Coronavirus stoppt Serie A: Spielabsagen & Geisterspiele am Wochenende?

Kommt der Spielbetrieb der Serie durch den Coronavirus zum Erliegen?

/
San Siro (Geisterspiel)
San Siro (Geisterspiel) © imago imag

Update: Alle Ansetzungen der Serie A bis einschließlich dem 3. April 2020 finden nicht statt.

Atemschutzmasken ausverkauft, die Zahl der Infektionen steigt. Der Regierungschef kritisiert die Behörden und der Serie-A-Präsident Paolo Dal Pino muss auf schriftlichem Weg die Regierung bitten, eine der wichtigsten Profiligen im Fußball nicht vollständig zu stoppen.

Der Coronavirus umklammert nach China nun in Europa Norditalien.

Seither überschlagen sich die Meldungen: Die Anzahl der Toten in Italien steigt, hunderte Menschen sind mit dem Virus infiziert. Das Leben in den Städten liegt immer mehr still und in den wenigen noch geöffneten Supermärkten in den Krisenregionen werden die Schlangen vor den Supermärkten immer länger.

Ausschließlich Geisterspiele am 26. Serie-A-Spieltag?

Auch wenn der Fußball in der aktuellen Krise das wohl unwichtigste Thema überhaupt darstellt, möchte Wettbasis ein Update zum geplanten Ablauf in der italienischen Profiliga liefern. Am vergangenen Wochenende wurden insgesamt vier Serie-A-Spiele abgesagt. In Verona, Mailand, Turin und Bergamo blieben die Stadiontore verschlossen.

Vorschnelle Spielverschiebungen am 26. Spieltag vermutet?

Einzelne Quotenvergleiche hatten bereits die Partien des kommenden Spieltags als „verschoben“ markiert. Nach neusten Meldungen werden jedoch die betroffenen Partien des 26. Spieltags der Serie A als Geisterspiele stattfinden. Eine finale Entscheidung darüber wird aber erst unter Berücksichtigung der Entwicklungen der kommenden Tage getroffen. Kurzfristige Spielabsagen in der Serie A aufgrund des Coronavirus sind jederzeit denkbar.

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

Ungewiss ist zudem, inwieweit die einzelnen Vereine die Pläne des Serie-A-Präsidenten mittragen. Einerseits fehlen die Zuschauereinnahmen in den teils klammen Kassen, wenn der Coronavirus die Fanunterstützung stoppt. Hinzu kommen die leicht fallenden Chancen des Heimteams ohne Unterstützung von den Rängen, sodass einige Heimvereine wohl eher eine vollständige Spielabsage unterstützen würden, zumal dies auch für die Spieler das geringste Risiko darstellt.

Neapel vs. Barcelona trotz Coronvirus-Zuspitzung nicht gefährdet!

Zudem werden Vereine wie Lecce oder Napoli von kollektiven Geisterspielen aus sportlicher Sicht wenig halten, da der Heimspielort weit weg von den Krisenregionen liegt. Letztendlich sollte aber klar sein, dass all diese sportlichen Gedankenspiele in Anbetracht des Ausmaßes der Coronavirus-Epidemie von untergeordneter Priorität ist.

Betsson Bonus
Jetzt zur Anmeldung & Betsson testen
AGB gelten | 18+
Zumindest der Heimauftritt von Neapel gegen Barcelona im Achtelfinal-Hinspiel ist nicht gefährdet und kann entsprechend normal stattfinden. Da Neapel jedoch nicht ausschließlich südlich von Rom Fans hat, ist eine Weiterverbreitung durch die Anreise einzelner Fans aus nördlicheren Regionen nicht auszuschließen.

Barcelonas Trainer Setien spielt das Thema Coronavirus im Vorfeld der Partie herab. Er mache sich vor dem Gastauftritt in Italien keine Sorgen. Dennoch wurden die üblichen Coronavirus-Tests auch bei den Spielern des FC Barcelona unternommen. Safety first!

Eine weitere Entscheidung ist bereits getroffen:

 

Inter Mailand vs. Ludogoretz findet als Geisterspiel statt

In der Europa League werden nur die taktischen Rufe der Spieler am Donnerstagabend durch das San Siro hallen. Der bulgarische Gastverein gab kürzlich bekannt, dass man von der UEFA informiert worden sei, dass keinesfalls Zuschauer im Rückspiel zugelassen werden. Gut denkbar, dass Ludogoretz Rasgrad anderenfalls überhaupt nicht nach Italien gereist wäre, zumal nach dem 0:2 im Hinspiel die Chancen auf das Weiterkommen nah des Nullpunktes anzusiedeln sind.

Nachfolgend gibt es in dieser Tabelle eine Übersicht über die bereits ausgefallenen Partien der Serie A aufgrund des Coronavirus!

Übersicht: Serie-A-Spielausfälle wegen des Coronavirus

Partie geplanter Nachholtermin
Hellas Verona vs. Cagliari unbekannt
Turin FC vs. Parma unbekannt
Atalanta Bergamo vs. Sassuolo unbekannt
Inter Mailand vs. Sampdoria unbekannt

Wenn die Liga wieder läuft, dann lassen sich in der Wettbasis Kategorie Italien-Tipps interessante Prognosen zu vielen Spielen finden.