Enthält kommerzielle Inhalte

Golf Wetten

Golf PGA Championship 2022 – Zeitplan, Übertragung, Favoriten & Wettquoten

Philipp Stottan  22. Mai 2022
PGA Championship 2022
Der zweifache Sieger Rory McIlroy gehört zu den Favoriten. (© IMAGO / Icon SMI)

Die PGA Championship 2022, das zweite Major Turnier im Golf Kalender, steht an. Start ist der 19. Mai (Donnerstag), das Finale ist drei Tage später am 22. Mai (Sonntag).

Der Sieger 2021 war zum zweiten Mal Phil Mickelson und damit 16 Jahre nach seinem ersten Erfolg! Zudem wurde er damit zum ältesten Major-Sieger überhaupt (50 Jahre, 11 Monate & 7 Tage).

Die Buchmacher haben ihn bei ihren PGA Championship Wettquoten aber nicht mit an Board, weil der 51-Jährige – zumindest temporär – eine Pause vom Golf nimmt.

Wer tritt also in seine Fußstapfen? Alle Infos zum Turnier gibt’s hier: Uhrzeit, Zeitplan, Übertragung im TV & Livestream sowie Wettquoten.

Bet365
Wer gewinnt die PGA Championship 2022?
Will Zalatoris 3.25
Justin Thomas 4.50
Mito Pereira 6.50
Rory Mcllroy 8.00
Bubba Watson 19.0
Cameron Smith 21.0
Abraham Ancer 23.0
Matthew Fitzpatrick 23.0
Davis Riley 34.0
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 21.05.2022, 8.25 Uhr | 18+ | AGB gelten

Inhaltsverzeichnis

Wann und wo finden die PGA Championship 2022 statt?

Die PGA Championship sind eines der vier großen Major Turniere im Golf und wurden ursprünglich im August als finales Turnier eben jener vier abgehalten. Seit 2019 wird es jedoch im Mai und damit als zweites Turnier abgehalten.

Erstmals abgehalten wurde es 1916 und findet seitdem auch stets in verschiedenen Locations statt, im Gegensatz zu Masters Augusta zum Beispiel, das stets am selben Kurs abgehalten wird. Austragungsort ist diesmal der Southern Hills Country Club in Tulsa, Oklahoma.

Zudem ist die PGA Championship 2022 erneut das einzige der vier Major, das ausschließlich professionellen Spielern vorbehalten ist.

Das Turnier findet nur traditionell am Wochenende vor dem US-amerikanischen Memorial Day statt, diesmal also von 19. bis 22. Mai.

 

PGA Championship 2022: Modus & Teilnehmer

Der Kurs des Southern Hills Country Club in diesem Jahr beträgt rund 6,372 Meter bei 70 Par.

Es ist außerdem das einzige der vier Majors, welches die Top 50 des offiziellen World Golf Ranking nicht explizit einlädt. Allerdings sind die Top 100 im Endeffekt alle mit an Board, weil sie von der PGA of America eingeladen werden.

Zudem gibt es zahlreiche weitere Kriterien für die Teilnahme:

Unter anderem die fünf letzten Sieger der drei weiteren Grand Slams (U.S. Open, Open Championship, Master Augusta), alle Sieger der PGA Championships oder auch der aktuelle Olympia Goldmedaillen-Sieger.

Besonders ist aber vor allem, dass Teaching-Pros, also Golf-Lehrer, ebenfalls 20 Plätze erhalten.

Es wird als Zählspiel über vier Runden abgehalten. Nach den vier Runden gibt es einen Sieger. Wenn nicht, gibt es ein Playoff (Stechen) welches den Sieger hervorbringt.

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

PGA Championship 2022 Übertragung: Wo ist das Major zu sehen?

Der PayTV-Sender Sky ist auch für das Golf PGA Championship 2022 verantwortlich und zeigt die vier Runden durchgehend live.

Die ersten beiden Runden sind auf Sky Sport 1 zu sehen, ebenso wie die finale Runde am Sonntag. Jene am Samstag dann auf Sky Sport 2.

Im Livestream – SkyGo, Sky Ticket (Deutschland) oder Sky X (Österreich) – ist das komplette Turnier natürlich auch zu sehen.

