Enthält kommerzielle Inhalte

Darts

Grand Slam of Darts 2021: Teilnehmer, Gruppen, Übertragung & Wettquoten

Price und van Gerwen Favoriten vor Turnierstart

Steffen Peters  21. November 2021
Grand Slam of Darts 2021
Kann Jose de Sousa seinen Titel beim Grand Slam of Darts verteidigen? (© IMAGO / Pro Sports Images)

Ehe es ab dem 15. Dezember wieder im Ally Pally zur Weltmeisterschaft rundgeht, steht der Grand Slam of Darts 2021 an. Dabei spielen die 32 der besten Spieler der Welt in Wolverhampton um diesen prestigeträchtigen Titel.

Mit am Start sind alle großen Namen, wobei auch ein Portugiese im Mittelpunkt steht: Jose de Sousa geht als Titelverteidiger in den Darts Grand Slam 2021.

Bei den Grand Slam of Darts Wettquoten der Buchmacher gehört er vor Turnierbeginn aber dennoch nicht zu den ganz großen Favoriten.

Hier gibt es alle Infos zum Grand Slam of Darts 2021 – die Teilnehmer, die Gruppen, der Spielplan sowie auch Favoriten und Sieger Wettquoten.

 

Wettquoten: Wer gewinnt den Grand Slam of Darts 2021?

Darts Quoten Grand Slam of Darts 2021 Darts Quoten Grand Slam of Darts 2021
G. Price 2.10 2.10 2.10 2.00
P. Wright 4.00 4.00 4.00 4.33
J. Wade 4.33 4.33 4.50 7.50
M. Smith 6.00 6.50 6.00 6.50

*Quoten Stand vom 21.11.2021, 7:35 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben. 18+ | AGB gelten

 

Wann ist der Grand Slam of Darts 2021?

Der Grand Slam of Darts findet in diesem Jahr vom 13. bis 21. November 2021 statt. Austragungsort ist nach der Corona-bedingten Zwangspause wieder das Aldersley Leisure Village im englischen Wolverhampton.

Es handelt sich um die insgesamt 15. Austragung des Grand Slams, wobei nach dem Ende der BDO zum ersten Mal nur Spieler der PDC teilnehmen.

Der Grand Slam of Darts Spielplan beginnt mit einer viertägigen Gruppenphase, in der jeder gegen jeden antreten muss. Dann wird ab dem Achtelfinale bis zum Endspiel im K.o.-System weitergespielt.

 

grand slam of darts 2021

Wer überträgt den Darts Grand Slam im TV?

Nichts Neues bei der Übertragung im TV. Nach wie vor ist Sport1 das Anlaufziel Nummer 1, wenn es um Darts-Übertragungen geht. Der Münchner Sender zeigt alle Sessions live.

Live mit dabei ist allerdings auch DAZN. Das Streaming-Portal überträgt ebenfalls alle Einzel-Sessions in voller Länge online.

DAZN kostet im Abonnement aktuell 14,99 Euro im Monat. Neukunden erhalten allerdings nach wie vor einen kostenlosen Testmonat.

 

Modus & Spielplan: So funktioniert der Darts Grand Slam

Zum Darts Grand Slam 2021 wird es wieder insgesamt acht Vorrundengruppen zu je vier Spielern geben. Insgesamt sind also 32 Akteure am Start, die um Preisgelder in Höhe von 550.000 GBP streiten.

In der Gruppenphase wird noch Best of 9 Legs gespielt, im Achtelfinale Best of 19, danach dann Best of 31. Somit werden die Spiele in den finalen Runden dann immer länger.

 

Spielplan des Grand Slam of Darts 2021

Runde Datum Länge
Gruppenphase 13.-16. November Best of 9
Achtelfinale 17./18. November Best of 19
Viertelfinale 19./20. November Best of 31
Halbfinale 21. November Best of 31
Finale 21. November Best of 31

 

Die Kriterien für die Grand Slam of Darts 2021 Qualifikation wurden durch den Abgang der BDO nochmals angepasst.

Mittlerweile sind 16 Qualifikanten (PDC Major-Sieger & -Finalisten, Gewinner der European Tour und Players Championship), 8 Gewinner eines Quali-Turnieres und 8 zusätzliche Qualifikanten (Jugend-WM-Finalisten, Challenge Tour, Development Tour & Women’s Series) dabei.

Die Top 8 Spieler der PDC Order of Merit haben den Vorteil, jeweils als Gruppenkopf gesetzt zu sein. Die Auslosung ergab einige spannende Gruppen.

Am ersten Spieltag spielen die Gruppenköpfe jeweils gegen den an Position 4 gesetzten Spieler, während der an Nummer 2 gesetzte Profi auf den verbleibenden Akteur trifft. Am zweiten Spieltag treffen dann die Sieger und die Verlierer aufeinander.

Der dritte Spieltag bringt dann schließlich die verbliebenen Partien mit sich. Deshalb ist der Grand Slam of Darts 2021 Spielplan auch noch nicht vollständig klar. Die ersten beiden Spieler jeder Gruppe qualifizieren sich für das Achtelfinale.

 

Darts Wetten: Erklärung & Wetthilfe

 

Diese Gruppen ergab die Grand Slam of Darts Auslosung

Acht Grand Slam of Darts Teilnehmer waren in der Auslosung gesetzt. Bei ihnen handelt es sich um Gerwyn Price, Peter Wright, Michael van Gerwen, James Wade, Chris Dobey (als Ersatz für Covid-Erkrankten Dmitri van den Bergh), Gary Anderson, Titelverteidiger Jose de Sousa sowie Jonny Clayton.

Aus deutscher und österreichischer Sicht sind ebenfalls fünf spannende Namen dabei. Die Bundesrepublik greift durch Gabriel Clemens und Martin Schindler mit zwei bekannten Namen an.

Österreichs Flagge wird durch Mensur Suljovic sowie Rowby-John und Rusty-Jake Rodriguez hochgehalten.

 

Gruppe A

Der topgesetzte Gerwyn Price ist in Gruppe A aktiv. Hier trifft der Grand Slam Favorit der Wettanbieter Quoten unter anderem auf Martin Schindler. Doch zum Auftakt darf der Waliser gegen den Nordiren Nathan Rafferty ran. Schindler trifft auf den Polen Krzysztof Ratajski.

Alles andere als ein Weiterkommen von Price und Ratajski wäre in Gruppe A laut Darts Wettquoten eine große Überraschung.

 

Gruppe B

In Gruppe B ist der an Platz 8 gesetzte Price-Landsmann Jonny Clayton der eindeutige Favorit. Zum Auftakt darf er direkt gegen Rusty-Jake Rodriguez ran. Im zweiten Spiel der Gruppe treffen die Engländer Mervyn King und Bradley Brooks aufeinander.

King sollte sich den 2. Platz sichern können, doch der Österreicher Rodriguez hat Außenseiterchancen.

 

Gruppe C

Gruppe C ist beim Grand Slam of Darts 2021 die mit spannendste. Denn der an Position 4 gesetzte James Wade ist in den Buchmacher Quoten nicht der Favorit. Vielmehr könnte sich sein Landsmann Rob Cross den Gruppensieg sichern.

Die Gruppe komplettieren Wade-Auftaktgegner Jim Williams aus Wales und Boris Krcmar aus Kroatien.

 

Gruppe D

Klarer Außenseiter in Gruppe D ist Österreichs zweiter Spieler, Rowby-John Rodriguez. Gleich zum Auftakt muss er gegen den englischen Gruppenkopf Chris Dobey ran. Dieser ist nun auch Favorit auf den Gruppensieg.

Ärgster Widersacher dahingehend dürfte Stephen Bunting sein. Der Engländer spielt zum Start der Gruppenphase gegen seinen Landsmann Ryan Joyce.

 

Bis zu 25€ Cashback bei MobileBet für Darts Wetten!

MobileBet Cashback
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

 

Gruppe E

Die Gruppe E ist eine besonders starke. Peter Wright ist als Ex-Weltmeister natürlich der klare Favorit auf den Sieg und einer der heißen Titelkandidaten. Zum Start spielt er gegen die Engländerin Fallon Sherrock.

Gute Karten auf das Weiterkommen räumen die Darts Wetten ebenfalls Gabriel Clemens ein. Nach seinem 9-Darter ist er klasse in Form und trifft zum Start auf den Belgier Mike De Decker.

 

Gruppe F

Titelverteidiger Jose de Sousa beginnt seine Mission in Gruppe F gegen den kanadischen Außenseiter Matt Campbell. Während der Portugiese als Favorit in die Gruppenphase geht, dürfte Campbell mit dem Erreichen des Achtelfinals nichts zu tun haben.

Anders ist dies schon bei den anderen beiden Spielern. Sowohl dem Österreicher Mensur Suljovic als auch dem Engländer Luke Humphries wird allemal zugetraut, Jose de Sousa zu gefährden.

 

Gruppe G

Michael van Gerwen trifft zum Auftakt in Gruppe G auf Lisa Ashton. Eine mehr als machbare Aufgabe für MvG, der sich bei der WM im Dezember und Januar anschickt, endlich wieder auf den Thron zurückzukehren.

Am ehesten dürfte Joe Cullen den favorisierten Niederländer gefährden. Der Engländer muss gegen den Schotten John Henderson ran.

 

Gruppe H

Bleibt noch die finale Gruppe H. Hier erwartet uns zumindest laut Grand Slam of Darts Quoten ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Der gesetzte Ex-Weltmeister Gary Anderson trifft zum Auftakt auf den theoretisch chancenlosen Joe Davis.

Eng wird es durch die anderen beiden Gruppenmitglieder: Michael Smith hat genauso wie der ewige Raymond van Barneveld alle Möglichkeiten, gutes Darts zu spielen.

 

Unsere 7 besten Wettanbieter für Darts Wetten | Dezember 2021

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Prognose: Wer gewinnt den Grand Slam of Darts 2021?

Eine Grand Slam of Darts 2021 Prognose ist nicht ganz einfach. Es gibt viele Spieler, die mit der nötigen Tagesform ganz oben mitmischen können. Praktisch ausgeschlossen ist immerhin, dass der Sieger aus Deutschland oder Österreich kommt – trotz aufstrebendem Gesamttrend.

Unser Siegkandidat Nummer 1 heißt wie jener der Buchmacher Gerwyn Price. Der Waliser gewann das Turnier bereits 2018 und 2019 im Aldersley Leisure Village.

Seit 2017 nicht mehr im Finale stand derweil MvG. Ob er vier Jahre später bei diesem Turnier seine Topform wiederfindet? Möglich ist es angesichts seiner Qualitäten allemal.

Natürlich sind auch Peter Wright oder Rob Cross immer Kandidaten, bei einem wichtigen Turnier zu triumphieren. Die Gruppenphase wird zeigen, welche Spieler gut einen Monat vor der WM im Ally Pally gut in Form sind.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Artikel: