LEC Sommer Finale 2019 Wetten & Wettquoten 07.-08.09.2019

Wer fordert den Titelverteidiger G2 Esports im Finale der LEC heraus?

/
G2 (Esports)
G2 (Esports)" © imago images / Panor

LEC Sommer Finale 2019 Wetten & Wettquoten 07.-08.09.2019

Es ist soweit! Als letzte der vier großen LoL-Esportregionen wird an diesem Wochenende auch in Europa der Sommerchampion bestimmt. In der griechischen Metropole Athen streiten die drei qualifizierten Teams am Samstag und Sonntag um die LEC-Trophäe. Mit dabei ist der Titelverteidiger G2 Esports, der Rekordmeister Fnatic und das deutsche Team Schalke 04.

Als Sieger gegen Fnatic im Duell um den Finaleinzug kann sich G2 Esports am Samstag zurücklehnen und die Konkurrenz betrachten. Denn Fnatic und Schalke 04 streiten zunächst um die Berechtigung, den Titelverteidiger im Endspiel herauszufordern. Bereits im letzten Sommer stand Schalke 04 Fnatic im Sommerfinale der LEC gegenüber. Damals unterlag die Truppe um den deutschen AD-Carry „Upset“ mit 1-3. Kann Schalke im Re-Match den Rekordmeister schlagen?

Hier bei Bet365 auf das LEC Sommerfinale 2019 wetten

Die Experten gehen von einem erneuten Match zwischen G2 und Fnatic aus, doch noch hat Schalke 04 ein Wörtchen mitzureden. Als krasser Außenseiter stehen die Königsblauen in Athen weniger unter Druck als der Rekordmeister Fnatic. Trotzdem geht es für Schalke neben dem Titel auch um wichtige Punkte für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019.

Kann Schalke 04 gegen Fnatic im LEC Sommerfinale 2019 entgegen der Wettquoten für eine Überraschung sorgen?

Bekommt Fnatic das Re-Match mit G2 Esports?
Ja
1.22
Nein
3,80

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 06.09.2019, 05:00 Uhr)

LEC Sommerfinale 2019 Favoriten & Infos

Die drei stärksten Teams der Sommersaison reisen an diesem Wochenende nach Athen und kämpfen in der griechischen Hauptstadt um den LEC-Titel. Für das Finale am Sonntag ist G2 bereits gesetzt, da die Truppe am vergangenen Wochenende einen knappen 3-2-Sieg über Fnatic feierte. Deshalb trifft der mental angeschlagene Rekordmeister Fnatic am Samstag im Halbfinale auf Schalke 04, der Sieger darf G2 am darauffolgenden Tag herausfordern.

G2 Esports

G2 Esports hat Fnatic erneut vom Thron der LEC gestoßen. Sie gewannen nicht nur die Frühjahressaison 2019 und stehen jetzt wieder im Endspiel, auch der Sieg über Fnatic am vergangenen Wochenende in der zweiten Playoffrunde war eine deutliche Ansage, wer aktuell der König der LEC ist. Trotz eines 0-2-Rückstands war G2 nicht zu schlagen und komplettierte den sogenannten „Reverse Sweep“ zum Finaleinzug.

Seit dem MSI-Titelgewinn gilt G2 als das stärkste Team der Welt und ist entsprechend der klare Favorit im Titelrennen der LEC und eventuell sogar bei der Weltmeisterschaft. Die Wettbasis geht davon aus, dass im LEC Sommerfinale 2019 die Wettquoten G2 Esports sehr stark favorisieren und dieser Umstand ist auch gerechtfertigt. Egal ob gegen Schalke oder Fnatic, G2 ist gegen beide möglichen Kontrahenten der haushohe Favorit.

Line-Up:

  • Top: Wunder Denmark
  • Jungle: Jankos Poland
  • Mid: Caps Denmark
  • Bot: Perkz Croatia
  • Sup: Mikyx Slovenia

Die große Stärke von G2 ist sowohl die individuelle Klasse der Einzelspieler, als auch die Variabilität im Team. Nahezu jeder Spieler von G2 kann alle möglichen Champions spielen, was G2 unberechenbar für den Gegner macht. Gegen G2 Esports zu spielen ist wohl der Alptraum eines jeden Coaches. Zurecht wurden alle fünf Akteure von G2 in das All-Pro-Team der LEC gewählt, denn jeder einzelne Spieler zählt in seiner Rolle zu den Besten der Welt.

Fnatic

Jeder Fnatic-Fan wird bei der Erinnerung an das vergangene Wochenende wohl ein unbehaglicher Schauer über den Rücken laufen. Als großer Außenseiter gegen G2 griff Fnatic bereits nach dem Sieg im dritten Spiel. Trotz einer komfortablen Führung kam Rivale G2 Esports aber zurück in das Spiel und durch den Sieg auch in die Spielserie. Am Ende musste Fnatic den ersten „Reverse Sweep“ in der Teamgeschichte hinnehmen und das gegen den Erzfeind.

Die Frage ist nun, ob die Truppe diesen herben Rückschlag verdaut und abgehackt hat und in Athen einen weiteren Angriff auf G2 unternehmen kann. Trotz der bitteren Niederlage hat Fnatic gezeigt, dass das Team in der Lage ist, G2 Esports zu fordern und führte den Titelverteidiger in den ersten beiden Spielen regelrecht vor.

Zunächst braucht Fnatic aber die volle Konzentration auf das Halbfinale, denn noch steht Schalke 04 zwischen „Rekkles“ & Co und dem Re-Match mit G2 Esports.

Line-Up:

  • Top: Bwipo Belgium
  • Jungle: Broxah Denmark
  • Mid: Nemesis Slovenia
  • Bot: Rekkles Sweden
  • Sup: Hylissang Bulgaria

Auch Fnatic ist sehr gut besetzt. Mittlerweile ist der neue Midlaner „Nemesis“ im Team angekommen und wird immer besser. Seine starken Nerven sind ein wichtiger Faktor in solchen Matches. Die einzige Schwäche des Slowenen ist sein begrenzter Championpool. Eine bekannte Schwäche im Team von Fnatic, denn auch dem Veteran „Rekkles“ fehlt es an Variabilität.

Insgesamt spielt Fnatic einen sehr aggressiven Spielstil und ist als Gesamteinheit sehr kreativ im „Early Game“. Zumeist gerät Fnatic daher bereits früh in Führung und weiß diese zum Sieg zu bringen.

Schalke 04

Schalke 04 kehrt zurück zum LEC Sommerfinale 2019. Im Jahr 2018 erreichte die Truppe bereits das Endspiel. Jetzt steht nur Fnatic zwischen Schalke und dem erneuten LEC Finale. Als Viertplatzierter musste sich Schalke durch zwei Playoffrunden kämpfen, um das Ticket nach Athen zu bekommen.

Bei diesen Matches überzeugten die Königsblauen auf ganzer Linie. Gegen Vitality gab es einen deutlichen 3-1-Erfolg. Im Anschluss stoppt Schalke den Lauf der Youngsters von Rogue trotz eines Rückstands. Nach der 1-0-Führung für Rogue drehten „Upset“ und sein Team die Spielserie und holten sich am Ende verdient das Re-Match mit Fnatic.

Line-Up:

  • Top: Odoamne Romania
  • Jungle: Trick Korea, Republic of
  • Mid: Abbedagge Germany
  • Bot: Upset Germany
  • Sup: IgNar Korea, Republic of

In den Playoffs ragte besonders ein Name aus dem Team heraus, der über die Saison 2019 eher als Schwachpunkt angesehen wurde, „Odoamne“. Der Rumäne erinnerte in den Playoffs an seine besten Tage und sein „Pentakill“ mit „Kennen“ bringt seine Leistung gegen Rogue auf den Punkt.

Das Herz des Teams ist dennoch der deutsche AD-Carry „Upset“, der seit Jahren für Schalke spielt und in seiner Rolle auch von der Konkurrenz hoch angesehen wird. Gemeinsam mit „IgNar“ muss er gegen Fnatic und möglicherweise G2 Esports zeigen, dass er der beste Ad-Carry der Liga ist.

Insgesamt ist Schalke 04 beim LEC Finale 2019 in Athen der Außenseiter und die Wettquoten der Königsblauen sind entsprechend hoch. Kann Schalke für eine Überraschung sorgen?

eSport Wetten – Ab sofort auf Wettbasis.com
Esport Wetten ab sofort auf Wettbasis.com!

 

Fnatic vs. Schalke – LEC Halbfinale 07.09.2019 Wetten & Wettquoten

Am Samstag ab 18 Uhr beginnt das LEC Sommerfinale zwischen Fnatic und Schalke und die Wettquoten sprechen eine deutliche Sprache. Der klare Favorit bei diesem Match heißt Fnatic. Bereits im Sommer des letzten Jahres traten die beiden Teams im Sommerfinale gegeneinander an und Fnatic gewann die Spielserie mit 3-1. Seitdem hat sich bei beiden Teams wenig geändert.

Zwar sind einige neue Einzelspieler im Aufgebot, doch Schalke 04 spielt auch mit „Trick“ im Jungle und „IgNar“ als Supporter einen kontrollierten, teamorientierten Spielstil. Dagegen setzt Fnatic weiterhin auf die aggressive Methode und somit den Gegner bereits früh unter Druck.

Somit ist Fnatic gegen Schalke 04 bereits stilistisch im Vorteil. Deshalb sind die hohen Quoten beim LEC Sommerfinale 2019 auf Schalke 04 zurecht sehr hoch. Auf bet-at-home finden sich derzeit die höchsten Quoten auf Schalke 04 mit Werten über 4,44. Eine sehr hohe, aber durchaus gerechtfertigte Zahl, denn Fnatic ist das einzige Team, das in dieser Saison auf Augenhöhe mit G2 Esports steht. Hinzu kommt der klare Vorteil über Schalke 04 bezüglich des Spielstils.

Beim LEC Sommerfinale auf Schalke 04 gegen Fnatic zu wetten ist trotz hoher Quoten nicht zu empfehlen. Die Wettbasis geht von einem klaren Ergebnis zugunsten von Fnatic aus. Aufgrund der hohen Notierungen könnten First Blood-Wetten auf Schalke interessant sein, aber nur falls „Trick“ einen „Early Game“-Champion in die Finger bekommt.

Fnatic vs. Schalke 04 – beste Wettquoten:

European Union Sieg Fnatic: 1,22 @Betway
European Union Sieg Schalke 04: 4,44 @bet-at-home

(Wettquoten vom 06.08.2019, 05:00 Uhr)

Was es bei Wetten auf Esport zu beachten gilt
League of Legends Esports Wetten – Infos, Tipps & Tricks

 

LEC Sommer Finale 2019 Tipp & Fazit

Der Abschluss der Sommersaison 2019 in der LEC steht an. Im Halbfinale am Samstag treffen Fnatic und Schalke 04 ab 18 Uhr aufeinander. Der Sieger darf Titelverteidiger G2 Esports im Endspiel am Sonntag herausfordern. Als Gesamtsieger kommt wohl nur G2 in Frage, denn die Truppe ist momentan das stärkste Team nicht nur in Europa, sondern auf dem gesamten Globus. Weder Schalke, noch Fnatic haben wohl das Zeug dazu, G2 zu bezwingen.

Besonders da G2 am vergangenen Wochenende bereits einen 0-2-Rückstand von Fnatic noch zum Sieg drehte und daher bei einem möglichen Re-Match einen deutlichen Vorteil hat. Deshalb rät die Wettbasis von einem Außenseitertipp gegen G2 Esports, egal gegen welchen Kontrahenten, ab.

Key-Facts – LEC Sommer Finale 2019 Wetten

  • G2 Esports ist der Titelverteidiger und steht bereits im Finale
  • Fnatic und Schalke standen sich bereits im Sommer 2018 bei den LEC-Finals gegenüber
  • Der Sieger der Sommersaison vertritt die LEC bei den Worlds 2019 in Europa als gesetztes Team

 

Am Samstag streiten Fnatic und Schalke 04 um den Finaleinzug. Dabei sind die Wettquoten auf die Königsblauen zurecht sehr hoch. Ein Tipp gegen den Rekordmeister ist nicht zu empfehlen, denn es wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Re-Match zwischen Fnatic und G2 Esports im LEC Sommerfinale 2019 geben, wobei die Wettquoten auf Fnatic wohl über 4,00 liegen werden.

Trotz des zuletzt knappen Resultats rät die Wettbasis von einem Tipp auf Fnatic ab. Momentan scheint G2 Esports nicht schlagbar zu sein und der klare psychologische Vorteil ist nach dem „Reverse Sweep“ auf der Seite von G2.

Der Sieger des LEC Sommersaison 2019 vertritt Europa bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land als gesetztes Team. Der Vizemeister trifft nächste Woche den Sieger der regionalen Qualifizierungsrunde und streitet dabei um Europas zweiten Platz in der Gruppenphase der Weltmeisterschaft 2019. Hat Schalke 04 gegen ein mental angeschlagenes Fnatic eine Chance oder bestreiten die beiden Dauerkonkurrenten G2 und Fnatic erneut das Finale der LEC um den Meistertitel?

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

LEC Halbfinale Sommer 2019 European Union – beste Wettquoten *

European Union Sieg Fnatic: 1,22 @Betway
European Union Sieg Schalke 04: 4,44 @bet-at-home

(Wettquoten vom 06.08.2019, 05:00 Uhr)
Hier bei Betway auf Esports wetten