Everton vs. Crystal Palace, 21.10.2018 – Premier League

Toffees erwarten Eagles im Goodison Park

/
Pickford (England U21)
Jordan Pickford (Everton) © imago /

Everton vs. Crystal Palace 21.10.2018, 17:00 Uhr – Premier League (9. Spieltag) (Endergebnis: 2:0)

Die einzige Partie am Premier League Sonntag steigt an der Merseyside zwischen dem Everton Football Club (Tabellenplatz 8, 12 Punkte) und Crystal Palace (Tabellenplatz 14, 7 Punkte). Die Toffees haben keine gute Sonntagsbilanz vorzuweisen. Von den vergangenen 14 sonntägigen Premier League Partien verlor Everton elf (ein Sieg, zwei Remis, elf Niederlagen). Den einzigen Sieg feierte Everton vergangenem November mit 3:2 gegen Watford. Dennoch ist Everton gegen Crystal Palace bezüglich Wetten und Wettquoten am Sonntag zuhause der Favorit auf einen Sieg. In der kommenden Spielzeit sind derartige Spiele wieder auf dem Pay-TV-Sender „Sky Deutschland“ zusehen. Dies wurde währende der Länderspielpause bekannt gegeben. Demnach gilt der neue Vertrag für Livespiele der Premier League über die Verbreitungswege Satellit und Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland und Österreich, sowie die exklusiven deutschsprachigen Rechte in der Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein ab der Saison 2019/20 für drei Spielzeiten bis zur Saison 2021/20. Sky „schlug“ damit zurück, nachdem seit 2015 die Streaming Plattform DAZN die Premier League überträgt. Spannend bleibt nun, wie viele Livespiele Sky zeigen wird. In der Vergangenheit waren es teilweise nur zwei Spiele am Wochenende, während DAZN mindestens fünf Spiele live zeigt und den Rest zeitversetzt im Re-Live zur Verfügung stellt.

Gespielt wird am Sonntagnachmittag im altehrwürdigen Goodison Park in Liverpool. Anpfiff ist um 17:00 Uhr. Sky Sports England und Dazn übertragen live. Leiten wird die Partie der 40-jährige Unparteiische Anthony Taylor. Der Schiedsrichter aus Cheshire leitete in der laufenden Premier League Saison bereits acht Partien. Dabei zeigte er 31 Gelbe Karten und pfiff zwei Elfmeter. Die Wettbasis analysiert die Partie und stellt für Everton gegen Crystal Palace Quoten und potentielle Wetten vor.

Everton vs. Crystal Palace – Beste Quoten * – Premier League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Everton 1,85 1,83 1,86 1,83
Unentschieden 3,60 3,55 3,60 3,55
C. Palace
4,75 4,45 4,60 4,50

Wettquoten vom 19.10.2018, 15:35 Uhr.

Everton – Statistik & aktuelle Form

Everton Logo

Zwölf Punkte aus den ersten acht Saisonspielen sind nicht die Ausbeute, die sich die Everton Fans von Neutrainer Marco Silva erhofft hatten. Zumal Everton auf dem Transfermarkt fast 100 Millionen Euro für neue Spieler ausgab und zum Auftaktprogramm einzig mit Arsenal ein Gegner dabei hatten, der vergangene Saison unter den Top Sechs Teams der Liga gelandet war. Doch Everton stand sich zu Saisonbeginn oftmals mit Undiszipliniertheiten gepaart mit großem Verletzungspech selbst im Weg. Rekordneuzugang Richarlison fehlte zwei Spiele gesperrt, da er sich gegen Bournemouth zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ. Zudem spielten die Topneuzugänge aus Barcelona Yerry Mina und André Gomes in dieser Saison aufgrund von Verletzungen noch keine Sekunden im blauen Trikot. Zwischenzeitlich musste Silva auf bis zu zwölf Profis wegen Verletzungen verzichten. Was Everton neben den Undiszipliniertheiten und den Verletzungen ebenfalls Punkte kostete, ist die Anfälligkeit bei Standardsituationen. Ein Problem, das besonders Trainer Marco Silva bei all seinen drei Stationen in der Premier League begleitete. Von den zwölf Gegentoren kassierte Everton fünf nach ruhendem Ball (50%). Bereits in Hull (38,9% – 14 der 36 Gegentore) und in Watford (38,6% – 17 der 44 Gegentore) kassierten seine Teams Gegentreffer nach Standardsituationen, womit Silvas Teams in der Premier League insgesamt 36 der 92 Gegentreffer nach einem Standard hinnehmen mussten (39,1%).

[pullquote align=“right“ cite=“Trainer Marco Silva gibt grünes Licht für seine beiden Topneuzugänge Mina und Gomes“]“Yery Mina und Andre Gomes sind okay. Beide stehen für das Spiel gegen Crystal Palace zur Verfügung.“[/pullquote]

Jedoch wurde diese Anfälligkeit in den jüngsten Partien abgestellt. Resultieren von den ersten sechs Gegentreffer noch fünf nach Standards, fielen die vergangenen sechs Gegentreffer aus dem Spiel heraus. So finden die Toffees allmählich zurück auf die Erfolgspur, was die jüngsten beiden Premier League Siege gegen Fulham und Leicester City unmittelbar vor der Länderspielpause belegen. So ist Everton gegen Crystal Palace hinsichtlich der Wettquoten Favorit. Everton hat die Chance erstmals seit Januar 2017 drei Premier League Spiele in Folge einzufahren. Auch damals gelang der dritte Sieg gegen Palace. Jedoch verlor Trainer Silva seine beiden Partien gegen die Eagles. Mit Hull City gab es im Mai 2017 ein bitteres 0:4 was den Abstieg mehr oder weniger besiegelte. Im Dezember 2017 verlor er mit Watford gegen Palace (1:2). Eine Schlüsselrolle bekleidet aktuell auch der Isländer Gylfi Sigurdsson, die eigentlich bereits vergangene Saison für ihn vorgesehen war, als er für 50 Millionen Euro aus Swansea geholt wurde. In dieser Saison ist er mit vier Treffern und einer Vorlage Topscorer Evertons und traf bei den jüngsten beiden Siegen.

In Leicester traf Sigurdsson zum 50. Mal in der Premier League. Damit ist er der zweite Isländer, der diesen Meilenstein erreichen konnte. Erfolgreicher war einzig der ehemalige Bolton und Chelsea Stürmer Eidur Gudjohnsen (55 Treffer). Zudem erzielte Sigurdsson 19 Premier League Treffer von außerhalb des Strafraums, seit seinem Debüt kam kein anderer Spieler auf mehr Distanztore. Gegen Crystal Palace war Sigurdsson in seinen vergangenen sechs Premier League Partien an sieben Toren direkt beteiligt (drei Tore, vier Vorlagen). Mittlerweile lichtete sich das Lazarett etwas, Yerry Mina und Andre Gomes könnten am Sonntag ihr Debüt feiern. James McCarthy steht nach zehn Monaten Verletzungszeit nach einem doppelten Beinbruch vor der Rückkehr in die erste Mannschaft. Phil Jagielka steht ebenfalls vor der Rückkehr. Fraglich sind hingegen Seamus Coleman und Idrissa Gueye, der sich bei der Nationalmannschaft des Senegals verletzte.

Beste Torschützen in der Premier League:

4 Tore: Gylfi Sigurdsson
4 Tore: Richarlison
2 Tore: Theo Walcott

Voraussichtliche Aufstellung von Everton:

Pickford; Digne, Mina, Zouma, Kenny; Davies ©, Gomes; Bernard, Sigurdsson, Walcott; Richarlison
Trainer: Marco Silva

Letzte Spiele von Everton:
06.10.2018 – Leicester City vs. Everton 1:2 (Premier League)
02.10.2018 – Everton vs. Southampton 1:1 (League Cup)
29.09.2018 – Everton vs. Fulham 3:0 (Premier League)
23.09.2018 – Arsenal vs. Everton 2:0 (Premier League)
16.09.2018 – Everton vs. West Ham 1:3 (Premier League)

 

Kann Heiko Vogel erstmals gegen die Veilchen punkten?
Austria Wien vs. Sturm Graz, 21.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Crystal Palace – Statistik & aktuelle Form

Crystal Palace Logo

Während bei Everton die Rückkehr der langzeitverletzten Mina und Gomes für ordentlich Rückwand sorgen, verfinsterten sich bei Crystal Palace die Minen, als bekannt wurde, ihr Talisman Wilfried Zaha reiste angeschlagen von der Elfenbeinküste zurück nach London. Kein Spieler in den Reihen der Südlondoner ist wichtiger als Zaha. Der Starspieler der Eagles traf in drei der bisherigen vier Auswärtspartien in dieser Saison und erzielte 60 Prozent der Palace-Tore in dieser Spielzeit, denn drei der insgesamt fünf Treffer gehen auf das Konto von Zaha. Noch beeindruckender sind die Zahlen mit Zaha in der Startelf der Eagles. Mit Zaha in der Anfangsformation (35 Partien) gewannen die Eagles 13 Premier League Partien (37,1%) und verloren nur zehn (28,6 %). Elfmal stand Zaha seitdem nicht in der Startelf und Palace verlor alle elf Partien. Umso sorgenvoller sind die Gesichter von Trainer Roy Hodgson und Klubboss Steve Parish. In dieser Saison übertraf Zaha zudem den bisherigen Palace Premier League Rekordschützen Chris Armstrong (23 Tore) und wurde zu neuem Palace-Rekordtorjäger in der Premier League (25 Treffer).

