Enthält kommerzielle Inhalte

Darts

European Darts Matchplay 2022: Spielplan, Übertragung, Favoriten & Wettquoten

Philipp Stottan  3. Juli 2022
European Darts Matchplay 2022
Joe Cullen geht als Titelverteidiger in das European Matchplay. (© IMAGO / Action Plus)

Zwei Jahren Covid-Pause lässt das European Darts Matchplay 2022 hinter sich. Vom 1. bis zum 3. Juli 2022 kehrt das Darts Turnier nach Deutschland zurück.

Das Turnier der European Darts Tour hatte bereits mehrere deutschsprachige Austragungsorte, diesmal landet es in der Arena Trier.

Mit Gerwyn Price, Jonny Clayton oder Martin Schindler sind am Samstag bereits einige klangvolle Namen ausgeschieden. Generell ist beim neunten Wettbewerb der European Darts Tour ein großes Favoritensterben zu beobachten.

Den Überblick zum European Darts Matchplay 2022 samt Modus und Spielplan, Datum und Uhrzeit, Teilnehmer und Favoriten sowie deren Wettquoten, gibt es hier.

 

Inhaltsverzeichnis

Wann und wo finden das European Darts Matchplay 2022 statt?

Die zweijährige Abstinenz ist vorbei, das European Darts Matchplay kehrt in diesem Jahr nach Deutschland zurück.

Nachdem das Turnier 2019 in der Maimarkthalle in Mannheim stattfand und davor bereits ins Innsbruck oder Hamburg, findet es diesmal in der Arena Trier ind Trier statt.

Die Multifunktionshalle bietet maximal 8.000 Zuschauern Platz und wird mehrheitlich für Basketball und Handball genutzt, aber auch u.a. für die Tischtennis-Meisterschaft 2010.

Vom 1. bis zum 3. Juli 2022 ist sie aber für das European Darts Matchplay reserviert. Am ersten Tag wird ausschließlich die Vorrunde gespielt. Am 2. Tag geht es an die 2. Runde, in der dann die bekannten, gesetzten Namen in das Turnier einsteigen.

Am Sonntag den 3. Juli werden dann Achtel-, Viertel- sowie Halbfinale und Finale in einem Rutsch durchgespielt.

 

Wer überträgt das Darts European Matchplay?

Die European Darts Matchplay 2022 Übertragung findet im TV statt, sogar im Free-TV!

Denn Sport1 hat sich die Rechte an allen drei Tagen gesichert und zeigt das Turnier als im Fernsehen.

Zudem stellt der Sender auf der Homepage sowie der App einen kostenlosen Stream zur Verfügung, hier verpasst man also auch nichts.

Apropos Streaming: Auch DAZN hat die kompletten Übertragungsrechte am Turnier in Trier und zeigt dieses zur Gänze.

Jeden Tag finden zwei Sessions statt, jeweils von 13:00 bis 17:00 Uhr und von 19:00 bis 23:00 Uhr. Viertel-, Halbfinale und Finale gehen am Sonntag ab 19:00 Uhr über die Bühne.

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

European Darts Matchplay 2022: Spielplan & Modus

Das sich das Turnier nur über drei Tage erstreckt, können auch nicht unbegrenzt Spieler teilnehmen. 48 Spieler kämpfen um den Sieg des European Darts Matchplay.

Mit dabei sind natürlich die Top 16 der PDC Order of Merit und damit Martin Schindler. Die weiteren 24 Spieler kommen vom Tour Card Qualifier. Diese betrifft zum Beispiel bekannte Namen wie den Österreicher Rowby-John Rodriguez oder Stephen Bunting.

Unter den restlichen 8 Spielern sind vier weitere Deutsche dabei. Gabriel Clemens und Florian Hempel als höchstplatzierte Deutsche. Außerdem Lukas Wenig und Dragutin Horvat über die Host Nation Qualifier.

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld von zwei Spielern der Associate Member Qualifier, sowie jeweils einem des Nordic & Baltic Qualifier und des East Europe Qualifier.

Wie erwähnt treten die Top 16 der PDC ProTour erst in der 2. Runde ein. Das bedeutet in der Vorrunde des European Darts Matchplay 2022 treten 32 Spieler gegeneinander an und reduzieren sich so auf 16 Spieler.

Inklusive dem Viertelfinale finden die Matches im ‚Best of 11 Legs‘ statt. Im Halbfinale sind es dann 13 Legs, im Finale wie gewohnt 15 Legs.

 

European Darts Matchplay 2022

Das Turnier im Überblick:

  • Vorrunde (1.7.): 16 Spiele im Best of 11 Modus
  • 2. Runde (2.7.): 16 Spiele im Best of 11 Modus
  • Achtelfinale (3.7.): 8 Spiele im Best of 11 Modus
  • Viertelfinale (3.7.): 4 Spiele im Best of 11 Modus
  • Halbfinale (3.7.): 2 Spiele im Best of 13 Modus
  • Finale (3.7.): 1 Spiel im Best of 15 Modus

 

European Matchplay 2022 Preisgeld

Das European Darts Matchplay Preisgeld beträgt 140.000 Pfund bzw. 166.000 Euro, dieser Pool wird über alle Spieler ausgeschüttet.

Der Turniersieger bekommt dadurch 25.000 Pfund, was circa die doppelte Menge darstellt zu dem, was der zweite Finalist (10.000) bekommt.

Jeder Semifinalisten erhält 6.500 £, die Spieler im Viertelfinale 5.000 Pfund. Alle die im Achtelfinale ausscheiden erhalten 3.000, jene der 2. Runde 2.000 und in der Vorrunde immerhin 1.000.

 

Wer sind die European Matchplay 2022 Favoriten?

Michael van Gerwen ist als Nummer 1 der PDC ProTour Order of Merit leider nicht mit dabei, er musste wegen eines Karpaltunnelsyndroms unters Messer und setzt daher aus. Ebenso wie Peter Wright und James Wade.

Die Nummer drei der PDC Order of Merit konnte sich zuletzt die Darts Premier League sichern und zeigt sich damit in Topform. Zudem hat er das seit 2015 stattfindende Matchplay bereits drei Mal gewonnen.

Letzterer ist einer der bisherigen Sieger, neben den drei Titel von MVG und jenem von Joe Cullen, der als Titelverteidiger von 2019 ins Rennen geht.

Durch die Absenzen zählt er ebenso zu den Topfavoriten, wie Jonny Clayton, Dimitri Van den Bergh oder Luke Humphries.

Sie alle sind ohnehin bei jedem Turnier zu beachten und das ist beim Darts World Matchplay 2022 nicht anders.

Natürlich auch nicht vergessen darf man „The Iceman“ Gerwyn Price, allerdings spielt dieser kein gutes Jahr 2022 für seine Verhältnisse.

 

Alle Sieger des European Darts Matchplay im Überblick:

Jahr Sieger
2015 Michael van Gerwen
2016 James Wade
2017 Michael van Gerwen
2018 Michael van Gerwen
2019 Joe Cullen
2020
2021

 

Deutsche Spieler der European Darts Open 2022

Da das Turnier in Deutschland über die Bühne geht, haben auch mehrere deutsche Spieler Zugang zum Turnier. Ohnehin dabei wäre Martin Schindler, der Teil der Top 16 ProTour Order of Merit ist.

Damit ist er aber der einzige Deutsche der fix dabei war, lediglich Rowby-John Rodriguez ist als Teil der Tour Card Qualifier ebenfalls dabei, jedoch nicht gesetzt.

Die zwei am höchsten gereihten deutschen Spieler sind aber ebenfalls qualifiziert, in dem Fall also Gabriel Clemens und Florian Hempel.

Die beiden steigen aber bereits in der Vorrunde ein, ebenso wie Lukas Wenig und Dragutin Horvat, die es via Host Nation Qualifier zum Turnier geschafft haben.

Allesamt gehören sie bei den Wettanbietern mit deutscher Lizenz zu den Außenseitern der European Darts Matchplay Wettquoten.

 

European Open 2022: Das Wichtigste in Kürze
 

Datum: 1. bis 3. Juli 2022

48 Spieler kämpfen um den Titel

5 deutsche Spieler sind mit am Start

Übertragung bei Sport1 & DAZN

 

Unsere besten Wettanbieter für Darts Wetten | August 2022

Kommerzieller Inhalt | 18+ | AGB beachten

 

Passend zu diesem Artikel:

Philipp Stottan

Philipp Stottan

Alter: 29 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet-at-home, Bet365

Das Thema Sport und all seine Facetten begleiten Philipp seit er denken kann, zu Uni-Zeiten kamen dann auch die Sportwetten hinzu. Nach diversen Stationen im Journalismus entschied er sich dann dazu, seiner Wett-Leidenschaft auch beruflich nachzugehen. Vor allem in den Bereichen Fußball sowie US- und Kampfsport, kann man sich auf seine angesammelte Expertise verlassen.   Mehr lesen