Manchester United vs. Stoke, 20.10.2012 – Premier League

Ärgert Stoke City den nächsten Großen?

/
Manchester United - Old Trafford
Manchester United - Old Trafford © G

Deutschland Flagge Manchester United vs. Stoke City  Deutschland Flagge – 20.10.2011 – Premier League (8. Spieltag) – Endergebnis 4:2 – 75.585 Red Fans sahen heute drei Tore von Rooney, das erste war allerdings ein Eigentor von Rooney! Doch in der 27. Minute war wieder alles gut, nach Assist von Van Persie traf Rooney ins richtige Tor – 1:1. Van Persie besorgte noch vor der Pause das 2:1. Welbeck schoss nach Vorarbeit von Rooney das 3:1. Kightly konnte zum 3:2 verkürzen, doch Rooney wurde dann doch wieder zum Helden des Abends, als er den Endstand von 4:2 schon wieder ins richtige Tor traf

Der 8. Spieltag in der englischen Premier League steht an und eine Partie davon lautet Manchester United gegen Stoke City. Ein Duell, dass nicht allzu viel Tradition hat und bis auf eine Ausnahme auch immer einen Dreier für die Devils bedeutete. Doch mit Stoke City empfängt ManU einen Gegner, der diese Saison als Favoritenschreck bezeichnet werden kann. Zwar nicht in dem Maße, dass man verlieren müsste, aber mindestens 2 Punkte haben schon einige Teams, genauer gesagt 5 Teams, in dieser Saison abgeben müssen. Wie wird es dieses Wochenende ausgehen?

 

Londoner Stadtderby und Spitzenspiel in der Premier League:
Tottenham vs. Chelsea – 2:4

 

 Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Manchester United ist nach einem Fehlstart gegen Everton so langsam doch noch gut in die Saison gekommen, wenn auch mit auffallend vielen Gegentoren. So gab es zum Beispiel gegen Fulham, Southampton und Tottenham je mindestens 2 Gegentore, was weit über dem Durchschnitt der vergangenen Saisons liegt. Doch zuletzt gab es ein erfreuliches 3:0 gegen Newcastle United, wo man zwar auch Glück hatte und ein reguläres Tor der Gegner aberkannt wurde, aber im Endeffekt doch verdient gewonnen wurde. Dieser Sieg tat gut, nachdem man zuvor gegen Tottenham mit 2:3 eine nicht unbedingt erwartete Niederlage einstecken musste. Dies war jedoch erst die zweite Niederlage in der Saison und in der Tabelle spiegelt sich das in einem 2. Platz wieder.

In der Champions League steht man mit zwei Siegen aus zwei Spielen auch im grünen Bereich, was jedoch nicht zu Übermut führen wird. Schließlich darf man die Liga nicht auf die leichte Schulter nehmen und womöglich verlieren, denn mit ebenfalls 15 Punkten wartet der Stadtrivale direkt dahinter auf einen Ausrutscher der Red Devils. Auch hatte ein großer Teil der Mannschaft eine harte Woche aufgrund der Länderspiele hinter sich, wobei Stoke hier etwas mehr Spielermaterial zum Training anwesend hatte. Unter den Nationalspielern bei Manchester United war natürlich auch Robin van Persie, der für die Niederlande beim 4:1 Sieg in Rumänien traf. Auch im britischen Team mit Rooney, Kagawa & Co trifft der Ex-Gunner fast wie er möchte. Nach 6.5 Spielen stehen bei van Persie 5 Tore auf dem Konto, das möglichst schnell weiter aufgestockt werden soll. Unterstützen könnte ihn dabei zum Beispiel Ashley Young, der Sir Alex Ferguson wieder zur Verfügung steht. Gute Nachrichten für die Devils sind auch, dass es keine Verletzten auf den Länderreisen gab, so dass man hier fast aus dem Vollen schöpfen kann. Fast darum, da man in der Abwehr noch immer auf Vidic verzichten muss.

 

Stolpert Real Madrid über den Aufsteiger ?
Real Madrid vs. La Coruna – 2:0

 

 Stoke City – Statistik & aktuelle Form

Während sich Manchester United mehr auf das Toreschießen konzentriert und dabei auch teilweise die Defensive vernachlässigt, ist es bei Stoke genau andersrum. Der walisische Trainer Tony Pulis ist vielmehr darauf bedacht, hinten möglichst wenig zuzulassen und vorne auf wenige Chancen zu hoffen, die auch ins Tor gehen. Ob dies bisher funktioniert hat, sieht man ganz gut daran, dass man in 7 Spielen lediglich eine Niederlage hinnehmen musste. Zwar gab es auch nur einen Sieg, das ist sicher verbesserungswürdig, aber man muss auch bedenken, dass The Potters auch schon ein heftiges Programm zu absolvieren hatten. So spielte man bereits gegen Chelsea, Arsenal, Liverpool und Manchester City. Dabei verlor man lediglich gegen Chelsea, die ohnehin alle Spiele gewonnen haben. Gegen die Gunners und den FC Liverpool kassierte man nicht mal ein Tor. Wobei man gegen Liverpool, bei denen Stoke City am letzten Spieltag antrat, auch das Glück des Tüchtigen benötigte. Dabei waren Pfostentreffer genauso dabei wie Unvermögen auf Seiten des FC Liverpool, etwa kurz vor Schlusspfiff als der Ball eigentlich im Netz hätte zappeln müssen.

Nichtsdestotrotz ist es eine zufriedenstellende Leistung, die die Potters bisher zeigten. Vier große Teams hat man bisher geärgert und nun wartet mit Manchester United schon das Fünfte. Nur zu schade, dass man bisher nur einmal wenigstens einen Punkt gegen die Devils erreichen konnte. Doch in dieser Form, in der Stoke schon fast als Angstgegner für große Namen zu sehen ist, kann es auch schnell ein zweites Mal werden. Dass es für einen Sieg reicht, ist derart unwahrscheinlich, da man schon seit 14 Spielen ohne Dreier auf fremden Rasen ist. Es sei denn, Michael Owen ist derart motiviert, gegen seinen Ex-Club zu treffen, dass es zu einem Siegtreffer des Ex-Schützling von Sir Alex Ferguson reicht. Für ihn wird es sicher ein besonderes Spiel, doch für ganze 90 Minuten wird es wohl nicht reichen und bisher ist er auch noch zu keinem Treffer in seinen kurzen Einsatzzeiten gekommen.

 

Neues Youwin & Wettbasis Gewinnspiel + 5€ gratis sichern
Dortmund – Schalke tippen und gewinnen sowie Youwin Gratiswette absahnen

 

Direkter Vergleich – Manchester United vs. Stoke City

Schaut man sich den direkten Vergleich an, so stehen die Zeichen für Stoke alles andere als gut. In 12 Versuchen konnten sie nur einmal den Devils einen Punkt stibitzen, die anderen elf Spiele gingen mit einem Dreier an Manchester United. Zählt man zudem die maue Auswärtsstatistik dazu, fällt es noch schwerer an eine Niederlage für ManU zu glauben.

Manchester United vs. Stoke City – Prognose & Wettbasis-Trend

Die Tendenz ist eindeutig und man darf von Stoke City auch keine Wunder erwarten. Eine Niederlage wird es sicherlich nicht geben, denn auch wenn Manchester United diese Saison schon häufig in der Defensive anfällig war, so werden sie gegen Stoke wirklich nur selten in Bedrängnis kommen. Das Spiel wird vermutlich so laufen, dass ManU an die 20 Torschüsse abliefert und dann bei der Treffsicherheit vom Weltklasse Sturmduo auch mindestens ein mal der Ball im Netz liegt. Doch da Stoke schon einige große Namen geärgert hat, ist natürlich auch ein weiteres Unentschieden denkbar. Doch dann wären die Devils den zweiten Tabellenplatz vorerst los, denn dahinter wartet nicht nur der Stadtrivale, auch Everton, Tottenham und weitere Teams sind dem Sir aus Manchester dicht auf den Fersen.

Aktuelle Drei-Weg-Wett-Quoten Manchester United vs. Stoke City

Sieg: Manchester United 1,30 @Mybet
Unentschieden 5,50 @ Bet365
Sieg: Stoke 13,00 @ BetVictor

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Premiere League & das gewünschte Thema auswählen).

CONTENT :

Premier League Spiele vom 20.10.-21.10.2012 (8. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
20.10./13:45 Tottenham - Chelsea 2:4 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 Fulham - Aston Villa 1:0 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 Manchester United - Stoke 4:2 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 Liverpool - Reading 1:0 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 West Brom - Manchester City 1:2 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 West Ham - Southampton 4:1 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./16:00 Swansea - Wigan 2:1 (Premier League 8. Spieltag)
20.10./18:30 Norwich - Arsenal 1:0 (Premier League 8. Spieltag)
21.10./14:30 Sunderland - Newcastle 1:1 (Premier League 8. Spieltag)
21.10./17:00 QPR - Everton 1:1 (Premier League 8. Spieltag)