Lille vs. PSG, 07.08.2015 – Ligue 1

Startet PSG die Mission Titelverteidigung mit einem Auswärtssieg?

/
Edison Cavani - Ongenda (PSG)
Edison Cavani (PSG) © GEPA pictures

France Lille vs. PSG France 07.08.2015, 20:30 Uhr – Ligue 1 (Endergebnis 0:1)

An diesem Wochenende startet nicht nur die englische Premier League offiziell in die Saison 2015/16 sondern auch in Frankreich fällt der Startschuss für die neue Spielzeit. Das Gastgeberland der kommenden Europameisterschaft im Sommer 2016 kann auf eine äußerst spannende Saison zurückblicken. Lange Zeit gab es einen Vierkampf um die Meisterschaft, schlussendlich setzte sich aber neuerlich der Scheich-Klub aus der Hauptstadt durch. Paris Saint Germain gelang die erfolgreiche Titelverteidigung dank eines furiosen Saisonfinishs. Nun wird der Titel-Hattrick angepeilt und sollte alles normal laufen wird dieser Titel auch wieder an PSG gehen.

Die Mission Titelverteidigung wird am Freitagabend nahe der belgischen Grenze gegen den OSC Lille gestartet. Mit dem LOSC, dem Tabellen-Achten aus dem Vorjahr wartet gleich zu Beginn eine große Unbekannte auf Ibrahimovic & Co. In den letzten Jahren war Lille stets ganz vorne zu finden. Die Qualifikation für das internationale Geschäft ist auch in diesem Jahr das ganz große Ziel, doch Lille hat einen gewaltigen Umbruch hinter sich. Dennoch gelten die Hausherren als eine Heimmacht und musste in den letzten Jahren nur ganz wenige Niederlagen im heimischen Stade Pierre-Mauroy hinnehmen. Dementsprechend besteht auch die Hoffnung gegen den Meister überzeugen zu können. Spielbeginn für das erste Spiel in dieser Ligue Une Saison ist am Freitag um 20:30 Uhr.

 

 

 

France Lille – Statistik & aktuelle Form

Lille Logo

Nach zwei Jahren im Amt endete die Amtszeit von Rene Girard beim OSC Lille. Der Nachfolger von Rudi Garcia (der bekanntlich zum AS Rom abgewandert ist) konnte den dritten Tabellenplatz aus dem Vorjahr nicht bestätigen und als Tabellen-Achter wurde sowohl die Champions als auch die Europa League doch sehr deutlich verpasst. Mit Herve Renard wurde ein Nachfolger gefunden, der bisher seine größten Erfolge als Nationaltrainer gefeiert hat. Zuletzt war er für die Elfenbeinküste verantwortlich, Ende Mai wurde der Kontrakt jedoch aufgelöst und den 46 jährigen zog es in seine Heimat zum OSC Lille.

Dabei fand eine Mannschaft vor, die sich sehr deutlich zu jener aus dem Vorjahr unterscheidet. Nach dem schwachen Abschneiden gab es einen größeren Kaderumbruch. Der frühere Wolfsburger Simon Kjaer erlag dem Ruf des Geldes und brach seine Zelt nahe der belgischen Grenze ab und schloss sich dem türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul an. Mittelfeldspieler Idrissa Gueye (Nationalspieler des Senegals) wurde für knapp zehn Millionen Euro an Aston Villa verkauft. Noch mehr Geld in die Kasse konnte der erst 20 jährige Adama Traore spülen. 14 Millionen Euro überwies der AS Monaco um den Jungspund ins Fürstentum zu lotsen. Traore war bei der abgelaufenen U20 Weltmeisterschaft einer der besten Spieler des gesamten Turniers. Mit Stürmer Nolan Roux (AS Saint Etienne) sowie den abgelaufenen Leihen von Ronny Lopes (Manchester City) und Divock Origi (FC Liverpool) verlor man noch drei weitere Stammspieler. Knapp 35 Millionen Euro wurde zwar eingenommen, doch dadurch litt die Qualität enorm. Die Neuen bei Lille müssen sich erst einmal beweisen. Große Namen sucht man nämlich vergeblich. Der einzige Routinier, der wohl auf Anhieb helfen wird, ist der 27 jährige Flügelspieler Eric Bautheac, der für 2,4 Millionen Euro von OGC Nizza verpflichtet wurde. Teuerster Neuzugang ist der erst 20 jährige Guillaume Baptiste, der von Absteiger RC Lens für vier Millionen verpflichtet wurde.

Die Vorbereitung hat schon deutlich gezeigt, dass auf Trainer Renard noch sehr viel Arbeit wartet. Zwar wurde als Ziel ausgegeben die Rückkehr nach Europa zu erreichen. Angesichts des Kaders wird dies jedoch sehr schwer werden. Gegen den belgischen Erstligisten Lokeren gab es Mitte Juli eine empfindliche 1:4 Niederlage. Gegen Oostende und Troyes immerhin jeweils einen 1:0 Erfolg. Zuletzt erreichte man gegen Besiktas (0:0) und Braga (1:1) jeweils ein Remis. Die Offensive wird im Laufe der Saison sicherlich ein großes Problem, ein absoluter Torjäger fehlt definitiv.

Voraussichtliche Aufstellung von Lille
Enyeama – Corchia, Beria, Basa, Sidibe – Balmont, Mavuba – Martin, Boufal, Bautheac – Rodelin

Letzte Spiele von Lille:
01.08.2015 – Braga vs. Lille 1:1 (Freundschaftsspiel)
25.07.2015 – Besiktas vs. Lille 0:0 (Freundschaftsspiel)
22.07.2015 – Lille vs. Troyes 1:0 (Freundschaftsspiel)
18.07.2015 – Oostende vs. Lille 0:1 (Freundschaftsspiel)
15.07.2015 – Lokeren vs. Lille 4:1 (Freundschaftsspiel)

 

 

Gibt es wieder ein frühes Favoritensterben der Bundesligisten?
DFB Pokal 2015, 1. Runde – Übersicht, Wer überrascht?

 

France PSG – Statistik & aktuelle Form

PSG Logo

„Welcome to Paris“ – der exzentrische Superstar begrüßte Neo-Torhüter Kevin Trapp auf seine ganz eigene Art und Weise. Bei jedem Treffer im Training brüllte er dem deutschen Schlussmann den Eingangssatz zu. Knapp zehn Millionen Euro überwies PSG an Eintracht Frankfurt um den 25 jährigen zu verpflichten. Durchaus überraschend war dieser Transfer für viele Experten, denn der Italiener Salvatore Sirigu, selbst nur drei Jahre älter als Trapp, war in den letzten Jahren ein sehr starker Rückhalt. Doch Trainer Laurent Blanc hat sehr deutlich gemacht, dass er nicht mehr auf ihn baut und er sich gerne eine neue Herausforderung suchen kann. Vorerst wird er nun auf der Bank Platz nehmen müssen. Neben Trapp gab es lange Zeit nur die Verpflichtung von Benjamin Stambouli zu vermelden. Der defensive Mittelfeldspieler soll Yohan Cabaye ersetzen, der auf die Insel zurück kehrte und sich Crystal Palace anschloss. Doch immer wieder gab es die Gerüchte um Flügelspieler Angel di Maria. Der Gaucho, der nach einer bärenstarken Weltmeisterschaft für stolze 75 Millionen Euro zu Manchester United wechselte, konnte bei den Red Devils nicht überzeugen. Louis van Gaal war kein Fan von ihm und legte ihm keinerlei Steine in den Weg. Dennoch zogen sich die Verhandlungen zwischen Manchester United und Paris Saint Germain in die Länge. In diesen Tagen gab es nun die offizielle Bestätigung und Angel di Maria bestand den Medizincheck beim französischen Meister und wechselte für kolportierte 63 Millionen Euro nach Frankreich. Ein Debüt am Freitagabend wird es jedoch nicht geben, eine leichte Blessur verhindert noch einen Einsatz. Doch PSG hat nun seinen neuen Starspieler und die Offensive ist dadurch unberechenbarer geworden. Im Sturmzentrum wird Superstar Zlatan Ibrahimovic selbstverständlich gesetzt sein, doch mit dem Gaucho Ezequiel Lavezzi, dem Uru Edinson Cavani sowie dem Brasilianer Lucas sind viele weitere Topspieler vorhanden. Laurent Blanc hat hier die Qual der Wahl. Mit solch einer Offensive darf es nur den Titel geben.

Viel wichtiger als der Titel im eigenen Land, der nahezu eine Selbstverständlichkeit darstellt, ist jedoch das Abschneiden in der Königsklasse. Die Scheichs träumen vom ganz großen Coup und dem Titelgewinn in der Champions League. Mittlerweile hat man definitiv eine Mannschat die sich mit den Besten der Besten messen kann. Dies wurde auch schon beim Champions Cup deutlich. PSG war in Nordamerika unterwegs und konnte unter anderem Siege gegen Benfica Lissabon (3:2), Fiorentina (4:2) und auch Manchester United (2:0) feiern. Gegen Chelsea London erreichte man ein 1:1 Remis und musste sich erst im Penalty-Schießen geschlagen geben. Das erste Spiel auf französischem Boden gab es dann am vergangenen Wochenende, als man im französischen Super Cup auf Olympique Lyon traf. PSG überzeugte von Beginn an und durch zwei frühe Tore von Serge Aurier (11.) und Edinson Cavani (17.) führte man früh deutlich. Daran änderte sich auch nichts mehr und der erste Titel konnte fixiert werden. Die Form stimmt auf alle Fälle!

Voraussichtliche Aufstellung von PSG
Trapp – Maxwell, David Luiz, Thiago Silva, Aurier – Rabiot, Verratti, Matuidi – Lavezzi, Cavani, Lucas

Letzte Spiele von PSG:
01.08.2015 – PSG vs. Lyon 2:0 (Super Cup)
30.07.2015 – Manchester United vs. PSG 0:2 (International Champions Cup)
26.07.2015 – PSG vs. Chelsea 1:1 (International Champions Cup)
22.07.2015 – PSG vs. Fiorentina 4:2 (International Champions Cup)
19.07.2015 – Benfica Lissabon vs. PSG 2:3 (International Champions Cup)

 

France Lille vs. PSG France Direkter Vergleich

Im direkten Vergleich zwischen dem OSC Lille und dem Meister aus der französischen Hauptstadt liest sich äußerst ausgeglichen. Lille, welches auch als die Hauptstadt aus Flandern bezeichnet wird, hat sogar ganz knapp die Nase vorne. Von den bisherigen 79 Duellen konnte der LOSC 29 Mal gewinnen, während PSG 27 Siege einfahren konnte. In den letzten Jahren ist jedoch der Meister deutlich stärker einzuschätzen. In der heimischen Ligue Une gab es zuletzt sechs Mal in Serie keinen Sieg für Lille. Das letzte Duell im Parc des Princes glich einer absoluten Demütigung für die Gäste. Die Blanc-Elf startete furios und führte schon nach vier Minuten mit 2:0. Im weiteren Spielverlauf fand Lille weiterhin keinen Zugriff auf das Spiel und schlussendlich setzte es eine deftige 1:6 Niederlage.

 

Sportingbet erhöht Bonus für Neukunden mit Extra-Wettgutschein obendrauf
Anmelden und doppelt belohnt werden – 150€ Bonus & Gratiswette sichern!

 

 

Prognose & Wettbasis-Trend France Lille gegen PSG France

In den letzten Jahren war das Duell zwischen Lille und PSG stets ein absolutes Topspiel. Mit Ausnahme des letzten Spieles waren die Ergebnisse auch meistens sehr eng und die Spiele hart umkämpft. Doch die Renard-Elf wird in dieser Saison sicherlich einiges an Zeit benötigen um das Vorjahres-Niveau zu erreichen. Nüchtern betrachtet reicht der aktuelle Kader wohl keineswegs aus um sich in die Nähe der Europa League Plätze zu etablieren.

 

Key-Facts – Lille vs. PSG

  • Lille hat einen sehr großen Umbruch hinter sich und ist völlig neuformiert!
  • Superstar Zlatan Ibrahimovic fällt aufgrund einer Knieblessur aus!
  • Meister PSG konnte in der Vorbereitung mit sehr starken Ergebnissen überzeugen und ist in beneidenswerter Frühform.

 

Paris hingegen hat den ohnehin schon nahezu konkurrenzlosen Kader noch weiter verstärkt und überzeugte in der Vorbereitung mit sehr starken Ergebnissen. Auch wenn Tormaschine Ibrahimovic noch nicht oft getroffen hat, wenn es darauf ankommt, ist der schwedische Exzentriker immer zur Stelle. Am Freitag jedoch nicht, denn auch er fällt mit einer Knieblessur aus. Trotzdem wird es am Sieg wohl nichts zu rütteln geben und PSG wird die Saison standesgemäß mit einem Dreier starten.

Beste Wettquoten für France Lille vs. PSG France 07.08.2015

France Sieg Lille: 6.00 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Bwin
France Sieg PSG: 1.80 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Lille / Unentschieden / Sieg PSG:

1: 16%
X: 28%
2: 56%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Ligue 1 Spiele (Frankreich) vom 07.08. - 09.08.2015 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Frankreich Bemerkung
07.08./20:30 fr Lille - PSG 0:1 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Nantes - Guingamp 1:0 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Troyes - Ajaccio 0:0 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Montpellier - Angers 0:2 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Nizza - Monaco 1:2 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Marseille - Caen 0:1 Ligue 1 - 1. Spieltag
08.08./21:00 fr Bastia - Rennes 2:1 Ligue 1 - 1. Spieltag
09.08./17:00 fr Bordeaux - Reims 1:2 Ligue 1 - 1. Spieltag
09.08./17:00 fr Toulouse - St. Etienne 2:1 Ligue 1 - 1. Spieltag
09.08./21:00 fr Lyon - Lorient 0:0 Ligue 1 - 1. Spieltag