Enthält kommerzielle Inhalte

Deutschland vs. Frankreich, Handball WM 2019 – Infos & Wettquoten

Bronze als Trostpflaster?

Germany Deutschland vs. Frankreich France 27.01.2019, 14:30 Uhr – Handball WM 2019 (Endergebnis: 25:26)

Aus der Traum. Eine ganze Handballnation hat in Deutschland mitgefiebert, um das Wintermärchen reloaded wahr werden zu lassen. Nun ist alles vorbei. Die deutschen Handballer haben das Halbfinale gegen Norwegen verloren und können nicht mehr Weltmeister werden. Es sind Vokabeln im Umlauf, die diesen Umstand als bitter oder auch brutal bezeichnen.

Hier bei Unibet auf Deutschland wetten

Wir denken, dass es einfach schade ist und dass dennoch der Stolz auf diese Mannschaft überwiegen sollte. Wir wollen aber nicht zu früh ins Fazit übergehen, denn noch steht das Spiel um Bronze gegen Frankreich auf dem Programm. Im Fußball mag dieses Match bei einer WM keinerlei Bedeutung haben, aber im Handball ist Platz drei bei einer Weltmeisterschaft eine große Nummer.

Inhaltsverzeichnis

Immerhin hat Deutschland die im Vorfeld gesteckten Ziele erreicht. Zehn Matches wollte Christian Prokop mit seiner Mannschaft bei dieser WM spielen und das wird am Sonntag der Fall sein. Außerdem ist dieses Team auf einem guten Weg, sich für die Olympischen Spiele in Tokio zu qualifizieren. Mit der EM im kommenden Jahr und anschließend Olympia haben die Deutschen 2020 zweimal die Chance, dieser großartigen WM noch immer das i-Tüpfelchen aufzusetzen. Vor dem Match zwischen Deutschland und Frankreich weisen die Wettquoten auf eine deutliche Favoritenstellung des noch amtierenden Weltmeisters hin. Wahrscheinlich wird es wichtig sein, wer den Kopf zuerst wieder frei bekommt und die Niederlage im Semifinale abhakt. Die Franzosen dürften dabei womöglich die etwas besseren Karten haben, denn diese sind gegen übermächtige Dänen ausgeschieden. Für Deutschland war das Finale möglich, aber viele kleine Faktoren haben dazu geführt, dass es doch nicht gereicht hat. Nun also doch noch der Umzug nach Dänemark, wo die Platzierungsspiele ausgetragen werden. Einmal gilt es noch, sich zusammenzureißen und wenn das dem Team von Christian Prokop gelingt, dann würden wir im Duell zwischen Deutschland und Frankreich unsere Wetten wohl eher auf einen deutschen Sieg platzieren. Der Schwur von Hamburg lautet nämlich, sich mit einer Medaille von der Heim-WM zu verabschieden. Der Anpfiff zum Spiel um Platz drei bei der Handball WM 2019 zwischen Deutschland und Frankreich in der Jyske Bank Boxen von Herning erfolgt am 27.01.2019 um 14:30 Uhr.

Deutschland vs. Frankreich – Beste Quoten * – Handball WM 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
Deutschland
3.00 2.70 2.90 3.05
Unentschieden 7.50 8.50 7.50 8.00
Frankreich
1.65 1.72 1.63 1.67

(Wettquoten vom 26.01.2019, 08:44 Uhr)

Germany Deutschland – Statistik & aktuelle Form

Die Stimmung hätte vor dem Halbfinale in Hamburg nicht besser sein können. Auf dem Schwarzmarkt wurden horrende Preise für die Tickets aufgerufen. Die Euphorie rund um das deutsche Handball könnte gar nicht größer sein. Dass es am Ende nicht für den Einzug in das große Endspiel gereicht hat, na ja, trübt die Gesamtansicht dieses Turniers nur marginal. Deutschland hat über neun Spiele großen Sport abgeliefert. Nach 15 Partien ohne Niederlage gab es ausgerechnet im Halbfinale im eigenen Wohnzimmer den ersten Dämpfer. Jetzt heißt es aber aufstehen und die Köpfe noch ein letztes Mal frei bekommen. Das eine oder andere Frustbier wird auf der kurzen Fahrt von Hamburg nach Herning schon mit dabei gewesen sein, aber jetzt muss man dieses Semifinale zumindest für das letzte Spiel bei diesem Turnier ausblenden. Einmal noch heißt es „Ganbaru – Deutschland“. Also einmal muss das Team von Christian Prokop noch das Beste geben. Wir sind sicher, dass dieses Team jetzt alles daran setzt, die Bronzemedaille zu gewinnen.

Im Halbfinale gegen Norwegen unterlag Deutschland mit 25:31. Nach einer frühen Führung haben die Norweger immer vorne gelegen und wenn es danach aussah, dass die Deutschen herankämen, gab es zahlreiche Zeitstrafen. Insgesamt hat das deutsche Team 14 Minuten auf der Strafbank verbracht. Im Nachhinein zu viel.

„Wir können am Sonntag noch etwas gewinnen. Das sollte Motivation genug sein.“

Paul Drux
Außerdem stand die Defensive, auch bedingt durch die vielen Unterzahlspiele, nicht so sicher wie noch in den vergangenen Matches. Die Norweger haben ihr Tempospiel in der Offensive durchziehen können und gewährten Deutschland andererseits kaum einmal einen leichten Treffer. Trotzdem müssen wir hier Uwe Gensheimer noch einmal hervorheben, der als Kapitän vorweg gegangen ist und sich wie alle seine Kollegen gegen die drohende Niederlage gestemmt hat. Der Geist in dieser Mannschaft stimmt und deshalb sind wir sicher, dass Deutschland nach dieser traurigen Pleite wieder aufstehen wird. Paul Drux sieht in dieser Hinsicht gar keine Probleme und verweist darauf, dass es in Herning nun noch um Bronze geht, was als Motivation vollkommen ausreichend ist. Drücken wir also noch ein letztes Mal die Daumen für eine Mannschaft, die in den letzten Wochen ganz großen Sport abgeliefert hat.

Der Kader von Deutschland:
Tor: Heinevetter, Wolff
Kreis: Wiencek, Pekeler, Kohlbacher
Außenspieler: Gensheimer, Musche, Groetzki
Rückraum: Suton, Lemke, Fäth, Böhm, Wiede, Häfner, Weinhold, Drux
Trainer: Prokop

Letzte Spiele von Deutschland:
25.01.2019 – Deutschland vs. Norwegen 25:31 (Handball WM 2019)
23.01.2019 – Deutschland vs. Spanien 31:30 (Handball WM 2019)
21.01.2019 – Deutschland vs. Kroatien 22:21 (Handball WM 2019)
19.01.2019 – Deutschland vs. Island 24:19 (Handball WM 2019)
17.01.2019 – Deutschland vs. Serbien 31:23 (Handball WM 2019)

 

Hansen oder Sagosen – wer krönt sich zum Weltmeister?
Norwegen vs. Dänemark, Handball WM 2019 Finale – Wettbasis.com Analyse

 

France Frankreich – Statistik & aktuelle Form

Dass ein Weltmeister auch einmal auf eine sehr harte Art und Weise entthront werden kann, haben wir im Fußball erst im vergangenen Sommer in Russland erlebt. Frankreich musste diese Erfahrung nun im Handball machen. Didier Dinart musste erkennen, dass es da eine Mannschaft gibt, die seinen Weltmeistern turmhoch überlegen war. Insgesamt muss man aber sagen, dass die Franzosen, trotz einiger souveräner Spiele, im gesamten Turnier nur selten an ihr wirkliches Niveau herankamen. Das dürfte vor allem damit zusammenhängen, dass Superstar Nikola Karabatic nicht im Vollbesitz seiner Kräfte ist. Er hat der Equipe Tricolore am allen Ecken und Enden gefehlt. Der Ausfall einer so prägenden Persönlichkeit ist auch für eine so tolle Mannschaft wie Frankreich nicht zu kompensieren, obwohl Nikola Karabatic zuletzt einige Kurzeinsätze hatte. Die Franzosen gehen so ein wenig als Krisenteam in dieses Spiel um Bronze, denn zuletzt gab es gegen Kroatien und Dänemark zwei Niederlagen in Serie.

Vor allem gegen die Dänen war der Weltmeister absolut chancenlos. Bereits nach wenigen Minuten war klar, dass der Sieg an die Wikinger gehen würde. Die TV-Moderatoren sollten anschließend von einem Gemetzel sprechen, was aber nicht für die Härte auf dem Platz galt, sondern für die Art und Weise, wie Dänemark Frankreich zerlegte.

„Wir, aber auch die Deutschen, haben einen Rückschlag zu verarbeiten. Im Spiel um Bronze sollte das aber kein Thema mehr sein.“

Kentin Mahe
Am Ende unterlagen die Franzosen deutlich mit 30:38 und dabei hätte es noch viel schlimmer kommen können, wenn Dänemark es ab Mitte der zweiten Halbzeit nicht noch etwas ruhiger hätte angehen lassen. In dieser Verfassung wird Frankreich kaum eine Chance auf die Bronzemedaille haben. Kentin Mahe macht aber deutlich, dass die Franzosen am Sonntag auch noch einmal heiß sein werden. Auch wenn die Pleite im Halbfinale gegen Dänemark nicht gut für die Moral war, wird Frankreich noch einmal alles aus sich herausholen, denn auch die Franzosen wollen die WM zu einem versöhnlichen Abschluss bringen. Ob das wieder nur sporadisch mit Nikola Karabatic vonstatten geht, werden wir wohl erst im Laufe des Spiels erfahren.

Der Kader von Frankreich:
Tor: Dumoulin, Gerard
Kreis: Sorhaindo, L. Karabatic, Fabregas
Außenspieler: Grebille, Guigou, Porte, Abalo
Rückraum: Richardson, N. Karabatic, Claire, Lagarde, N’Guessan, Remili, Mem, Dipanda
Trainer: Dinart

Letzte Spiele von Frankreich:
25.01.2019 – Dänemark vs. Frankreich 38:30 (Handball WM 2019)
23.01.2019 – Frankreich vs. Kroatien 20:23 (Handball WM 2019)
20.01.2019 – Island vs. Frankreich 22:31 (Handball WM 2019)
19.01.2019 – Frankreich vs. Spanien 33:30 (Handball WM 2019)
17.01.2019 – Frankreich vs. Russland 23:22 (Handball WM 2019)

 

Handball WM Wetten gewinnen & Wettguthaben kassieren
ComeOn Handball WM 2019 Bonus: Jetzt 15€ Gratiswette sichern

 

Germany Deutschland vs. Frankreich France Direkter Vergleich

Seit 1998 standen sich Deutschland und Frankreich in insgesamt 16 Spielen gegenüber. Der direkte Vergleich spricht in diesem Zeitraum mit 8:5 Siegen für die Equipe Tricolore. Drei Duelle endeten mit einem Remis. Das letzte Match gab es in der Vorrunde der laufenden WM, als Deutschland den Weltmeister am Rande einer Niederlage hatte, Frankreich aber in der letzten Sekunde noch zum 25:25 ausgleichen konnte. Die WM hat gezeigt, dass die Franzosen schlagbar sind. Deshalb können wir uns vorstellen, im Spiel um Platz drei zwischen Deutschland und Frankreich die Quoten auf einen Erfolg von Christian Prokop und seinen Spielern zu platzieren.

Prognose & Wettbasis-Trend Germany Deutschland vs. Frankreich France

Spätestens mit dem direkten Duell zwischen Deutschland und Frankreich in der Vorrunde wissen wir, dass das Team von Christian Prokop im Grunde derzeit in einer besseren Verfassung als der Weltmeister ist. Von daher können wir vor dem Spiel um Platz drei zwischen Deutschland und Frankreich die Quoten auf einen Sieg der Deutschen gar nicht wirklich nachvollziehen. Die Wettquoten belaufen sich auf bis zu 3,05. Da brauchen wir nicht lange zu suchen, um den Value zu finden. Beide Mannschaften befinden sich nach den Niederlagen im Halbfinale in einem mentalen Loch. Die Frage wird sein, wer sich daraus besser befreit. Die Franzosen haben zuletzt sogar zwei Niederlagen in Folge kassiert.

 

Key-Facts – Deutschland vs. Frankreich Wetten

  • Nach 15 Spielen ohne Niederlage gab es für Deutschland in Halbfinale gegen Norwegen wieder die erste Pleite.
  • Frankreich geht mit der mentalen Belastung von zwei Niederlagen in das Spiel um Bronze.
  • In der Vorrunde trennten sich Deutschland und Frankreich noch mit einem 25:25.

 

Die deutsche Mannschaft hat hingegen nach 15 Spielen ohne Niederlage erstmals wieder verloren, wurde von den Fans in Hamburg aber dennoch gefeiert. Wenn es gelingt, dieses Gefühl mit nach Dänemark zu nehmen, dann tendieren wir im Match zwischen Deutschland und Frankreich dazu, Wetten auf die Bronzemedaille für die deutsche Mannschaft zu platzieren. Wenn wir uns das gesamte Turnier ansehen, dann hat Deutschland diese Medaille eher verdient. Sowohl Herz als auch Verstand sagen, dass es sinnvoll sein könnte, auf einen deutschen Sieg in diesem Spiel um Platz drei zu wetten.

 

Germany Deutschland vs. Frankreich France – Beste Wettquoten * 27.01.2019

Germany Sieg Deutschland: 3.05 @Unibet
Unentschieden: 8.50 @Bwin
France Sieg Frankreich: 1.72 @Bwin

(Wettquoten vom 26.01.2019, 08:44 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Deutschland / Unentschieden / Sieg Frankreich:

1: 32%
10%
2: 58%

 

Germany Deutschland vs. Frankreich France – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 53,5 Tore
Über 53,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 53,5 Tore: 1.80 @Bet365

Handicap
Deutschland +1,5: 1,85 @Bet365
Frankreich –1,5: 1.90 @Bet365

Hier bei Unibet auf Deutschland wetten