Enthält kommerzielle Inhalte

Tennis-Wetten

Mutua Madrid Open 2022: Übertragung, Favoriten, Prognose & Wettquoten

Dritter Titel für Sascha Zverev?

Philipp Stottan  8. Mai 2022
Madrid Open 2022
Alexander Zverev geht als Titelverteidiger ins Masters Madrid, aber ist er auch Topfavorit? (© IMAGO / AFLOSPORT)

Vom 1. bis zum 8. Mai steht das vierte (von neun) 1000er Masters in dieser Tennis-Saison an, wenn es an die Mutua Madrid Open 2022 geht.

Als Titelverteidiger geht Alexander Zverev ins Turnier, doch wer gewinnt das Madrid Masters diesmal?

Neben dem Deutschen zählen natürlich Shootingstar Carlos Alcaraz und die Altmeister Novak Djokovic und Rafael Nadal zu den Buchmacher Favoriten.

Wann finden die Madrid Open statt? Wo kann man sie im TV live verfolgen? Wie lauten die Favoriten und und was sagen die Madrid Masters Wettquoten dazu? Wir haben alle notwendigen Infos für euch.

 

Wettquoten: Wer gewinnt die Madrid Open 2022?

Madrid Open 2022 Quoten bet365 Madrid Open 2022 Quoten bwin Madrid Open 2022 Quoten bet-at-home
Carlos Alcaraz 1.50 1.50 1.48
Alexander Zverev 2.62 2.65 2.50

Quoten Stand vom 8.5.2022, 9:15 Uhr. Angaben ohne Gewähr. 18+ | AGB beachten! Dies ist nur eine Aufzählung, die vollständige Liste gibt es direkt beim Wettanbieter Text: Vor Turnier-Beginn

 

Tennis Tipps & Quoten

Inhaltsverzeichnis

Madrid Open 2022 Favoriten: Dritter Streich für Alexander Zverev?

Sascha Zverev ist logischerweise einer der Topfavoriten auf den Titel bei den Mutua Madrid Open 2022, immerhin geht er als Titelverteidiger in das Turnier.

Und nicht nur das, auch 2018 konnte er das Turnier bereits gewinnen. Der 25-Jährige fühlt sich in Madrid also sichtlich wohl.

2021 schaltete er am Weg zu seinem Finalsieg sogar Nadal und Thiem in jeweils zwei Sätzen aus, besiegten schlussendlich Berrettini im Finale in drei Sätzen.

Klar, 2022 ist bislang nicht sein Jahr, immerhin steht noch kein einziger Turniersieg zu Buche. Doch gerade bei einem seiner Lieblingsturniere (keines hat er öfter gewonnen) könnte dieser Bann gebrochen werden.

Dafür braucht es aber eine klare Leistungssteigerung zu den zuletzt gezeigten Auftritten.

 

Video: Die Highlights des Madrid Masters Finals zwischen Zverev und Berrettini 2021. (Quelle: Youtube / Tennis TV)

 

Nächster Sieg für Carlos Alcarez beim Madrid Masters?

Bei den Favoriten auf einen Sieg im Tennis derzeit nicht fehlen darf der aufstrebende Shootingstar Carlos Alcaraz.

Bereits drei Titel konnte er 2022 ergattern und der Spanier ist in aller Munde. Vergleiche mit Rafael Nadal fielen bereits zuhauf, auch wenn der erst 18-Jährige davon natürlich nichts wissen möchte.

Barcelona hat er sich bereits geholt, nun soll Madrid folgen. Alle seine vier Titel holte sich Alcaraz auf Sand, weshalb sich die Madrid Open 2022 natürlich gut einfügen würden.

Noch hat er mit Inkonstanz zu kämpfen, was in dem Alter ganz normal ist, doch außer Acht lassen darf man den zukünftigen Tennis-Superstar nicht.

 

Madrid Masters Top-Favorit Novak Djokovic?

Novak Djokovic ist weiterhin die Nummer 1 der ATP und wohl auch der beste Tennis-Spieler der Welt. Dennoch kann der Serbe nicht problemlos als Top-Favorit gesehen werden.

Immerhin hat er in diesem Jahr ganze acht Matches absolviert. Aufgrund seiner Impf-Weigerung wurde ihm bei zahlreichen Turnieren die Teilnahem verwehrt. So steht auch noch kein Turniersieg in seiner diesjährigen Vita.

Kann der 34-Jährige seine Bestleistungen abrufen, wie bei einem seiner drei Madrid-Siege (2011, 2016, 2019) führt wohl erneut kaum ein Weg an ihm vorbei.

Wie gesagt ist die Situation aber schwer zu analysieren, was sich auch bei den Madrid Open 2022 Wettquoten widerspiegelt. Mit ihm zu rechnen ist aber sowieso.

Madrid Open 2022: Weitere Favoriten

Natürlich gehören noch zahlreiche weitere Namen zu den Favoriten, die für das Madrid Masters genannt werden müssen.

Allen voran Rafael Nadal, der mit fünf Siegen (2005, 10, 13, 14, 17) der Rekord-Titelträger ist und bei jedem Sandplatz-Turniere, vor allem in Spanien, in Betracht gezogen werden muss.

Allerdings ist er natürlich nicht der große Favorit, denn der 35-Jährige befindet sich am Weg zurück nach einer erneuten Verletzung (Rippenbruch) und daher wird er an sein Leistungsmaximum noch nicht anknüpfen können.

Dasselbe gilt übrigens für Dominic Thiem, der bei seinen ersten drei Turnieren nach dem Comeback jeweils im ersten Match scheiterte. Er nimmt zwar an den Madrid Open 2022 teil, Rolle spielen wird er aber wohl keine.

Dann schon eher Stefanos Tsitsipas (Finalist 2019) oder Andrey Rublev. Zahlreiche bekannte Namen wie Daniil Medvedev oder Matteo Berrettini (Finalist 2021) haben bereits abgesagt.

 

Bilanz der Madrid Open 2022 Favoriten

Spieler S-N Titel 2022
Novak Djokovic 5-3
Alexander Zverev 17-6
Carlos Alcaraz 23-3 Miami, Barcelona, Rio de Janeiro
Rafael Nadal 20-5 Australian Open, Melbourne, Acapulco
Stefanos Tsitsipas 24-8 Monte Carlo

 

Madrid Open 2022

25€ Gratiswette sichern
AGB gelten | 18+
 

ATP Masters Madrid: Übertragung im TV & Livestream

Madrid Open 2022

Wie von den anderen 1000er-Turniere bekannt, hat auch diesmal Sky Sport die kompletten Übertragungsrechte der Madrid Open 2022 inne.

Der Pay-TV-Sender ist täglich live dabei ab jeweils 11:00 Uhr. Start ist am 1. Mai 2022 (Sonntag).

Natürlich stehen auch wieder Streaming-Angebote bereit. Je nach Land und Abo sind die Madrid Open bei Sky Go, Sky Ticket/Sky X oder Sky Q verfügbar.

 

Preisgeld der Mutua Madrid Open

Preisgeld Runde
26.960 € 1. Runde
48.655 € 2. Runde
90.745 € Achtelfinale
169.650 € Viertelfinale
311.025 € Halbfinale
568.790 € Finale
1.041.570 € Sieg

 

Aktuelle Gratiswetten Angebote
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen