
Spain Maverick Vinales – 3,50 bet365
Spain Alex Rins – 4,00 bet365
Spain Marc Marquez – 3,75 bet365
Italy Andrea Dovizioso – 15,00 bet365
Italy Danilo Petrucci – 15,00 bet365
Italy Valentino Rossi – 34,00 bet365

(Wettquoten vom 29.06.2019 um 15.49 Uhr MEZ)

Hier bei Bet365 MotoGP Wetten platzieren