Enthält kommerzielle Inhalte

Everton vs. Leicester, 01.01.2019 – Premier League

Überraschen die Foxes auch gegen die Toffees aus Everton?

England Everton vs. Leicester England 01.01.2019, 13:30 Uhr – Premier League

Das neue Kalenderjahr beginnt in England traditionell mit einem dicht gedrängten Sportprogramm. Am Abend des 1. Januars wird im Alexandra Palace von London der erste Weltmeister des Jahres bei der Darts-WM gekürt. Doch für die ersten sportlichen Highlights auf der Insel sind die Profi-Fußballer verantwortlich.

Bei Interwetten auf die Premier League wetten

In den englischen Profi-Ligen rollt auch am Neujahrstag der Ball. Das erste Premier League Spiel des neuen Jahres bestreiten der Everton FC und Leicester City!

Inhaltsverzeichnis

Der Boxing Day verlief für beide Mannschaften absolut nach Wunsch. Everton deklassierte den Abstiegskandidaten Burnley mit 5:1 und konnte sich somit für die heftige 2:6-Niederlage gegen Tottenham rehabilitieren. Leicester City gelang nur wenige Tage nach dem Sensationssieg gegen Chelsea die nächste Sensation, als Manchester City mit 2:1 bezwungen wurde. Doch am vergangenen Wochenende gab es im letzten Spiel des Jahres sowohl für Everton als auch für Leicester eine ganz bittere Niederlage zu verkraften. Das Jahr 2019 soll also auf keinen Fall so beginnen, wie das alte Kalenderjahr endete. Bei den Buchmachern ist Everton gegen Leicester anhand der Wettquoten der klare Favorit. Für den Heimsieg liegen die Quoten knapp über einer 2,00, während es für den Gäste-Sieg mehr als den vierfachen Einsatz gibt. Anpfiff für das erste Premier League Spiel des Jahres 2019 ist am Dienstag um 13:30 Uhr im Goodison Park.

Everton vs. Leicester – Beste Quoten * – Premier League

Bet365 Logo Skybet Logo Interwetten Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Skybet
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betvictor
Everton
1.95 2.00 2.05 2.00
Unentschieden 3.30 3.45 3.40 3.50
Leicester
4.00 3.80 3.70 4.10

(Wettquoten vom 30.12.2018, 11:32 Uhr)

England Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

Rund um Weihnachten standen die beiden Ligaspiele der Toffees für wahres Fußball-Spektakel. Im letzten Heimspiel im Goodison Park schlitterte die Elf von Cheftrainer Marco Silva in eine heftige 2:6-Niederlage. Drei Tage später gelang jedoch die Wiedergutmachung und beim Burnley FC schoss sich Everton den Frust von der Seele. Beim 5:1-Sieg am Boxing Day agierten die Toffees vor dem Tor eiskalt. Ein Unterschied von vier Toren entsprach sicherlich nicht den gezeigten Leistungen beider Teams, doch nahezu jeder Schuss schlug im Gehäuse von Ex-Nationaltorhüter Joe Hart ein. Spielerisch war die Leistung gut, allerdings nicht überragend. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Burnley gab es dann am Samstag eine bittere Auswärtsniederlage bei Brighton & Hove Albion. Marco Silva war nach dem Spiel sichtlich frustriert und attestierte seiner Mannschaft die weitaus besseren Torchancen. Allerdings konnten die Seagulls in Person von Jürgen Locadia jubeln, der nach einer gespielten Stunde den einzigen Treffer des Tages erzielen konnte. Für Everton ein erneuter Rückschlag im Kampf um den siebten Tabellenplatz. Erstmals seit fünf Premier League Spielen konnte Everton keinen eigenen Treffer bejubeln. Die Silva-Elf hat lediglich eines der letzten sieben Ligaspiele für sich entscheiden können.

Beim Spiel gegen Brighton & Hove Albion war die Abhängigkeit von Gylfi Sigurdsson deutlich zu sehen. Der ehemalige Hoffenheimer bekam nach den intensiven Wochen eine Pause und wurde erst im Verlauf der zweiten Halbzeit eingewechselt. Sein Ersatz Idrissa Gueye war zwar bemüht und konnte mit seiner Zweikampfstärke überzeugen, doch Solo-Spitze Richarlison (mit neun Toren Toptorjäger) hing regelrecht in der Luft. Everton hatte im Spiel nach vorne keine wirkliche Durchschlagskraft zu bieten. In der Schlussphase hatten die Toffees großes Pech, als ein Richarlison-Abschluss von Torhüter Button sensationell gehalten abgewehrt werden konnte und der darauffolgende Kopfball von Kurt Zouma nur die Latte traf.

