Manchester City vs. Bournemouth, 23.12.2017 – Premier League

Feiern die Citizens den 17. Premier League in Serie?

/
Sterling (Manchester City)
Raheem Sterling (Manchester City) ©

Manchester City vs. Bournemouth 23.12.2017, 16:00 Uhr – Premier League (Endergebnis: 4:0)

Besinnliche Weihnachten? Nicht in der englischen Premier League! Traditionell gibt es in den kommenden Tagen volles Programm für die Fans des runden Leders. Vor dem Boxing Day am 26. Dezember wird an diesem Wochenende die Hinrunde in der Premier League mit dem 19. Spieltag abgeschlossen. Interessant ist dabei jedoch die Tatsache, dass es sich an diesem Spieltag bereits um ein „Retourspiel“ handelt. Die Partien des dritten Spieltags der laufenden Saison werden mit getauschtem Heimrecht ausgetragen. Der überlegene Tabellenführer Manchester City empfängt dementsprechend den AFC Bournemouth!

Ein Duell zwischen David und Goliath! Die Guardiola-Schützlinge sind in dieser Saison einfach nicht zu stoppen und konnten 17 der 18 Premier League Spiele für sich entscheiden. Dass die Siegesserie von 16 Ligaspielen am Samstag gegen die Cherries enden wird, ist kaum vorstellbar. Bournemouth steht aktuell nur auf dem 16. Tabellenplatz und hat nur einen mageren Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Ein Punktgewinn im Etihad-Stadium von Manchester City wäre angesichts der jüngsten Leistungen eine wahre Überraschung. Spielbeginn ist am Samstagnachmittag um 16 Uhr.
 

Bleibt Burnley auf Kurs Europa oder jubelt Tottenham?
Burnley vs. Tottenham, 23.12.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Manchester City Logo

Langsam aber sicher gehen den Experten die Superlative für die Saison von Manchester City aus. Pep Guardiola ist der personifizierte Erfolg und konnte sowohl beim FC Barcelona als auch beim FC Bayern München etliche Titel sein Eigen nennen. Bei den Citizens verpasste er im ersten Jahr einen Titelgewinn. Der Perfektionist aus Spanien ließ sich davon jedoch nicht entmutigen. Mittlerweile haben die Spieler seine Vorstellungen und Philosophie verinnerlicht und eilen von Sieg zu Sieg. Nach 18 Ligaspielen beträgt das Punktemaximum in Zeiten der Drei-Punkte Regel 54 Zähler. Die Citizens haben aktuell 52 Punkte auf der Habenseite und mussten sich nur am zweiten Spieltag mit einem Remis gegen den Everton FC begnügen. Ansonsten gab es ausschließlich Siege für den souveränen Tabellenführer. Einen spannenden Meisterschaftskampf wird es in dieser Saison kaum geben. Schon jetzt hat die Guardiola-Elf elf Zähler Vorsprung auf den Stadtrivalen. Viele Experten sind sich sicher, dass Manchester City die erste Mannschaft seit Arsenal London sein kann, die ungeschlagen eine Saison übersteht.

Die unglaubliche Siegesserie – welche zugleich einen Premier League Rekord darstellt – zeigt aber auch welche enormen Qualitäten seine Spieler haben. Nicht alle Siege gab es durch drückende Überlegenheit. Sondern in vielen Situation war auch der unbändige Siegeswille seiner Elf zu spüren. Egal wie es steht, die Skyblues spielen bis zur letzten Sekunde die Partie konsequent zu Ende und konnten sich in dieser Spielzeit schon mehrfach durch Last-Minute Tore belohnen. Auch in den vermeintlichen Spitzenspielen auf Augenhöhe war die Guardiola-Elf nicht zu stoppen. Bestes Beispiel das Duell am letzten Wochenende, als die Tottenham Hotspurs mit 4:0 abgefertigt wurden. Auch Jürgen Klopp und sein Liverpool FC mussten in dieser Saison die unglaubliche Qualität bei der 0:5-Niederlage neidlos anerkennen.

[pullquote align=“right“ cite=“Pep Guardiola“]“Mal ehrlich, das ist doch nicht real. Was wir gerade erleben, ist nicht real.“[/pullquote]

Doch nicht nur in der heimischen Liga läuft alles nach Plan, sondern auch in den restlichen Wettbewerben. Unter der Woche konnte eine B-Formation der Skyblues im Carabao Cup gegen Leicester City einen hauchdünnen Sieg bejubeln. Im Elfmeterschießen bewies seine Mannschaft Nervenstärke und blieb somit zum 27. Mal in Folge auf nationaler Ebene ohne Niederlage. Auf die Frage, ob in diesem Jahr sogar alle vier Titel möglich sind, wich er jedoch sofort aus. Den aktuellen Erfolgslauf bezeichnet sogar er selbst als absolut nicht real. Die Kaderbreite ermöglicht es jedoch auch ohne Probleme Ausfälle zu verkraften. Gegen den AFC Bournemouth werden die drei Defensivspieler Benjamin Mendy (Kreuzbandriss) sowie John Stones (Oberschenkelverletzung) und der immer wieder angeschlagene Ex-Hamburger Vincent Kompany verletzt fehlen. Ansonsten stehen alle Akteure zur Verfügung.

Beste Torschützen in der Liga:
11 Tore – Raheem Sterling
10 Tore – Sergio Agüero
8 Tore – Gabriel Jesus

Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:
Ederson – Delph, Mangala, Otamendi, Walker – Gündogan, Fernandinho, de Bruyne – Sane, Agüero, Sterling

Letzte Spiele von Manchester City:
19.12.2017 – Leicester City vs. Manchester City 1:1 (Ligapokal)
16.12.2017 – Manchester City vs. Tottenham 4:1 (Premier League)
13.12.2017 – Swansea City vs. Manchester City 0:4 (Premier League)
10.12.2017 – Manchester United vs. Manchester City 1:2 (Premier League)
06.12.2017 – Schachtjor Donezk vs. Manchester City 2:1 (Champions League)

 

Wer gewinnt das letzte Premier League Spiel vor Weihnachten?
Leicester vs. Manchester United, 23.12.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Bournemouth – Statistik & aktuelle Form

Bournemouth Logo

In der Zeit direkt vor Weihnachten konnten die Cherries aus Bournemouth nicht unbedingt viele Punkte einplanen. Schließlich folgte Topspiel auf Topspiel. In den letzten drei Pflichtspielen spielte die Mannschaft von Cheftrainer Eddie Howe gegen Manchester United und den Liverpool FC (jeweils in der Premier League) sowie Chelsea London (im Carabao Cup). Dass es in diesen drei Spielen drei Niederlagen gab, ist nicht unbedingt überraschend. Dabei war im Pokal sogar eine Sensation möglich. Gegen den amtierenden Meister gelang Bournemouth in Minute 95 der Ausgleichstreffer, doch die Blues konnten in Minute 96 noch den Siegtreffer erzielen und ersparten sich dadurch Überstunden.

[pullquote align=“right“ cite=“Eddie Howe“]“Es fühlt sich an wie ein gebrochenes Herz. Meine Spieler haben alles gegeben um nach dem schwachen Start wieder zurückzukommen. In der zweiten Halbzeit haben wir großartig gespielt.“[/pullquote]

Howe war nach dem Spiel aufgrund der unglücklichen Niederlage am Boden zerstört. Zeitgleich war er jedoch auch stolz auf seine Mannschaft, die trotz des schwachen Beginns große Moral beweisen konnte und sich zurück in die Partie kämpfte. Die starke zweite Halbzeit sollte Mut geben, um auch die nicht vorhandene Chance gegen Manchester City zu nützen. Niemand erwartet von Bournemouth in diesem Spiel etwas, dementsprechend kann der Underdog nur gewinnen.

Mit Linksverteidiger Brad Smith und Innenverteidiger Tyrone Mings muss Howe auf zwei Defensivakteure verzichten. Mittlerweile wartet Bournemouth bereits seit dem 18. November auf einen Sieg in der Premier League. In den letzten sechs Spielen gab es drei Remis und drei Niederlagen. Vor allem die Offensive ist bei den Cherries alles andere als überragend. In 18 Ligaspielen konnten nur 15 Treffer erzielt werden. Damit hat die Howe-Elf die viertschwächste Offensive der Liga. Nur Brighton Hove & Albion, West Bromwich Albion sowie Swansea City haben bisher weniger Tore erzielen können.

