Enthält kommerzielle Inhalte

Barcelona vs. Sevilla, Spanien Supercup 2018

Ist Sevilla erneut überfordert?

Spain Barcelona vs. Sevilla Spain 12.08.2018, 22:00 Uhr – Supercup Spanien (Endergebnis: 2:1)

Die englische Premier League startet an diesem Wochenende in die neue Spielzeit! In Spanien wird der erste Spieltag der neuen Saison erst am kommenden Wochenende über die Bühne gehen. An diesem Wochenende sind die Augen der spanischen Fußballfans auf den spanischen Supercup, die Supercopa, gerichtet! In den vergangenen Jahren wurde der Titelträger jeweils in Hin- und Rückspiel ermittelt! Davon wird nun aufgrund der ohnehin schon großen Belastung der Profis abgesehen und die Supercopa 2018 wird nur in einem Spiel ausgetragen. Da der FC Barcelona amtierender Double-Sieger ist, treffen die Katalanen im Endspiel auf den unterlegenen Pokalfinalisten Sevilla FC!

Inhaltsverzeichnis

Das Spiel findet dabei – wie auch das Pokalfinale – auf neutralem Platz statt. Allerdings wird der Supercup in Spanien nicht einmal im eigenen Land ausgetragen. Als Austragungsort wurde das Stade Ibn Batouta von Ittihad Tanger gewählt! Kennen Sie nicht? Kein Problem – sowohl das Stadion als auch den Verein werden wohl nur die wenigsten Fußballexperten kennen. Ittihad Tanger ist ein Erstligist aus Marokko, das Stadion bietet 45.000 Zuschauern Platz! Angesichts dieses einmaligen Spitzenspiels kann davon ausgegangen werden, dass die Arena bis auf den letzten Platz gefüllt sein wird. Der Titelgewinn im Supercup ist sicherlich eine der unbedeutenden Trophäen im Fußball, trotzdem wäre alles andere als der Sieg der Katalanen eine Überraschung. Für Wetten auf den Sieg in der regulären Spielzeit des FC Barcelona gegen Sevilla werden Wettquoten von 1,53 angeboten! Spielbeginn ist am Sonntagabend um 22 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Barcelona vs. Sevilla – Beste Quoten * – Supercup Spanien

Spain Sieg Barcelona: 1.53 @Ladbrokes
Unentschieden: 4.60 @MyBet
Spain Sieg Sevilla: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 10.08.2018, 10:10 Uhr)

Zur Bet365 Website

 

Spain Barcelona vs. Sevilla Spain Direkter Vergleich [+ Infografik]

In der spanischen LaLiga waren die Andalusier des Sevilla FC in den letzten Jahren immer wieder ein unangenehmer Gegner für den FC Barcelona. Am 30. Spieltag der vergangenen Saison hätte Sevilla dem souveränen Meister nahezu die erste Liga-Niederlage der Saison zugefügt. Allerdings konnten Messi & Co. mit einem Doppelpack in Minute 88 und 89 einen 2:0-Rückstand noch egalisieren. Damit waren insgesamt in elf der letzten zwölf Ligaspiele die Wetten auf „Beide Teams treffen – Ja“ von Erfolg gekrönt! Im Pokalfinale kannte die Valverde-Elf jedoch keine Gnade mit den Andalusiern und fegte wie ein Orkan über Sevilla hinweg. Mit 5:0 (Halbzeitstand 3:0) konnte Barcelona den klaren Sieg bejubeln und sich damit das Double sichern.

Im spanischen Supercup werden sich die beiden Teams zum vierten Mal gegenüberstehen. 1948 wurde auch nur ein Spiel ausgetragen, welches Barcelona gewinnen konnte. Im Jahr 2010 holten sich die Katalanen mit einem Gesamtscore von 5:3 den Titelgewinn; vor zwei Jahren war der Erfolg noch deutlicher und Barcelona holte sich mit einem 5:0 den Pokal!
Infografik Sevilla Barcelona 2018

Spain Barcelona – Statistik & aktuelle Form

Barcelona Logo

Jürgen Klopp kritisierte Manchester United heftig, als sie über 100 Millionen Euro für Paul Pogba ausgegeben hatten. Mittlerweile ist „Kloppo“ selbst im Shoppingwahn und hat seine Reds mit etlichen Millionen verstärkt. Die Welt dreht sich immer schneller und der Fußball hat sich in eine extreme Geldvernichtungsmaschine entwickelt. Auch beim FC Barcelona ist diese Entwicklung augenscheinlich. „Mes que un club“ – mehr als nur ein Verein ist auf dem Camp Nou in großen Buchstaben zu lesen. Die Katalanen haben sich lange Zeit gewehrt gegen die Mechanismen des Fußballs. Lange agierten die Katalanen ohne Trikotsponsor auf der Brust! Viele Spieler aus der eigenen La Masia Akademie wurden in die erste Mannschaft integriert und trotzdem spielte die Mannschaft Jahr für Jahr um Titel mit. Mittlerweile sind Spieler aus der eigenen Akademie eine Rarität und spätestens nach dem Neymar-Abgang werfen die Vereinsverantwortlichen ebenfalls mit den Millionen um sich.

„Hier in Barcelona zu sein, ist eine weit höhere Stufe als bei den Bayern.“

Arturo Vidal

In diesem Sommer hat der Verein mit dem Abgang von Andres Iniesta dann nochmals eine Identifikationsfigur verloren. Barcelona steht im Hinblick auf die eigene Vereinsphilosophie am Scheideweg. Als Verhandlungspartner hat der Verein mittlerweile seine Krallen ausgefahren und Coutinho gegen den Willen von Liverpool kontaktiert und die Dembele-Geschichte aus dem letzten Sommer ist noch hinlänglich bekannt. Mit großer Spannung können die kommenden Monate bei Barcelona verfolgt werden. In diesem Sommer sind die Verpflichtungen des 21-jährigen Arthur und von Arturo Vidal hervorzuheben. „Krieger“ Vidal soll im Mittelfeld mit seiner Zweikampfstärke den Abgang von Paulinho vergessen machen. Bei seiner Vorstellung machte sich der 31-jährige Chilene bei den Bayern-Anhängern wohl unbeliebt, als er die Katalanen als weitaus größeren Verein als den FC Bayern bezeichnete. Durch die beiden Südamerikaner war auch klar, dass Yerry Mina aufgrund der Ausländerbegrenzung verkauft werden muss. Am „Deadline Day“ der Engländer wurde er nun an den Everton FC (samt Rückkaufklausel) verkauft. Mit Andre Gomes ging noch ein zweiter Akteur auf die Insel, der Portugiese wäre im Mittelfeld der Katalanen allerdings nahezu chancenlos auf Einsatzzeiten gewesen!

Das Spiel gegen Sevilla wird nun das erste Pflichtspiel für die Katalanen darstellen. In den vergangenen Wochen war die Mannschaft beim International Champions Cup vertreten. Wirklich überzeugen konnten die Katalanen in diesen Spielen – ohne viele Topstars – jedoch nicht. In den drei Partien gegen Tottenham, die Roma und den AC Milan waren Wetten auf einen Barcelona-Sieg jeweils die falsche Wahl. Nur gegen Tottenham konnte das Spiel im Elfmeterschießen gewonnen werden; gegen die beiden italienischen Teams gab es Niederlagen.

Voraussichtliche Aufstellung von Barcelona:
ter Stegen – Alba, Pique, Umtiti, Semedo – Busquets, Rakitic, Vidal – Coutinho, Messi, Suarez

Letzte Spiele von Barcelona:
05.08.2018 – AC Milan vs. FC Barcelona 1:0 (International Champions Cup)
01.08.2018 – FC Barcelona vs. AS Rom 2:4 (International Champions Cup)
29.07.2018 – FC Barcelona vs. Tottenham 2:2 (International Champions Cup)
20.05.2018 – FC Barcelona vs. Real Sociedad 1:0 (La Liga)
16.05.2018 – Mamelodi Sundowns vs. FC Barcelona 1:3 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 

Spain Sevilla – Statistik & aktuelle Form

Sevilla Logo

Die deutliche Niederlage im Copa del Rey Finale gegen den FC Barcelona schmerzt die Andalusier noch immer. Mit dem Titelgewinn hätte sich Sevilla nämlich den extrem frühen Saisonstart – erstes Pflichtspiel am 26. Juli – ersparen können! Der Sevilla FC belegte in der vergangenen Saison nur den siebten Rang in der spanischen LaLiga und verpasste damit die direkte Qualifikation für die Gruppenphase der UEFA Europa League. Die Europa League ist bekanntlich der „Lieblingswettbewerb“ des Sevilla FC. In diesem Jahr müssen jedoch drei Qualifikationsrunden überstanden werden, um die Gruppenphase zu erreichen. Mit dem ungarischen Vertreter Ujpest Budapest hatten die favorisierten Iberer keine Probleme. Mit einem Gesamtscore von 7:1 war das Weiterkommen mehr als eindeutig. Am Donnerstagabend gab es im Heimspiel gegen Zalgiris Vilnius (Litauen) nur einen 1:0-Heimsieg! Eine Vorentscheidung wurde dadurch verpasst und das Rückspiel am kommenden Donnerstag darf dementsprechend nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sollte es keine große Überraschung geben, wartet dann im Play-off Sigma Olmüz (Tschechien) oder Kairat Almaty (Kasachstan). Zwei Mannschaften, die ebenfalls keine Hürde darstellen sollten. Doch die vielen Pflichtspiele und vor allem auch weiten Reisen sind keineswegs erstrebenswert. Für das Selbstvertrauen sind diese Spiele aber durchaus gut, denn bisher waren in allen Partien die Wetten auf den Sevilla-Sieg die richtige Wahl!

Trainer bei Sevilla ist seit dieser Saison Pablo Machin. Der 43-Jährige soll endlich wieder Ruhe in den Verein bringen. Im vergangenen Jahr hatte Sevilla gleich drei unterschiedliche Trainer engagiert. Personell schmerzt vor allem der Abgang von Clement Lenglet zum FC Barcelona. Der 23-jährige Franzose soll durch Joris Gnagnon (Stade Rennes) kompensiert werden. Ansonsten wurden Ibrahim Amadou (OSC Lille), Rückkehrer Aleix Vidal und Tomas Vaclik (FC Basel) verpflichtet. Qualitativ sollte Machin in diesem Jahr also durchaus einen besseren Kader zur Verfügung haben als seine Vorgänger in der vergangenen Spielzeit.

Aufgrund der vielen Pflichtspiele in diesen Tagen ist es gut möglich, dass bei Sevilla etliche Stammspieler eine Pause bekommen werden oder nur zu einem Kurzeinsatz kommen. Die Europa League hat oberste Priorität und dementsprechend erwarten wir in Marokko nicht unbedingt eine andalusische Mannschaft in Bestbesetzung. Dies ist natürlich auch ein Argument, welches die angebotenen Wettquoten auf den Sieg des FC Barcelona gegen Sevilla für potenzielle Wetten nochmals interessanter erscheinen lassen!

Voraussichtliche Aufstellung von Sevilla:
Vaclik – Escudero, Gnagnon, Gomez, Corchia – Nzonzi, Amadou – Nolito, Vazquez, Sarabia – Muriel

Letzte Spiele von Sevilla:
09.08.2018 – Sevilla vs. Zalgiris Vilnius 1:0 (Europa League)
04.08.2018 – Sevilla vs. Extremadura UD 2:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)
02.08.2018 – Ujpest vs. Sevilla 1:3 (Europa League)
26.07.2018 – Sevilla vs. Ujpest 4:0 (Europa League)
21.07.2018 – Sevilla vs. Benfica Lissabon 0:1 (Vereins-Freundschaftsspiele)

 

Alle interessanten Wettbasis Artikel über das mobile Wetten in der Übersicht!
Mobile Wetten und das Wetten per App, Handy, Tablet und Co.

 

Prognose & Wettbasis-Trend Spain Barcelona vs. Sevilla Spain

Beim Sevilla FC kann am Sonntagabend in Marokko davon ausgegangen werden, dass die Mannschaft aufgrund der Belastung in den letzten Tagen nicht in Bestbesetzung antreten wird. Barcelona spielte in den bisherigen Freundschaftsspielen beim International Champions Cup auch noch nicht in Bestbesetzung. Doch die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass der Verein in der Supercopa auf den Einsatz vieler Spieler der B-Mannschaft verzichtet. Der Titel will durchaus gewonnen werden und in diesem Jahr sind die Katalanen der haushohe Favorit. Wir sind gar ein wenig überrascht, dass für den FC Barcelona gegen Sevilla solch „hohe“ Wettquoten angeboten werden. Wir hätten hier wohl maximal mit einer 1,40 gerechnet – Quoten von 1,53 welche Ladbrokes aktuell offeriert, sind für uns dementsprechend mit viel Value versehen.

 

Key-Facts – Barcelona vs. Sevilla

  • Erster Härtetest für die Valverde-Elf – die Ergebnisse im ICC können nicht überbewertet werden!
  • Im Pokalfinale gab es einen klaren 5:0-Erfolg für den FC Barcelona gegen Sevilla!
  • Für Sevilla ist es bereits das vierte Pflichtspiel in dieser Saison – die Europa League Qualifikation hat Priorität!

Im Pokalfinale konnte der FC Barcelona eindrucksvoll den Klassenunterschied unter Beweis stellen. Wenn die Mannschaft mit höchster Konzentration ans Werk geht, hat Sevilla normalerweise keine Chance. Ein Ligaspiel, bei dem es noch viele Einflussfaktoren wie den aktuellen Tabellenstand, internationales Spiel davor/danach usw. gibt, kann da durchaus enger sein. In solch einer Partie sehen wir Sevilla jedoch erneut chancenlos und würden hier nicht nur die Wetten auf den Sieg des FC Barcelona empfehlen, sondern uns gar an den Wetten auf den Handicap-Erfolg versuchen!

 

Spain Barcelona vs. Sevilla Spain – Beste Wettquoten * 12.08.2018

Spain Sieg Barcelona: 1.53 @Ladbrokes
Unentschieden: 4.60 @MyBet
Spain Sieg Sevilla: 6.00 @Bet365

(Wettquoten vom 10.08.2018, 10:10 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Barcelona / Unentschieden / Sieg Sevilla:

1: 65%
X: 20%
15%

Spain Barcelona vs. Sevilla Spain – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 1.47 @Bet365
Unter 2,5 2.60 @Bet365

Beide Teams treffen
Ja 1.57 @Bet365
Nein 2.25 @Bet365

Zur Bet365 Website