Enthält kommerzielle Inhalte

Chelsea vs. Arsenal Wetten – Analyse & Wettquoten, Europa League Finale 2019

Vierter Titel für Europa League-König Emery?

Holt sich Erfolgscoach Unai Emery den 4. Titel in der Europa League? (© GEPA pictures)

England Chelsea vs. Arsenal England – Wettquoten, Wetten & Analyse – 29.05.2019, 21:00 Uhr – Europa League Finale 2019 (Endergebnis: Chelsea gewinnt die Europa League mit 4:1 gegen Arsenal!)

Der englische Fußball hat in dieser Europapokal-Saison Geschichte geschrieben. Erstmals überhaupt erreichten vier Mannschaften einer Nation die beiden wichtigsten Endspiele im europäischen Klub-Fußball. Während in der Königsklasse Tottenham und Liverpool aufeinandertreffen, duellieren sich im Europa League-Finale 2019 die beiden Londoner Klubs Chelsea und Arsenal. Erstmals seit elf Jahren (2008 Champions League zwischen Man United und Chelsea) und erst zum dritten Mal überhaupt (zuvor 1972 UEFA Cup Tottenham vs. Wolves) steigt damit am Mittwoch ein rein englisches Endspiel in einem UEFA-Wettbewerb. Generell ist es erst das dritte Europa League-Endspiel zwischen zwei Klubs aus einem Land. 2011 besiegte Porto in Dublin Braga mit 1:0, ein Jahr später war Atletico Madrid in Bukarest gegen Bilbao erfolgreich (3:0). Es hätte also auch ganz einfach sein können und das Endspiel in einem der zahlreichen Stadien der englischen Hauptstadt stattfinden können. Selbst eine der ganz kleinen Arenen wäre völlig ausreichend gewesen, denn beide Klubs haben von der UEFA nur jeweils 6.000 Tickets für die eigenen Fans zur Verfügung gestellt bekommen.

Inhaltsverzeichnis

Nun findet das Finale jedoch nicht vor der eigenen Haustür statt, sondern in der von London 4.000 Kilometer entfernten aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Die Ticket-Vergabe von Seiten der UEFA ist nur einer der zahlreichen Kritikpunkte, die vor dem Europa League Finale 2019 laut wurden, in welchem Chelsea gegen Arsenal laut Wettquoten der Buchmacher für Wetten minimal favorisiert sein wird. Unmittelbar nach Schlusspfiff der beiden Halbfinal-Rückspiele explodierten die Preise für Flüge und Hotels. Anhänger der Blues und Gunners, die mit dem eigenen Auto anreisen wollen, bleibt aufgrund des Kriegsgebiets in der Ostukraine nur die Alternativroute über Istanbul via Georgien nach Baku. Google veranschlagt dafür schlappe 60 Stunden-Fahrtzeit. Für Fans besteht außerdem die groteske Verordnung ein Visum zu beantragen, für das – immerhin dort schritt die UEFA ein – im Vorfeld noch ein negativer HIV-Test von Nöten war. Die Menschenrechtslage in Aserbaidschan wird seit Jahren kritisiert. In Sachen Infrastruktur ist der Flughafen eigentlich gar nicht dafür ausgelegt, große Menschenmassen abzufertigen. Ein Grund, wieso die UEFA lieber zahlreiche leere Plätze im 68.700 Zuschauer fassenden Nationalstadion in Kauf nimmt, als das Kontingent der beiden Klubs zu erhöhen.

