Enthält kommerzielle Inhalte

Sport-News

Mailand – Sanremo 2021: Favoriten, Wettquoten & Prognose

Setzt sich van Aert erneut durch?

Mathias Bartsch   19. März 2021
Maialnd Sanremo 2021
Wout van Aert gilt als einer der Topfavoriten für Mailand - Sanremo 2021. (© IMAGO / Panoramic International)

Die Fans des Radsports sind bereits voller Vorfreude: An der italienischen Riviera startet dieses Wochenende mit Mailand – Sanremo 2021 endlich die Klassikersaison!

Wie immer ist die Streckenführung vor allem für die Sprinter ausgelegt, die parallel mit kleineren Anstiegen zurechtkommen.

Mit diesmal knapp 300 Kilometern ist die Classicissima, die ohnehin der längste Klassiker ist, im Vergleich zu vielen Ausgaben der letzten Jahre noch einmal etwas angewachsen.

Die Frage: “Wer gewinnt Mailand – Sanremo 2021?” lässt sich mit zwei Top-Favoriten beantworten.

 

Sieger Wettquoten für Mailand – Sanremo 2021

FahrerQuoteWettanbieter
Netherlands Mathieu van der Poel3.50Wettquoten Unibet
Belgium Wout van Aert4.50Wettquoten Unibet
France Julian Alaphilippe8.00Wettquoten Unibet
Ireland Sam Bennett13.00Wettquoten Unibet
Italy Davide Ballerini17.00Wettquoten Unibet
Australia Michael Matthews19.00Wettquoten Unibet
Australia Ewan Caleb21.00Wettquoten Unibet
Wettquoten Stand: 18.03.2021, 10:57
* 18+ | AGB beachten

 

Inhaltsverzeichnis

 

Mailand – Sanremo 2021 Favoriten im Formcheck

Neben dem letztjährigen Sieger Wout van Aert aus Belgien geht der “Flying Dutchman” Mathieu van der Poel mit großen Siegchancen in das Rennen.

Nicht ganz abschreiben sollte man zudem den Franzosen Julian Alaphilippe, der eventuell der lachende Dritte am Ziel auf der Via Roma ist.

Wie es um die Form der Top-Fahrer bestellt ist, ein detaillierter Blick auf die aktuelle Strecke und welche Mailand – Sanremo 2021 Prognose die Wettbasis vornimmt, lässt sich jeweils kurz und bündig sich im folgenden Text nachlesen.

 
Belgium Wout van Aert

Der Belgier setzte sich im Vorjahr gemeinsam mit Julian Alaphilippe am gerade erwähnten Poggio entscheidend ab und im Zielsprint gegen den Franzosen durch.

Es war sein erster Erfolg bei einem Monument. In diesem Jahr ist er abermals einer größten Mailand – Sanremo 2021 Favoriten und die Auswahl von Tipps auf seinen Sieg ist leicht nachvollziehbar.

Der amtierende Vizeweltmeister im Einzelzeitfahren und Straßenrennen gewann kürzlich die Punktewertung beim Tirreno-Adriatico.

Das Rennen über sieben Etappen in Italien darf als Fingerzeig für den Stand der jeweiligen Form genutzt werden. Es endete erst am vergangenen Dienstag und Wout van Aert holte sich on top zwei Etappensiege.

In der Gesamtwertung musste sich der Fahrer vom Team Jumbo-Visma außerdem nur Tadej Pogacar aus Slowenien geschlagen geben. Der 26-Jährige weist fraglos eine tolle Frühform auf und nimmt bei den Mailand – Sanremo 2021 Wettquoten vollkommen berechtigt einen der vordersten Plätze ein.

 
Netherlands Mathieu van der Poel

Bereits sehr leistungsstark ist ebenso der Niederländer Mathieu van der Poel unterwegs. Wie van Aert kommt der Enkel der Legende Raymond Poulidor, dem “ewigen Zweiten” der Tour de France, aus dem Cyclocross.

Beide gehen in diesem Bereich noch immer an den Start und Mathieu van der Poel holte sich im vergangenen Januar im belgischen Ostende zum dritten Mal hintereinander den Titel!

Hierbei schlug er Wout van Aert, der wiederum vor der Siegesserie des Niederländers dreimal Weltmeister wurde. Die beiden dominieren die Sportart somit in eindrucksvoller Weise.

Doch auch auf der Straße ist der ebenfalls 26-Jährige in 2021 bereits positiv aufgefallen. So gewann er kürzlich das italienische Eintagesrennen Strade Bianche und beim Tirreno-Adriatico holte sich der Fahrer von Alpecin-Fenix gleichermaßen zwei Etappensiege.

Dass er zu den stärksten Klassiker-Fahrern gehört, bewies Mathieu van der Poel darüber hinaus bereits im Vorjahr mit dem Sieg bei Flandern-Rundfahrt, wodurch er gleichzeitig den zweiten Erfolg bei einem Monument von Wout van Aert vereitelte.

 
France Julian Alaphilippe

Wie beschrieben musste sich “Loulou” bei der letztjährigen Ausgabe von Mailand – Sanremo mit dem zweiten Platz begnügen. Allerdings hat er das Rennen vor zwei Jahren schon einmal gewonnen und seine Fähigkeiten als Puncheur sind unbestritten.

Der zweifache Sieger beim Fleche Wallone und Gewinner der Bergwertung der Tour de France 2018 muss daher erneut zum Kreis der Mailand – Sanremo 2021 Favoriten gezählt werden.

Hierfür sprechen überdies seine jüngsten Auftritte wie bei der zweiten Etappe des kürzlichen Tirreno-Adriatico.

Den bergigen Tagesabschnitt beim “Race of the Two Seas“ gewann Alaphilippe und zwar direkt vor den beiden Top-Favoriten van der Poel und van Aert. Der Kapitän von Deceuninck-Quick-Step und aktuelle Weltmeister kann sich also durchaus auf Augenhöhe mit den beiden Benelux-Fahrern bewegen.

Zugegebenermaßen kam ihm der Bergsprint am Ende der gewonnenen Etappe jedoch auch stark entgegen. Eine Zieleinfahrt, die beim italienischen Klassiker nicht vorzufinden ist. Sein Team wird zudem eventuell nicht nur auf ihn setzen, sondern hat mit dem Iren Sam Bennett für einen eventuellen Sprint ein weiteres Ass im Ärmel.

200% bis 100€ + 5€ Gratiswette
  • 18+
  • AGB gelten

 

Mailand – Sanremo 2021: Strecke und Profil

Die Mailand San Remo Ausgabe im Vorjahr ging durch den Ausbruch der Pandemie erst im August über die Bühne. Des Weiteren hatte die Strecke ein deutlich verändertes Antlitz, doch diesmal geht es wieder “klassischer” zu. Insgesamt sind rund 2.000 Höhenmeter von den Fahrern zu bewältigen.

Der Start auf der Mailänder Piazza Castello erfolgt um 10:00 Uhr und die erste Hälfte des Rennens in Richtung des Ligurischen Meer ist mehr oder weniger komplett ebener Natur. Anschließend sollte eigentlich der Passo del Turchino als erster Anstieg absolviert werden, doch aufgrund eines Erdrutsches musste er aus dem Programm genommen werden.

 

Colle del Giovo fungiert als neues Dach des Rennens

Stattdessen muss nun der Colle del Giovo im Hinterland der ligurischen Küste bezwungen werden, der eine ähnliche Steigung über knapp 20 Kilometer aufweist. Durchschnittlich 2,6 Prozent geht es bergauf und mit 516 Metern in der Spitze erreicht das Peloton an dieser Stelle den höchsten Punkt des Rennens.

Danach werden erneut 50 flache Kilometer auf der Via Aurelia befahren, bevor es langsam ernst wird.

Jetzt warten die berühmten “Capi” auf die Fahrer. Drei Anstiege mit dem Capo Mele, Capo Cervo und Capo Berta stehen für die 25 Teams auf dem Programm. Zwar sind sie nicht sonderlich lang mit jeweils zwischen zwei und drei Kilometern, doch die kurze Abfolge und Steigungen von bis zu zehn Prozent verlangen den Profis hier schon deutlich höhere Watt-Zahlen beim Tritt in die Pedale ab.

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Cipressa gibt erste Hinweise auf den Sieger

Noch anspruchsvoller ist im Anschluss die “Cipressa” mit 5,5 Kilometern und einer durchschnittlichen Steigung von 4,1 Prozent.

