AS Rom vs. Sampdoria, 19.01.2017 – Coppa Italia

Der Liga-Zweite will seinen Erfolgslauf im Cup fortsetzen

/
Dzeko (AS Rom)
Dzeko (AS Rom) © GEPA pictures

Italy AS Rom vs. Sampdoria Italy 19.01.2017, 21:00 Uhr – Coppa Italia (Endergebnis 4:0)

Am Donnerstag, dem 19.01.2017, um 21:00 Uhr steigt das Coppa-Italia-Achtelfinal-Duell AS Rom gegen Sampdoria Genua. Es kommt gleichzeitig zum Aufeinandertreffen zwischen dem derzeitigen Zweiten und dem momentanen 13. In der italienischen Serie A, wobei der Hauptstadt-Klub in den 20 Meisterschaftsrunden bereits 20 Punkte mehr als die Blucerchiati geholt hat.

Doch auch die Formkurven sprechen für die Giallorossi. Denn: Während die von Luciano Spalletti trainierte Mannschaft sechs der jüngsten sieben Liga-Spiele für sich entschied, hat die von Marco Giampaolo betreute Elf aus den letzten fünf Meisterschaftspielen nur zwei Punkte mitgenommen. In der 20. Runde haben die beiden Teams einen 1:0-Auswärtssieg gegen Udinese Calcio sowie ein torloses Unentschieden gegen den FC Empoli geholt. Die Wettquoten zeugen von einer klaren Favoritenrolle der Hausherren. Die besten Quoten für Wetten auf Heim- und Auswärtssieg liegen bei einer 1.40er Quote bei Bet3000 und einer 9.00er Quote bei Interwetten.

Kann Barcelona beim Angstgegner Real Sociedad gewinnen?
Real Sociedad vs. Bacelona 19.01.2017 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy AS Rom – Statistik & aktuelle Form

AS Rom Logo

Der AS Rom hat in seinen bisherigen 20 Liga-Spielen 14 Mal gewonnen, zweimal Unentschieden gespielt und viermal den Kürzeren gezogen. Die „Gelb-Roten“ haben bislang 44 Punkte geholt und sind mit einem Zähler Rückstand der nächste Verfolger des Tabellenführers Juventus Turin, wobei die „Alte Dame“ aber ein Spiel weniger absolviert hat.

Die von Spalletti betreute Elf hat in den jüngsten sieben Meisterschaftsspielen nur das direkte Duell gegen den Spitzenreiter verloren und darüber hinaus sechs volle Erfolge bejubeln dürfen. Zuletzt hat der AS Rom mit einem 1:0-Auswärtssieg gegen das elftplatzierte Udinese Calcio den dritten Sieg in Folge eingefädelt, wobei Radja Nainggolan in der zwölften Minute das spätere Siegestor beigesteuert hat. Sechs Minuten später verschss Edin Dzeko einen Strafstoß kläglich.

[pullquote align=“left“ cite=“Luciano Spalletti“]„Wenn wir in der Serie A auf dem zweiten Platz bleiben möchten, müssen wir jeden Sonntag gewinnen und wir werden nun elf Partien in 43 Tagen bestreiten müssen. Trotz der Ausfälle haben wir diesmal drei Punkte geholt, aber ich weiß nicht, ob wir derzeit die notwendige Spieleranzahl für alle Begegnungen zur Verfügung haben.“[/pullquote] Spalletti setzt auf sein bewährtes 3-4-2-1-System und wird aber auf einigen Positionen rotieren. So rücken der Ersatztormann Alisson, Antonio Rüdiger, Daniele De Rossi, Gerson und Mario Rui anstatt von Wojciech Szczesny, Federico Fazio, Kevin Strootman, Leandro Paredes sowie Emerson voraussichtlich in die Stammelf. Radja Nainggolan und Stephan El Shaarawy sollen wie schon in Udine das offensive Mittelfeld hinter Dzeko bilden. Der 57-Jährige muss für das Cupspiel gegen Sampdoria Genua aus heutiger Sicht auf vier Akteure verzichten. Der Linksaußen Diego Perotti, der zentrale Mittelfeldspieler Alessandro Florenzi und der junge rechte Abwehrspieler Abdullahi Nura fallen verletzungsbedingt aus. Zudem nimmt der offensive Mittelfeldspieler Mohamed Salah mit der ägyptischen Auswahl am Afrika-Cup im Gabun teil.

Für den AS Rom stehen nun elf Pflichtspiele in 43 Tage auf dem Programm und der toskanische Trainer hat nach dem Auswärtssieg gegen Udinese Calcio Sorgen wegen der relativ dünnen Personaldecke in seinem Kader geäußert. Spalletti hat unter anderem erklärt: „Wenn wir in der Serie A auf dem zweiten Platz bleiben möchten, müssen wir jeden Sonntag gewinnen und wir werden nun elf Partien in 43 Tagen bestreiten müssen. Trotz der Ausfälle haben wir diesmal drei Punkte geholt, aber ich weiß nicht, ob wir derzeit die notwendige Spieleranzahl für alle Begegnungen zur Verfügung haben.“

Beste Torschützen in der Liga:
Edin Dzeko (13 Tore)
Mohamed Salah (8 Tore)
Diego Perotti (6 Tore)
Radja Nainggolan (4 Tore)
Stephan El Shaarawy (3 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von AS Rom:
Alisson – Antonio Rüdiger, Konstantinos Manolas, Juan Jesus – Bruno Peres, Daniele De Rossi, Gerson, Mario Rui – Radja Nainggolan, Stephan El Shaarawy – Edin Dzeko

Letzte Spiele von AS Rom:
15.01.2017 – Udinese Calcio vs. AS Rom 0:1 (Serie A)
08.01.2017 – FC Genua vs. AS Rom 0:1 (Serie A)
22.12.2016 – AS Rom vs. Chievo 3:1 (Serie A)
17.12.2016 – Juventus Turin vs. AS Rom 1:0 (Serie A)
12.12.2016 – AS Rom vs. AC Mailand 1:0 (Serie A)

 

80€ einzahlen & 40€ als Bonus kassieren
50% Bonus bis 40€ bei 10bet

 

Italy Sampdoria – Statistik & aktuelle Form

Sampdoria Logo

Sampdoria Genua hat in den bisherigen 20 Serie-A-Spieltagen jeweils sechs Siege und sechs Punkteteilungen geholt, darüber hinaus musste man sich achtmal geschlagen geben. Die „Blucerchiati“, die mit 24 Punkten auf dem 13. Platz rangieren, haben im Sechszehntelfinale der Coppa Italia den Liga-Konkurrenten Cagliari Calcio mit einem 3:0-Heimsieg ausgeschaltet.

Die von Giampaolo trainierte Mannschaft wartet seit Anfang Dezember beziehungsweise seit fünf Spielen auf einen vollen Erfolg, wobei Sampdoria Genua in dieser Phase zwei torlose Heimremis sowie drei Niederlagen eingefahren hat. Zuletzt sind die Ligurer zuhause gegen den Viertletzten, den FC Empoli, nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Die Hausherren haben diesen Punkt unter anderem ihrem Tormann Christian Puggioni, der in der 31. Minute einen Strafstoß von Levan Mchedlidze gehalten hat, zu verdanken.

[pullquote align=“right“ cite=“Marco Giampaolo“]„Wir haben viele Dinge, die wir uns vorgenommen hatten, gut umgesetzt. Leider sind wir im Abschluss nicht präzise genug gewesen. Unser Gegner ist sowohl körperlich als auch mental gut aufgetreten. Wir nehmen die Coppa Italia sehr ernst, und der Pokalbewerb ist für uns kein Störfaktor.“[/pullquote] Giampaolo ist nach dem Unentschieden gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber aus der Toskana weitgehend zufrieden gewesen und hat unter anderem zur Protokoll gegeben: „Wir haben viele Dinge, die wir uns vorgenommen hatten, gut umgesetzt. Leider sind wir im Abschluss nicht präzise genug gewesen. Unser Gegner ist sowohl körperlich als auch mental gut aufgetreten. Wir nehmen die Coppa Italia sehr ernst, und der Pokalbewerb ist für uns kein Störfaktor.“

Deshalb plant der 49-Jährige, der auf ein 4-3-1-2-System setzt, gerademal zwei Umstellungen in der Abwehr, wobei Matías Silvestre und der frühere AS-Rom-Akteur Dodó anstelle des Innenverteidigers-Duo im Heimspiel gegen den FC Empoli, Angelo Palombo und Milan Skriniar, in die Stammformation rücken sollen. Ricardo Álvarez wird wieder einmal mehr als Ballverteiler für die beiden Sturmspitzen Luis Muriel und Patrik Schick fungieren. Mit dem eigentlichen Stammtormann Emiliano Viviano, dem rechten Abwehrspieler Jacopo Sala sowie dem zentralen Mittelfeldspieler Carlos Carbonero fallen drei Spieler verletzungsbedingt aus.

Beste Torschützen in der Liga:
Luis Muriel (6 Tore)
Fabio Quagliarella (4 Tore)
Patrik Schick (4 Tore)
Bruno Fernandes (3 Tore)
Édgar Barreto (2 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Sampdoria:
Christian Puggioni – Pedro Pereira, Matías Silvestre, Vasco Regini, Dodò – Dennis Praet, Lucas Torreira, Karol Linetty – Ricardo Álvarez – Luis Muriel, Patrik Schick

Letzte Spiele von Sampdoria:
15.01.2017 – Sampdoria Genua vs. Empoli 0:0 (Serie A)
07.01.2017 – SSC Neapel vs. Sampdoria Genua 2:1 (Serie A)
22.12.2016 – Sampdoria Genua vs. Udinese Calcio 0:0 (Serie A)
18.12.2016 – Chievo vs. Sampdoria Genua 2:1 (Serie A)
10.12.2016 – Sampdoria Genua vs. Lazio Rom 1:2 (Serie A)

 

Mit nur 1€ satte 15€ geschenkt bekommen
Sunmaker Neukundenbonus bei nur 1€ Einzahlung

 

Italy AS Rom vs. Sampdoria Italy Direkter Vergleich

Das erste Aufeinandertreffen AS Rom gegen Sampdoria Genua in der laufenden Serie-A-Saison ist am 11.09.2016 über die Bühne gegangen, wobei die „Giallorossi“ nach einem 1:2-Rückstand einen 3:2-Heimerfolg gefeiert hat. In den jüngsten drei Partien zwischen dem Hauptstadt-Klub und den Genuesen sind immer mindestens drei Tore gefallen.

Italy AS Rom – Sampdoria Italy Statistik Highlights

Prognose & Wettbasis-Trend Italy AS Rom vs. Sampdoria Italy

Aufgrund der gezeigten Leistungen beziehungsweise auch den Formkurven erscheint es uns am Wahrscheinlichsten, dass der AS Rom das Cupspiel gegen Sampdoria Genua für sich entscheiden wird. Außerdem halten wird es für möglich, dass wie bereits in den jüngsten drei Begegnungen zwischen den beiden Mannschaften mindestens drei Tore fallen werden. Wetten?

 

Key-Facts – AS Rom vs. Sampdoria

  • Das erste Saisonduell AS Rom gegen Sampdoria Genua ist mit einem 3:2-Heimsieg der „Giallorossi“ geendet
  • Der Hauptstadt-Klub hat in den jüngsten sieben Serie-A-Spieltagen sechsmal gewonnen und eine Niederlage kassiert
  • Die Genuesen haben zuletzt aus fünf sieglosen Partien nur zwei Punkte mitgenommen

 

Die krasse Außenseiterrolle der Gäste spiegelt sich auch in den Wettquoten wider, wobei Betsson die Quote von 5.55 auf ein Remis anbietet. Daher empfehlen wir alternative Wetten wie zum Beispiel jene auf Über 2.5 Tore bei den Wettanbietern Tipico und Interwetten mit Wettquoten um die 1.50.

Beste Wettquoten für Italy AS Rom vs. Sampdoria Italy 19.01.2017

Italy Sieg AS Rom: 1.40 @Bet3000
Unentschieden: 5.55 @Betsson
Italy Sieg Sampdoria: 9.00 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg AS Rom / Unentschieden / Sieg Sampdoria:

1: 71%
X: 18%
11%

 

 

CONTENT :

Cup Spiele vom 17.01. - 19.01.2017 (Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball Spiele Cup Cup
17.01./17:45 tr Elazigspor - Galatasaray 1:4 Türkiye Kupasi
17.01./20:45 england Burnley - Sunderland 2:0 FA Cup Wiederholung
17.01./21:00 it Inter Mailand - Bologna 2:2, 3:2 n.V. Coppa Italia
17.01./21:15 pt GD Chaves - Sporting Lissabon 1:0 Taca de Portugal
18.01./18:00 tr Genclerbirligi - Fenerbahce 2:2 Türkiye Kupasi
18.01./20:45 england Plymouth - Liverpool 0:1 FA Cup Wiederholung
18.01./20:45 england Southampton - Norwich 1:0 FA Cup Wiederholung
18.01./21:00 it Lazio Rom - Genua 4:2 Coppa Italia
18.01./21:15 es Real Madrid - Celta Vigo 1:2 Copa del Rey
18.01./21:30 pt Benfica Lissabon - Leixoes 6:2 Taca de Portugal
19.01./14:00 tr Gaziantepspor - Osmanlispor 2:0 Türkiye Kupasi
19.01./19:15 es Atletico Madrid - Eibar 3:0 Copa del Rey
19.01./21:00 it AS Rom - Sampdoria 4:0 Coppa Italia
19.01./21:15 es Real Sociedad - Barcelona 0:1 Copa del Rey