Beste Torschützen in der Liga:
3 Tore – Jermain Defoe
3 Tore – Callum Wilson
2 Tore – Andrew Surman

Voraussichtliche Aufstellung von Bournemouth:
Begovic – Daniels, Ake, Francis, Adam Smith – Cook, Surman – Pugh, King, Ibe – Defoe

Letzte Spiele von Bournemouth:
20.12.2017 – Chelsea vs. Bournemouth 2:1 (Ligapokal)
17.12.2017 – Bournemouth vs. Liverpool 0:4 (Premier League)
13.12.2017 – Manchester United vs. Bournemouth 1:0 (Premier League)
09.12.2017 – Crystal Palace vs. Bournemouth 2:2 (Premier League)
03.12.2017 – Bournemouth vs. Southampton 1:1 (Premier League)

 

Big-Point für die Hammers im Abstiegskampf?
West Ham vs. Newcastle, 23.12.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester City vs. Bournemouth Direkter Vergleich

Es ist kaum vorstellbar, dass die Siegesserie der Citizens am Samstagnachmittag gegen den AFC Bournemouth reißen wird. Erst neun Mal standen sich die beiden Mannschaften bisher gegenüber (die ersten vier Spiele in den späten 80er Jahren in der Championship) und der AFC Bournemouth konnte noch nie einen Sieg gegen die Skyblues aus Manchester bejubeln. In neun Spielen gab es acht Siege für Manchester City, lediglich in der Saison 1988/89 gelang den Cherries bei einem 3:3-Remis ein Punktgewinn! Im Vorjahr setzte sich Manchester City mit 4:0 und 2:0 durch. Das erste Duell in der laufenden Saison konnte die Guardiola-Elf am dritten Spieltag dank eines Last-Minute-Treffers von Raheem Sterling hauchdünn mit 2:1 für sich entscheiden.

Manchester City – Bournemouth Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Manchester City vs. Bournemouth

Der überlegene Tabellenführer aus Manchester scheint in dieser Saison nicht zu stoppen sein. Die Guardiola-Elf lechzt in jedem Spiel nach Erfolg und zeigt unbändigen Siegeswillen. Guardiola hat seinen Mannen das „Sieger-Gen“ eingeimpft und hält seine Jungs auch am Boden, um die Gegner nicht zu unterschätzen. Die Wettquoten von 1,13 auf den Heimsieg gegen den AFC Bournemouth sind selbstverständlich nicht zu empfehlen. Value wird es aufgrund der aktuellen Siegesserie wohl in naher Zukunft nicht auf den City-Wetten geben. Geld zu setzen auf den Sieg der Gäste (Quoten knapp unter 30,00) ist allerdings auch nicht zu empfehlen.

 

Key-Facts – Manchester City vs. Bournemouth

  • Die Guardiola-Elf ist nicht zu stoppen! 16 Premier League Siege in Serie sind ein neuer Rekord!
  • Die Citizens mit einer nahezu blütenweißen Weste gegen die Cherries – neun Spiele, acht Siege, ein Remis!
  • Seit dem 18. November wartet Bournemouth auf einen Liga-Sieg – drei Remis, drei Niederlagen!

 

Viel mehr rentiert es sich, aktuell passende Wettmöglichkeiten auf den alternativen Wettmärkten zu finden. Aufgrund der Dominanz der Citizens sind die Quoten im absoluten Keller. Gar für Wetten auf das Über 2,5 gibt es nur Quoten von 1,30 (Interwetten). City kann natürlich jeden Gegner in Grund und Boden schießen, doch die Underdogs werden mit einer enorm defensiven und destruktiven Ausrichtung versuchen, die Null so lange wie möglich zu halten. Aufgrunddessen sehen wir derzeit stets den Value in den Wetten auf die Unter-Torwetten. Für ein Unter 4,5 gibt es noch immer eine 1,60 bei Tipico. 
 

LeoVegas Spezial-Angebot für Neukunden: 10€ gratis + 100€ Bonus
10€ Gratiswette ohne Einzahlung + 100€ Ersteinzahlungsbonus

 

Beste Wettquoten* für Manchester City vs. Bournemouth 23.12.2017

Sieg Manchester City: 1.13 @Betsson
Unentschieden: 12.25 @Unibet
Sieg Bournemouth: 28.57 @Bet3000

(Wettquoten vom 21.12.2017, 18:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Bournemouth:

1: 89%
8%
3%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)CONTENT :

Premier League Spiele vom 22.12. - 23.12.2017 (19. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
22.12./20:45 england Arsenal - Liverpool 3:3 Premier League 19. Spieltag
23.12./13:30 england Everton - Chelsea 0:0 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england Brighton - Watford 1:0 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england Manchester City - Bournemouth 4:0 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england Southampton - Huddersfield 1:1 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england Stoke - West Brom 3:1 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england Swansea - Crystal Palace 1:1 Premier League 19. Spieltag
23.12./16:00 england West Ham - Newcastle 2:3 Premier League 19. Spieltag
23.12./18:30 england Burnley - Tottenham 0:3 Premier League 19. Spieltag
23.12./20:45 england Leicester - Manchester United 2:2 Premier League 19. Spieltag