Biathlon WM Östersund 2019 – Programm, Favoriten & Wettquoten

Dominiert Johannes Thingnes Boe auch bei der WM?

/
Boe (Norwegen)
Johannes Thingnes Boe (Norwegen) © G

Sweden Biathlon WM 2019 Programm, Favoriten & Wettquoten

Der Winter geht langsam zu Ende. Das bedeutet auch, dass es nicht mehr viele Highlights im Wintersport gibt. Das letzte Aufbäumen gibt es nun aber bei den Biathleten. Vom 07.03. bis zum 17.03. werden im schwedischen Östersund zwölf Wettbewerbe ausgetragen, ehe es anschließend noch zum Weltcupfinale nach Oslo geht. Wenn wir auf die Resultate im Vorfeld der WM schauen, dann wird deutlich, dass es bei den Herren einen ganz großen Abräumer geben dürfte.

Hier bei Bet365 auf die Biathlon-WM wetten

Johannes Thingnes Boe hat den Winter beinahe nach Belieben dominiert, und zwar in allen Disziplinen. Wenn die norwegischen Verantwortlichen ihn überall einsetzen, dann winken bis zu sieben Goldmedaillen.

Immerhin hat der Norweger in diesem Winter zwei Drittel aller Rennen für sich entschieden. Zwölf von 18 möglichen Siegen fuhr Johannes Thingnes Boe ein. Vor allem die auch in der Breite starken Franzosen um Superstar Martin Fourcade werden alles daran setzen, die Dominanz des Weltcupführenden zu durchbrechen. Bei den Damen scheint das Feld deutlich ausgeglichener zu sein. Wer Geld verdienen will, der sollte bei der Biathlon-WM in Östersund seine Wetten wohl eher auf die Frauen platzieren, da Boe sehr niedrige Quoten erhält. Insgesamt werden die Rennen bei den Damen komplett offen sein. Wir erwarten, dass in allen Disziplinen zehn bis 15 Athletinnen in der Lage sind, um die Goldmedaille zu kämpfen.

Während bei den Herren die Athleten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eher als Außenseiter an den Start gehen, haben zumindest die deutschen Damen gute Aussichten auf die eine oder andere Medaille. Vor allem auf den Schultern von Laura Dahlmeier ruhen die großen Hoffnungen. Im gesamten Medaillenspiegel wird es wieder ein Hauen und Stechen zwischen den traditionsreichen Biathlon-Nationen aus Norwegen, Deutschland, Frankreich und vielleicht auch Russland und Italien geben. Insgesamt sind aber viele Mannschaften in der Lage, Edelmetall mit nach Hause zu nehmen. Deshalb verspricht die Biathlon-WM, die Wettquoten auf die Einzeldisziplinen unterstreichen den Eindruck, sehr spannend zu werden. Hoffentlich bleiben die Titelkämpfe ohne einen Dopingskandal, wie wir ihn zuletzt bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld erlebten.
Infografik Biathlon WM Östersund 2019

07.03.2019, Biathlon WM Mixed-Staffel – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: Germany Deutschland
Olympiasieger 2018: France Frankreich

Die Mixed-Staffeln sind noch immer das Stiefkind im Biathlonzirkus. Seit es aber dafür auch Medaillen gibt, versuchen die großen Nationen, sich auch dort Titel zu holen. Die Mixed-Staffel mit zwei Herren und Damen gibt auch kleineren Nationen die Gelegenheit, im Teamwettbewerben erfolgreich zu sein. Die Favoriten sind aber eindeutig die Nationen, die auch im Weltcup insgesamt dominieren. Deutschland, Norwegen, Frankreich, Italien und auch Schweden sehen wir mit guten Aussichten auf Edelmetall. Die Frage ist aber immer, mit welcher Aufstellung gelaufen wird. Bereits einen Tag später findet der Sprint der Damen statt. Durchaus möglich, dass die Trainer ihre favorisierten Mädels deshalb in der Mixed-Staffel zunächst einmal schonen. Die Besetzung wird jedenfalls erst relativ kurzfristig vorgenommen.

Biathlon-WM 2019 – Mixed-Staffel – Prognose: Frankreich, Deutschland, Norwegen

Norway Norwegen: 2.40 @Unibet
France Frankreich: 5.00 @Unibet
Germany Deutschland: 6.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 14:09 Uhr)

08.03.2019, Biathlon WM Sprint der Damen – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeisterin 2017: Czech Republic Gabriela Koukalova (Tschechien)
Olympiasiegerin 2018: Germany Laura Dahlmeier (Deutschland)

Der Sprint der Damen ist das erste Einzelrennen bei der Biathlon-WM 2019. Nachdem es nun gut drei Wochen keine Rennen gab, wird man sehen müssen, in welcher Verfassung die Frauen sich präsentieren und bei wem der Formaufbau gut geklappt hat. In den sieben Sprintrennen dieses Winters gab es sechs verschiedene Siegerinnen. Nur die Norwegerin Marta Röiseland konnte zwei Sprints für sich entscheiden. Laura Dahlmeier hat in diesem Winter nicht viele Rennen bestritten und stand über die 7,5 Kilometer nie ganz oben auf dem Stockerl. Dennoch wird die Olympiasiegerin bei der Biathlon-WM 2019, den Quoten nach, als Favoritin geführt. Wir rechnen außerdem noch mit Dorothea Wierer und vielleicht mit Kaisa Mäkäräinen und Anastasiya Kuzmina. Gerade die Slowakin ist zu den Höhepunkten immer besonders gut drauf.

Biathlon-WM 2019 – Sprint der Damen – Prognose: Dahlmeier, Wierer, Kuzmina

Germany Laura Dahlmeier: 5.00 @Unibet
Finland Kaisa Mäkäräinen: 6.00 @Unibet
Slovakia Anastasiya Kuzmina: 7.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 14:16 Uhr)
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

09.03.2019, Biathlon WM Sprint der Herren – Favoriten und beste Quoten*

Weltmeister 2017: Germany Benedikt Doll (Deutschland)
Olympiasieger 2018: Germany Arnd Peiffer (Deutschland)

Im Sprint führt wohl kein Weg an der Goldmedaille für Johannes Thingnes Boe vorbei. Der Norweger hat in diesem Winter fünf von sechs Rennen über die zehn Kilometer gewonnen und wurde nur einmal durch den Russen Alexander Loginov besiegt. Der heißeste Konkurrent dürfte Martin Fourcade sein, allerdings nur mit einem perfekten Schießen, denn Boe hat in diesem Winter gezeigt, dass er auch gegen den starken Franzosen eine Strafrunde wieder zulaufen kann. Darüber hinaus sehen wir einige weitere Akteure aus Frankreich noch im Medaillenrennen, unter anderem Quentin Fillon Maillet oder Simon Desthieux. Deutschland stellt zwar momentan noch den Weltmeister und den Olympiasieger, aber weil es in diesem Winter keinen Weltcupsieg gab, dürfte der WM-Titel wohl in zu weiter Ferne liegen.

Biathlon-WM 2019 – Sprint der Herren – Prognose: J. Boe, M. Fourcade, Fillon Maillet

Norway Johannes Thingnes Boe: 1.75 @Unibet
France Martin Fourcade: 6.50 @Unibet
Russian Federation Alexander Loginov: 16.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 14:16 Uhr)
Hier bei Unibet auf die Biathlon-WM wetten

10.03.2019, Biathlon WM Verfolgung der Damen – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeisterin 2017: Germany Laura Dahlmeier (Deutschland)
Olympiasiegerin 2018: Germany Laura Dahlmeier (Deutschland)

In der Verfolgung kommt es natürlich immer sehr darauf an, wie das Resultat im vorangegangenen Sprint ausgefallen ist. Laura Dahlmeier hat sich aber im direkten Duell gegen die Konkurrenz als außerordentlich stark erwiesen. Immerhin ist die Deutsche amtierende Weltmeisterin und Olympiasiegerin. Von daher wird sie auch bei der WM in Östersund die große Favoritin sein. Gerade in der Verfolgung kann sie ihre große Nervenstärke am Schießstand ausspielen. Auch Kaisa Mäkäräinen ist in der Verfolgung durch ihre Laufstärke oft vorne mit dabei und gewann in diesem Winter als einzige zwei Verfolgungsrennen. Am besten hat in dieser Saison aber Dorothea Wierer in der Verfolgung abgeschnitten und entsprechend gute Aussichten, sich die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin zu sichern. Bei der Generalprobe in Salt Lake City konnte Denise Herrmann zuletzt sogar einen Sieg in der Verfolgung landen. Um eine WM-Medaille zu gewinnen, muss sie aber am Schießstand stabil sein.

Biathlon-WM 2019 – Verfolgung der Damen – Prognose: Dahlmeier, Mäkäräinen, Wierer

Germany Laura Dahlmeier: 4.00 @Unibet
Finland Kaisa Mäkäräinen: 7.00 @Unibet
Italy Dorothea Wierer: 8.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 15:06 Uhr)

10.03.2019, Biathlon WM Verfolgung der Herren – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: France Martin Fourcade (Frankreich)
Olympiasieger 2018: France Martin Fourcade (Frankreich)

Ob die Konkurrenz gegen den norwegischen Überflieger Johannes Thingnes Boe in der Verfolgung eine Chance haben wird, dürfte sich bereits im Sprint entscheiden. Wenn der Norweger dort gewinnt, dann sollte er auch in der Verfolgung nicht zu stoppen sein. Viermal stand er in diesem Winter über die 12,5 Kilometer bereits ganz oben auf dem Podium. Kein Wunder also, dass die Buchmacher bei der Biathlon-WM 2019 nur geringe Wettquoten auf einen Verfolgungssieg von Johannes Thingnes Boe anbieten. Auch in diesem Rennen dürften vor allem die Franzosen die härteste Konkurrenz sein. Martin Fourcade ist der Titelverteidiger und wir können davon ausgehen, dass er in den letzten drei Wochen alles getan hat, um den einen oder anderen WM-Titel zu gewinnen. In Topform könnte der Olympiasieger eine harter Brocken für Boe sein.

Biathlon-WM 2019 – Verfolgung der Herren – Prognose: J. Boe, M. Fourcade, Fillon Maillet

Norway Johannes Thingnes Boe: 1.65 @Unibet
France Martin Fourcade: 6.50 @Unibet
Norway Vetle Sjastad Christiansen: 18.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 15:32 Uhr)
 

Mit Wettbasis zu erfolgreichen Biathlon Wetten
Wie wettet man erfolgreich auf Biathlon? – Wettbasis.com Ratgeber

 

12.03.2019, Biathlon WM Einzel der Damen – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeisterin 2017: Germany Laura Dahlmeier (Deutschland)
Olympiasiegerin 2018: Sweden Hanna Öberg (Schweden)

Nach einem Tag Pause geht es bei den Damen mit dem längsten Rennen weiter. Der Einzelwettbewerb über die 15 Kilometer steht auf dem Programm. Es ist wohl die Disziplin bei der Biathlon-WM 2019, in dem die Favoriten am schwersten zu benennen sind. Eine Fahrkarte am Schießstand bedeutet direkt eine Strafminute. Von daher steht im Einzel die Schießleistung im Vordergrund. Dort sind die osteuropäischen Damen traditionell sehr stark. Wir können uns deshalb vorstellen, dass Paulina Fialkova aus Tschechien eine gute Rolle spielen wird. Die Ukrainerin Yulia Dzhyma hat in diesem Winter bereits über die 15 Kilometer gewonnen. Die Buchmacher sehen in diesem Rennen aber wieder Laura Dahlmeier als Favoritin. Die Quoten machen aber deutlich, dass die Wettanbieter über diese Distanz auch nicht so richtig wissen, wohin der Hase läuft.

Biathlon-WM 2019 – Einzel der Damen – Prognose: Fialkova, Vittozzi, Dahlmeier

Germany Laura Dahlmeier: 3.00 @Unibet
Italy Dorothea Wierer: 5.00 @Unibet
Italy Lisa Vittozzi: 7.00 @Unibet

(Wettquoten 05.03.2019 um 15:37 Uhr)
 

Setzt Dahlmeier ihre Medaillen-Serie fort?
Biathlon WM Einzel Damen, 12.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

13.03.2019, Biathlon WM Einzel der Herren – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: United States Lowell Bailey (USA)
Olympiasieger 2018: Norway Johannes Thingnes Boe (Norwegen)

Genau wie bei den Damen, so ist auch bei den Herren das Potential einer Überraschung über die 20 Kilometer am größten. Man muss in der Loipe schon extrem gut unterwegs sein, um einige Strafminuten noch kompensieren zu können. Johannes Thingnes Boe und Martin Fourcade sind vielleicht in der Lage, zwei bis drei Minuten herauszulaufen. Wer aber ansonsten vorne mit dabei sein will, darf sich maximal einen Schießfehler erlauben. Tendenziell wird es für die vermeintlichen Außenseiter wohl nur bei fehlerfreiem Schießen einen Platz auf dem Podium geben. Auch bei den Herren sind die Osteuropäer über diese Distanz stark einzuschätzen. In diesem Winter haben aber Johannes Thingnes Boe und Martin Fourcade die beiden Einzelrennen gewonnen. Auch hier sollten sie sich wohl um den Titel streiten.

Biathlon-WM 2019 – Einzel der Herren – Prognose: J. Boe, M. Fourcade, Peiffer

Norway Johannes Thingnes Boe: 2.00 @Unibet
France Martin Fourcade: 5.00 @Unibet
Russian Federation Alexander Loginov: 12.00 @Unibet

(Wettquoten 06.03.2019 um 9:50 Uhr)
 

Die Wiederaufstehung des Martin Fourcade?
Biathlon WM Einzel Herren, 13.03.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

14.03.2019, Biathlon WM Single-Mixed-Staffel – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: nicht ausgetragen
Olympiasieger 2018: nicht ausgetragen

Noch viel mehr als bei der normalen Staffel und der Mixed-Staffel mit vier Personen, kommt es in der Single-Mixed-Staffel auf die Besetzung an. Aufgrund von nur zwei Startern, einem Mann und einer Frau, haben auch kleinere Nationen die Chance, weit vorne zu landen. Vielleicht ist das eine Chance für Kaisa Mäkäräinen, die mit den Finnen ansonsten chancenlos ist. Wir halten dieses Rennen für vollkommen offen. Zum ersten Mal überhaupt werden bei internationalen Titelkämpfen in der Single-Mixed-Staffel Medaillen vergeben. In diesem Winter wurde dieser Wettbewerb im Weltcup zweimal ausgetragen. Dabei standen fünf verschiedene Teams auf dem Podium. Nur Österreich war zweimal auf dem Treppchen. Vielleicht ist das ein Hinweis darauf, bei der Biathlon-WM 2019 die Quoten auf das Duo Lisa Hauser und Simon Eder zu nutzen. Allerdings werden die Wettquoten für diese Staffel erst relativ kurzfristig angeboten.

Biathlon-WM 2019 – Single-Mixed-Staffel – Prognose: Italien, Österreich, Frankreich

16.03.2019, Biathlon WM Staffel der Damen – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: Germany Deutschland
Olympiasieger 2018: Belarus Weißrussland

Die Staffeln sind immer einer der Höhepunkte bei Biathlon-Weltmeisterschaft. Beide werden taggleich ausgetragen. Zunächst einmal sind die Damen an der Reihe. Im Weltcup hat Deutschland in diesem Winter bisher am besten abgeschnitten. Allerdings gab es in vier Rennen auch vier verschiedene Sieger. Deutschland, Frankreich, Italien und Russland konnten sich jeweils einen Sieg sichern. Das russische Quartett würden wir bei der Biathlon-WM 2019, auch den Quoten nach, aber ausklammern. Deutschland, Frankreich und Italien könnten das Podest unter sich ausmachen. Allerdings muss man auch noch Norwegen auf dem Zettel haben. Vielleicht können die gastgebenden Schwedinnen noch für eine Überraschung sorgen. Wenn es aber keine Ausfälle gibt, dann sind die Chancen gut, dass sich Deutschland in der Damenstaffel Gold holt.

Biathlon-WM 2019 – Staffel der Damen – Prognose: Deutschland, Italien, Frankreich

Germany Deutschland: 3.00 @Unibet
Norway Norwegen: 4.00 @Unibet
France Frankreich: 5.00 @Unibet

(Wettquoten 06.03.2019 um 9:53 Uhr)

16.03.2019, Biathlon WM Staffel der Herren – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: Russian Federation Russland
Olympiasieger 2018: Sweden Schweden

Landläufig wird behauptet, dass es in den Staffeln keine großen Überraschungen gibt. In aller Regel kommt auch einer der Favoriten immer durch. Das war bei den letzten großen Titelkämpfen aber nicht der Fall. Bei der WM 2017 in Hochfilzen siegten die Russen und sensationell konnte sich Schweden im vergangenen Jahr in Pyeongchang Olympisches Gold holen. Der Olympiasieger gehört aber nicht zum engsten Favoritenkreis in Östersund. Frankreich hat wohl die ausgeglichenste Mannschaft und sollte daher favorisiert sein. Norwegen muss man aber als großen Widersacher sehen. Gold und Silber sollten unter normalen Umständen an diese beiden Teams gehen. Deutschland, Österreich, Schweden und Russland werden wohl die Mannschaften sein, welche sich vor allem Hoffnungen auf Bronze machen dürfen.

Biathlon-WM 2019 – Staffel der Herren – Prognose: Frankreich, Norwegen, Deutschland

Norway Norwegen: 2.00 @Interwetten
France Frankreich: 2.55 @Interwetten
Germany Deutschland: 6.00 @Interwetten

(Wettquoten 06.03.2019 um 9:51 Uhr)

Hier bei Interwetten auf die Biathlon-WM wetten
 

Die besten Wettbasis Artikel in der Übersicht
Infos, Tipps & Strategien für erfolgreiche Sportwetten

 

17.03.2019, Biathlon WM Massenstart der Damen – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeisterin 2017: Germany Laura Dahlmeier (Deutschland)
Olympiasiegerin 2018: Slovakia Anastasiya Kuzmina (Slowakei)

Im Massenstart kommt es immer darauf an, wer im Verlaufe der WM die meisten Körner aufheben konnte. Es ist das letzte Rennen, weil alle Medaillengewinner, unabhängig von der Platzierung im Weltcup, startberechtigt sind. Im Massenstart kämpfen nur die aktuell besten 30 Damen um die Medaillen und wenn wir so wollen, dann haben alle eine Chance, am Ende auf das Podium zu klettern. Dorothea Wierer, Anastasiya Kuzmina, Kaisa Mäkäräinen oder Laura Dahlmeier muss man wohl als große Favoritinnen ansehen, denn diese Damen haben bereits mehrfach unter Beweis gestellt, dass sie in den direkten Duellen besonders stark sind und nur selten Nerven zeigen. Vor allem mit guten Schießleistungen kann man der Konkurrenz im Massenstart den Zahn ziehen. Wir denken, dass Laura Dahlmeier aber auch hier die Frau ist, die es zu schlagen gilt.

Biathlon-WM 2019 – Massenstart der Damen – Prognose: Dahlmeier, Wierer, Kuzmina

Germany Laura Dahlmeier: 4.00 @Unibet
Italy Dorothea Wierer: 6.00 @Unibet
Italy Lisa Vittozzi: 8.00 @Unibet

(Wettquoten 06.03.2019 um 9:54 Uhr)

17.03.2019, Biathlon WM Massenstart der Herren – Favoriten und beste Quoten *

Weltmeister 2017: Germany Simon Schempp (USA)
Olympiasieger 2018: France Martin Fourcade (Frankreich)

Das letzte Rennen bei der Biathlon-WM in Östersund ist der Massenstart der Herren. Dabei wird es zum letzten Showdown kommen. Wir können uns vorstellen, dass es wieder zum Duell zwischen Johannes Thingnes Boe und Martin Fourcade kommt. Vielleicht gelingt es der Konkurrenz, den Druck auf die beiden Stars so hochzuhalten, dass diesen am Schießstand der eine oder andere Fehler unterläuft. Nur dann dürfte der Norweger zu schlagen sein und vielleicht gibt es dann im Massenstart auch einen Außenseitersieg, je nachdem, wie anstrengend die WM war und wie viele Einsätze die Athleten bekommen haben. Vor der WM verspricht der Massenstart ein Abschluss mit Pauken und Trompeten zu werden.

Biathlon-WM 2019 – Massenstart der Herren – Prognose: J. Boe, M. Fourcade, Peiffer

Norway Johannes Thingnes Boe: 2.00 @Unibet
France Martin Fourcade: 6.00 @Unibet
Russian Federation Alexander Loginov: 12.00 @Unibet

(Wettquoten 06.03.2019 um 9:55 Uhr)