Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon

Biathlon Peking Massenstart Männer Tipp 18.02.2022, Favoriten & Wettquoten – Olympia

Gold-Hattrick für Fillon Maillet?

Kai Thomaschewski  16. Februar 2022
Biathlon Peking Massenstart Männer Tipp 18.02.2022, Favoriten & Wettquoten - Olympia
Kann Quentin Fillon Maillet im Massenstart Gold im Biathlon Sprint erlaufen? © GEPA pictures

Die Biathlon-Bewerbe finden mit den bevorstehenden Massenstarts der Damen und Herren am Freitag ihr Ende bei den diesjährigen Olympischen Spielen. Nach spannenden Rennen steht am Freitag die Königsdisziplin bei den Herren auf dem Programm, in welcher die derzeit besten dreißig Athleten sich beweisen müssen. Gemeinsam startend, verspricht der Massenstart spannende Kämpfe um die letzten zu vergebenden Medaillen, wobei auch für den Massenstart der Herren in Peking die Top-Favoriten wiedermal klar besetzt sind.

Inhaltsverzeichnis

Mit fünf Medaillen in fünf Rennen, davon zwei Olympiatitel, ist Quentin Fillon Maillet der Überflieger der Spiele. Ebenso wird aber auch Johannes Thingnes Boe weiterhin heiß gehandelt, nachdem er in den letzten Tagen die läuferisch beste Form ablieferte und dadurch in unfassbarer Dominanz Gold im Sprint gewann. Die beiden frisch gekrönten Olympiasieger zeigten in Peking eine beeindruckende Leistung, weshalb sie auch für den anstehenden Abschlussbewerb als Top-Favoriten gehandelt werden.

Abseits der wichtigsten Siegesanwärter gibt es allerdings ein breites Feld, welches bei Schwächen der Favoriten auftrumpfen könnten. Allen voran überzeugten die Russen, die mit Latypov und Loginov breit aufgestellt sind. Ebenso hoffen aber auch die DSV-Verantwortlichen, dass nach den bisher durchwachsenen Olympia-Ergebnissen doch noch eine Medaillen-Sensation gelingen kann.

Disziplin Datum Uhrzeit
Olympia Massenstart der Herren 18.02.2022 10:00 Uhr

Übertragen wird der Massenstart der Herren bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern. In Deutschland ist das Rennen im ZDF zu sehen. Für die österreichischen und Schweizer Zuschauer wird der Bewerb auf ORF und SRF ausgestrahlt.

Biathlon Massenstart der Herren – Olympia – 18.02.2022 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Johannes Thingnes Boe 3.50 Wettquoten Bet365
Quentin Fillon Maillet 3.50 Wettquoten Bet365
Eduard Latypov 16.00 Wettquoten Bet365
Alexander Loginov 16.00 Wettquoten Bet365
Tarjei Boe 16.00 Wettquoten Bet365
Sebastian Samuelsson 18.00 Wettquoten Bet365
Emilien Jacquelin 18.00 Wettquoten Bet365
Vetle Sjaastad Christiansen 21.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 16.02.2022 um 07:56 Uhr 18+ | AGB beachten

Die Favoriten im Massenstart der Herren

France Quentin Fillon Maillet
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 1
Position im Massenstartweltcup 2021/2022: 2

Auch für den olympischen Massenstart der Herren in Peking bleibt Quentin Fillon Maillet die Favoritenrolle. Auf gleichem Maße wie er im Weltcup in Serie triumphierte und mit einem soliden Vorsprung das Gelbe Trikot des Weltcup-Führenden trägt, überzeugte er ebenso bei den olympischen Bewerben in Peking. Angefangen in der Mixed-Staffel, brachte Fillon Maillet das französische Quartett auf Silber-Kurs. Darauf aufbauend, schnappte er sich Gold im Einzel und erneutes Silber im Sprint. In seiner Paradedisziplin, der Verfolgung, untermauerte er erneut seine Stärken und eilte zu seinem zweiten Titel.

Ergebnisse in den olympischen Bewerben 2022

Saison Erster Zweiter Dritter
Mixed-Staffel 2022 Norwegen Frankreich Russland
Einzel 2022 Fillon Maillet Smolski J. T. Boe
Sprint 2022 J. T. Boe Fillon Maillet T. Boe
Verfolgung 2022 Fillon Maillet T. Boe Latypov
Staffel 2022 Norwegen Frankreich Russland

Quentin Fillon Maillet mit dem besten Gesamtpaket

Mit seinen gewonnenen Medaillen zeigt sich, dass Fillon Maillet in Peking mit keinen größeren Problemen zu kämpfen hat. Läuferisch freut sich der Franzose über seine Kondition und am Schießstand ist Fillon Maillet ohnehin einer der besten Schützen. Mit Trefferquoten von über neunzig Prozent ist er am Schießplatz kaum zu schlagen. Dabei sind seine Stärken auch für den Massenstart äußerst vorteilhaft. In den zu erwartenden, direkten Duellen des Massenstarts kann er seine Qualitäten mit Leichtigkeit beweisen.

Norway Johannes Thingnes Boe
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 5
Position im Massenstartweltcup 2021/2022: 4

Vergleichbar stark wird Johannes Thingnes Boe angesehen. Bei den wichtigsten Buchmachern erhält er die gleichen Quoten wie Fillon Maillet. Zu verdanken hat er seine Einschätzung seiner bärenstarken Laufform, mit der er das gesamte Feld dominieren kann. Läuferisch ist er sogar Fillon Maillet überlegen, womit ihm ein weiterer Triumph aus eigener Kraft gelingen kann.

Boe schwächelt am Schießstand

Bereits im Sprint zeigte Boe, wie stark er einzuschätzen ist. In dominierender Form deklassierte er seine Konkurrenten. Etwas schwächer performte er in den schießlastigen Bewerben, wo er auch um die Medaillen mitlief. Dennoch sollte nicht vergessen werden, dass er am Schießstand durchaus die eine oder andere Schwäche offenbarte. Im Gegensatz zu Fillon Maillet, ist Johannes Thingnes Boe keinesfalls einer der besten Schützen. Zwar kann auch er am Schießstand einigermaßen überzeugen, fehlerfreie Schießeinheiten sind von dem Norweger aber nicht zu erwarten.

Bwin: Winter Karneval!

Bwin Winter Karneval
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Biathlon Massenstart der Herren in Peking, weitere Medaillenanwärter

Abseits der beiden Top-Favoriten gibt es zahlreiche Athleten, die durchaus um die Medaillen kämpfen können und bei Fehlern von Quentin Fillon Maillet und Johannes Thingens Boe möglicherweise sogar Gold anvisieren werden.

Russian Federation Eduard Latypov
Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 13
Position im Massenstartweltcup 2021/2022: 19

Neben Frankreich und Norwegen überzeugt in den letzten Tagen auch das russische Aufgebot. Angeführt von Eduard Latypov zeigen sie starke Auftritte. Dabei sehen wir Latypov als den stärksten Russen an, nachdem er läuferisch mit den Schnellsten mithält.

Latypov verschießt Gold in der Staffel

Etwas schwer einzuschätzen ist allerdings seine Performance am Schießplatz, wo er immer wieder überzeugt, in der Staffel jedoch seiner Mannschaft die Gold-Medaille verwehrte. In der Staffel der Herren standen die Russen vor dem letzten Schießen auf Goldkurs, durch Latypovs vier Fehler im Stehendschießen mussten sie sich letztendlich aber mit Bronze abfinden. Zwar ist ein vergleichbar schwacher Tag von Latypov im Massenstart nicht unbedingt zu erwarten, dennoch bleibt es schwer vorherzusagen, ob Latypov sich nach seiner Staffel-Enttäuschung wieder rehabilitieren wird.

Norway Tarjei Boe

Position im Gesamtweltcup 2021/2022: 3
Position im Massenstartweltcup 2021/2022: 3

Unbedingt auf der Rechnung stehen sollte außerdem Tarjei Boe. Der ältere Boe-Bruder überzeugt in Peking mit durchwegs guten Ergebnissen, wobei er sich im Sprint und der Verfolgung Edelmetall schnappte. Dabei genießt Tarjei Boe eine starke Form, mit der er am Schießstand und auf der Loipe überzeugt. Eine weitere Medaille von Tarjei Boe könnte somit auch im Massenstart gelingen.

Ergebnisse der letzten 5 Massenstarts der Herren

Saison Erster Zweiter Dritter
Antholz 2022 Doll J. T. Boe Laegreid
Annecy – Le Grand-Bornand 2021 Jacquelin Fillon Maillet T. Boe
Östersund 2021 Desthieux Latypov J. T. Boe
Pokljuka 2021 (WM) Laegreid Dale Fillon Maillet
Antholz 2021 J. T. Boe Fillon Maillet Fak

Abseits der Boe-Brüder werden die Norweger außerdem auf Laegreid und Christiansen setzen. Sie gehören ebenfalls ins Feld der erfolgreichsten Athleten, wobei sie mit guten Schießergebnissen um die Medaillen mitlaufen.

Schwieriger schaut es dagegen für das restliche Feld aus. Vor allem die Deutschen bleiben bisher unter ihren Erwartungen. Nachdem Benedikt Doll den letzten Massenstart in Antholz gewann, wurde vor allem von ihm eine starke Leistung bei Olympia erwartet. Bisher sollte für Doll jedoch keine Medaille herausspringen und auch für den Massenstart erscheint Edelmetall für Doll nur mit Glück gelingen zu können.

Ebenso wurde Emilien Jacquelin als sichere Bank für Medaillen gehandelt. Nach den gesehenen Leistungen im Einzel, dem Sprint und der Verfolgung sind die an ihn gerichteten Erwartungen allerdings verflogen. Jacquelin ist in Peking weder läuferisch im Spitzenfeld vertreten, noch überzeugt er am Schießstand. Von Wetten auf den Zweitem im Weltcup raten wir daher ab.

Olympia-Podest in Pyeongchang 2018

Wettkampf Erster Zweiter Dritter
Staffel der Herren Fourcade Schempp Svendsen

Außerdem wird es wird es keine Verteidigung der Medaillen aus Südkorea geben. Die Absahner aus Pyeongchang spielen im Biathlon längst keine Rolle mehr, nachdem Fourcade, Schempp und Svendsen ihre Karriere beendeten.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt den Biathlon Massenstart der Herren in Peking 2022?

Für den Massenstart der Herren in Peking bleiben Quentin Fillon Maillet und Johannes Thingnes Boe die großen Favoriten. In Bestform angereist, zeigen Fillon Maillet und Boe bei Olympia exzellente Leistungen. Dabei überzeugt Fillon Maillet mit perfekten Schießeinheiten, ebenso aber auch einer starken Laufform. Läuferisch überlegen ist dennoch Johannes Thingnes Boe, welcher wiederum aber am Schießplatz Probleme zu lösen hat.

Key-Facts – Biathlon Massenstart der Herren in Peking – Olympia

  • Fillon Maillet krönte sich zum zweifachen Olympiasieger
  • Johannes Thingnes Boe dominiert die Loipe
  • Latypov und Loginov gehören zum erweiterten Favoritenkreis

Dem restlichen Feld wird ein Sieg nicht wirklich zugetraut. Im Wettbasis-Quotenvergleich erhalten Johannes Thingnes Boe und Fillon Maillet die mit Abstand niedrigsten Quoten. Gefolgt werden sie von den Russen Latypov und Loginov. Ebenso sollten aber auch die weiteren Norweger um die vordersten Plätze antreten können. Den deutschen Athleten wird dagegen nur wenig zugetraut, wobei Doll nach seinem Sieg in Antholz ein Geheimfavorit bleibt.

Mit Blick auf die bisherige Olympia-Bilanz bestätigen aber auch wir Fillon Maillet und Johannes Thingnes Boe als die wichtigsten Siegesanwärter. Dabei präsentieren sich die beiden Favoriten vergleichbar stark, nachdem aber der Massenstart zu den schießlastigen Disziplinen gehört, wird Fillon Maillet als stärkster Schütze des Spitzenfeldes einen leichten Vorteil genießen. Im anstehenden Bewerb geben wir daher dem Franzosen den Vorzug.

Für den olympischen Massenstart der Herren würden wir folglich die Wetten auf Quentin Fillon Maillet anspielen. 

Wer gewinnt den Massenstart der Herren in Peking am 18.02.2022 – Olympia – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Johannes Thingnes Boe 3.50 Wettquoten Bet365
Quentin Fillon Maillet 3.50 Wettquoten Bet365
Eduard Latypov 16.00 Wettquoten Bet365
Alexander Loginov 16.00 Wettquoten Bet365
Tarjei Boe 16.00 Wettquoten Bet365
Sebastian Samuelsson 18.00 Wettquoten Bet365
Emilien Jacquelin 18.00 Wettquoten Bet365
Vetle Sjaastad Christiansen 21.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 16.02.2022 um 07:56 Uhr 18+ | AGB beachten
Kai Thomaschewski

Kai Thomaschewski

Alter: 28 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Bei Wettbasis schreibe ich vor allem die Artikel im Motorsportbereich. Neben der Königsklasse interessiere ich mich auch für die Zweiräder, wobei sich in der MotoGP wöchentlich interessante Wetten finden lassen. Mit Hauptaugenmerk auf die Siegeswetten liegt der Fokus meiner Artikel vor allem auf den Favoriten für die jeweiligen Rennsiege.

Ebenso finde ich aber auch Interesse für den Wintersport. Für Biathlon, Ski Alpin und Skispringen bin ich ebenfalls tätig, denn auch der Winter bietet immer wieder erfreuliche Wettmöglichkeiten.   Mehr lesen