Mit 27 Zählern aus 20 Ligaspielen stehen die Toffees in der aktuellen Tabelle der Premier League auf Platz zehn, haben allerdings gerade einmal einen Rückstand von zwei Punkten auf den siebten Tabellenplatz. Je nach Ausgang des League Cups und des FA Cups könnte Platz sieben schlussendlich ausreichen, um in der Saison 2019/20 international vertreten zu sein. Dies ist das große Ziel der Toffees – dafür muss die Mannschaft jedoch wieder Konstanz an den Tag legen. Im Goodison-Park hat Everton bisher eine positive 5-3-2 Bilanz in dieser Saison vorzuweisen. Die Favoritenrolle von Everton gegen Leicester laut aktuellen Wettquoten ist also trotz der schwachen Ergebnisse durchaus nachvollziehbar.

Beste Torschützen in der Liga:
9 Tore – Richarlison
8 Tore – Gylfi Sigurdsson
3 Tore – Theo Walcott

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:
Pickford – Zouma, Mina, Keane – Digne, Sigurdsson, Gomes, Coleman – Bernard, Walcott – Richarlison

Letzte Spiele von Everton:
29.12.2018 – Brighton & Hove Albion vs. Everton 1:0 (Premier League)
26.12.2018 – Burnley vs. Everton 1:5 (Premier League)
23.12.2018 – Everton vs. Tottenham 2:6 (Premier League)
15.12.2018 – Manchester City vs. Everton 3:1 (Premier League)
10.12.2018 – Everton vs. Watford 2:2 (Premier League)

 

Betreibt Arsenal im neuen Jahr Wiedergutmachung?
Arsenal vs. Fulham, 01.01.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

England Leicester – Statistik & aktuelle Form

Leicester Logo

Mit einem Auswärtssieg an der Stamford Bridge (erste PL-Heimniederlage für Maurizio Sarri) am vierten Adventswochenende und einem Heimsieg gegen Manchester City am Boxing Day konnte die Mannschaft von Claude Puel zwei sensationelle Siege bejubeln. Dank diesen sechs Punkten konnte der Meister der Saison 2015/16 sich auf einen einstelligen Tabellenplatz vorkämpfen. Auch die Foxes dürfen in dieser Saison von einer Rückkehr nach Europa träumen. Zudem konnte der französische Cheftrainer Claude Puel dank dieser zwei Siege das Vertrauen der Vereinsführung wieder gewinnen. Die „Daily Mail“ berichtete nämlich vor dem Chelsea-Spiel, dass Puel vor dem Aus stehe, da er scheinbar die Rückendeckung seiner Spieler verloren haben sollte. Davon war in diesen beiden Topspielen jedoch nichts zu sehen.

„Ein Remis war das absolute Minimum für uns, diese Niederlage ist brutal für meine Mannschaft. Brutal, weil wir die richtige Mentalität an den Tag gelegt haben und das Spiel trotz der intensiven letzten Tage von Beginn an dominiert haben.“

Claude Puel

Den dritten Sieg in Serie verpassten die Foxes am vergangenen Samstag mit einer durchwachsenen Leistung gegen den walisischen Aufsteiger Cardiff City. Die Hausherren waren gegen den Abstiegskandidaten zwar deutlich mehr im Ballbesitz und erarbeiten sich gerade in Durchgang eins etliche Torchancen. Cardiff-Schlussmann Neil Etheridge konnte sich jedoch mehrfach auszeichnen und hielt seinen Kasten sauber. Zu allem Überfluss vergab dann auch noch James Maddison in Minute 75 vom Elfmeterpunkt die große Chance auf den Führungstreffer. Als dann schon jeder mit einem torlosen Remis rechnete, konnte der Spanier Victor Camarasa in der 92. Minute den äußerst glücklichen Siegtreffer für die walisischen Gäste erzielen. Ein herber Rückschlag nach den zwei sensationellen Siegen für Leicester City. Claude Puel wird deswegen nicht sofort wieder in Frage gestellt, doch ein Teil seines erst kürzlich dazugewonnenen Kredits hat er somit schon wieder verspielt.

Mit dem Gastauftritt bei den Toffees aus Everton wartet auf Leicester City zu Jahresbeginn gleich ein direkter Konkurrent im Kampf um die Europa League Plätze. Mit 28 Zählern hat Leicester City aktuell einen Punkt mehr auf der Habenseite als Everton. In der Fremde haben die Foxes die identische Bilanz aufzuweisen wie zuhause. In den bisherigen zehn Spielen gab es vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen. Dabei endeten gleich sechs Auswärtsspiele von Leicester mit erfolgreichen Wetten auf das Unter 2,5. In den letzten fünf Auswärtsspielen gab es maximal zwei Treffer. Für ein Unter 2,5 zwischen Everton und Leicester werden Quoten von 1.80 angeboten!

