Enthält kommerzielle Inhalte

Darts

Darts UK Open 2021: Spielplan, Favoriten, Wettquoten & Übertragung

MvG, Barney, Clemens, Hopp & Co. - wer gewinnt die UK Open?

Steffen Peters  3. März 2021
Darts UK Open 2021 mit Raymond van Barneveld
Raymond van Barneveld ist zurück und tritt bei den Darts UK Open 2021 an. (© imago images / Hollandse Hoogte)

Zum 19. Mal werden am Wochenende die Darts UK Open 2021 ausgetragen. Beim Mammutturnier spielen 160 Spieler vom 5. bis zum 7. März ihren neuen Champion aus.

Mit dabei sind die bekannten Namen aus der Darts-Welt, ein höchst beliebter Comebacker und viele Deutsche, die darauf hoffen, auf den Punkt ihre Leistung zu bringen.

In den Darts Wettquoten beim Buchmacher Bet365 sind es die üblichen Spieler, die mit den größten Chancen gelistet werden. Michael van Gerwen liegt ganz vorne und muss sich vor allem der Konkurrenz von Weltmeister Gerwyn Price erwehren.

Kurioserweise war MvG vs. Price auch das Endspiel der Darts UK Open im vergangenen Jahr. Gibt es gar eine Neuauflage?

Bet365
Wer gewinnt die UK Open 2021?
Michael van Gerwen 5.00
Gerwyn Price 6.00
Peter Wright 10.0
Jonny Clayton 13.0
Joe Cullen 19.0
Gary Anderson 21.0
Raymond van Barneveld 61.0
Gabriel Clemens 67.0
Max Hopp 251
Martin Schindler 251
Steffen Siepmann 601
Lukas Wenig 601
Florian Hempel 751
Wette jetzt bei Bet365

* Wettquoten Stand vom 05.03.2021, 8.38 Uhr | 18+ | AGB gelten

 

Inhaltsverzeichnis

Wann und wo finden die UK Open 2021 statt?

Die UK Open werden vom 5. bis 7. März 2021 in – wie sollte es anders sein – Großbritannien ausgetragen. Sämtliche Spiele finden in der Marshall Arena von Milton Keynes statt. Seit 2013 hatte das Turnier stets im Butlin’s Resort zu Minehead stattgefunden.

Publikum wird angesichts des weltweiten Infektionsgeschehens nicht vor Ort sein. Auch wenn dies den Gesamteindruck etwas trübt, bleibt die Partystimmung dank der Veranstalter dennoch halbwegs erhalten, wie bei der WM 2021 zu sehen war.

 

Spielplan & Modus der Darts UK Open 2021

160 Spieler haben sich insgesamt für die Darts UK Open 2021 qualifiziert. Die schwächsten von ihnen beginnen in der 1. Runde.

Mit jeder Runde werden die einsteigenden Spieler schließlich stärker, ehe in der 4. Runde alle Topstars um MvG, Price, Wright und Co. hinzukommen.

Die große Besonderheit am Modus des Darts-Turniers ist, dass der Turnierbaum nicht wie etwa bei der Weltmeisterschaft schon im Voraus feststeht. Vielmehr wird nach jeder Runde erneut frei gelost.

Das bedeutet, dass die Außenseiter ein extremes Potential besitzen, weit kommen können.

Schließlich könnten gleich früh im Turnier die Titelfavoriten van Gerwen und Price aufeinander treffen und damit eine Neuauflage des Vorjahresfinals schnell zunichte machen.

Im Viertelfinale des Wettbewerbs standen 2020 zum Beispiel Überraschungskandidaten wie Jamie Hughes und Jelle Klaasen.

 

Darts UK Open 2021

Das Turnier im Überblick:

  • 1. Runde: 32 Spiele im Best of 11 Modus
  • 2. Runde: 32 Spiele im Best of 11 Modus
  • 3. Runde: 32 Spiele im Best of 11 Modus
  • 4. Runde: 32 Spiele im Best of 19 Modus
  • 5. Runde: 16 Spiele im Best of 19 Modus
  • Achtelfinale: 8 Spiele im Best of 19 Modus
  • Viertelfinale: 4 Spiele im Best of 19 Modus
  • Halbfinale: 2 Spiele im Best of 21 Modus
  • Finale: 1 Spiel im Best of 21 Modus

 

Hohe Preisgelder für Teilnehmer der UK Open 2021

Damit sich die Teilnahme für die Aktiven auch wirklich lohnt, hat die PDC wieder einmal hohe Preisgelder ausgeschrieben. Der Turniersieger erhält am Ende 100.000£, der unterlegene Finalist immerhin noch 40.000£.

Doch selbst die Verlierer in der dritten Runde dürfen sich bereits über 1.000£ freuen. Diesen Betrag hat Max Hopp also zum Beispiel schon sicher.

 

Wer überträgt die Darts UK Open?

Gute Nachrichten für alle Darts-Fans in Deutschland: Sport1 ist auch 2021 wieder vollumfänglich auf Sendung, wenn die Pfeile fliegen.

Alle Sessions werden hier und bei DAZN live gezeigt. Dabei gibt es einen vollen Terminkalender, sind es doch insgesamt 159 Spiele.

 

100% bis €100 in Wett-Credits
  • Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. 18+ | Es gelten die AGB und Zeitlimits.

 

Wer sind die Darts UK Open 2021 Favoriten?

Michael van Gerwen muss bei jedem Darts-Turnier zu den Favoriten gezählt werden. Das liegt natürlich insbesondere an seiner großen Klasse, die er im Laufe seiner Karriere immer wieder unter Beweis stellte.

Bei den Masters Ende Januar scheiterte MvG jedoch in seinem ersten Spiel an Jonny Clayton. Da es auch in der Players Championship Series nicht viel besser lief, muss man sich mittlerweile wundern, warum van Gerwen bei den Darts UK Open 2021 noch als Topfavorit gilt.


 

Mit dem Selbstvertrauen der jüngst gewonnenen Weltmeisterschaft kommt Gerwyn Price zu den UK Open 2021. Der Waliser führt nach seinem WM-Titel ebenfalls die PDC Order of Merit an und ist damit zumindest aus sportlicher Sicht der Favorit.

In allzu starker Frühform präsentiert sich Price allerdings ebenfalls noch nicht. Da es sich allerdings um das erste wichtige Turnier des Jahres handelt, müssen alle Aktiven erst noch ihre Bestleistung finden.


 

Peter Wright ist seit seinem WM-Gewinn 2020 nicht mehr nur für seine spektakulären Irokesen-Frisuren bekannt. Sportlich hat er 2021 bislang vor allem gegen die Deutschen Probleme. Gabriel Clemens schlug ihn bei der Weltmeisterschaft, Michael Unterbuchner in der Players Championship.

Somit wird „Snakebite“ darauf hoffen, in der Auslosung ab der 4. Runde von deutschen Teilnehmern verschont zu bleiben.


 

Mann der Stunde ist Jonny Clayton, der 2021 schon diverse große Namen schlagen konnte. Auf seiner „Opferliste“ stehen neben MvG und Gabriel Clemens auch Michael Smith, Jose de Sousa sowie Mensur Suljovic.

Der 46-jährige Waliser mit dem markanten Spitznamen „The Ferret“ (das Frettchen) konnte mit den Masters 2021 seinen ersten Major-Titel gewinnen. Angesichts seiner aktuellen Form ist nicht auszuschließen, dass bald weitere hinzukommen.

 

Zu den aktuellen Wett Tipps

 

Alle Augen auf Raymond van Barneveld

Mit großer Enttäuschung über seine eigenen Leistungen beendete Raymond van Barneveld Ende 2019 seine Karriere, um jetzt schließlich den Rücktritt vom Rücktritt zu verkünden. Der Niederländer gehört zu den beliebtesten Spielern der PDC-Tour und sorgte mit seiner Ankündigung deshalb für viel Begeisterung bei den Fans.

Die „Barney Army“ darf sich über einen Spieler freuen, der mit Sicherheit kein Topfavorit bei den Darts UK Open 2021 ist, aber dennoch auf ein besonders hohes Zuschauerinteresse stoßen sollte.

Gut gelungen ist das Barney Comeback bislang auf alle Fälle. Er gewann das dritte Event der Players Championship und schlug auf dem Weg zum Triumph Rob Cross, Mervyn King und Joe Cullen.

Durch seine Auszeit fiel Barney in der PDC Order of Merit bis auf Platz 110 zurück. Deshalb muss er bei den UK Open 2021 bereits in der 2. Runde einsteigen. Gegen den Schotten Alan Soutar dürfte er in der Lage sein, den Sieg davonzutragen.

 

UK Open 2021: Das Wichtigste in Kürze
 

Datum: 5. bis 7. März 2021

160 Spieler kämpfen um den Titel

6 Deutsche sind mit am Start

Raymond van Barneveld ist zurück

Übertragung bei Sport1 und DAZN

Beste Wettanbieter sehen van Gerwen vorne

 

Sechs Deutsche bei den Darts UK Open 2021 dabei

Der Modus der Darts UK Open 2021 mit 160 Teilnehmern sorgt dafür, dass ebenfalls viele Deutsche im Teilnehmerfeld vertreten sind.

Gabriel Clemens ist der derzeit stärkste Spieler von ihnen, wartet aber noch auf seinen ersten Turniersieg auf der PDC Tour. Sieben dieser Titel konnte Max Hopp derweil bereits einfahren. Den letzten von ihnen holte die einstige deutsche Nummer 1 allerdings 2018.

Das Feld der deutschen Spieler komplettieren vier absolute Außenseiter, wie bereits die Darts Quoten oben beweisen.

Martin Schindler beginnt in der 1. Runde gegen Berry van Peer, Florian Hempel in einem weiteren deutsch-niederländischen Duell gegen Jitse van der Wal. Lukas Wenig muss gegen den Engländer Chas Barstow bestehen.

In der zweiten Runde steigt Steffen Siepmann gegen den Engländer David Evans ein. Max Hopp ist eine weitere Runde später gegen den Iren William O’Connor gefordert.

Clemens ist dann erst in der 4. Runde mit den weiteren Topspielern vertreten. Er hat bei allen Buchmachern in unserem Wettanbieter Vergleich die besten Quoten der Deutschen.

Ursprünglich sollte ebenfalls Michael Unterbuchner teilnehmen. Dieser sagte sein Erstrundenspiel jedoch ab. Er wird nicht nach England reisen.

 

Aktuelle Gratiswetten im Überblick
18+ | AGB gelten

 

Passend zu diesem Artikel: