Ajax Amsterdam vs. Jablonec, 20.08.2015 – Europa League

Supergau-Gefahr beim Favoriten aus Amsterdam

/
Arkadiusz
Arek Milik (Ajax Amsterdam) © GEPA p

Netherlands Ajax Amsterdam vs. Jablonec Czech Republic 20.08.2015, 19:00 Uhr – Europa League (Endergebnis 1:0)

Wenn sich Ajax Amsterdam und der FK Jablonec am Donnerstagabend im Hinspiel der Europa League Playoffs gegenüberstehen, dann sind die Gefühlslagen der beiden Teams völlig unterschiedlich. Während der tschechische Klub aus Jablonec heiß sein sein wird, zum allerersten Mal in der Vereinshistorie die Gruppenphase der Europa League zu erreichen, geht es für Ajax Amsterdam hauptsächlich um Schadensbegrenzung. Nach zuletzt fünf Jahren in Folge in der Champions League kam der K.O. in der dritten Runde gegen Rapid Wien doch sehr überraschend. In den beiden Partien gegen Jablonec müssen die Holländer nun gewinnen, um eine komplette Saison ohne internationales Geschäft und damit den Super-Gau abzuwenden.

In der Psychologie würde man von positivem und negativen Druck sprechen, da Ajax quasi ein Scheitern verhindern muss und Jablonec hingegen etwas Historisches erreichen kann. Kann der Favorit aus Amsterdam die Leistungen aus der holländischen Eredivisie konservieren und vor heimischer Kulisse eine gute Ausgangsposition fürs Rückspiel erspielen oder schafft Jablonec den nächsten Überraschungscoup? In der dritten Runde der EL-Quali waren die Tschechen nämlich sensationell gegen den FC Kopenhagen erfolgreich, nachdem das Rückspiel in Dänemark mit 3:2 gewonnen werden konnte. Die Wettquoten sprechen aktuell klar für die weiß-roten Gastgeber, dennoch sind einige Wetten auf den Außenseiter aus Jablonec nicht völlig aus der Luft gegriffen. Das Hinspiel steigt am Donnerstagabend um 19:00 Uhr in der Amsterdam Arena.

 

Wetten, dass Favorit PAOK diese Saison erneut EL Gruppenphase spielt?
PAOK Saloniki vs. Bröndby 20.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

 

Netherlands Ajax Amsterdam – Statistik & aktuelle Form

Ajax Amsterdam Logo

Seit 2010 konnte sich Ajax Amsterdam immer erfolgreich für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren. Zwar erreichten sie in diesen fünf Spielzeiten nie die K.O.-Runde, dennoch gehörten sie zum festen Inventar des elitären Kreis im europäischen Fußball. In dieser Saison endete jedoch die Serie des amtierenden holländischen Vizemeisters. Schon in der dritten Runde war für Ajax gegen Rapid Wien Endstation. Dabei hätte die Mannschaft von Frank de Boer streng genommen bereits im Hinspiel in Wien für klare Verhältnisse sorgen können. Zur Halbzeit führten die Weiß-Roten durch zwei Treffer von Kapitän Davy Klaassen völlig verdient mit 2:0. Außerdem hatte man zahlreiche gute Einschussgelegenheiten, die aber ungenutzt blieben. In der zweiten Halbzeit wendete sich dann das Blatt – erst erzielte Florian Kainz den 1:2 Anschlusstreffer und dann kam Rapid durch Robert Beric in der Schlussviertelstunde sogar zum 2:2 Ausgleich, obwohl die Österreicher seit der 59. Minute in Unterzahl agieren mussten. Selbst in den letzten Minuten der umkämpften Partie hatte Ajax den Auswärtssieg noch in der Hand, den man im Endeffekt jedoch leichtfertig verspielte. Nichtsdestotrotz war die Ausgangsposition für das Rückspiel zuhause sehr ordentlich. Diesmal wurde der Spielverlauf aber umgedreht, denn die Rapidler gingen früh mit 2:0 in Führung, ehe Ajax im zweiten Durchgang ausglich. Als das Spiel dann auf der Kippe stand und die Holländer theoretisch nur einen Treffer zum Weiterkommen brauchten, traf Youngster Louis Schaub mit dem entscheidenen 3:2 für die Wiener mitten ins Herz der Ajax-Fans. Das Aus in der Quali war besiegelt und der Traum von einer weiteren Saison in der Königsklasse geplatzt.

