Enthält kommerzielle Inhalte

Boxen

Joshua vs. Pulev – Übertragung im TV, Uhrzeit, Prognose & Wettquoten

Alle wichtigen Informationen rund um den Schwergewichtskampf Joshua vs. Pulev

Steffen Peters   10. Dezember 2020
Boxkampf Joshua vs. Pulev
Die Wahrscheinlichkeit, dass Anthony Joshua am Wochenende wieder feiern darf, ist groß. (© imago images / ITAR-TASS)

Am späten Abend des 12. Dezember 2020 steht mit Joshua vs Pulev ein interessanter Schwergewichtskampf an.

Auch wenn die Favoritenrolle vor dem Duell klar verteilt ist, freuen sich viele Boxfans schon jetzt auf das Duell zwischen dem Briten und Bulgaren.

Alle wichtigen Informationen zu einem der letzten großen Fights im Jahr 2020 erhältst du natürlich bei uns. Neben der Joshua vs Pulev Übertragung im TV blicken wir ebenfalls auf die Uhrzeit, Prognose und Wettquoten.

 

Wetten & Quoten zu Anthony Joshua vs Kubrat Pulev:

joshua vs pulev joshua vs pulev joshua vs pulev joshua vs pulev
Sieg Joshua 1.10 1.10 1.10 1.10
Sieg Pulev 7.00 6.50 7.00 7.00

* Quoten Stand vom 11.12.2020, 18:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB beachten!
 

Inhaltsverzeichnis

Wann findet Joshua vs Pulev statt?

Der Titelkampf von Joshua und Pulev ist für alle Box-Freunde in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer angenehmen Zeit zu sehen.

Die erste Glocke läutet am Samstag, den 12. Dezember 2020, ab 23 Uhr deutscher Zeit.

Da der Kampf in der Londoner O2-Arena stattfindet, beginnt der Kampf dank der Zeitverschiebung nach Großbritannien bereits um 22 Uhr Ortszeit.

Die weiteren Kämpfe auf der Fightcard starten bereits am Vorabend um 19 Uhr MEZ.

 

Joshua vs. Pulev – Übertragung im TV & Livestream

Datum TV Livestream
Sa., 12. Dezember, 23:00 Uhr Keine DAZN

 

Um den Kampfabend inklusive der restlichen Fightcard live zu sehen, benötigst du ein DAZN-Abonnement. Der Streaming-Service ist deine einzige Option, da Sky Select oder andere TV-Sender nicht übertragen.

Ein Abonnement ist für Neukunden im ersten Monat kostenlos und kostet für alle Bestandskunden 11,99€ pro Monat. Im Jahresabo kannst du DAZN für 119,99€ abonnieren und so rund 2€ pro Monat sparen.

Aktuell gibt es beim Wettanbieter bwin aber eine Aktion, die sich für dich besonders lohnt. Zu deiner 20€ Wette erhältst du drei Monate DAZN geschenkt. So kannst du den Kampf ohne weitere Kosten live verfolgen.

 

Bwin DAZN Promo
Zum Angebot
AGB gelten | 18+

 

Favoriten-Check, Prognose & Wettquoten

Wie die Joshua vs Pulev Wettquoten der besten Buchmacher zeigen, gibt es im Kampf um diverse Schwergewichtsgürtel einen eindeutigen Favoriten.

Der heißt Anthony Joshua, was angesichts dessen bisheriger Karriere nicht weiter überraschend ist.

Die Niederlage im „Clash of the Dunes“ gegen Andy Ruiz bügelte AJ gegen denselben Gegner wieder aus und tritt nun mit einer Bilanz von 23 Siegen und einer Niederlage gegen den Bulgaren Kubrat Pulev an.

Der bringt mit 28 Siegen bei einer Niederlage zwar ebenfalls eine beeindruckende Statistik mit, hat diese aber nicht gegen Weltklassegegner eingefahren.

Zudem ist der Blick auf die K.o.-Siege eindeutig. Während Joshua 21 Mal in seinen 24 Fights vorzeitig gewann, gelang dies „The Cobra“ nur 14 Mal.

 

Anthony Joshua vs Kubrat Pulev – Vergleich, Head-to-Head, Stats

Anthony Joshua United Kingdom Kubrat Pulev Bulgaria
Spitzname AJ The Cobra
Stil Orthodox Orthodox
Bilanz 23-1-0 28-1-0
K.o.-Siege 21 14
Titel IBO, WBO, IBF, WBA (Super) Keine

 

Joshua vs. Pulev: Preview & Prognose

Dank der weltweiten Pandemie ist es mittlerweile lange her, dass die beiden Profi-Boxer im Ring standen. Am 7. Dezember 2019 gewann AJ einstimmig nach Punkten gegen Andy Ruiz Jr.

Das gleiche Resultat erzielte Pulev am 9. November 2019 gegen Rydell Booker.

Während sich Joshua sehr selbstbewusst zeigt und sämtliche Gürtel aufs Spiel setzt, obwohl es sich nur um eine IBF-Pflichtverteidigung handelt, hofft Kubrat Pulev auf den Ruiz-Effekt.

Schon Mitte 2019 fügte der körperlich im Nachteil befindliche Andy Ruiz Jr. Joshua dessen erste Profiniederlage zu.

 


 

Wer ist auf der Fightcard vor dem Hauptkampf zu sehen?

Anthony Joshua gegen Kubrat Pulev ist das Hauptevent am 12. Dezember. Doch in den Stunden zuvor gibt es ebenfalls bereits einige interessante Kämpfe zu beobachten.

Um den derzeit vakanten WBO World Titel im Cruisergewicht sollten eigentlich Lawrence Okolie und Krzysztof Glowacki kämpfen. Da sich der Pole Glowacki jedoch mit dem Coronavirus ansteckte, wird es nichts mit dem Duell in der O2 Arena.

Jetzt anschauen!

Alle Infos zu UFC 256

 

Qais Ashfaq vs. Ashley Lane

Als Ersatz erhielten die Zuschauer von den Promotern den Kampf Qais Ashfaq gegen Ashley Lane serviert.

Nachdem Ashfaq seine ersten acht Profikämpfe gewinnen konnte, gab es zuletzt eine Niederlage gegen Marc Leach. Nichtsdestotrotz sehen ihn die Buchmacher gegen Lane als klaren Favoriten an.

Der Außenseiter ist Ashley Lane auch deshalb, weil seine bisherige Profibilanz bei wenig überzeugenden 14-9-2 liegt. Erst ein K.o. steht auf der Habenseite, während er selbst bereits fünfmal vorzeitig die Segel streichen musste.

 


 

Hughie Fury vs. Mariusz Wach

Im Schwergewicht treffen Hughie Fury und Mariusz Wach aufeinander. Auch wenn kein WM-Gürtel auf dem Spiel steht, dürfen sich die Fans vor Ort und vor den TV-Bildschirmen auf ein interessantes Duell freuen.

Fury liegt weltweit auf Ranglistenplatz 26, musste aber in seinen letzten sieben Kämpfen drei Niederlagen schlucken. Das schmälert die eigentliche erfolgreiche Bilanz von 24-3-0 (14 K.o.) etwas.

Auf der Gegenseite verlor der Pole Wach sogar vier der letzten sieben Fights. Die Bilanz von 36-6-0 (19 K.o.) ist recht ordentlich. Nichtsdestotrotz ist Hughie Fury am Samstagabend bei den Bookies klarer Favorit.

 

Alle aktuellen News zum Boxen

 

Martin Bakole vs. Sergey Kuzmin

Zu guter Letzt steht noch der Schwergewichtskampf um den WBC International Titel auf dem Programm. Hierbei treffen Martin Bakole und Sergey Kuzmin aufeinander.

Bakole aus der DR Kongo verlor bisher nur einmal in seinen 16 Karriere-Fights – im Oktober 2018 gegen Michael Hunter. Jetzt ist er abermals der Favorit, wenn es gegen den Russen Sergey Kuzmin geht.

Kurioserweise verlor auch sein Widersacher in dessen Karriere erst einen einzigen Kampf: zuletzt ebenfalls gegen Hunter. Bei 17 Auftritten stehen 15 Siege, die erwähnte Niederlage sowie ein No Contest. Elfmal gelang Kuzmin ein K.o.-Sieg.

Wenn wir den Wettanbietern Glauben schenken, handelt es sich um den engsten Kampf der Fightcard. Bakole ist zwar favorisiert, muss sich aber warm anziehen, um nicht zum zweiten Mal auf die Bretter geschickt zu werden.

 

200% Wettbonus + 5€ Gratiswette bei Unibet
Anbieter: Unibet | 18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Thema: