Enthält kommerzielle Inhalte

Dutching – Sportwetten Lexikon

Was ist Dutching?

Dutching: bedeutet die mathematische Methode seine Einsätze auf mehrere Ausgänge einer Wette so zu verteilen, dass der Gewinn gleich ist, egal welcher der Ausgänge schließlich gewinnt. Bei einem Fussballspiel sind beispielsweise die Quoten: Sieg Schalke 1.80, Unentschieden 3.30 – 100 Euro Einsatz verteile ich nun zu 65,38 Euro auf Sieg Schalke und 34,62 Euro auf Unentschieden. Wenn das Spiel nun mit Sieg Schalke oder Unentschieden ausgeht, gewinne ich in jedem Fall 17,69 Euro. Dieses Beispiel könnte auch durch eine Doppelte Chance Wette ersetzt werden. Häufiger eingesetzt wird Dutching bei Betfair Trading (Wettbörse) wenn sich die Quoten während des Spiels (z.B. durch ein Tor) so verändert haben, dass ich nun mit einem sicheren Gewinn aus der Wette aussteigen möchte und daher eine entsprechende weitere Wette setze.
Einen guten Dutching Rechner finden Sie: hier (Achtung Punkt statt Komma eingeben, weil der Rechner aus England kommt!).

zurück zum Wett-ABC
zum Artikel Bereich
zu den Wettbüro-Bewertungen
zum Sportwetten News Bereich

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!