[pullquote align=“left“ cite=“Frank de Boer – Trainer“]“Die Spieler müssen verinnerlichen, das man auch manchmal häßlich spielen muss. Attraktiver Fußball ist wichtig, aber letztendlich ist das Ergebnis heilig. Da müssen wir eine gute Kombination finden.“[/pullquote] Die Schockstarre beim erfolgsverwöhnten Aushängeschild des niederländischen Fußballs hielt aber nur kurz, da nur fünf Tage später das erste Ligaspiel in der Eredivisie auf dem Programm stand. Beim Spitzenspiel zum Auftakt in Alkmaar konnten Klaassen und Co. die Enttäuschung ausblenden und einen souveränen 3:0 Erfolg einfahren. Auch das zweite Match am vergangenen Samstag gegen Willem II wurde mit 3:0 gewonnen. Nach dem perfekten Saisonstart und sechs Punkten nach zwei Spielen rangiert Ajax vor Feyenoord Rotterdam auf dem ersten Tabellenplatz. Die Enttäuschung nach dem CL-Aus ist also einigermaßen ausgewetzt, dennoch muss sich das Team von Frank de Boer gegen FK Jablonec unbedingt durchsetzen, wenn sie in Europa dieses Jahr nicht komplett leer ausgehen wollen. Großartige Ausfälle sind uns derzeit nicht bekannt, weswegen der Ex-Profi auf der Ajax-Trainerbank aus dem Vollen schöpfen kann.

Voraussichtliche Aufstellung von Ajax Amsterdam
Jasper Cillessen – Mitchell Dijks, Joel Veltman, Jairo Riedewald, Kenny Tete – Nemanja Gudelj, Riechedly Bazoer, Daley Sinkgraven, Davy Klaassen, Anwar El Ghazi – Arkadiusz Milik – Trainer: Frank de Boer

Letzte Spiele von Ajax Amsterdam:
15.08.2015 – Ajax Amsterdam vs. Willem II 3:0 (Eredivisie)
09.08.2015 – Alkmaar vs. Ajax Amsterdam 0:3 (Eredivisie)
04.08.2015 – Ajax Amsterdam vs. Rapid Wien 2:3 (Champions League)
29.07.2015 – Rapid Wien vs. Ajax Amsterdam 2:2 (Champions League)
22.07.2015 – St. Etienne vs. Ajax Amsterdam 1:0 (Freundschaftsspiel)

 

 

Außenseiter Zorya als Stolperstein für Polens Vorzeigeklub Legia?
Zorya vs. Legia Warschau 20.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Czech Republic Jablonec – Statistik & aktuelle Form

Jablonec Logo

Als Tabellendritter der abgelaufenen Fotbalova Liga in Tschechien durfte FK Jablonec direkt in der dritten Runde der Europa League Qualifikation starten. Allerdings bekamen die Grün-Weißen mit dem FC Kopenhagen einen schweren Kontrahenten zugelost. Der ehemalige Champions League Teilnehmer wurde im Hinspiel in Jablonec auch seiner Favoritenrolle gerecht. Kopenhagen gewann mit 1:0 und hatte so eine nahezu perfekte Ausgangsposition für das Rückspiel in Kopenhagen. Was dort passierte, geht aber wohl in die Annalen des tschechischen Vereinfussball ein. Außenseiter Jablonec siegte in Dänemark sensationell mit 3:2 und buchte damit doch das Ticket für die EL-Playoffs. Gegen Ajax Amsterdam hat die Mannschaft von Jaroslav Silhavy somit die einmalige Chance, zum ersten Mal die Gruppenphase des zweitbedeutendsten europäischen Vereinswettbewerb zu erreichen. Dementsprechend freut man sich in Nordböhmen auf die ultimative Herausforderung gegen Ajax Amsterdam, bei der Jablonec ohnehin nichts zu verlieren hat. Erneut hat man die klare Außenseiterstellung inne und möchte gegen ein gestandenes europäisches zum wiederholte Male überraschen.

Der Saisonstart in der tschechischen Liga verlief für den letztjährigen Dritten aber gar nicht nach Plan. Aus den ersten vier Partien konnte Jablonec nur einen Sieg einfahren. Zweimal teilte man sich die Punkte und im Auswärtsspiel bei Jihlava setzte es sogar eine Niederlage. Platz 9 entspricht nicht den Erwartungen der Verantwortlichen und sollte in den kommenden Wochen dringend verbessert werden. Vorher kann der triste Ligaalltag aber ausgeblendet und das Abenteuer Europa fortgesetzt werden. Die bekanntesten Spieler im Aufgebot des zweimaligen tschechischen Pokalsiegers (zuletzt 2013) sind Thomas Hübschmann und Stanislav Tecl. Hübschmann hat mit seinen 33 Jahren [pullquote align=“right“ cite=“Thomas Hübschmann – Spieler“]“Die Basis ist eine gute Defensive, aus der man auf Konter umschalten kann. Für uns ist es wichtig, geduldig zu sein.“[/pullquote] schon vieles erlebt und u.a. 58 Spiele für die Nationalmannschaft absolviert. Tecl ist zwar erst 24 Jahre, durfte aber für Viktoria Pilsen und die tschechische Nationalelf ebenfalls schon europäische Erfahrungen sammeln. Auf Stürmer Tecl muss Coach Jilhavy am Donnerstag aber weiterhin verzichten, da er gegen Kopenhagen im Hinspiel die Rote Karte sah und gesperrt nicht zur Verfügung steht.

Voraussichtliche Aufstellung von Jablonec
Vlastimil Hruby – Filip Novak, Vit Benes, Ludek Pernica, Vyacheslav Karavaev – Thomas Hübschmann, Jan Gregus, Martin Pospisil, Lukas Masopust, Nermin Crnkic – Thomas Wagner – Trainer: Jaroslav Silhavy

Letzte Spiele von Jablonec:
16.08.2015 – Jablonec vs. Liberec 1:1 (Czech Liga)
10.08.2015 – Vysocina Jihlava vs. Jablonec 1:0 (Czech Liga)
06.08.2015 – FC Kopenhagen vs. Jablonec 2:3 (Europa League)
02.08.2015 – Jablonec vs. Bohemians Prag 2:2 (Czech Liga)
29.07.2015 – Jablonec vs. FC Kopenhagen 0:1 (Europa League)

 

 

Formschwache Schweizer zu Gast bei starken Tschechen
Sparta Prag vs. Thun 20.08.2015 – Wettbasis.com Analyse

 

Netherlands Ajax Amsterdam vs. Jablonec Czech Republic Direkter Vergleich

Die beiden Vereine stehen sich am Donnerstagabend erstmals gegenüber. Das Rückspiel steigt dann genau eine Woche später am 27.08.2015 um 18:00 Uhr in der Chance Arena in Jablonec.

 

Sportingbet erhöht Bonus für Neukunden mit Extra-Wettgutschein obendrauf
Anmelden und doppelt belohnt werden – 150€ Bonus & Gratiswette sichern!

 

Prognose & Wettbasis-Trend Netherlands Ajax Amsterdam gegen Jablonec Czech Republic

Ajax Amsterdam steht an den kommenden beiden Donnerstagen gegen FK Jablonec unter Druck. Es droht eine Saison ohne weitere europäische Spiele, was für die Entwicklung der vielen Talenten katastrophal wäre. Qualitativ sind sie den Tschechen weit überlegen und auch der Heimvorteil am morgigen Donnerstag spricht klar für die Holländer.

 

Key-Facts – Ajax Amsterdam vs. Jablonec

  • Ajax pocht auf Schadensbegrenzung nach dem CL-Aus
  • Jablonec kann erstmals in die EL-Gruppenphase einziehen
  • Ajax klarer Favorit vor heimischer Kulisse

Unterschätzen sollte man den FK Jablonec aber nicht. Durch den sensationellen 3:2 Erfolg beim FC Kopenhagen haben sie den Sprung in diese Playoffs geschafft und können erstmals in die Europa League Gruppenphase einziehen. In der Liga läuft es aber noch nicht rund und auch in Sachen Erfahrung in wichtigen Spielen sind sie Amsterdam unterlegen. Die Wettquoten sprechen klar für Ajax und auch wir tendieren definitiv zu einer Wette auf den amtierenden Eredivisie-Vizemeister. Sogar eine Handicap-Wette (-1) scheint in unseren Augen realistisch und mit Value behaftet.

Beste Wettquoten für Netherlands Ajax Amsterdam vs. Jablonec Czech Republic 20.08.2015

Netherlands Sieg Ajax Amsterdam: 1.60 @Bet3000
Unentschieden: 4.33 @Bet365
Czech Republic Sieg Jablonec: 6.10 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ajax Amsterdam / Unentschieden / Sieg Jablonec:

1: 62%
X: 23%
2: 15%

 

 

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League & das gewünschte Thema auswählen).
CONTENT :

Europa League Quali (Auswahl) vom 20.08.2015

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
20.08./18:00 es Dinamo Minsk - Red Bull Salzburg 2:0 Europa League Quali
20.08./19:00 es Sparta Prag - Thun 3:1 Europa League Quali
20.08./19:00 es PAOK Saloniki - Bröndby 5:0 Europa League Quali
20.08./19:00 es Ajax Amsterdam - Jablonec 1:0 Europa League Quali
20.08./19:00 es Zorya - Legia Warschau 0:1 Europa League Quali
20.08./20:00 es Young Boys - Qarabag Agdam 0:1 Europa League Quali
20.08./20:00 es Steaua Bukarest - Rosenborg Trondheim 0:3 Europa League Quali
20.08./20:00 es Atromitos Athen - Fenerbahce 0:1 Europa League Quali
20.08./20:15 es Zilina - Athletic Bilbao 3:2 Europa League Quali
20.08./20:30 es Odd Grenland - Dortmund 3:4 Europa League Quali
20.08./20:30 es Altach - Belenenses Lissabon 0:1 Europa League Quali
20.08./21:00 es Southampton - Midtjylland 1:1 Europa League Quali