Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon Pokljuka Herren Einzel 06.12.2018

Wird Fourcade seiner Favoritenrolle gerecht?

Slovenia Einzel Pokljuka Herren Biathlon, 05.12.2018 – Favoriten, Wetten & Wettquoten  

Fourcade siegt vor Kühn und Eder. Schempp wird 5.

Nach den Mixed-Staffeln am vergangenen Sonntag starten in dieser Woche auch die Einzelbewerbe der Biathleten in die Saison. Dabei sind die Blicke natürlich erneut auf Martin Fourcade gerichtet, der im vergangenen Winter ein weiteres Mal den Gesamtweltcup gewann und damit seine Serie von mittlerweile sieben unglaublich starken Jahren fortführte. Zwar war es durch Johannes Thingnes Boe und dessen ebenfalls bärenstarken Jahr sicherlich die bisher schwierigste Titelverteidigung für den Franzosen, schlussendlich konnte eine weitere Leistungssteigerung mit kontinuierlichen Podestplatzierungen aber dennoch für klare Verhältnisse sorgen.

Inhaltsverzeichnis

Nach dominierenden Jahren ist deshalb nicht verwunderlich, dass Fourcade natürlich auch für diesen Winter als großer Favorit gehandelt wird. Es besteht ein ausgedünntes Feld, welches durch das Karriereende von Björndalen und Svendsen auf die norwegischen Aushängeschilder der letzten Jahrzehnte verzichten muss. Bei Shipulin bleibt das Comeback fraglich und zudem fallen zahlreiche Mitfavoriten weg, die Fourcade immer mal wieder ärgerten.

Dennoch wird dieses Jahr für den siebenfachen Gesamtweltcup-Sieger nicht leicht, denn mit Boe im Startfeld bleibt sein Erzrivale der vergangenen Saison natürlich auch heuer wieder brandgefährlich. Mit acht Siegen und weiteren Podesten war der junge Norweger schließlich kaum schwächer als sein Konkurrent und schaut man vor allem die ersten Rennen des Vorjahres an, schien damals sogar der Saisonsieg für Boe möglich zu sein.

„Fourcade und Bö waren in der vergangenen Saison total dominant. Wenn Martin und Johannes perfekte Rennen abliefern, ist es sehr schwer, sie zu schlagen. Aber: Neue Saison, neues Glück“

Benedikt Doll
Genau deshalb wird auch für den anlaufenden Winter ein Duell der beiden Überflieger erwartet, welches mit den Rennen in Pokljuka ihren ersten Showdown erlebt. Dabei startet, anders als die Jahre zuvor, das Biathlon-Jahr zwar nicht in Österund, dies ist jedoch lediglich wegen den dort stattfindenden Weltmeisterschaften im März die Ausnahme. Mit Pokljuka im Programm erwartet die Biathlon-Fans aber trotzdem ein perfekter Schweden-Ersatz, denn neben den gesehenen Staffeln lassen auch die anstehenden Einzel-Bewerbe einiges an Spannung vermuten.
Infografik Biathlon Pokljuka 2018
Begonnen wird mit dem Herren-Einzelwettkampf am Mittwoch, welcher aufgrund seiner seltenen Austragung und dem bevorstehenden Schwierigkeitsgrad als besonderes Highlight angesehen werden darf. Mit seinen zwanzig Kilometern an Strecke und den vier Schießeinheiten, bei welchen jeder Fehler mit einer Strafminute hart bestraft wird, ist der Einzelwettkampf die Königsdisziplin des Biathlons, weshalb sie von allen Athleten unbedingt gewonnen werden möchte. Im Einzel besitzen aufgrund der harten Strafen vor allem die starken Schützen exzellente Karten, wohingegen schnelle Laufzeiten im Einzel nur wenig ins Gewicht fallen. Deshalb gab es nicht selten Überraschungssieger, die aufgrund besserer Schießleistungen sogar die großen Favoriten in Schach hielten. Ob dies in der frischen Saison allerdings wieder der Fall sein wird bleibt fraglich, schließlich dominierten Fourcade und Boe zuletzt auch diese Disziplin deutlich.

Kommt das spannende Duell zwischen den beiden Rivalen tatsächlich auch in diesem Jahr zustande oder werden sich vielmehr andere Athleten ins Rampenlicht stellen können? Das Einzel als erstes Rennen des Winters wird hierfür erste Erkenntnisse liefern. Der Startschuss der Herren in Pokljuka fällt dabei am 05.12.2018 um 14.15 Uhr MEZ.

Mit Wettbasis zu erfolgreichen Biathlon Wetten
Wie wettet man erfolgreich auf Biathlon? – Wettbasis.com Ratgeber

 

Einzel Pikljuka Herren Biathlon 05.12.2018 – beste Quoten *

France Martin Fourcade – 1,65 Bet365
Norway Johannes Thingnes Boe – 5,00 bet365
Slovenia Jakov Fak – 15,00 Bet365
Norway Lars Helge Birkeland – 18,00 bet365
Norway Tarjei Boe – 23,00 Bet365

(Wettquoten vom 03.12.2018 um 20.50 Uhr MEZ)

Die Favoriten beim Einzel der Herren in Pokljuka

France Martin Fourcade

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Wie zu erwarten bleibt Fourcade der Hauptfavorit. Seit Jahren prägt der Franzose, durch seine Erfolge bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen, das Erscheinungsbild des Biathlons und ein Ende des unglaublichen Überfliegers scheint auch in dieser Saison nicht in Sicht zu sein. Mit zweiundzwanzig Podestplätzen und neun Siegen war er auch im letzten Winter der mit Abstand beste Athlet, wobei er, trotz starker Konkurrenz von Boe, sich zum siebten Mal zum Weltcup-Gesamtsieger krönte. Hinzu kamen weitere Medaillen in Pyeongchang, die ihn im startenden Winter sogar noch stärker machen. Gezeigt hat er dies bereits am Sonntag in der Mixed-Staffel, welche er durch eine erneut fulminante Leistung zum Sieg führte. Völlig verständlich sind deshalb auch die erneut niedrigsten Wettquoten auf Fourcade, mit denen er sich bei den Buchmachern die eindeutige Favoritenrolle sichert.

Norway Johannes Thingnes Boe 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Neben Fourcade sehen wir zudem Johannes Thingnes Boe mit guten Karten ausgestattet. Der Norweger ärgerte Fourcade im letzten Jahr des Öfteren, wobei gerade seine Siegesserie im vergangenen Dezember beachtlich war. Dies gelang ihm damals vor allem durch exzellente Laufzeiten, mit denen selbst Fourcade nicht mithielt. Im Gegensatz dazu waren seine Schießergebnisse nicht ganz so stark wie die des Franzosen, doch im Vergleich zum restlichen Feld gehören jene dennoch zur absoluten Spitze. Sollte sich der junge Norweger folglich in diesem Sommer ein weiteres Mal verbessert haben, wird selbst Fourcade Probleme bekommen, Boe zu schlagen.

Slovenia Jakov Fak 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Zudem sehen die Buchmacher in Biathlon Wetten auf Fak auf dem Podest für aussichtsreich. Seine stärkste Saison ist zwar schon einige Jahre her, mit Silber im Einzel war er im vergangenen Jahr aber dennoch einer der erfolgreichsten Athleten der bevorstehenden Disziplin. Vor allem durch seine Qualitäten als einer der besten Schützen liegt ihm das bevorstehende Format schließlich bestens, wobei er dies auch durch seinen Weltmeistertitel von 2012 unter Beweis stellt. Natürlich ist er aufgrund der Erfolge noch lange nicht mit den Möglichkeiten von Fourcade und Boe zu vergleichen. Bei einem guten Schießen darf Jakov Fak aber dennoch als weiterer Geheimfavorit gehandelt werden.

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

Norway Lars Helge Birkeland 

Position im Gesamtweltcup 2018/2019: –
Position im Einzel-Weltcup 2018/2019: –

Dies ist zudem bei den weiteren Norwegern der Fall. Unter anderem muss deshalb auch Birkeland bedacht werden, welcher als einer der stärksten Schützen des Feldes ins Spiel kommt. Mit bisher noch keinem Podestplatz auf seinem Konto ist der Skandinavier zwar nicht auf einem Niveau wie beispielsweise Boe, aufgrund seiner starken Leistungen im Sommer und den guten Ergebnissen im Vorjahr darf aber auch ihm einiges zugetraut werden.

Außenseiter beim Einzel der Herren in Pokljuka 

Die Norweger müssen aber natürlich nicht nur auf Johannes Boe und Birkeland setzen, sondern auch Tarjei Boe wird wieder als gefährlich eingeschätzt. Außerdem hoffen die Deutschen auf die Überraschung, wobei wir bei ihnen Peiffer als stärksten Mann für das Einzel ansehen. Etwas schwieriger schaut es dagegen bei den ÖSV-Herren aus, welche im letzten Jahr eine eher schwache Saison erlebten. Mit Eder als Schnellschütze und den exzellenten Langläufern Eberhard und Landertinger könnte ein Comeback auf die Erfolgsspur jedoch gelingen. Zudem bleiben natürlich die Schützen aus Russland und Ukraine immer für Sensationen gut und auch die Schweden zeigten im letzten Winter, dass sie nicht vergessen werden sollten.

Wettanbieter verlost täglich 50€ an einen Bttyer!
BTTYer des Tages – Montag bis Freitag 50€ gewinnen!

 

Prognose & Wettbasis-Trend – Slovenia Einzel der Herren in Pokljuka

Auch in diesem Winter bleiben Fourcade und Johannes Boe die Haupt-Siegesanwärter. Vor allem Fourcade werden deshalb wieder äußerst niedrige Quoten zugesprochen. Die restlichen Athleten besitzen dagegen deutlich höhere Wettquoten, weshalb sich Tipps auf Geheimfavoriten auf den ersten Blick zu empfehlen scheinen. Aufgrund Fourcades und Boes Dominanz des Vorjahres sollten aber nur Valuewetten auf Boe anvisiert werden, während alle anderen Kandidaten doch zu weit entfernt sind.

Key-Facts – Einzel der Herren in Pokljuka Wetten 

  • Martin Fourcade gewann sieben Gesamtweltcups in Serie
  • Johannes Thingnes Boe war im letzten Winter der stärkste Konkurrent für den Franzosen
  • Die Deutschen und Österreicher hoffen auf ein stärkeres Biathlon-Jahr

Trotz der niedrigen Quoten sind Wetten auf Fourcade aber auch mit logischen Argumenten zu rechtfertigen. Seine Form war beim Sieg in der Mixed-Staffel bereits bestechend und aufgrund der seit Jahren angesammelten Erfahrung erscheint ein misslungener Saison-Einstand für den Franzosen unwahrscheinlich zu sein. Zudem bleibt Boe natürlich ein Favorit, im Vergleich sehen wir aber Fourcade mit den etwas besseren Karten ausgestattet.

Unser Podest-Tipp: 

  1. Martin Fourcade
  2. Johannes Thingnes Boe
  3. Lars Helge Birkeland

Slovenia Einzel der Herren in Pokljuka – Beste Wettquoten * für den Sieg

France Martin Fourcade – 1,65 Bet365
Norway Johannes Thingnes Boe – 5,00 bet365
Slovenia Jakov Fak – 15,00 Bet365
Norway Lars Helge Birkeland – 18,00 bet365
Norway Tarjei Boe – 23,00 Bet365
Russian Federation Alexander Loginov – 41,00 bet365
Germany Simon Schempp – 41,00 Bet365
Austria Simon Eder – 34,00 Bet365
Germany Erik Lesser  – 51,00 Bet365
Germany Arnd Peiffer – 67,00 Bet365
Austria Julian Eberhard – 101,00 Bet365
Italy Lukas Hofer – 126,00 Bet365
(Wettquoten vom 03.12.2018 um 20.50 Uhr MEZ)

Zur Bet365 Website

Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen