Enthält kommerzielle Inhalte

Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen, 20.07.2018 – Gambrinus Liga

Der tschechische Meister startet gegen Dukla Prag in die Saison!

Czech Republic Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen Czech Republic 20.07.2018, 18:30 Uhr – Gambrinus Liga (Endergebnis 1:3)

Eine Woche nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland starten die ersten Ligen in Europa bereits offiziell in die neue Saison 2018/19. Auch in Tschechien wird an diesem Wochenende schon der erste Spieltag absolviert. Eröffnet wird die Saison dabei vom Meister – Viktoria Pilsen! Der Meister hat am ersten Spieltag allerdings kein Heimrecht, sondern beginnt die Saison in der Hauptstadt Prag. Am frühen Freitagabend kommt es zum Duell zwischen Dukla Prag gegen Viktoria Pilsen!

Die Frage nach dem Favoriten stellt sich in diesem Duell nicht. Der direkte Vergleich zwischen den beiden Mannschaften spricht eine deutliche Sprache und Viktoria Pilsen konnte in der vergangenen Spielzeit mehr als doppelt so viele Punkte einfahren als Dukla Prag. Dukla Prag beendete die Saison auf Rang Elf und konnte das Abstiegsgespenst erst in den letzten Runden vertreiben. Ein Punktgewinn von Dukla Prag gegen Viktoria Pilsen wäre bereits eine Überraschung und hätte interessante Quoten zur Folge. Spielbeginn im Stadion Juliska ist am Freitag um 18:30 Uhr.

Beste Wettquoten * für Czech Republic Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen Czech Republic 20.07.2018

Czech Republic Sieg Dukla Prag: 5.25 @Bet365
Unentschieden: 3.75 @Unibet
Czech Republic Sieg Viktoria Pilsen: 1.75 @Bwin

(Wettquoten vom 19.07.2018, 15:25 Uhr)

Zur Bet365 Website

Czech Republic Dukla Prag – Statistik & aktuelle Form

Dukla Prag Logo

Dukla Prag spielt hinter den beiden großen Hauptstadtvereinen Sparta Prag und Slavia Prag maximal die dritte Geige. Im Vergleich zu den beiden Traditionsvereinen ist der Verein in dieser Form auch noch ein sehr „junger  Verein“. Erst im Jahr 2001 entstand der heutige Klub aus einer Fusion der Juniorenabteilung zwischen FK Dukla Prag und dem FK Dukla Dejvice. Zuvor übersiedelte die erste Mannschaft von Dukla Prag nach Pribram und spielt seither unter dem Namen FC Marila Pribram. Dukla Prag startete von ganz unten und kämpfte sich zurück nach oben. Seit der Saison 2011 ist der Klub nun im tschechischen Fußball-Oberhaus zu finden. Die vergangene Saison war dabei das erste Jahr in dem die Mannschaft sich mit den Abstiegssorgen auseinandersetzen musste.

Das Team von Cheftrainer Jaroslav Hynek sammelte in 30 Ligaspielen 32 Punkte und belegte damit den elften Platz. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz betrug allerdings gerade einmal zwei Zähler. Vor allem in der Fremde präsentierte sich das Team inferior und konnte nur elf Tore in 15 Auswärtsspielen erzielen und feierte dabei gerade einmal zwei Siege. Zuhause erreichte Dukla Prag aber durchaus eine akzeptable Bilanz und feierte sieben Siege, remisierte zwei Mal und musste sechs Niederlagen einstecken.

In diesem Sommer gab es nur wenige Veränderungen bei der Kaderzusammensetzung. Nennenswerte Abgänge gab es nicht zu verbuchen. Der bekannteste Abgang betrifft Martin Jiranek, früherer Nationalspieler, der mit nun 39 Jahren keinen neuen Vertrag mehr erhalten hat. Seinen Platz übernimmt der 22-jährige Ungar David Bobal, der von Honved Budapest verpflichtet werden konnte. Neuer Cheftrainer seit dieser Saison ist Pavel Drsek. Der 41-jährige ehemalige Spieler des MSV Duisburg und des VFL Bochum war in der vergangenen Saison noch Co-Trainer und übernimmt nun den ersten Cheftrainer-Posten im Profibereich! Mit der eingespielten Mannschaft sollen die Abstiegssorgen in dieser Saison früh vertrieben werden – ein einstelliger Tabellenplatz kann durchaus als realistisches Ziel angesehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Dukla Prag:
Rada – Podany, Bobal, Bezpalec, Milosevic – Holik, Tetour, Hanousek, Stursa – Schranz, Holenda

Letzte Spiele von Dukla Prag:
13.07.2018 – Hertha vs. Dukla Prag 3:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
10.07.2018 – Bischofswerdaer FV vs. Dukla Prag 1:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
08.07.2018 – Cottbus vs. Dukla Prag 2:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
03.07.2018 – FK Pardubice vs. Dukla Prag 0:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
30.06.2018 – Dukla Prag vs. Vysocina Jihlava 2:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Österreichs Vorjahresdritter gastiert bei einem Drittligisten
Kufstein vs. Rapid Wien, 20.07.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Viktoria Pilsen – Statistik & aktuelle Form

Viktoria Pilsen Logo

Viktoria Pilsen feierte in der vergangenen Saison einen Start-Ziel-Sieg. Vom ersten Spieltag an war die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Vrba auf dem ersten Tabellenplatz. In den ersten 14 Ligaspielen gab es zudem ausschließlich Siege. Erst mit Fortdauer der Saison kam die Mannschaft ein wenig ins Straucheln. Doch dank dem komfortablen Vorsprung, den sich Viktoria Pilsen früh erspielen konnte, war der insgesamt fünfte Titelgewinn nie in Gefahr. Schlussendlich hatte Viktoria Pilsen sieben Punkte Vorsprung auf Vize-Meister Slavia Prag.

Nicht nur national wusste die Vrba-Elf zu überzeugen, sondern auch auf internationaler Bühne. Nach dem Aus in der Champions League Qualifikation gegen den FC Steaua Bukarest ging es in die Europa League. Dort kam das Aus erst im Achtelfinale gegen Sporting Lissabon nach Verlängerung.

Durch den Meistertitel sicherte sich Viktoria Pilsen einen Geldregen – der Meister der tschechischen HET Liga steht in dieser Saison fix in der Gruppenphase der Königsklasse! Trotzdem wurde bisher noch kein Geld in die Hand genommen für Neuzugänge. Roman Prochazka, ablösefrei von Levski Sofia, könnte auf der Sechserposition aktuell die größte Verstärkung sein. Ansonsten wurden größtenteils Youngsters verpflichtet! Dafür konnte im Trainingslager die vorzeitige Vertragsverlängerung von gleich acht Leistungsträgern bis ins Jahr 2020 fixiert werden. Damit kann sich Viktoria Pilsen auf die kommenden Aufgaben konzentrieren.

Im Normalfall sollte in der Heimat der Meistertitel erneut nur über die Vrba-Elf führen. Die Mannschaft hat die größte Qualität in den eigenen Reihen. Dabei ist kein Leistungsunterschied zwischen den Partien vor eigenem Publikum und jenem auf fremdem Platz zu erkennen. Im Vorjahr konnte der Meister sowohl zehn Heim- als auch Auswärtssiege in der Liga bejubeln.

Voraussichtliche Aufstellung von Viktoria Pilsen:
Kozacik – Limbersky, Hejda, Hajek, Reznik – Prochazka, Hrosovsky – Kopic, Kolar, Petrzela – Krmencik

Letzte Spiele von Viktoria Pilsen:
14.07.2018 – Viktoria Pilsen vs. Dynamo Kiew 0:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
10.07.2018 – Innsbruck vs. Viktoria Pilsen 0:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)
06.07.2018 – Viktoria Pilsen vs. Akhmat Grosny 4:0 (Vereins-Freundschaftsspiele)
01.07.2018 – Viktoria Pilsen vs. Ceske Budejovice 4:3 (Vereins-Freundschaftsspiele)
27.06.2018 – Banik Sokolov vs. Viktoria Pilsen 0:2 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Frankreich vor dem zweiten Gruppenspiel mit dem Rücken zur Wand!
Türkei – Frankreich U19 EM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen Czech Republic Direkter Vergleich

Keine guten Erinnerungen an den amtierenden Meister hat Dukla Prag. Der Hauptstadtklub Dukla Prag hat bisher 15 Pflichtspiele gegen Viktoria Pilsen bestritten und Wetten auf einen Erfolg des Underdogs waren nicht unbedingt ertragreich. Lediglich am 2. Spieltag der Saison 2015/16 konnte Dukla Prag einen Sieg feiern! In den 14 restlichen Partien gab es zwei Remis und insgesamt zwölf Siege für den haushohen Favoriten. Eindeutig waren dabei die beiden Spiele in der vergangenen Saison – Viktoria Pilsen konnte sich zuhause mit 4:0 durchsetzen (und hatte in Durchgang zwei Mitleid nachdem es zur Halbzeit schon 4:0 stand) und feierte in der Fremde einen weiteren Kantersieg mit einem 5:1!

 

Czech Republic Dukla Prag – Viktoria Pilsen Czech Republic Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Czech Republic Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen Czech Republic

Durchaus überraschend sind im Spiel zwischen Dukla Prag und Viktoria Pilsen die aktuellen Wettquoten. Für Wetten auf den amtierenden Meister werden derzeit Quoten von 1,80 angeboten. Dabei hat Viktoria Pilsen nahezu eine blütenweiße Weste gegen den noch relativ jungen Klub aus der tschechischen Hauptstadt. Zwölf der 15 Spiele konnten schließlich gewonnen werden. Zudem gab es im Vorjahr zwei deutliche Erfolge für die Vrba-Elf.

 

Key-Facts – Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen

  • Die Hauptstadt-Elf hatte im Vorjahr eine leicht positive Heimbilanz (7-2-6)
  • 0:4 und 1:5 aus der Sicht von Dukla Prag endeten in der vergangenen Saison die beiden Ligaspiele!
  • Der Meister konnte trotz der starken Saison alle Stammspieler behalten!

 

Einen Sieg mit drei Toren Differenz würden wir zum Auftakt der Saison 2018/19 nicht unbedingt erwarten, doch bei Dukla Prag gegen Viktoria Pilsen sind Wetten auf den Auswärtssieg unserer Meinung nach zu empfehlen! Der Meister hatte kaum nennenswerte Abgänge zu verkraften und kann sich dementsprechend auf eine eingespielte Einheit verlassen. Dies sollte ein großer Vorteil sein und der Auftakt in die tschechische HET-Liga sollte gelingen. Wir hätten hier wohl maximal mit Wettquoten im Bereich einer 1,50 bis 1,60 gerechnet.

 

Beste Wettquoten * für Czech Republic Dukla Prag vs. Viktoria Pilsen Czech Republic 20.07.2018

Czech Republic Sieg Dukla Prag: 5.25 @Bet365
Unentschieden: 3.75 @Unibet
Czech Republic Sieg Viktoria Pilsen: 1.75 @Bwin

(Wettquoten vom 19.07.2018, 15:25 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Dukla Prag / Unentschieden / Sieg Viktoria Pilsen:

1: 20%
X: 26%
2: 54%

Zur Bet365 Website