Enthält kommerzielle Inhalte

Volleyball Wetten – Erklärung der Regeln, Wettarten & Tipps

Alles Wissenswerte zu Volleyball Wetten

Volleyball Wetten

Volleyball ist ein Rückschlagspiel, bei dem sich zwei Teams auf je einer Spielfeldhälfte gegenüberstehen. Das Spielfeld ist durch ein Netz getrennt, über das der Ball geworfen wird. Ziel des Spiels ist es, den Ball auf den Boden der gegnerischen Mannschaft zu bringen.

Volleyball wird in der Halle gespielt. Daneben gibt es noch Beach-Volleyball, das auf Sand im Freien gespielt wird. Offiziell sind es zwei verschiedene Sportarten, jedoch sind die Spielweisen bis auf kleine Unterschiede identisch. Beach-Volleyball wurde in den letzten Jahren immer beliebter und erfreut sich größerer medialer Aufmerksamkeit als herkömmliche Volleyballturniere.

Geschichte

Sportarten Geschichte Die Sportart stammt aus den Vereinigten Staaten und wurde im Februar 1895 von William G. Morgan, dem Sportdirektor des Christlichen Vereins junger Menschen in Holyoke (USA), erfunden. Er wollte eine alternative Sportart zum Basketball, der in der Anfangszeit noch etwas „härter“ als heute gespielt wurde, anbieten. In den Anfängen von Volleyball war die Spielerzahl noch unbegrenzt und auch die Anzahl der Ballberührungen keiner Beschränkung unterworfen. Der Name rührt daher, dass der Ball im Spiel direkt „volley“ geschlagen wird. Diese Eigenschaft wurde als Name für das neue Spiel genommen und entsprechend übertragen.

Die Verbreitung nach Asien und Europa erfolgte dann relativ kurz danach. Die neu entwickelte Sportart fand mit der Zeit immer mehr Anhänger. 1910 wurden Regelungen eingeführt, die heute noch gültig sind: Sechs Spieler pro Mannschaft und maximal drei Ballkontakte bis zum Spiel auf die gegnerische Hälfte.

Die den Volleyball prägenden Techniken wie das Baggern, Blocken usw. wurden in Europa entwickelt und in das Spiel eingebracht. Diese Techniken eroberten und prägten diese Sportart so sehr, dass sie heute die charakteristischen Eigenschaften des Volleyballs sind.

Organisiert und vertreten wird der Volleyball durch den FIVB, den internationalen Volleyball-Verband, der 1947 in Paris gegründet wurde. Bald nach der Gründung wurde auch schon die erste Volleyball-WM ausgetragen. Neben dem FIVB gibt es auch noch eigenständige und untergeordnete Kontinentalverbände. Die Organisation ist der im Fußball recht ähnlich.

Volleyball WettenVolleyballspielerinnen am Netz

Erklärung der Regeln für Volleyball

Sportarten Regeln Das Spielfeld misst 18 x 9m und ist von einer Freifläche umgeben. In der Mitte wird es von einem Netz getrennt, das bei den Herren in einer Höhe von 2,43 m und bei den Damen in einer Höhe von 2,24 m (Oberkante) gespannt ist. Die Netzhöhe ist mit einem Meter festgelegt. Die Netzpfosten sind außerhalb des Spielfeldes in der Freizone verankert. Neben den Seiten- und Endlinien gibt es jeweils drei Meter von der Mittellinie über dem Netz entfernt noch eine Linie, die jeweils das Vorderfeld markiert. Die Linien sind in vollem Umfang Bestandteil der Spielfläche.

Um ein Spiel zu gewinnen, muss eine Mannschaft mindestens drei von fünf Sätzen gewinnen. Die Sätze werden in Rallye-Zählweise jeweils bis 25 gespielt, wobei mindestens zwei Punkte Vorsprung bestehen müssen um diesen zu gewinnen. Dies gilt für die ersten vier Sätze. Sollte es zu diesem Zeitpunkt unentschieden stehen, werden im fünften Satz nur 15 Punkte gespielt, jedoch müssen auch hier mind. zwei Punkte Vorsprung vorhanden sein.

Beim Beach-Volleyball werden Sätze nur bis 21 Punkte gespielt und auch nur maximal drei Sätze gespielt. Darüber hinaus spielen nur zwei Spieler in einem Team. Das Feld ist mit 16 x 8 Metern ein Stück kleiner.

Volleyball WettenBeim Beach-Volleyball spielen nur 2 Spieler pro Team

Wenn die in Führung liegende Mannschaft den achten oder sechszehnten Punkt erreicht, wird in den ersten vier Sätzen eine technische Auszeit von einer Minute gegeben. Darüber hinaus hat jede Mannschaft pro Satz zwei Auszeiten zu je 30 Sekunden zur Verfügung.