Zudem gibt es noch die Personalie Henrikh Mkhitaryan. Der Arsenal-Spieler stammt aus Armenien, ein Land, welches zu Aserbaidschan aufgrund des Grenzkonflikts keine Beziehungen auf politischer Ebene pflegt. Zwar entwickelte die UEFA einen „umfassenden Sicherheitsplan“, dieser konnte die Gunners und besonders den Ex-Dortmunder Mkhitaryan nicht überzeugen, weshalb der 30-jährige auf die Reise zum Finale verzichtet. Als neutraler Fan darf man sich dennoch auf eine interessante Partie zweier Premier League-Klubs freuen. Da Arsenal im Gegensatz zu Chelsea die Qualifikation für die nächstjährige Champions League-Gruppenphase über die Liga verpasst hat, ist das Europa League Finale 2019 für die Gunners sogar noch mehr von Bedeutung. Für Arsenal-Keeper Petr Cech, wird das Finale die letzte Partie seine Karriere sein, ehe der Tscheche ab Sommer ausgerechnet bei Chelsea neuer Sportdirektor werden soll. Für die Blues stand der 37-jährige elf Jahre zwischen den Pfosten. Die Wettbasis berichtet für das Europa League Finale 2019 mit einer ausgiebigen Analyse.

Wer gewinnt den Cup?
Chelsea
1.71
Arsenal
2.20

Bei 888 Sport wetten

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:40 Uhr)

Wer gewinnt: Chelsea oder Arsenal? 1X2 Wetten

Chelsea steht erstmals seit 2013 wieder in einem europäischen Endspiel. Damals konnten die Blues die Europa League unter Trainer Rafael Benitez mit 2:1 gegen Benfica Lissabon gewinnen. Im Gegensatz zu den Gunners spielte Chelsea in den vergangenen elf Jahren fünf UEFA-Endspiele (inklusive Super Cup). Die All-Time-Finalbilanz der Blues ist mit fünf Siegen und drei Niederlagen positiv. Arsenal erreichte nach 19 Champions League-Spielzeiten in Folge vergangene Saison direkt das Europa League-Halbfinale. In der ersten Saison nach Trainer-Legende Arsene Wenger führte Nachfolger Unai Emery die Gunners direkt ins Endspiel. 2000 standen die Nordlondoner im Endspiel des Vorgänger-Wettbewerbs UEFA Cup – verloren jedoch gegen Galatasaray. Überhaupt konnte Arsenal von sechs UEFA-Finalspielen nur eines gewinnen. 1994 wurde der mittlerweile eingestampfte Europapokal der Pokalsieger gegen Parma gewonnen. In der Premier League gewannen die Gunners gegen Chelsea das jüngste Duell im Januar zuhause mit 2:0. An der Stamford Bridge siegten die Blues hingegen mit 3:2. Diese beiden Ergebnisse spiegeln in etwa die komplette Spielzeit wider. Beide waren zuhause deutlich erfolgreich als in der Fremde. Arsenal sammelte 45 der 70 Punkte im heimischen Emirates Stadium.

Während die Gunners in der Heimtabelle Rang drei belegen, war Arsenal auswärts nur das achtbeste Team. Chelsea fuhr zuhause 42 Punkte (Rang vier) und auswärts 30 Zähler (Rang fünf) ein. Im End-Klassement trennten den Dritten Chelsea und den Fünften Arsenal lediglich zwei Punkte. In der Jahrestabelle 2019 holten die Gunners drei Punkte mehr als Chelsea. In Baku darf man also ein Europa League Finale 2019 auf Augenhöhe erwarten, dies zeigen Buchmacher-Wettquoten. Die historische Bilanz führen die Gunners an (77 Liverpool Siege, 57 Remis, 63 Tottenham Siege). Auch in den jüngsten Pflichtspiel-Duellen ist Arsenal mit nur einer Niederlage aus den jüngsten acht Begegnungen gegen Chelsea besser (4-3-1). Der einzige Chelsea-Sieg in diesem Zeitraum resultiert jedoch aus dieser Saison. Im Europapokal trafen Arsenal und Chelsea 2004 im Champions League-Viertelfinale aufeinander. Damals mit dem besseren Ende für die Blues (2:1, 1:1). Zudem konnte Arsenal noch nie in der Historie ein UEFA-Match gegen einen anderen englischen Klub gewinnen (0-2-4).

Der entscheidende Trumpf von Arsenal gegen Chelsea im Europa League Finale 2019 könnte Trainer Unai Emery sein. Der Spanier gilt aus ausgewiesener Europa League-Experte. Unter seiner Ägide gewann Sevilla zwischen 2014 und 2016 dreimal in Folge die Europa League. Zudem setzte sich Emery in jedem seiner letzten 19 Europa League-KO-Spielen durch (inklusive der Finals). 2012 verlor der Spanier letztmals ein Endrunden-Duell im zweitwichtigsten UEFA-Klub-Wettbewerb (damals Halbfinale). Aufgrund der starken Leistungen der Gunners in den jüngsten Europa League-Partien, die Final-Erfahrung Emerys und den beiden Topstürmer Aubameyang/Lacazette, kommt im Europa League Finale 2019 zwischen Chelsea und Arsenal, unsere Analyse zu dem Schluss, Wetten auf einen Cup-Erfolg der Gunners zu platzieren, könnte sich auszahlen.

Chelsea vs. Arsenal 29.05.2019 – Wettquoten Vergleich * – Europa League

Bet365 Logo Bet at Home Logo Interwetten Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Interwetten
Chelsea
2.45 2.37 2.40
Unentschieden 3.40 3.30 3.30
Arsenal
3.10 2.90 3.00

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:40 Uhr)

Chelsea – Arsenal Europa League Finale – Wettquoten auf die ‚Doppelte Chance‘

Im Europa League-Finale 2019 belegen die Wettquoten der Wettanbieter deutlich, dass von einer ausgeglichenen Partie auszugehen ist. Dementsprechend interessant könnten Wetten auf die „Doppelte Chance“ sein. Arsenal feierte aus den jüngsten fünf Premier League-Partien nur einen Sieg (1-1-3), beendete die Saison dennoch mit zwei ungeschlagenen Spielen. So hatte Arsenal zwar die komplette Saison über große Probleme in der Fremde und verlor auch in der Europa League die ersten beiden KO-Runden-Duelle in Rennes und in Borisov. Bei den schweren Auswärtsaufgaben Neapel (Viertelfinale) und in Valencia (Halbfinale) gab es jedoch Siege für die Gunners. Außerdem gewannen die Gunners die letzten fünf Euro League-Partien in Serie und gehen trotz der fast dreiwöchigen Pause ohne Pflichtspiel mit Selbstvertrauen in die Partie.

Chelsea feierte ebenfalls nur einen Sieg aus den abschließenden fünf Premier League-Matches (1-3-1). Jedoch beendeten die Blues die Saison mit vier niederlagenfreien Partien (1-3-0). In der Europa League sind die Blues seit 14 Matches ungeschlagen (11-3-0). Die Gruppe wurde dominiert und im Frühjahr anschließend Malmö, Kiew, Prag und Frankfurt eliminiert. Für Chelsea sah die KO-Runde im Gegensatz zu Arsenal dankbare Aufgabe vor. Gegen den einzigen Kontrahenten aus einer Top-Fünf-Liga (Frankfurt), hatten die Blues das glücklichere Ende im Elfmeterschießen für sich. Im Europa League-Finale 2019 zahlen sich Wetten aufgrund uninteressanter Wettquoten auf „1/X“ ebenso wenig aus, wie Wetten auf „1/2“. Interessant ist die „Doppelte Chance“ jedoch für „X2“. Ein Unentschieden nach regulärer Spielzeit ist in dieser engen Partie nicht ausgeschlossen. Zudem tendiert im Europa League-Finale 2019 unsere Analyse zu einem Arsenal-Erfolg, weshalb die „Doppelte Chance X oder Arsenal“ eine interessante Wett-Möglichkeit darstellt.

Chelsea vs. Arsenal – Doppelte Chance-Wetten
Chelsea oder X: 1,40 @888 Sport
Chelsea oder Arsenal: 1,35 @ 888 Sport
X oder Arsenal: 1,58 @888 Sport

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:47 Uhr)

12.0 für Chelsea oder 17.0 für Arsenal + 100% Bonus bis zu 100€
Europa League Finale 2019 Quotenboost von 888sport für Neukunden

 

Chelsea gegen Arsenal – Wettquoten für ‚Sieg zu Null‘

Es gab viel Positives in der ersten Saison unter Neu-Trainer Unai Emery. Die Defensive zählte jedoch nicht dazu. Nur ein Gegentreffer fehlte am Ende und Arsenal hätte die meisten Gegentreffer seit 1984 kassiert. In der Premier League egalisierten die Gunners mit 51 Gegentoren den persönlichen All-Zeit-Minus-Wert aus der Vorsaison mit 51 Gegentreffer. Außerdem schaffte Arsenal in den vergangenen 29 Liga-Auswärtsspielen nur zweimal ein „clean sheet“. Das Arsenal im Europa League Finale 2019 laut unserer Analyse ohne Gegentreffer bleibt, ist unwahrscheinlich. In der Premier League spielten die Gunners keines der letzten fünf Spiele zu Null.

In der Europa League kassierte Arsenal in beiden Halbfinal-Partien gegen Valencia Gegentreffer, schaffte davon jedoch gegen Neapel zweimal zu Null zu spielen. Ein zu Null-Sieg der Gunners erscheint uns im Europa League-Finale 2019 keine gute Option für Wetten zu sein. Chelsea beendete die Premier League-Saison mit zwei „weißen Westen“, schaffte dies aber in keinem der jüngsten drei Europa League-Partien. Blickt man auf die jüngsten acht Europa League-Endspiele, gab es jedoch fünf zu Null-Siege. Aufgrund der Offensivpower der Gunners, rechnen wir jedoch auch mit keinem Sieg ohne Gegentreffer der Blues.

Chelsea – Arsenal – ‚Sieg Zu Null‘-Wetten
Chelsea gewinnt zu Null: 4,33 @Bet365
Arsenal gewinnt zu Null: 5,50 @ Bet365

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:50 Uhr)

Chelsea vs. Arsenal – Über / Unter 2,5 Tore Wetten

In der abgelaufenen Premier League-Saison fielen in den 38 Chelsea-Partien durchschnittlich 2,6 Tore pro Match. In der Europa League war es in den vier Spielen im Halbfinale und Viertelfinale jedoch nur einmal der Fall, dass es „Über 2.5 Tore“ gab. Arsenal erzielte mit 73 Toren die zweitmeisten Premier League-Treffer nach Meister Manchester City und Champions League-Finalist Liverpool. Insgesamt fielen in der Premier League durchschnittlich 3,2 Treffer, wenn Arsenal auf dem Platz stand. Ohne Frage ein hoher Wert, was neben der starken Offensive, der teils erschreckenden schwachen Defensive geschuldet war. In fünf der acht Europa League-KO-Partien fielen ebenfalls „Über 2.5 Tore“. Zwar halten wir einen zu Null-Sieg von Chelsea oder Arsenal für wenig realistisch, dass in diesem Spiel jedoch „Über 2.5 Treffer“ fallen werden, kann nicht ausgeschlossen werden. So sind für das Europa League Finale 2019 Wetten mit Wettquoten um die 1,97 auf „Über 2.5 Tore“ eine spannende Alternative.

Chelsea – Arsenal ‚Over Under‘-Wetten
Über 2,5 Tore: 1,97 @Comeon
Unter 2,5 Tore: 1,91 @888 Sport

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:52 Uhr)

15.0 für Chelsea oder 20.0 für Arsenal gewinnt + 5€ Betfair Geld zurück Garantie
Betfair Quotenboost zum Europa League Finale 2019

 

Europa League Finale 2019 – Ergebnistipp & treffen beide Teams?

Im Europa League Finale 2019 würden wir Wetten auf „beide Teams treffen“ empfehlen. Immerhin stehen sich die sechstbeste Offensive (Chelsea, 63 Tore) und die drittbeste Angriffsreihe (Arsenal, 73 Treffer) der abgelaufenen Premier League-Saison in Baku gegenüber. Defensiv ist Arsenal zudem extrem anfällig, kassierte 51 Gegentore (Arsenal Premier League-Negativrekord), was nur Rang neun im Gegentore-Ranking bedeutet. Chelsea kassierte zwar wie Tottenham „nur“ 39 Gegentreffer (geteilter drittbester Wert), jedoch bedeutet das dennoch umgerechnet durchschnittlich ein Gegentor pro Premier League-Partie. Zudem wird Chelsea auf den extrem wichtigen Mittelfeldspieler N’Golo Kanté verzichten müssen, der trotz seiner offensiveren Rolle unter Trainer Maurizio Sarri zahlreiche Löcher stopft. Von einem exakten Ergebnistipp würden wir im Europa League Finale 2019 trotz hoher Wettquoten abraten. Müssten wir uns aber auf einen Tipp versteifen, wäre dies ein 2:1 oder 3:1-Sieg der Gunners.

Chelsea – Arsenal – Treffen beide Teams?
Ja: 1,73 @Betfair
Nein: 2,20 @BetVictor

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:53 Uhr)

Chelsea vs. Arsenal – Analyse Torschützen Wetten

Aubameyang, Lacazette und Hazard sind die drei Namen, welche dieses Finale zu Gunsten ihrer Mannschaften entscheiden werden. Alle drei Spieler sind im Europa League Finale 2019 laut unserer Analyse die beste Option für Wetten auf die Torschützen. Der Belgier Eden Hazard – der womöglich am Mittwoch sein letztes Spiel im Trikot der Blues bestreiten wird, ehe er zu Real Madrid wechselt – ist der Talisman von Chelsea. In der Premier League war Hazard an 49 Prozent der 63 Chelsea-Tore direkt beteiligt (16 Tore, 15 Vorlagen). Absoluter Spitzenwert in der Liga. Einzig 2011/12 kam Hazard mit dem OSC Lille auf mehr Torbeteiligungen (36).

Ein Spitzenwert sind auch die 31 Pflichtspiel-Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang in dieser Saison. Einzig Manchester Citys Sergio Agüero schaffte in dieser Spielzeit ebenfalls über 30 Pflichtspieltor zu erzielen. In der Premier League wurde der Gabuner mit 22 Treffern geteilter Torschützenkönig. Sein kongenialer Partner im Angriffszentrum Alexandre Lacazette kann ebenfalls beeindruckende Zahlen vorweisen. Der Franzose debütierte nach seinem Wechseln von Lyon noch London im August 2017 für die Gunners und war seitdem an 51 Toren direkt beteiligt (36 Treffer, 15 Assists). Kein Gunner kommt in diesen zwei Spielzeiten auf bessere Werte.

Chelsea – Arsenal Torschützen-Wetten
Pierre-Emerick Aubameyang trifft jederzeit (Arsenal): 2,10 @Bet365
Alexandre Lacazette trifft jederzeit (Arsenal): 2,40 @Bet365
Eden Hazard trifft jederzeit (Chelsea): 2,60 @Bet365

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:55 Uhr)

England Europa League Finale 2019 England Infografik

Infografik Arsenal Chelsea 2019

England Chelsea vs. Arsenal England – Beste Quoten * Europa League

England Sieg Chelsea: 2.50 @Betsson
Unentschieden: 3.40 @Bet365
England Sieg Arsenal: 3.10 @Bet365

(Wettquoten vom 27.05.2019, 07:40 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Chelsea / Unentschieden / Sieg Arsenal:

1: 40%
X: 28%
2: 32%

 

Hier bei Betsson auf den EL Sieger wetten