Enthält kommerzielle Inhalte

Champions League

Champions League Auslosung Gruppenphase: Übertragung, Datum, Uhrzeit & Töpfe

Fünf deutsche Klubs in der Gruppenphase

Steffen Peters  25. August 2022
Champions League Auslosung 2022/23
Die Champions League Auslosung 22/23 findet am 25. August statt. (© IMAGO / Mandoga Media)

Mit der Champions League Auslosung am 25. August nimmt die neue Europapokal-Saison endgültig Fahrt auf. Gleich fünf deutsche Klubs warten am Donnerstag auf ihr Los und ihre drei Gegner.

Auf wen treffen Bayern München, Eintracht Frankfurt, RB Leipzig, Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen?

Noch sind drei Plätze in den Champions League Lostöpfen offen, die über die Playoffs am Mittwoch gefüllt werden.

Hier gibt es alle Informationen rund um die Auslosung der Champions League Gruppenphase mit Übertragung, Töpfen, möglichen deutschen Gegnern sowie zum Modus der Auslosung.

 

Wann ist die Champions League Auslosung?

Datum: 25. August 2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Istanbul
Live Übertragung: Sky Sports News HD, DAZN, uefa.com

 

Die Champions League Auslosung findet am 25. August 2022 in Istanbul statt. Es handelt sich um den Spielort des Champions League Finals 2023, nachdem die UEFA der Türkei das Endspiel Covid-bedingt zweimal in Folge entzog.

Die Auslosung der CL Gruppenphase beginnt um 18:00 Uhr deutscher Zeit. In Istanbul ist es zu diesem Zeitpunkt dann aufgrund der einstündigen Zeitverschiebung bereits 19:00 Uhr Ortszeit.

Da wie gewohnt nicht nur die 32 Teilnehmer aus den Lostöpfen gezogen werden, sondern parallel die Auszeichnung für Europas Fußballer des Jahres stattfindet, ist mit einem Ende nicht vor 19:30 Uhr zu rechnen.

 

Welcher Sender überträgt die Champions League Auslosung live?

Bei der Champions League Auslosung Live Übertragung haben Fußballfans die große Auswahl, wo sie am liebsten schauen möchten. Denn gleich drei Möglichkeiten gibt es, um am Donnerstag live dabei zu sein.

Zum einen überträgt Sky die Auslosung über Sky Sport News HD live. Die Übertragung beginnt um 17:30 Uhr deutscher Zeit – obwohl Sky selbst in Deutschland keinerlei Rechte für Spiel-Übertragungen der Königsklasse mehr besitzt.

Letztere liegen zum Großteil bei DAZN, das ebenfalls zur CL Auslosung dabei ist. Hier beginnt die Übertragung im Livestream sogar bereits um 17:00 Uhr.

Die dritte Option bietet die Auslosung der Gruppenphase im englischen Originalton. Denn auch auf der UEFA-Website sind alle Fans im Stream live dabei. Es handelt sich hierbei um die einzige kostenfreie Option, da sowohl DAZN als auch Sky Sports News HD im Pay-TV beheimatet sind.

Am Freitag ab 13 Uhr findet in Istanbul dann noch die Europa League Auslosung statt, sowie auch die Auslosung für die Gruppenphase der Conference League.

 

Sport im TV heute

 

Champions League Auslosung: Die Töpfe

26 Mannschaften haben sich bereits über ihre Ligen bzw. als Titelträger der Europa League (Eintracht Frankfurt) für die Königsklasse 2022/23 funktioniert. Die sechs offenen Plätze wurden wiederum über die Qualifikation gefüllt.

Insgesamt 32 Teams finden sich infolgedessen in den Champions League Töpfen der Auslosung wieder. Zum letzten Mal vor der großen Reform gibt es die Einteilung der Mannschaften in vier Töpfe zu je acht Teams.

Die Einteilung der Töpfe bei der Auslosung findet wie gehabt größtenteils auf Basis der Europapokal-Leistungen der letzten Jahre statt. Wer also mehr Punkte als die Konkurrenz gesammelt hat, wird auch in einen höheren Topf eingestuft.

Die Ausnahme ist dabei Topf 1. Hier finden sich die sechs Landesmeister der stärksten UEFA-Verbände wieder. Dazu kommen die amtierenden Sieger aus Champions und Europa League.

Da der Champions League Sieger Real Madrid zugleich spanischer Landesmeister ist, rückt die siebtstärkste UEFA-Nation Niederlande mit ihrem Meister Ajax Amsterdam in Topf 1 nach.

 

Die Lostöpfe der Champions League Auslosung 2022

Topf 1 Topf 2 Topf 3 Topf 4
Real Madrid FC Liverpool Dortmund Celtic Glasgow
Frankfurt FC Chelsea Leverkusen FC Brügge
Man City Tottenham Inter Mailand Marseille
FC Bayern FC Barcelona SSC Neapel Viktoria Pilsen
AC Milan Atletico Sporting Maccabi Haifa
Paris SG FC Sevilla Salzburg Glasgow Rangers
FC Porto Leipzig Shakhtar Dinamo Zagreb
Ajax Juventus Benfica FC Kopenhagen

 

Im Lostopf 2 der Champins League Auslosung 2022 befinden sich einige Kapazunder – wie etwa der FC Liverpool, Finalist der Vorsaison, der FC Chelsea, Juventus Turin und auch der FC Barcelona.

Aber auch RB Leipzig hat es in den zweiten der vier CL Auslosung Lostöpfe geschafft – und zwar durch den Einzug ins Halbfinale der Europa League in der vergangenen Saison.

Dafür hat Borussia Dortmund das frühe Europapokal-Aus das Abrutschen aus Topf 2 in Topf 3 beschert. Womit der BVB gleich zwei Kracher aus den Lostöpfen 1 und 2 zugelost bekommen könnte. Beispielsweise PSG und Liverpool oder Man City und Juventus.

Sicher in Topf 4 landen unter anderem die Sieger der Playoff-Partien – wie etwa Viktoria Pilsen, MAccabi Haifa oder auch der Sieger aus Trabzonspor / FC Kopenhagen.

 

Champions League Sieger Wettquoten

 

Modus und Regeln der CL Auslosung 2022/23

Einige Regeln gelten wie gewohnt vor der Auslosung der Champions League Gruppenphase. So dürfen in Gruppe A bis H keine zwei Mannschaften aus demselben Verband aufeinandertreffen.

Das heißt: Eintracht Frankfurt kann etwa nicht RB Leipzig aus Topf 2 oder Borussia Dortmund aus Topf 3 zugelost werden.

Gibt es zwei oder vier Mannschaften aus demselben Verband, so werden diese zur Hälfte auf die Gruppen A bis D und zur anderen Hälfte aus die Gruppen E bis H aufgeteilt.

Grund dafür sind Sicherheits- und TV-Gründe. So sollen etwa nicht vier deutsche Vertreter am gleichen Tag Champions League spielen. Dazu kommen weitere Sonderwünsche, etwa: Real und Barca sollen nicht am gleichen Tag im Einsatz sein usw.

Politische Einschränkungen dürfte es angesichts des Ausschlusses von Russland und Belarus derzeit keine mehr geben.

 

Mögliche deutsche Gegner bei der Champions League Auslosung

Für die deutschen Klubs gibt es bei der Champions League Auslosung der Gruppenphase diverse Szenarien mit möglichen Gegnern – manche davon deutlich härter als andere.

Die gute Nachricht ist, dass mit Eintracht Frankfurt der vermeintlich schwächste deutsche Klub wie auch die Bayern in Topf 1 gesetzt ist. Ein abermaliges Duell mit Real Madrid wie im Supercup ist deshalb nicht möglich.

Allerdings warten in Topf 2 bei der Auslosung einige harte Nüsse. So könnte es für die gesetzten deutschen Klubs zu Duellen gegen Liverpool, Chelsea oder Barcelona kommen. Wird Barca in die Bayern-Gruppe gelost gibt es ein schnelles Wiedersehen mit Robert Lewandowski.

Mögliche schwere Frankfurt & Bayern Gruppe: Liverpool, Inter Mailand & Celtic Glasgow.

Mögliche einfache Frankfurt & Bayern Gruppe: FC Sevilla, Shakhtar Donezk & Viktoria Pilsen.

 

Auf wen treffen BVB, Bayer & Leipzig?

RB Leipzig hat das Glück, mit vielen von Europas Granden in Topf 2 zu landen. Dennoch könnte auch auf RB eine Hammergruppe warten, wenn etwa Real oder PSG aus Topf 1 gezogen werden.

Der BVB und Bayer Leverkusen werden bei der Auslosung am Donnerstag nur in Topf 3 zu finden sein. Für beide heißt dies: Potentiell zwei heftige Aufgaben bereits in der Gruppenphase.

So könnten es beide beispielsweise mit Real oder PSG (beide in Lostopf 1) und auch noch mit einem englischen Klub (Liverpool oder Chelsea) zu tun bekommen.

Als vermeintlich leichteste Gegner aus Topf 1 werden sich die beiden Bundesliga-Klubs vermutlich den FC Porto und Ajax Amsterdam wünschen.

 

Wann beginnt die Champions League Gruppenphase?

Nach der Auslosung am 25. August ist es nicht mehr lang, ehe die ersten Spiele der Champions League Gruppenphase anstehen.

Der 1. Spieltag steigt bereits am Dienstag/Mittwoch, den 6./7. September 2022. Schon eine Woche später folgt am 13./14. September der 2. Spieltag.

Bereits am 2. November 2022 ist die Gruppenphase beendet. Grund dafür ist der WM 2022 Spielplan, der bereits am 20. November das WM-Auftaktspiel zwischen Ecuador und Katar vorsieht.

 

Champions League Tipps & Wettquoten

 

Passend zu diesem Artikel:

Steffen Peters

Steffen Peters

Alter: 29 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Schon seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt Steffen journalistisch über die verschiedensten Sportarten. Seine größte Expertise besitzt er im Fußball, Eishockey, Motorsport und Handball. Bei der Wettbasis ist er neben dem Erstellen von Testberichten vor allem im News-Bereich tätig.

Privat tippt Steffen gerne auf Kombiwetten und vor allem auf Partien aus dem südamerikanischen Raum. In seinem eigenen Blog schreibt er zudem über alle möglichen Geschehnisse über die Top-Ligen aus Brasilien, Argentinien und Co.   Mehr lesen