 

Übertragungs-Programm der PGA Championship 2022:

Datum Uhrzeit Sender
19.5. (Donnerstag) 20:00 – 02:00 Uhr Sky Sport 1
20.5. (Freitag) 20:00 – 02:00 Uhr Sky Sport 1
21.5. (Samstag) 19:00 – 01:00 Uhr Sky Sport 2
22.5. (Sonntag) 19:00 – 01:00 Uhr Sky Sport 1

 

PGA Championship 2022: Wer sind die Favoriten?

Der mehr als überraschende Sieger 2021 Phil Mickelson ist dieses Jahr wie erwähnt nicht mit dabei, weil der 51-Jährige eine Pause vom Golf einlegt.

Eine Titelverteidigung gibt es also nicht zu sehen. Eine solche gab es in der Stroke Play Era aber ohnehin erst drei Mal zu sehen. Zweimal von Tiger Woods (1999 & 2000 sowie 2006 & 2007) sowie von Brooks Koepka (2018 & 2019).

Als Buchmacher Favorit bei den PGA Championship Wettquoten gilt Scottie Scheffler. Wenig überraschend, immerhin ist er nicht nur der Führende der PGA Weltrangliste, sondern auch Sieger vom Master Augusta im April.

Gewinnen konnte er das Turnier bislang aber nicht, es wäre also seine Premiere. Lässt er nach seinem ersten Major-Sieg gleich den zweiten folgen?

Als größten Konkurrenten sehen die Quoten den Spanier Jon Rahm. Der Sieger der US Open 2021 möchte ebenfalls seinen zweiten Major-Titel einheimsen.

Sein bestes Ergebnis beim Turnier waren die Top 4 2018, 2021 schaffte er immerhin die Top 8. Scheffler weist die gleichen Top-Ergebnisse bei den PGA Championships vor, allerdings schaffte er diese 2020 und 2021 in nur zwei Jahren beim Turnier.

 

Bet365

100%
100% bis €100 in Wett-Credits
  • Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. 18+ | Es gelten die AGB und Zeitlimits.

 

Wenn es um historische Ereignisse geht, hat die Nummer 3 der Favoriten Wettquoten den beiden di Nase um einiges voraus. Immerhin ist Rory McIlroy zweifacher Championship-Sieger (2012 & 2014).

Allerdings liegen diese Erfolge bereits länger zurück, in den letzten zwei Ausgaben schaffte er es nicht einmal in die Top 30. Hat er 2022 noch das Zeug zum ganz großen Wurf?

Die weiteren Namen sind im Golf-Sport natürlich altbekannt, dazu zählen Justin Thomas, Jordan Spieth, Collin Morikawa, Patrick Cantlay Cameron Smith oder Xander Schauffele.

Sie alle teilen unter sich so viele PGA Championship Titel auf, wie McIlroy vorweisen kann, nämlich 2. Das war einmal Thomas 2017 und einmal Morikawa 2020. Spieth war 2015 immerhin drei Schläge vom Titel entfernt.

Mit Tiger Woods und Brooks Koepka sind auch die zwei einzigen Spieler mit dabei, die ihren Titel verteidigen konnten. Trotz der vier Titel von Woods und den zwei von Koepka, zählen diese aber nicht zu den PGA Championship 2022 Favoriten.

 

Unfall, Freundin, Sexsucht: Das ist Tiger Woods

 

Die letzten 10 Sieger der PGA Championship

Jahr Sieger Schläge/Unter Par
2021 Phil Mickelson 282/-6
2020 Collin Morikawa 267/-13
2019 Brooks Koepka 272/-8
2018 Brooks Koepka 264/-16
2017 Justin Thomas 276/-8
2016 Jimmy Walker 266/-14
2015 Jason Day 268/-20
2014 Rory McIlroy 268/-16
2013 Jason Dufner 270/-10
2012 Rory McIlroy 275/-13

 

Wie hoch ist das Preisgeld der PGA Championship 2022?

Das Preisgeld der Golf PGA Championship 2022 beträgt wie im Vorjahr rund 12.000.000 US-Dollar (ca. 11,3 Mio. Euro), welches über die Spieler verteilt wird.

Der Sieger erhält circa 2.160.000 US-Dollar davon, was natürlich den Höchstwert darstellt.

T2 dahinter bekommen 1.056.00 $, T4 462.250 $, T8 263.000 $ und T17 noch 168.000 US-Dollar. T64, also das Minimum was für Preisgeld erreicht werden muss, bringt immerhin 20.200 Dollar.

 

Aktuelle Sportwetten News

 

Passend zu diesem Thema:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Unibet

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen