AS Rom vs. Viktoria Pilsen, 02.10.2018 – Champions League

Roma nach dem Derbysieg erfolgreich in der Königsklasse?

/
Edin Dzeko (AS Rom)
Edin Dzeko (AS Rom) © GEPA pictures

Italy AS Rom vs. Viktoria Pilsen Czech Republic 02.10.2018, 21:00 Uhr – Champions League (Endergebnis 5:0)

Im Herbst sind zahlreiche Klubs in Europa im Dauereinsatz. Das gilt auf alle Fälle für die Mannschaften, die in den internationalen Wettbewerben mitmischen. Europapokal, nationaler Pokal, teilweise noch Ligapokal und die Punktspiele bescheren den Teams ein Mammutprogramm. Trotzdem ist es das erklärte Ziel nahezu aller Erstligisten, im Europacup zu spielen. Das Größte ist es natürlich, in der Königsklasse zu spielen. In dieser Woche steht der zweite Spieltag in der Gruppenphase auf dem Programm und da kommt es in der Gruppe G zum Duell zwischen AS Rom und Viktoria Pilsen. Die Italiener mussten als Dritter der Serie A keine Qualifikation spielen und auch die Tschechen waren als nationaler Meister direkt für die Gruppenphase gesetzt.

Nach dem ersten Spieltag lassen sich noch keine großen Erkenntnisse aus der Tabelle ziehen. Aktuell steht Titelverteidiger Real Madrid nach einem 3:0-Sieg über die Roma an der Spitze des Klassements. Die Italiener sind momentan das Schlusslicht. Dazwischen liegen Viktoria Pilsen und ZSKA Moskau, die sich im ersten Match in Tschechien mit einem 2:2-Unentschieden getrennt haben. Auch nach diesem zweiten Spieltag werden noch keine Entscheidungen fallen. Allerdings steht vor allem die Roma unter Druck. Eine Heimniederlage würde bedeuten, dass die ersten beiden Plätze und damit der Verbleib in der Champions League bereits vier Punkte entfernt wären. Allerdings ist AS Rom am Dienstag in diesem Match auch der klare Favorit. Von daher käme eine Heimpleite gegen den tschechischen Meister schon sehr überraschend. Vor der Partie zwischen AS Rom und Viktoria Pilsen zeigen die Wettquoten, dass die Roma den ersten Dreier in der Königsklasse in dieser Saison schon beinahe eintüten kann. Auf einen Heimsieg werden nämlich maximale Quoten von 1,36 angeboten. Die Tschechen haben aber die Angewohnheit, es auswärts auch einmal einem Favoriten schwer zu machen. Vor einigen Jahren gab es für Viktoria einen Sieg in der Europa League in Neapel. Die Roma sollte also gewarnt sein, wird aber auch voll auf die drei Punkte gehen, um den ersten großen Schritt in Richtung Achtelfinale zu gehen. Der Anpfiff zum zweiten Spieltag in der Champions League zwischen AS Rom und Viktoria Pilsen im Olympiastadion erfolgt am 02.10.2018 um 21:00 Uhr.

AS Rom vs. Viktoria Pilsen – Beste Quoten * – Champions League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
AS Rom
1,33 1,30 1,32 1,31
Unentschieden 5,75 5,60 5,60 5,45
Pilsen
9,50 9,50 9,75 9,50

Wettquoten vom 01.10.2018, 14:16 Uhr.

Bei Betway auf die Champions League wetten!

Italy AS Rom – Statistik & aktuelle Form

AS Rom Logo

Das Ziel einer jeden Fußballmannschaft ist es, bestmöglich aus den Startlöchern zu kommen. Das ist der Roma nicht gelungen. Die Italiener haben einen kompletten Fehlstart hingelegt und mussten harsche Kritik ihres Geschäftsführers Umberto Gandini hinnehmen. Anstatt aber den Trainer zu entlassen oder Spieler in eine Trainingsgruppe B zu versetzen, ist der Geschäftsführer von seinem Posten zurückgetreten. Offenbar war das aber ein Schritt, der dem Team neuen Mut beschert hat. Nach fünf Pflichtspielen in Folge ohne Sieg scheint die Roma nun wieder zu ihrer Form gefunden zu haben. Zuletzt gab es zwei überzeugende Siege. In der Tabelle der Serie A ist der AS Rom inzwischen wieder deutlich geklettert. Die schlimmste Krise scheint damit erst einmal durchgestanden zu sein. Vor dem Duell zwischen AS Rom und Viktoria Pilsen könnten Wetten auf die Hausherren daher durchaus erfolgreich sein. Häufig steht die Königsklasse im Fokus und nicht selten werden Punktspiele unmittelbar davor mit einer B-Elf angegangen. Das konnte sich die Roma nicht erlauben, denn am letzten Samstag stand das Derby gegen Lazio an.

Es war ein enges Match, in dem die Roma aber kaltschnäuziger war und im Gegenzug in der Defensive nichts zuließ. Lorenzo Pellegrini brachte das Team von Eusebio di Francesco mit dem Pausenpfiff mit 1:0 in Führung. Nach etwas mehr als einer Stunde kam Lazio zum Ausgleich, aber Aleksandar Kolarov und Federico Fazio sorgten mit ihren beiden Toren für den 3:1-Heimsieg. Damit haben sich die Römer des größten Drucks erst einmal entledigt und können doch relativ befreit in die Partie am Mittwoch gehen. [pullquote align=“right“ cite=“Eusebio di Francesco“]“Wir haben unsere Identität und unsere Vorstellung vom Fußball wiedergefunden. Meine Spieler haben wieder Feuer in den Augen.“[/pullquote] Entsprechend erleichtert war der Trainer, der seine Mannschaft mit heißem Herzen gesehen hat und die taktische Sicherheit bei seinem Team beobachten konnte. Üblicherweise wird in englischen Wochen rotiert, was das Zeug hält. Das ist auch bei der Roma möglich. Vor allem Juan Jesus, Cengiz Ünder und der Tscheche Patrik Schick wären Kandidaten, die in die Startelf rücken könnten. Lorenzo Pellegrini wird ziemlich sicher für Javier Pastore in die Mannschaft rücken, der im Derby bereits in der ersten Halbzeit mit einer Wadenverletzung ausgewechselt werden musste. Ansonsten wird Eusebio di Francesco nur noch auf Diego Perotti verzichten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung von AS Rom:
Olsen – Kolarov, Fazio, Manolas, Santon – Nzonzi, de Rossi – El Shaarawy, Pellegrini, Florenzi – Dzeko – di Francesco

Letzte Spiele von AS Rom:
29.09.2018 – AS Rom vs. Lazio Rom 3:1 (Serie A)
26.09.2018 – AS Rom vs. Frosinone 4:0 (Serie A)
23.09.2018 – Bologna vs. AS Rom 2:0 (Serie A)
19.09.2018 – Real Madrid vs. AS Rom 3:0 (Champions League)
16.09.2018 – AS Rom vs. Chievo 2:2 (Serie A)

 

Wie gehen die Bayern mit der ersten Saisonpleite um?
Bayern vs. Ajax Amsterdam, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Viktoria Pilsen – Statistik & aktuelle Form

Viktoria Pilsen Logo

Die tschechischen Klubs haben den internationalen Anschluss verpasst. Teilweise sind Sparta oder Slavia Prag und auch Viktoria Pilsen für eine Überraschung gut, aber insgesamt treten tschechische Teams in der Champions League beinahe immer als Außenseiter an. Beim amtierenden tschechischen Meister ist das nicht anders. Im Vorfeld der Gruppenphase ging es für Pilsen wohl nur darum, sich mit ZSKA Moskau um den dritten Platz zu streiten. Das sagt schon alles darüber aus, welche Rolle Viktoria am Dienstag in der italienischen Hauptstadt einnehmen wird. In der heimischen Liga steht der tschechische Champion derzeit auf dem zweiten Platz und kämpft mit den beiden Teams aus der Hauptstadt um die Spitze. Am Montag vor einer Woche gab es einen herben Rückschlag, als es in Jablonec eine 0:3-Pleite gab. Diese Niederlage schrieb Coach Pavel Vrba aber auch dem schweren Spiel davor gegen ZSKA Moskau zu. Am letzten Freitag hat Pilsen im Spitzenspiel der tschechischen Liga aber eine Reaktion gezeigt.

Sparta Prag war zum Spitzenspiel in der Doosan Arena zu Gast. Wie erwartet bekamen die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe zu sehen, in der Viktoria etwas mehr Spielanteile hatte. Über 90 Minuten stand das Match aber Spitz auf Knopf. Eine Viertelstunde vor dem Ende war es Roman Prochazka, der Viktoria Pilsen mit 1:0 nach vorne brachte. [pullquote align=“right“ cite=“Pavel Vrba“]“Ich bin froh, dass wir am Freitag gegen Sparta gewonnen haben, ansonsten wäre es in Rom noch deutlich komplizierter, als es ohnehin schon ist.“[/pullquote] In einer hektischen Schlussphase hielt Matus Kozacik seinen Kasten sauber und sicherte seiner Mannschaft einen wichtigen Sieg. Auch Coach Pavel Vrba war froh, dass seine Mannschaft dieses Spiel gewinnen konnte, zumal er einen direkten Zusammenhang mit der Aufgabe am Dienstag in Rom sieht. Dort erwarten wir eine ähnliche Mannschaft wie auch am letzten Freitag gegen Sparta Prag. Von der Priorität dürften beide Spiele von Pavel Vrba nämlich in etwa auf einem Niveau angesehen werden. Pilsen wird in der Champions League mit der besten Mannschaft auflaufen können. Kapitän Roman Hubnik, der früher auch in der Bundesliga für Hertha BSC gespielt hat, war zuletzt mit einer Gehirnerschütterung gehandicapt, hat aber gegen Sparta Prag voll überzeugen können und dürfte auch gegen Rom in der Innenverteidigung unersetzlich sein.

Voraussichtliche Aufstellung von Viktoria Pilsen:
Kozacik – Limbersky, Hejda, Hubnik, Reznik – Prochazka, Hrsovsky – Kovarik, Horava, Kopic – Krmencik – Trainer: Vrba

Letzte Spiele von Viktoria Pilsen:
28.09.2018 – Viktoria Pilsen vs. Sparta Prag 1:0 (Tschechische Liga)
24.09.2018 – Jablonec vs. Viktoria Pilsen 3:0 (Tschechische Liga)
19.09.2018 – Viktoria Pilsen vs. ZSKA Moskau 2:2 (Champions League)
15.09.2018 – Viktoria Pilsen vs. SFC Opava 1:0 (Tschechische Liga)
01.09.2018 – Slavia Prag vs. Viktoria Pilsen 4:0 (Tschechische Liga)

 

Fallen zwischen Lyon und Schachtjor Donezk viele Tore?
Lyon vs. Schachtjor Donezk, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy AS Rom vs. Viktoria Pilsen Czech Republic Direkter Vergleich & Statistik Highlights

In der Champions League stehen sich AS Rom und Viktoria Pilsen am Dienstag zum ersten Mal gegenüber. In der Europa League gab es diese Paarung aber vor zwei Jahren schon in der Gruppenphase. Seinerzeit flogen die Tschechen aus dem Wettbewerb und die Italiener kamen als Gruppensieger weiter. In den beiden Spielen gab es keinen Sieg für Viktoria Pilsen. In Tschechien gab es zunächst ein 1:1-Unentschieden. Das Rückspiel in Rom gewannen die Hausherren mit 4:1. Edin Dzeko war in diesem Match mit drei Toren der alleinige Matchwinner für die Roma.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy AS Rom vs. Viktoria Pilsen Czech Republic

Die Roma steht so ein wenig unter Zugzwang, weil es am ersten Spieltag eine 0:3-Niederlage bei Real Madrid gab. Nun werden Moskau und Pilsen wahrscheinlich auch in Spanien verlieren, aber Rom darf sich vor allem daheim im Kampf um den zweiten Platz keine Punktverluste erlauben. Nach einem schlimmen Fehlstart in die neue Saison ist die Roma inzwischen in Schwung gekommen und holte zuletzt zwei Siege, unter anderem am Wochenende im Derby gegen Lazio. Das Team von Eusebio di Francesco scheint also auf einem guten Weg zu sein. Das sollte aber auch für Viktoria Pilsen gelten. Der tschechische Meister befindet sich aktuell in der Spitzengruppe der heimischen Liga und konnte zuletzt das Topspiel gegen Sparta Prag gewinnen.

 

Key-Facts – AS Rom vs. Viktoria Pilsen Wetten

  • Nach fünf Partien ohne Sieg gelangen der Roma zuletzt zwei Siege in Folge.
  • Die Roma hat die letzten fünf Heimspiele in der Königsklasse alle gewonnen.
  • Rom holte in den bisherigen beiden Duellen gegen Pilsen einen Sieg und ein Remis.

 

In der Form sehen wir aber eher die Italiener vorne, die in der Champions League fünf Heimsiege in Serie feiern konnten, unter anderem gegen Barcelona und Liverpool. Deshalb würden wir im Duell zwischen AS Rom und Viktoria Pilsen auch die Quoten auf einen Erfolg der Italiener nutzen wollen. Auch wenn Wettquoten von bis zu 1,36 nur selten mit einem Value verbunden sind, würden wir wahrscheinlich auf einen Sieg für AS Rom wetten. Es könnte außerdem Sinn machen, diese Quoten in Kombi Wetten zu implementieren. Wir gehen jedenfalls davon aus, dass Rom am Dienstag gewinnen sollte.

 

Italy AS Rom vs. Viktoria Pilsen Czech Republic – Beste Wettquoten * 02.10.2018

Italy Sieg AS Rom: 1.36 @Betway
Unentschieden: 5.60 @Interwetten
Czech Republic Sieg Viktoria Pilsen: 9.50 @Betvictor

(Wettquoten vom 29.09.2018, 18:02 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg AS Rom / Unentschieden / Sieg Viktoria Pilsen:

1: 73%
X: 17%
10%

Italy AS Rom vs. Viktoria Pilsen Czech Republic – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.95 @Bet365

Vergiss 3, 2, 1 – beim Wetten gilt Bet365!

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 02.10. - 03.10.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:55 es Hoffenheim - Manchester City 1:2 CL 2. Spieltag
02.10./18:55 es Juventus - Young Boys 3:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AEK Athen - Benfica Lissabon 2:3 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Bayern - Ajax Amsterdam 1:1 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Lyon - Schachtjor Donezk 2:2 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AS Rom - Viktoria Pilsen 5:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Manchester United - Valencia 0:0 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es PSG - Roter Stern Belgrad 6:1 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es Lokomotive Moskau - Schalke 0:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Atletico Madrid - Brügge 3:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Dortmund - Monaco 3:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es PSV Eindhoven - Inter Mailand 1:2 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Tottenham - Barcelona 2:4 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Neapel - Liverpool 1:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Porto - Galatasaray 1:0 CL 2. Spieltag