[pullquote align=“left“ cite=“Palace Coach Roy Hodgson nach der 0:1 Heimpleite gegen Wolverhampton“]“Wir hatten genug Ballbesitz, genug Entschlossenheit, aber im Spiel geht es darum zu gewinnen und Tore zu schießen, und das haben wir nicht gemacht.“[/pullquote]

Das Palace zu abhängig von Zaha ist, zeigte sich auch in den jüngsten Partien. Seit drei Partien ist Palace ohne Sieg, von den vergangenen sieben Premier League Partien wurde nur eine gewonnen (ein Sieg, ein Remis, fünf Pleiten). Vor der Länderspielpause blieb Palace auch im vierten Heimspiel ohne eigenen Treffer. Offensiv ist Palace einfach zu harmlos, wenn Zaha einen schlechten Tag hat, springt bei Palace kein anderer Spieler in die Bresche. Seit dem 2:0 Auftaktsieg erzielten die Eagles nur noch drei Treffer in sieben Premier League Spielen wovon zwei auf das Konto von Zaha gehen. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben Everton, Arsenal, Chelsea, Tottenham und Manchester United wäre der erste Heimsieg gegen Wolverhampton extrem wichtig gewesen. Dennoch sind sieben Punkte für Palace keine schlechte Ausbeute. Vergangene Saison, als Palace die ersten sieben Premier League Spiele verloren hatte (0:17 Tore), dauerte es bis Spieltag 13, ehe Crystal Palace auf diese Punktezahl kam (damals acht). Dennoch scheint jetzt bereits klar, dass Palace im Winter dringend Unterstützungen für Zaha auf dem Transfermarkt verpflichten muss. Bis dahin muss Crystal Palace versuchen auch in den kommenden schweren Aufgaben zu punkten, am besten schon am Sonntag im Goodison Park. Auch wenn Trainer Hodgson sieben seiner acht Spiele dort gegen Everton verloren hat (ein Remis).

Dafür traf Palace Stürmer Christian Benteke in neun Premier League Partien gegen Everton fünfmal. Einzig gegen Sunderland (sieben) und Liverpool (sechs) zeigte er sich in der Vergangenheit noch treffsicherer. Nichtsdestotrotz ist Everton gegen Crystal Palace den Wettquoten nach der Favorit am Sonntagnachmittag. Neben Zaha ist auch ein Einsatz von Benteke fraglich. Sicher fehlen werden Scott Dann und Connor Wickham.

Beste Torschützen in der Premier League:

3 Tore: Wilfried Zaha
1 Tor: Jeffrey Schlupp
1 Tor: Patrick van Aanholt

Voraussichtliche Aufstellung von Crystal Palace:

Hennessey; van Aanholt, Sakho, Tomkins, Wan-Bissaka; Schlupp, Milivojevic ©, McArthur, Townsend; Zaha (Ayew), Meyer
Trainer: Roy Hodgson

Letzte Spiele von Crystal Palace:
06.10.2018 – Crystal Palace vs. Wolverhampton 0:1 (Premier League)
01.10.2018 – Bournemouth vs. Crystal Palace 2:1 (Premier League)
25.09.2018 – West Bromwich Albion vs. Crystal Palace 0:3 (League Cup)
22.09.2018 – Crystal Palace vs. Newcastle 0:0 (Premier League)
15.09.2018 – Huddersfield Town vs. Crystal Palace 0:1 (Premier League)

 

Kann Göztepe den nächsten Topklub überraschen?
Göztepe vs. Besiktas, 21.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Everton vs. Crystal Palace Direkter Vergleich & Statistik Highlights

47-mal standen sich die beiden Mannschaften bislang in Pflichtspielen gegenüber. Everton FC führt die Bilanz mit 19 Siegen an. Für Crystal Palace stehen 13 Siege zu Buche. 15-mal trennte man sich unentschieden. Die jüngste Partie fand am 10. Februar 2018 im Goodison Park in Liverpool statt. Es war der 27. Spieltag der vergangenen Premier League Saison und Everton siegte mit 3:1. Die Treffer für die Toffees erzielten Sigurdsson, Niasse und Davies. Milivojevics Anschlusstreffer kam für die Eagles zu spät. Das Hinspiel in London endete 2:2 Unentschieden. Somit ist Everton seit sieben Premier League Spielen gegen Crystal Palace ungeschlagen (drei Siege, vier Remis). Den letzten Palace Sieg gab es im September 2014 im Goodison Park.

Crystal Palace gewann gegen keinen anderen Premier League Klub mehr Auswärtsmatches als wie gegen Everton (vier) – jedoch keines der letzten drei im Goodison Park (zwei Remis, eine Niederlage). 15 Prozent der Premier League Treffer zwischen Everton und Crystal Palace resultieren aus Elfmeter (sieben der 48 Treffer), was dem höchsten Prozentsatz an Treffer in einer Paarung mit mindestens 40 Treffern entspricht (zwischen Arsenal und Stoke sind es ebenfalls 15 Prozent). Die historische Heimbilanz in der Liga von Everton gegen Crystal Palace ist positiv. Acht Heimsiege stehen sechs Unentschieden und fünf Niederlagen gegenüber.

Prognose & Wettbasis-Trend Everton vs. Crystal Palace

Laut den Buchmachern ist Everton gegen Crystal Palace der Favorit am Sonntag. Wetten auf einen Heimsieg der Toffees bringen Quoten von 1,87. Lukrativer sind da schon Wetten auf einen Auswärtssieg von Crystal Palace, denn dort warten Wettquoten in Höhe von 4,60. Tipps und Wetten auf ein Remis am Sonntagnachmittag in Liverpool werden mit Quoten ab 3,60 belohnt.

 

Key-Facts – Everton vs. Crystal Palace Wetten

  • Yerry Mina und Andre Gomes könnten ihr langersehntes Debüt für Everton feiern
  • Everton hat die Chance erstmals seit Januar 2017 drei Ligaspiele in Folge zu gewinnen
  • Crystal Palace gewann nur eine der vergangenen sieben Premier League Partien (ein Sieg, ein Remis, fünf Pleiten)

 

Crystal Palace ist aktuell im Formtief. Seit drei Premier League Spielen sind die Eagles sieglos, zudem schießt die Mannschaft zu wenig Tore. Everton hingegen konnte die anfänglichen Schwierigkeiten hinter sich lassen und fuhr zuletzt zwei Siege in Folge ein. Die Rückkehr zahlreicher Spieler, die ihre Verletzungen überstanden haben, geben Trainer Silva nicht nur mehr Auswahl, sie sorgen auch für deutlich mehr Qualität. Wir würden deshalb bei Everton gegen Crystal Palace Wetten auf einen Heimsieg platzieren.

Die gewonnene Wette mit der höchsten Quote gewinnt 5.000€!
BetVictor Bonus Special

 

Everton vs. Crystal Palace – Beste Wettquoten * 21.10.2018

Sieg Everton: 1.87 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Interwetten
Sieg Crystal Palace: 4.60 @Betvictor

(Wettquoten vom 17.10.2018, 16:11 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Everton / Unentschieden / Sieg Crystal Palace:

1: 53%
X: 27%
2: 20%

Everton vs. Crystal Palace – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,00 @ BetVictor
Unter 2,5 Tore: 1,87 @ BetVictor

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @Bet at Home
NEIN: 2,05 @ BetVictor

1. Torschütze
Everton: 1,62 @Betway
Kein Tor: 10,54 @ Bet at Home
Crystal Palace: 2,70 @ Betway

Zur Bet365 Website
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fussball Tabellen(einfach das Land England & das gewünschte Thema auswählen)
CONTENT :

Premier League Spiele vom 20.10. - 22.10.2018 (9. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele England Bemerkung
20.10./13:30 england Chelsea - Manchester United 2:2 9. Spieltag
20.10./16:00 england Bournemouth - Southampton 0:0 9. Spieltag
20.10./16:00 england Cardiff - Fulham 4:2 9. Spieltag
20.10./16:00 england Manchester City - Burnley 5:0 9. Spieltag
20.10./16:00 england Newcastle - Brighton 0:1 9. Spieltag
20.10./16:00 england West Ham - Tottenham 0:1 9. Spieltag
20.10./16:00 england Wolverhampton - Watford 0:2 9. Spieltag
20.10./18:30 england Huddersfield - Liverpool 0:1 9. Spieltag
21.10./17:00 england Everton - Crystal Palace 2:0 9. Spieltag
22.10./21:00 england Arsenal - Leicester 3:1 9. Spieltag