Enthält kommerzielle Inhalte

Biathlon

Biathlon Östersund Einzel Damen Tipp 27.11.2021, Favoriten & Wettquoten

Das Einzel der Damen eröffnet die Biathon-Saison

Kai Thomaschewski  25. November 2021
Biathlon Östersund Einzel Damen Tipp 27.11.2021, Favoriten & Wettquoten
Welche der Öberg Schwestern wird den Saisonauftakt in Östersund für sich entscheiden (im Bild: Elvira Öberg)? © IMAGO / Eibner, 21.03.2021

Mit dem Einzel der Damen in Östersund starten in dieser Woche die Biathletinnen in ihre Saison. Das Highlight ihres Winters werden, wie auch für andere Wintersportlerinnen, die bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Peking sein, um sich für diese allerdings zu qualifizieren, müssen die Biathletinnen in den kommenden Monaten im Weltcup überzeugen.

Inhaltsverzeichnis

Traditionell startet das Biathlon wieder mit dem Damen-Einzel in Östersund, bei dem sich die Favoritinnen über fünfzehn Kilometern in vier Schießeinheiten stellen werden. Als die vielleicht schwierigste Disziplin des Kalenders sind im Einzel besonders die Schießleistungen der Athletinnen entscheidend, denn für jeden Fehler am Stand wird eine Strafminute zur Laufzeit hinzuaddiert.

Starke Schützinnen, wie die Öberg-Schwestern oder Dorothea Wierer sind für das Biathlon Einzel der Damen wieder prädestinierte Favoritinnen. Ebenso werden aber auch die Schnellsten des letzten Winters eine Rolle im Kampf um den ersten Saisonsieg eine Rolle spielen. Die Weltcup-Gesamtsiegerin Tiril Eckhoff ist bei den wichtigsten Buchmachern deshalb mit ähnlich niedrigen Wettquoten ausgestattet.

Biathlon Einzel der Damen in Östersund 2021 – Programm & Startzeit

Disziplin Datum Uhrzeit
Einzel der Damen 27.11.2021 11:45 Uhr

Übertragen wird der Biathlon-Saisonauftakt auch in diesem Jahr bei den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern. In Deutschland ist das Einzel der Damen in Östersund in der ARD zu sehen. Für die österreichischen und Schweizer Zuschauer wird das Rennen außerdem auf ORF1 und SRF2 ausgestrahlt.

Biathlon Einzel der Damen – 27.11.2021 – beste Quoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Hanna Öberg 5.00 Wettquoten Bet365
Elvira Öberg 6.50 Wettquoten Bet365
Dorothea Wierer 9.00 Wettquoten Bet365
Lisa Theresa Hauer  10.00 Wettquoten Bet365
Franziska Preuß 10.00 Wettquoten Bet365
Marte Olsbu Roeiseland 11.00 Wettquoten Bet365
Tiril Eckhoff 11.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 24.11.2021 um 21:47 Uhr 18+ | AGB beachten

Die Favoritinnen im Einzel der Damen

Tiril Eckhoff
Position im Gesamtweltcup 2020/2021: 1
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 27

Die Weltcup-Gesamtsiegerin des letzten Winters startet als wichtigste Anwärterin auf olympisches Edelmetall in den Winter. Nach dreizehn Siegen in der Vorsaison wird Tiril Eckhoff erneut als Top-Favoritin gehandelt. Besonders aufgrund ihrer schnellen Laufzeiten bleibt die Norwegerin gefährlich.

Eckhoff verbessert ihre Schießquote

Neben ihrer läuferischen Dominanz verbesserte sich die Norwegerin aber auch am Schießstand. Mit einer verbesserten Trefferquote um zwei Prozentpunkte ist Eckhoff längst auch für Siege in der Einzel-Disziplin zu haben. Ihrer schlechten Position im Einzelweltcup der Vorsaison sollte daher nicht allzu sehr Beachtung geschenkt werden.

Hanna Öberg
Position im Gesamtweltcup 2020/2021: 4
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 3

Die Favoritin der Buchmacher muss besonders in ihrer Heimat für Wetten bedacht werden. In der bevorstehenden Disziplin feierte Öberg bereits olympisches Gold und den Weltmeistertitel von 2019. Zudem verpasste sie im Februar bei den Weltmeisterschaften in Pokljuka ihre Titelverteidigung als Zweite nur knapp.

Öbergs Lieblingsdisziplin bleibt das Einzel

Zu verdanken hat sie ihre Erfolge vor allem ihren brillanten Schießergebnissen. Zwar ist sie auch auf der Strecke eine der Schnellsten, ihre wichtigste Stärke ist und bleibt aber das Schießen. Vor allem auf ihrem Heimplatz in Östersund darf Hanna Öberg wieder eine Machtdemonstration zugetraut werden.

Elvira Öberg
Position im Gesamtweltcup 2020/2021: 12
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 13

Die jüngere Öberg-Schwester ist in diesem Jahr ebenfalls zum wichtigsten Favoritenzirkel zu zählen. Elvira Öberg feierte bereits in der letzten Saison einige Erfolge, vor allem waren aber ihre Leistungen während der Winterpause beachtlich.

Im März gewann Evira Öberg die schwedischen Meisterschaften und auch während der Saisonvorbereitungen in Sjusjoen setzte sich die junge Athletin gegen ihre Konkurrentinnen durch. Besonders beachtlich war ihr deutlicher Vorsprung im Einzel-Bewerb, in welchem sie fast zwei Minuten schneller als Lisa Hauser als Zweite war. Elvira Öberg kann nach den gesehenen Vorbereitungen beim Einzel der Damen in Östersund längst mit ihrer älteren Schwester verglichen werden, weshalb sie zurecht als weitere Top-Favoritin gehandelt wird.

Exklusiv via Wettbasis!

Unibet Bonus + Gratiswette
AGB gelten | 18+

Dorothea Wierer
Position im Gesamtweltcup 2020/2021: 6
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 1

Eine der etabliertesten Athletinnen des Feldes ist Dorothea Wierer. Die zweifache Gesamtweltcup-Siegerin ist eines der wichtigen Aushängeschilder der Biathlon-Welt, wobei sie auch abseits ihrer italienischen Heimat als Sympathieträgerin gilt.

Wierer verlor im Vorjahr ihre Dominanz

Nach einem starken Auftakt und dem Sieg im Einzel von Kontiolahti knüpfte Dorothea Wierer im letzten Winter zwar nur noch vereinzelt an ihrer Form aus den Jahren zuvor an. Mit einem zweiten Sieg und vier weiteren Podestplätzen war die Wierer allerdings noch immer eine der erfolgreichsten Athletinnen des Jahres.

Vor allem das Einzelrennen blieb aufgrund ihrer Schießqualitäten das Steckenpferd der Italienerin, wobei sie gemeinsam mit Lisa Hauser die kleine Kristallkugel gewann. Auch sie ist für den schießlastigen Bewerb daher eine heiße Kandidatin auf das erste Podest des Winters.

Siegerliste Biathlon Einzel der Damen in Östersund

Saison Erste Zweite Dritte
2019/2020 Braisaz Dhzyma Simon
2018/2019 H. Öberg Vittozzi Braisaz
2017/2018 Skardino Solemdal Dhzyma
2016/2017 Dahlmeier Bescond Yurkevich
2015/2016 Wierer Dorin Habert Pidrushna

Lisa Theresa Hauser 
Position im Gesamtweltcup 2020/2021: 6
Position im Einzelweltcup 2020/2021: 1

Vielleicht sogar als noch etwas stärker darf Lisa Hauser eingeschätzt werden. Hauser erlebte im Vorjahr ihren Karrieredurchbruch, bei dem sie in Oberhof ihre ersten Podestplätze feierte. Eine Woche später gewann sie im Einzel von Antholz ihr erstes Weltcup-Rennen und auch bei den Weltmeisterschaften in Pokljuka sahnte Hauser mit dem Weltmeistertitel im Massenstart und zwei weiteren Medaillen in der Verfolgung und der Mixed-Staffel vollends ab.

Als eine der erfolgreichsten Athletinnen des letzten Winters sind die Erwartungen an die längst erfolgreichste österreichische Biathletin enorm gestiegen. Zur Freude ihrer Fans beweist Hauser bei den Vorbereitungen in Norwegen mit Platz zwei im Einzel aber, dass sie den Ansprüchen absolut gerecht werden kann.

Biathlon Einzel der Damen in Östersund – weitere Podestkandidatinnen

Eine der wichtigsten Außenseiterinnen bleibt Franziska Preuß. Schon seit einigen Jahren wurden die Leistungen von Lisa Hauser und der Deutschen verglichen. Läuferisch und auch am Schießstand sind die Österreicherin und die DSV-Athletin vergleichbar stark und auch am Schießstand sind sie seit Jahren zu den besten Schützinnen zu zählen. Zwar feierte Preuß im letzten Winter deutlich weniger Highlights, als Dritte des Gesamtweltcups offenbart sich aber auch bei Preuß, dass sie im Vorjahr einen ihrer erfolgreichsten Winter feierte. Die Massenstart-Weltmeisterin von Oberhof ist jedenfalls auch in diesem Jahr für das Podest zu haben.

Zahlreiche Nationen setzten auf starke Schützinnen

Eine weitere Podestanwärterin stammt aus dem norwegischen Team. Als Zweite des Gesamtweltcups ist Marte Olsbu Roeiseland eine weitere Top-Athletin. In den letzten Wochen blieb Olsbu Roiseland allerdings etwas unter dem Radar, weshalb eine Einschätzung bezüglich ihrer aktuellen Form noch schwer zu fällen ist. Stattdessen überzeugte zuletzt wieder Lisa Vittozzi aus Italien, nachdem sie im letzten Winter eine durchwachsene Saison erlebt hatte. Vittozzis Vorbereitungen verliefen mit starken Platzierungen durchaus positiv, womit auch sie im erweiterten Favoritenkreis zu finden ist.

Weltmeisterin Davidova starte nur als Außenseiterin

Als amtierende Weltmeisterin könnte man meinen, dass auch Davidova zu den wichtigsten Favoritinnen zu zählen ist. Aus unserer Sicht empfehlen sich allerdings keine Wetten auf die Weltmeisterin. Abseits Davidovas größtem Erfolg ist die Tschechin eine der inkonstantesten Athletinnen des Top30-Feldes, weshalb  nur gerade im schießlastigen Einzel eine Wiederholung ihrer Leistung nicht erwartet werden sollte.

Prognose & Wettbasis-Trend – Wer gewinnt das Biathlon Einzel der Damen in Östersund?

Im Wettbasis-Quotenvergleich sind die beiden Öberg-Schwestern die wichtigsten Favoritinnen. Besonders in ihrer Heimat wird den Schwedinnen einiges zugetraut. Gefolgt werden sie von Wierer, Hauser, Preuß und den Norwegerinnen Eckhoff und Olsbu Roeiseland. Vergleichbar stark ist auch ihnen der Sieg absolut zuzutrauen. Besonders das Einzel ist schwer vorherzusagen und damit besitzen zahlreiche Athletinnen Bestchancen auf den Sieg.

Key-Facts – Biathlon Einzel der Damen in Östersund

  • Hanna Öberg lief in Östersund zu ihrem Weltmeistertitel
  • Mit Elvira Öberg besitzen die Schweden eine weitere Top-Favoritin
  • Tiril Eckhoff steigerte ihre Trefferquote

Eckhoff darf als Weltcup-Gesamtsiegerin ebenso wie die Einzel-Titelträgerinnen Wierer und Hauser als bärenstark eingeschätzt werden. Nicht vergessen sollten aber auch die deutschen Athletinnen, wobei vor allem Franziska Preuß um den Sieg laufen wird. Zahlreiche Nationen können letztendlich auf eine Top-Favoritin setzen.

Allerdings wollen wir uns der Einschätzung der Buchmacher anschließen und sehen Hanna, sowie Elvira, Öberg als stärkste Siegesanwärterinnen an. In den letzten Tagen präsentierten sich die Öberg-Schwestern bestens, weshalb besonders in ihren Heimrennen ein Sieg erwartet werden darf.

Wir empfehlen letztlich beim Einzel der Damen in Östersund Tipps auf Hanna Öberg abzugeben. Auf selbigen Boden gewann Hanna Öberg ihren Weltmeistertitel und ein vergleichbarer Erfolg könnte auch in diesem Winter gelingen. Ebenso trauen wir aber auch ihrer Schwester den Sieg zu, denn bei den Vorbereitungen in Norwegen präsentierte sich Elvira Öberg ebenfalls auf höchstem Niveau.

Wer gewinnt das Einzel der Damen in Östersund am 27.11.2021 – beste Wettquoten *

Fahrer Wettquoten Wetten?
Hanna Öberg 5.00 Wettquoten Bet365
Elvira Öberg 6.50 Wettquoten Bet365
Dorothea Wierer 9.00 Wettquoten Bet365
Lisa Theresa Hauer  10.00 Wettquoten Bet365
Franziska Preuß 10.00 Wettquoten Bet365
Marte Olsbu Roeiseland 11.00 Wettquoten Bet365
Tiril Eckhoff 11.00 Wettquoten Bet365
Wettquoten Stand: vom 24.11.2021 um 21:47 Uhr 18+ | AGB beachten