Monaco vs. Nimes, 21.09.2018 – Ligue 1

Hat Monaco das Siegen verlernt?

/
Falcao (Monaco)
Falcao (Monaco) © GEPA pictures

France Monaco vs. Nimes France 21.09.2018, 20:45 Uhr – Ligue 1 (Endergebnis: 1:1)

Am Dienstagabend gab es für die Fans aus dem Land des Weltmeisters in der UEFA Champions League keinen Grund zum Jubeln. Sowohl Meister Paris Saint-Germain (Last-Minute-Niederlage an der Anfield Road) als auch der AS Monaco (gegen Europa League Sieger Atletico Madrid) mussten zwei Niederlagen einstecken. Vor allem für die Elf aus dem Fürstentum Monaco setzte sich der schwache Saisonstart damit fort. Bereits am Freitagabend hat die Jardim-Elf nun die nächste Chance für die Trendumkehr. Zum Auftakt des sechsten Spieltags der Ligue 1 trifft der AS Monaco zuhause auf Nimes Olympique!

Aktuell liegen die Monegassen nur auf dem völlig enttäuschenden 15. Tabellenplatz. Nach einem Auftaktsieg am ersten Spieltag blieb die Jardim-Elf zuletzt vier Mal in Folge in der heimischen Meisterschaft ohne Erfolgserlebnis. Zuhause gegen den Aufsteiger Nimes Olympique zählt eigentlich nur ein Sieg, doch der Ligue 1-Rückkehrer präsentiert sich bisher überraschend stark, hat schon sieben Punkte auf der Habenseite und liegt auf Rang Acht. Für Monaco wird es gegen Nimes laut aktuellen Wettquoten kein Selbstläufer; Favorit für Wetten auf den Sieg ist der Champions League Teilnehmer angesichts von 1,70er Quoten aber trotzdem. Spielbeginn am Freitagabend im Stade Louis II ist um 20:45 Uhr, live zu sehen auf DAZN.

Monaco vs. Nimes – Beste Quoten * – Ligue 1

France Sieg Monaco: 1.70 @Betway
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
France Sieg Nimes: 5.25 @Bet365

(Wettquoten vom 19.09.2018, 22:06 Uhr)

Tolle Quoten bei Betway abstauben!

France Monaco – Statistik & aktuelle Form

Monaco Logo

34 Spieler befinden sich im offiziellen Kader des AS Monaco – davon sind gerade einmal fünf Spieler 30 Jahre oder älter und insgesamt sind 24 Akteure 24 Jahre oder jünger. Der AS Monaco ist eine der jüngsten Mannschaften in der Ligue Une – die Kritik, dass zu viel Jugend im Kader ist, will der Verein jedoch nicht auf sich sitzen lassen. Schließlich sei das aktuelle Durchschnittsalter sogar höher als jenes der Mannschaft, die in der Saison 2016/17 den Titelgewinn in der französischen Ligue 1 holen konnte.

[pullquote align=“right“ cite=“Vizepräsident Vadim Vasilyev“]“Wir haben viele junge Spieler geholt, aber auch Profis für den aktuellen Kader. Man muss in der Lage sein, das eine von dem anderen zu unterscheiden. Einerseits die Zusammenstellung des jetzigen Teams, andererseits die nächsten fünf Jahre planen. Junge Spieler sind ein Plus, auf die man sich nicht alleine fokussieren sollte.“[/pullquote]

Trotzdem ist der aktuell schwache Saisonstart nicht wirklich überraschend. Die Monegassen haben einen kräftigen Aderlass hinnehmen müssen. Zwar gab es mit Spielern wie Nacer Chadli auch gestandene Neuzugänge, doch die meisten Neuen sind quasi noch im Teenager-Alter. Jardim ist wahrlich nicht zu beneiden und aus viel Talent muss er innerhalb kürzester Zeit eine schlagkräftige Mannschaft formen. Die Qualität ist definitiv vorhanden, doch den Monegassen muss ein wenig Zeit gewährt werden. Vor allem auch aufgrund der Tatsache, dass der AS Monaco derzeit mit einigen Verletzungssorgen zu kämpfen hat. Neuzugang und WM-Star Aleksandr Golovin hat noch Trainingsrückstand nach einer kleineren Verletzung, Rony Lopes fehlt beispielsweise aufgrund einer Oberschenkelverletzung und auch Stürmer Stevan Jovetic steht verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Diese drei Spieler sind durchaus Akteure, an denen sich die Youngsters hochziehen können. Im Tor muss Jardim zudem auf Vize-Weltmeister Subasic verzichten, Diego Benaglio kommt dadurch unverhofft doch zu einigen Einsätzen.