Obgleich sich das Rennen an dieser Stelle in den letzten Jahren nur selten entschieden hat, weil das Tempo des Peloton in der Regel zu hoch war, um “wegzuspringen”, so stellt dieser Streckenpunkt einen Lackmustest für die Tagesform der Mailand – Sanremo 2021 Favoriten dar.

Nicht zu unterschätzen ist ferner die folgende technisch anspruchsvolle Abfahrt, auf der sich Spezialisten wie Julian Alaphilippe einen Vorsprung herausfahren könnten.

Der neuralgische Punkt wird danach mit dem Poggio erreicht. Der letzte Anstieg liegt lediglich knapp zehn Kilometer vom Zielort entfernt. 3.7 Kilometer umfasst er und die Steigung umfasst bis zu acht Prozent.

Ausreißer, die zuerst oben ankommen, können sich dennoch nicht zu sicher über einen Erfolg sein. Das Feld hat auf den letzten zwei schnurgeraden Kilometern in Sanremo bei kleineren Rückständen stets noch eine gute Chance, um wieder aufzuschließen. In diesem Fall wären dann natürlich die Sprinter am Zuge.

 

mailand sanremo 2021 Übertragung

Mailand – San Remo 2021: Übertragung im TV und Livestream

Live kann der italienische Auftaktklassiker auf Eurosport 1 in Deutschland oder Eurosport in Österreich verfolgt werden. Die Mailand – Sanremo Übertragung in Deutschland startet um 13:50 Uhr am 20. März und als fachkundiges Kommentaren-Duo fungieren Karsten Migels und Jean-Claude Leclercq.

Neben den Optionen für eine TV- Übertragung lässt sich das Radsport-Event ebenfalls mithilfe der App des Global Cycling Network verfolgen. Allerdings ist die letztgenannte Option für GCN+Nutzer vorbehalten.

 

Wettbasis-Prognose & Tipp zu Mailand – Sanremo 2021

Die 112. Auflage von Mailand – San Remo steht ganz im Zeichen des Zweikampfs von van Aert und van der Poel.

In den Vorbereitungsrennen machten der Belgier und Niederländer den besten Eindruck. Die Mailand – Sanremo 2021 Quoten favorisieren die beiden Fahrer auch schon einmal recht deutlich. In den Augen der Wettbasis hat aber Wout van Aert leicht die Nase vorn.

Der Belgier gewann das Rennen im Vorjahr und verfügt über mehr Erfahrung bei diesem Klassiker im Vergleich zu van der Poel.

So hat er das Rennen bereits dreimal absolviert, während der Niederländer im letzten Herbst bei der verspäteten Primavera-Austragung sein Debüt gab. Mehr als der 13. Platz sprang für ihn nicht heraus.

 

Key-Facts – Mailand – Sanremo 2021 Tipp
  • 19 UCI WorldTeams und sechs UCI ProTeams nehmen an dem Rennen teil
  • Pro Team gehen sieben Fahrer an den Start – insgesamt somit 175 Starter
  • Rekordhalter des Wettbewerbs ist der Belgier Eddy Merckx mit sieben Siegen
  • Italien weist mit 51 Erfolgen im Ländervergleich die beste Ausbeute auf

 

Auch wenn die Mailand – Sanremo 2021 Wettquoten für beide Fahrer fast identisch ausfallen und die jüngst gezeigte Form mit je zwei Siegen beim Tirreno-Adriatico ähnlich stark ausfällt, so spricht der Faktor der größeren Erfahrung bei diesem Rennen für van Aert.

Außerdem lässt sich seinem Team Jumbo-Visma eine höhere Qualität bescheinigen, wodurch er bessere Helfer zur Hand hat.

Hierbei kann er unter anderem auf die Routiniers Jos van Emden aus den Niederlanden oder Paul Martens aus Deutschland bauen, die das Rennen ebenfalls schon mehrmals bestritten haben und dadurch mit diesem Klassiker sehr vertraut sind.

Sollte van Aert seinen Gewinn aus dem Vorjahr wiederholen, wäre er wiederum der erste Fahrer nach dem Berliner Erik Zabel, dem dieses Kunststück vor exakt 20 Jahren letztmalig gelang!

 

Sportwetten Lizenz Deutschland

 

Passend zu diesem Thema: