Enthält kommerzielle Inhalte

Juventus vs. Real Madrid, 03.04.2018 – Champions League

Neuauflage des Vorjahres-Finals als Viertelfinal-Kracher!

Italy Juventus vs. Real Madrid Spain 03.04.2018, 20:45 Uhr – Champions League (Endergebnis 0:3)

Die Saison 2017/18 biegt auf die Zielgerade ein und nach der Länderspielpause gibt es in dieser Woche die Hinspiele im Viertelfinale der beiden europäischen Wettbewerbe. In der UEFA Champions League heißt das Ziel Olympiastadion in Kiew – am 26. Mai wird das Endspiel über die Bühne gehen.
 

Gala im Spiel Real Madrids gegen die Alte Dame?
Real Madrid – Juventus 11.04.2018 – Wettbasis.com Analyse

 
Im Viertelfinale kommt es nun aber zur Neuauflage des Vorjahresduells zwischen dem italienischen Meister Juventus Turin und dem spanischen Meister Real Madrid.

Vor knapp zehn Monaten konnte sich Real Madrid bekanntlich in Cardiff mit 4:1 durchsetzen und damit auch den Titel in der Königsklasse verteidigen. Einmal mehr zerplatzte dadurch der Traum von Gianluigi Buffon, den Henkelpott gen Himmel strecken zu können. Juventus Turin hat nun die Chance zur Revanche – und kann dabei auf eine gute KO-Bilanz gegen die Königlichen bauen. Das Hinspiel wird am Dienstagabend in Turin über die Bühne gehen. In der Allianz Arena wird der türkische Topschiedsrichter Cüneyt Cakir die Partie leiten.
Infografik Juventus Real Madrid 2018

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Der Vorjahresfinalist stand im Achtelfinale schon mit mehr als einem Bein im Aus. Dabei begann das KO-Duell gegen die Tottenham Hotspurs phänomenal und nach nicht einmal zehn Minuten lag die Alte Dame mit 2:0 in Führung. Trotzdem musste sich Juventus mit einem 2:2-Remis begnügen. Im Rückspiel im Wembley Stadion blieb Juventus lange Zeit blass, konnte dann aber in knapp drei Minuten dank einem Doppelschlag die Partie auf den Kopf stellen. Der Traum vom Tripple ist damit weiterhin intakt. Beim hart umkämpften Spiel in London wurden jedoch der marokkanische Innenverteidiger Mehdi Benatia und der kroatische Mittelfeldspieler Miralem Pjanic verwarnt und werden im Hinspiel gegen Real Madrid dementsprechend gesperrt fehlen.

Juventus Turin steht zum insgesamt 17. Mal im Viertelfinale des wichtigsten europäischen Klub-Wettbewerbs. Die Bilanz in dieser Turnierphase ist deutlich positiv. Zwölf KO-Duelle konnten gewonnen werden, nur fünf Mal kam das Aus. In der vergangenen Saison wurde der spanische Spitzenklub FC Barcelona mit einem Gesamtscore von 3:0 eliminiert. Ebenfalls für die Allegri-Elf spricht die Statistik, dass Juventus Turin neun von 15 KO-Duellen gegen spanische Mannschaften gewinnen konnte. Und vor eigenem Publikum hat die Alte Dame gar eine phänomenale 15-9-2 Heimbilanz gegen iberische Mannschaften vorzuweisen. Allgemein ist die Heimstärke von Juvenuts Turin beeindruckend. Im neuen Allianz Stadion (zuvor Juventus Stadion) gab es in 32 europäischen Pflichtspielen erst eine einzige Niederlage – gegen den FC Bayern München 2013! Seither gab es 27 Heimspiele ohne Niederlage (16 Siege, elf Remis). 

„Ich bin über dieses Tor und diesen Sieg sehr glücklich. Und an meine Freunde, die mir gesagt haben, dass ich in den letzten Spielen an keinem Tor beteiligt war: Silenzio.“

Sami Khedira

Vor der Neuauflage des Vorjahresfinals konnte Juventus Turin am Karsamstag einen großen Schritt in Richtung erfolgreiche Titelverteidigung in der Serie A machen. Nachdem der SSC Neapel bei US Sassuolo stolperte, konnte sich die Allegri-Elf gegen den AC Milan vor heimischem Publikum mit 3:1 durchsetzen. Dank dem wichtigen Heimsieg gegen die formstarken Rossoneri konnte der Vorsprung acht Spieltage vor Schluss wieder auf vier Zähler ausgebaut werden. Die Entscheidung besorgte der Deutsche Sami Khedira mit seinem Treffer zum 3:1. Im Anschluss an die Partie zeigte er sich überglücklich über den Sieg, die Leistung und sein Tor! Vor allem deshalb, weil er zuletzt einige Kritik einstecken musste.

An Selbstvertrauen sollte es der Alten Dame am Dienstag nicht mangeln. Immerhin sind die Allegri-Schützlinge seit Mitte November ohne Pflichtspielniederlage. Zudem gab es am Samstag das Comeback von Juan Cuadrado (gekrönt mit einem Tor). Damit hat Allegri eine weitere Alternative für das Spiel gegen die Königlichen. Neben den beiden gesperrten Benatia und Pjanic steht hinter den Einsätzen von Alex Sandro, Federico Bernardeschi und Mario Mandzukic aktuell ein Fragezeichen.

Beste Torschützen in der Liga:
17 Tore – Paulo Dybala
15 Tore – Gonzalo Higuain
7 Tore – Sami Khedira

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Buffon – Barzagli, Chiellini, Rugani – Asamoah, Marchisio, Matuidi, Khedira, Douglas Costa – Higuain, Dybala

Letzte Spiele von Juventus:
31.03.2018 – Juventus Turin vs. AC Milan 3:1 (Serie A)
17.03.2018 – Spal Ferrara vs. Juventus Turin 0:0 (Serie A)
14.03.2018 – Juventus Turin vs. Atalanta Bergamo 2:0 (Serie A)
11.03.2018 – Juventus Turin vs. Udinese Calcio 2:0 (Serie A)
07.03.2018 – Tottenham vs. Juventus Turin 1:2 (Champions League)

 

Spain Real Madrid – Statistik & aktuelle Form

Real Madrid Logo

Mit einer beeindruckenden Leistung konnte Real Madrid in der vergangenen Saison den Mythos „erfolgreiche Titelverteidigung in der Champions League“ ad acta legen. Auch wenn die Zidane-Schützlinge in dieser Saison nicht durchgehend überragend agieren, ist sogar der dritte Titelgewinn in Serie im Bereich des Möglichen – vor allem dank des überragenden Cristiano Ronaldo. Der portugiesische Exzentriker ist ein Spieler, der wie kaum ein anderer polarisiert. Seine Statistiken sind jedoch absolut beeindruckend. Nicht weniger als 117 Treffer hat er in der Königsklasse bereits erzielen können. In dieser Saison traf er bereits stolze zwölf Mal und war dabei der erste Spieler, der in allen sechs Gruppenspielen mindestens einmal getroffen hat. Ronaldo ist das beste Beispiel dafür, dass die Königlichen im entscheidenden Moment stets das Topniveau abrufen können!

Das Viertelfinale in dieser Saison ist bereits das 35. Viertelfinale im wichtigsten europäischen Klubwettbewerb. Die Bilanz in diesen Viertelfinals ist mit 28 gewonnenen KO-Duellen und gerade einmal sechs Niederlagen absolut beeindruckend. Zum achten Mal in Serie steht Real Madrid dabei unter den Top Acht der Königsklasse – und die letzten sieben Viertelfinal-Duelle endeten allesamt mit einem Sieg der Königlichen. Das letzte Viertelfinal-Aus in der Königsklasse musste Real Madrid in der Saison 2003/04 aufgrund der Auswärtstorregel gegen den AS Monaco (5:5 nach Hin- und Rückspiel) hinnehmen. Auch die letzten Ergebnisse gegen italienische Mannschaften lassen einen Real-Erfolg erwarten. Die letzten fünf Partien gegen Teams aus der Serie A konnte Real Madrid allesamt für sich entscheiden.

In dieser Saison ist die Königsklasse für Real Madrid und Zinedine Zidane von enormer Bedeutung, denn schlussendlich ist dies der letzte Wettbewerb, damit die Königlichen noch einen Titel holen können. In der heimischen LaLiga konnte Real in dieser Saison nicht Schritt halten mit der puren Dominanz des Erzrivalen aus Katalonien. 13 Punkte beträgt der stolze Rückstand auf den Tabellenführer acht Spieltage vor Schluss.

„Wir wissen, dass wir mit Motivation nach Turin fahren müssen, mit dem Ziel, das eine oder andere Auswärtstor zu schießen. Wir fahren nicht dorthin, um zu spekulieren. Juve ist ein sehr schwerer Gegner.“

Zinedine Zidane

Dementsprechend hat Zidane den Fokus auf die Königsklasse gelegt und schonte beispielsweise am vergangenen Wochenende beim 3:0-Erfolg auf Gran Canaria gegen UD Las Palmas Superstar Cristiano Ronaldo oder Sergio Ramos. Bitter war bereits nach wenigen Spielminuten die Verletzung von Nacho Fernandez. Der spanische Nationalspieler musste unter Tränen ausgewechselt werden und wird wohl längere Zeit ausfallen. Ansonsten werden Zidane jedoch alle Spieler zur Verfügung stehen. Und sollten die Königlichen eine ähnliche Leistung abliefern wie im Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain ist Real nur sehr schwer zu bezwingen. Gewaltiges Tempo und eine enorme Effektivität zeichneten den Titelverteidiger aus. Zinedine Zidane zollte seinem Ex-Klub (als Spieler war er von 1996 bis 2001 bei der Alten Dame aus Turin) größten Respekt und hofft auf das „eine oder andere Auswärtstor“.

Beste Torschützen in der Liga:
22 Tore – Cristiano Ronaldo
9 Tore – Gareth Bale
6 Tore – Marco Asensio

Voraussichtliche Aufstellung von Real Madrid:
Navas – Marcelo, Sergio Ramos, Varane, Carvajal – Casemiro, Kroos, Modric, Asensio – Cristiano Ronaldo, Benzema

Letzte Spiele von Real Madrid:
31.03.2018 – Las Palmas vs. Real Madrid 0:3 (La Liga)
18.03.2018 – Real Madrid vs. Girona 6:3 (La Liga)
10.03.2018 – SD Eibar vs. Real Madrid 1:2 (La Liga)
06.03.2018 – Paris Saint-Germain vs. Real Madrid 1:2 (Champions League)
03.03.2018 – Real Madrid vs. Getafe 3:1 (La Liga)

 

Sportwetten Steuer sparen & 5% mehr Gewinn einfahren!
Gebührenfrei bei Tipico wetten!

 

Italy Juventus vs. Real Madrid Spain Direkter Vergleich

Das Viertelfinal-Hinspiel zwischen diesen beiden Mannschaften ist bereits das 20. Duell zwischen den beiden europäischen Spitzenvereinen. Das letzte Spiel ging vor knapp zehn Monaten in Cardiff über die Bühne. Real Madrid konnte sich im Endspiel der UEFA Champions League deutlich mit 4:1 durchsetzen. Dank diesem Erfolg konnte Real Madrid nicht nur als erste Mannschaft den Titelgewinn in der UEFA Champions League verteidigen, sondern fügte der Alten Dame aus Turin bereits zum zweiten Mal eine Niederlage im Endspiel der Königsklasse zu. Bereits in der Saison 1997/98 feierte das weiße Ballett einen Finalsieg gegen die Italiener. Im langjährigen direkten Vergleich haben die Spanier mit nun neun Siegen gegenüber acht Niederlagen (zwei Remis) hauchdünn die Nase vorne.

Allerdings gibt es trotzdem Statistiken, die für einen Erfolg der Italiener sprechen. In drei der letzten vier KO-Duellen mit Hin- und Rückspiel konnte sich nämlich Juventus Turin durchsetzen. Zum letzten Mal gelang dies im Halbfinale der Saison 2014/15 – damit ist die Allegri-Elf auch die letzte Mannschaft, die Real Madrid aus der Königsklasse werfen konnte. Letztmals ein KO-Duell nach Hin- und Rückspiel gewann Real Madrid in der Saison 1986/87!

Italy Juventus – Real Madrid Spain Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Juventus vs. Real Madrid Spain

Kann Real Madrid auch in dieser Saison den großen Traum von „Gigi“ Buffon zerstören und die Alte Dame in der UEFA Champions League eliminieren? Juventus Turin ist heiß auf die Revanche für die bittere Niederlage im Endspiel der vergangenen Saison. Bei den Buchmachern ist Juventus Turin jedoch recht klarer Außenseiter. Vor dem Hinspiel gibt es Wettquoten von über 2,70 für den KO-Sieg der Italiener. Die Quoten für das Weiterkommen der Spanier liegen indes im Bereich einer 1,40! Sogar schon im Hinspiel ist Real Madrid bei den Buchmachern in der Favoritenrolle. Bei William Hill haben wir Wettquoten von 2,60 für den Sieg der Gäste gefunden. Für Wetten auf den Heimsieg gibt es aktuell Quoten von 2,90!

 

Key-Facts – Juventus vs. Real Madrid

  • Seit 27 internationalen Heimspielen ist Juventus Turin ohne Niederlage – 16 Siege, elf Remis!
  • Juventus Turin konnte drei der letzten vier KO-Spiele nach Hin- und Rückspiel gegen Real Madrid für sich entscheiden!
  • Die Königlichen konnten die letzten fünf Spiele gegen italienische Mannschaften gewinnen!

 

Juventus Turin hat eine bärenstarke Heimbilanz und dementsprechend sind wir doch ein wenig überrascht, dass die Königlichen als Favorit zählen. Gegen die Tottenham Hotspurs konnte sich Juventus zwar nicht unbedingt mit Ruhm bekleckern, doch in einem Spiel vor heimischem Publikum sehen wir die Italiener sicherlich nicht als Außenseiter. Real Madrid brillierte bisher in der Königsklasse und konnte sich souverän gegen PSG durchsetzen, doch Value sehen wir in den Wetten auf den Auswärtssieg keineswegs. Vielmehr finden wir Gefallen an den Wetten auf die Doppelchance 1/X mit einer 1,55! 
 

 

Beste Wettquoten* für Italy Juventus vs. Real Madrid Spain 03.04.2018

Italy Sieg Juventus: 2.90 @Comeon
Unentschieden: 3.30 @Bet3000
Spain Sieg Real Madrid: 2.60 @William Hill

(Wettquoten vom 01.04.2018, 19:26 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Real Madrid:

1: 33%
X: 29%
2: 38%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_NEWS=3618]