Beste Torschützen in der Liga:
6 Tore – Jamie Vardy
5 Tore – James Maddison
2 Tore – Marc Albrighton

Voraussichtliche Aufstellung von Leicester:
Schmeichel – Chilwell, Maguire, Morgan, Pereira – Mendy, Ndidi – Albrighton, Maddison, Gray – Vardy

Letzte Spiele von Leicester:
29.12.2018 – Leicester City vs. Cardiff City 0:1 (Premier League)
26.12.2018 – Leicester City vs. Manchester City 2:1 (Premier League)
22.12.2018 – Chelsea vs. Leicester City 0:1 (Premier League)
18.12.2018 – Leicester City vs. Manchester City 1:1 (League Cup)
15.12.2018 – Crystal Palace vs. Leicester City 1:0 (Premier League)

 

Heißes Duell um die Playoff-Plätze
Aston Villa vs. QPR, 01.01.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

England Everton vs. Leicester England Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Am Neujahrstag werden der Everton FC und Leicester City ein Jubiläum feiern – schließlich stehen sich die Toffees und die Foxes zum 100. Mal im englischen Fußball-Oberhaus gegenüber. Die Bilanz der bisherigen 99 Partien zeigt Everton leicht im Vorteil. Der Klub von der Merseyside hat 38 Partien gewonnen, während Leicester City 31 Siege einfahren konnte. Das erste Duell der laufenden Spielzeit ging am achten Spieltag – Anfang Oktober – über die Bühne. Im King Power Stadium feierte Everton einen 2:1-Auswärtssieg und hat somit vier der letzten fünf Ligaspiele in der Premier League gegen Leicester gewinnen können. Durch den 2:1-Sieg der Toffees konnten nun in zehn der letzten zwölf Ligaspiele beide Teams mindestens einen Treffer erzielen. Für mindestens einen Torerfolg von Everton und Leicester werden Wettquoten von 1,80 angeboten! Seit dem Jahr 2000 gab es im Goodison Park in neun Spielen zwischen Everton und Leicester jeweils Tore von beiden Teams und auch ein Over 2,5 zu sehen!

Prognose & Wettbasis-Trend England Everton vs. Leicester England

Der Everton FC und Leicester City weisen doch etliche Parallelen auf. Beide Teams haben ungefähr die gleiche Punkteausbeute vorzuweisen und verfolgen das gleiche Saisonziel. Das Jahr 2018 endete sowohl für die Toffees als auch für die Foxes mit einer unglücklichen 0:1-Niederlage. Nach dieser Niederlage ist Wiedergutmachung angesagt und im direkten Duell werden am Neujahrstag um Big Points gespielt. Dank dem Heimvorteil ist Everton gegen Leicester anhand der aktuellen Wettquoten doch der recht klare Favorit im Goodison Park.

 

Key-Facts – Everton vs. Leicester Wetten

  • Everton in der Krise – nur eines der letzten sieben Premier League Spiele konnte die Silva-Elf gewinnen!
  • Everton gewann vier der letzten fünf Premier League Spiele gegen die Foxes!
  • Nach den sensationellen Siegen gegen Chelsea und Manchester City gab es am Wochenende einen Last-Minute-Schock gegen Abstiegskandidat Cardiff City!

 

Leicester City hat in den letzten Tagen jedoch gezeigt, dass sie als Außenseiter mit einer konzentrierten Leistung und einer effizienten Chancenverwertung durchaus überraschen können. Trotz der Cardiff-Niederlage haben die letzten Spiele Eindruck hinterlassen. Everton ist mit nur einem Sieg aus den letzten sieben Spielen weit von der Topform entfernt. Trotz einer passablen Heimbilanz (nur zwei Niederlagen) würden wir bei Quoten von knapp über 2,00 nicht auf den Heimsieg wetten. Unserer Meinung nach haben beim Spiel zwischen Everton und Leicester die Wetten auf die Doppelte Chance X/2 (Quoten bei einer 1,83) doch großen Value zu bieten!
 

 

England Everton vs. Leicester England – Beste Wettquoten * 01.01.2019

England Sieg Everton: 2.05 @Interwetten
Unentschieden: 3.60 @Betsson
England Sieg Leicester: 4.10 @Betvictor

(Wettquoten vom 30.12.2018, 11:32 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Leicester:

1: 49%
X: 27%
2: 24%

 

England Everton vs. Leicester England – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)[TABLE_NEWS=3998]