Im Spiel gegen Europa League Sieger Atletico Madrid präsentierte sich Monaco gerade in der ersten Halbzeit durchaus gefällig. Im Vergleich zu den biederen Auftritten zuletzt in der heimischen Meisterschaft war ein deutlicher Fortschritt zu erkennen. Trotzdem gab es eine knappe 1:2-Niederlage für den BVB-Gegner in der Königsklasse. Darauf aufbauen kann Jardim aber auf alle Fälle und am Freitagabend soll es endlich den zweiten Saisonsieg in dieser Spielzeit geben. Durch die letzten Ergebnisse von Monaco sind im Spiel gegen Nimes die Quoten äußerst interessant – eine 1,70 gegen einen Aufsteiger ist für potenzielle Wetten durchaus lukrativ.

Beste Torschützen in der Liga:
2 Tore – Falcao
2 Tore – Youri Tielemans
1 Tor – Stevan Jovetic

Voraussichtliche Aufstellung von Monaco:
Benaglio – Henrichs, Glik, Jemerson, Sidibe – N’Doram – Grandsir, Tielemans, Aholou, Mboula – Falcao

Letzte Spiele von Monaco:
18.09.2018 – AS Monaco vs. Atletico Madrid 1:2 (Champions League)
15.09.2018 – Toulouse vs. AS Monaco 1:1 (Ligue 1)
02.09.2018 – AS Monaco vs. Marseille 2:3 (Ligue 1)
26.08.2018 – Girondins Bordeaux vs. AS Monaco 2:1 (Ligue 1)
18.08.2018 – AS Monaco vs. OSC Lille 0:0 (Ligue 1)

 

Schafft Huesca gegen Real Sociedad den ersten Heimsieg?
Huesca vs. Real Sociedad, 21.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

France Nimes – Statistik & aktuelle Form

Nimes Logo

Vier Mal wurde Olympique Nimes gar Vizemeister im französischen Fußball, die erfolgreichste Zeit erlebte der Verein aus dem Süden Frankreichs in den späten 50er beziehungsweise frühen 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. In den letzten Jahren genoss der Verein außerhalb der Landesgrenzen keine Beachtung mehr. Die Ligue 2 war jahrelang das Zuhause von Nimes, ein Jahr lang musste der Verein sogar in der Drittklassigkeit spielen. In der vergangenen Saison konnte Cheftrainer Bernard Blaquart die Rückkehr in das Oberhaus fixieren. Erstmals seit der Saison 1992/93 spielt Nimes wieder erstklassig. Die ersten fünf Spiele verliefen dabei durchaus zufriedenstellend und der Aufsteiger kann auf eine ausgeglichene 2-1-2 Bilanz zurückblicken. Die ersten sieben Punkte gegen den Abstieg wurden eingefahren. Ein anderes Ziel als der Klassenerhalt wäre in dieser Saison absolut utopisch.

Nach dem Aufstieg gelang es dem Verein, die Aufstiegshelden größtenteils zusammenzuhalten. Lediglich die ausgeliehenen Romain del Castillo und Olivier Boscagli haben den Verein verlassen. Mit Dennis Bouanga wurde nur für einen Spieler Geld ausgegeben. Ansonsten konnten Paul Bernardoni (Torhüter), Faitout Maoussa (Flügel) oder Baptiste Guillaume (Stürmer) ausgeliehen werden. Alles in allem ist der Kader sicherlich stärker einzustufen als im Vorjahr und hat durchaus die Qualität, um in der Liga zu bleiben.

Die ersten beiden Spiele hat Nimes dabei in dieser Saison gewonnen, zuletzt blieb die Blaquart-Elf drei Mal in Folge ohne vollen Erfolg. Am letzten Wochenende gelang auswärts bei Girondins Bordeaux jedoch ein durchaus überraschendes Remis. Dem Topscorer der vergangenen Saison, dem 22-jährigen Türken Umut Bozok (24 Tore) gelang dabei der späte Ausgleichstreffer – für ihn war es der erste Saisontreffer in dieser Saison.

Beste Torschützen in der Liga:
2 Tore – Sada Thioub
2 Tore – Renaud Ripart
2 Tore – Antonin Bobichon

Voraussichtliche Aufstellung von Nimes:
Bernardoni – Miguel, Lybohy, Briancon, Alakouch – Ripart, Bobichon, Valls, Thioub – Guillaume, Bozok

Letzte Spiele von Nimes:
16.09.2018 – Girondins Bordeaux vs. Olympique Nîmes 3:3 (Ligue 1)
01.09.2018 – Olympique Nîmes vs. Paris Saint-Germain 2:4 (Ligue 1)
25.08.2018 – Toulouse vs. Olympique Nîmes 1:0 (Ligue 1)
19.08.2018 – Olympique Nîmes vs. Marseille 3:1 (Ligue 1)
11.08.2018 – Angers vs. Olympique Nîmes 3:4 (Ligue 1)

 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

France Monaco vs. Nimes France Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der französischen Ligue 1 standen sich der AS Monaco und Nimes Olympique zum letzten Mal in der Saison 1992/93 gegenüber. Trotzdem gab es in der jüngeren Vergangenheit vier Spiele zwischen den beiden Teams. In der Saison 2012/13 waren beide Teams in der Ligue 2 vertreten. Monaco remisierte damals zuhause und konnte das Auswärtsspiel mit 1:0 gewinnen. Zusätzlich gab es in der Saison 2012/13 noch ein Duell im französischen Ligapokal – Monaco feierte damals einen Sieg im Elfmeterschießen.

Das bisher letzte Duell ging dann in der Spielzeit 2014/15 im französischen Coupe de France (dem großen Pokalwettbewerb) über die Bühne. Die Monegassen wurden der Favoritenrolle gerecht und setzten sich mit 2:0 durch – damit konnten drei der letzten vier Duelle siegreich gestaltet werden!

Prognose & Wettbasis-Trend France Monaco vs. Nimes France

Vizemeister gegen Aufsteiger! Zudem hat der Favorit noch Heimrecht; eigentlich sollte in dieser Partie nichts anbrennen und die Wetten auf den Heimsieg sind die einzige realistische Option. Angesichts dieser Voraussetzungen sind im Spiel zwischen AS Monaco und Nimes die Wettquoten von 1,70 äußerst interessant!

 

Key-Facts – Monaco vs. Nimes Wetten

  • Trotz Führung gab es auch in der Champions League einen Rückschlag für die Jardim-Elf gegen Atletico Madrid
  • Zum letzten Mal in der Liga standen sich die Teams 2012/13 in der Ligue 2 gegenüber – Monaco gewann in Nimes mit 1:0!
  • Nach zwei Auftaktsiegen blieb Nimes zuletzt drei Mal ohne vollen Erfolg!

 

Allerdings muss man doch ein wenig Vorsicht walten lassen. Monaco hat seit dem ersten Spieltag nicht mehr gewonnen und erst fünf Punkte sammeln können. Nimes hingegen blickt auf einen recht zufriedenstellenden Auftakt zurück. Obwohl es zuletzt drei Partien ohne Sieg gab, präsentierte sich die Blaquart-Elf durchaus beachtlich. Qualitativ ist aber trotzdem ein großer Unterschied zu erkennen, der nicht von der Hand zu weisen ist. Die Wettquoten auf den Heimsieg haben für uns dann auch tatsächlich Value. Da die Spiele von Nimes bisher äußerst torreich waren, wären für uns die Wetten auf das Über 2,5 zu Quoten von 1,60 eine sehr gute Option!

 

France Monaco vs. Nimes France – Beste Wettquoten * 21.09.2018

France Sieg Monaco: 1.70 @Betway
Unentschieden: 4.20 @Bet3000
France Sieg Nimes: 5.25 @Bet365

(Wettquoten vom 19.09.2018, 22:06 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Monaco / Unentschieden / Sieg Nimes:

1: 58%
X: 23%
2: 19%

 

France Monaco vs. Nimes France – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.60 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.30 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

Bei Bet365 auf die Ligue 1 wetten!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Frankreich & das gewünschte Thema auswählen).

CONTENT :

Ligue 1 Spiele (Frankreich) vom 21.09. - 23.09.2018 (6. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Frankreich Bemerkung
21.09./20:45 fr Monaco - Nimes 1:1 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./17:00 fr Lille - Nantes 2:1 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./20:00 fr Angers - Toulouse 0:0 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./20:00 fr Montpellier - Nizza 1:0 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./20:00 fr Reims - Dijon 0:0 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./20:00 fr St. Etienne - Caen 2:1 Ligue 1 - 6. Spieltag
22.09./20:00 fr Straßburg - Amiens 3:1 Ligue 1 - 6. Spieltag
23.09./15:00 fr Rennes - PSG 1:3 Ligue 1 - 6. Spieltag
23.09./17:00 fr Guingamp - Bordeaux 1:3 Ligue 1 - 6. Spieltag
23.09./21:00 fr Lyon - Marseille 4:2 Ligue 1 - 6. Spieltag