Weitere grundlegende Spielregeln sind:

  • Der Ball darf von jedem Spieler nur einmal hintereinander berührt werden, außer die zweite Berührung erfolgt nach einem Block
  • Der Ball muss geschlagen werden und darf nicht geführt werden
  • Es darf nicht absichtlich über das Netz gegriffen oder dieses berührt werden
  • Nach einem Punkt müssen die Spieler ihre Aufstellung in Rotation ändern

Es wird ein Punkt erzielt wenn der Ball den Boden auf der gegnerischen Hälfte berührt oder aber vom Gegner ins Aus gespielt wird.

Das Spiel wird von einem ersten Schiedsrichter auf erhöhter Position geleitet. Ein zweiter Schiedsrichter steht am Spielfeldrand. Um den Spielverlauf zu dokumentieren, gibt es außerdem noch einen Schreiber. Linienrichter zeigen an, ob ein Ball noch innerhalb des Spielfeldes war oder nicht.

Die Schiedsrichter können bei Regelverstößen Verwarnungen aussprechen und sofern sich ein Spieler mehrere oder ein grobes Vergehen erlaubt, mit gelber oder roter Karte sanktionieren. Die Bestrafung kann ein Hinausstellen bei einem laufenden Satz oder eine Disqualifikation für die gesamte Spielzeit sein.

Wettarten für Volleyball

Sportarten Wettmöglichkeiten Die Wettmöglichkeiten sind beim Volleyball sehr umfangreich. Nicht zuletzt dadurch, dass rund ein Sechstel der Weltbevölkerung in irgendeiner Weise mit diesem Sport verbunden ist und damit auch das Interesse der Anbieter dementsprechend groß ist.

Wettarten beim Volleyball
Sieger Es gibt im Volleyball kein Unentschieden. Aus diesem Grund werden für Siegwetten auch nur Wetten im 2-Weg angeboten, was theoretisch einer 50 %igen Chance gleichkommt. Berücksichtigt man jedoch die tatsächlichen Stärken der Teams, so verändert sich dieses Verhältnis zum Teil dramatisch.
Gesamtsieger Beim Gesamtsieger kann man entweder auf den Meister einer Liga oder bei Turnierwettbewerben auf dessen Sieger wetten.
Über-Unter-Wetten Da es im Laufe eines Volleyballspiels viele Punkte fallen, ist dieser Sport für Über Unter Wetten sehr gut geeignet. Dies ist zudem eine optimale Wettoption, wenn man sich nicht sicher ist, welche Mannschaft wohl gewinnen würde, jedoch vermeintlich wenige oder viele Punkte erzielt werden.
Satzwetten Satzwetten gibt es in verschiedenster Form. So kann man zum einen auf das exakte Endergebnis nach Sätzen wetten. Zudem lässt sich dies ebenso mit Über- Unter-ähnlichen Formen verbinden wie z.B. die Anzahl der Sätze in der gesamten Partie.
Wer erreicht zuerst X Punkte? Auch immer wieder im Angebot sind Wetten zum „race“, das heißt zu einer bestimmten Punktzahl in einem Satz. Hierbei kommt es darauf an, wer zuerst eine bestimmte Punktzahl erreicht. Das sind äußerst gefährliche Wetten, da auch der krasse Außenseiter diese Punktzahl zuerst erreichen kann.

Tipps und Tricks

Sportarten Tipps & Tricks Ein Tipp kann direkt aus dem vorherigen Absatz genommen werden. Tippen Sie keine Wetten, die zu riskant sind und nur mit Glück und Zufall zu tun haben. Das Ergebnis ist nicht kalkulierbar und solche Wetten sind erfahrungsgemäß sehr schnell verloren. Je nach Spielsituation ist es auch unterlegenen Mannschaften möglich, diese Punkte zu machen.

Darüber hinaus sollten alle möglichen Infos, die zu Mannschaftsleistungen und aktueller Lage zu bekommen sind, in Betracht gezogen werden.

Es kann sehr erfolgreich ausgehen, wenn man Über Unter-Wetten zur Anzahl der Sätze auf den Wettschein nimmt. Je nach Stärken der Teams ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass eine Mannschaft nicht 3:0 gewinnt, sondern auf jeden Fall einen Satz abgeben könnte. Da muss man schauen, ob sich die Quote auf über 3,5 Sätze lohnt. Oft kann man hier Erfolge feiern.

Wichtige Volleyball Infos & Highlights

Unter diesem Punkt werden die bedeutendsten Ereignisse, die wichtigsten Spieler sowie Teams im Volleyball aber auch die historischen Rekorde näher unter die Lupe genommen und kurz vorgestellt.

Bedeutende Ereignisse

Auf allen Erdteilen finden regelmäßig internationale Volleyball-Wettbewerbe statt. Zunächst sind die Olympischen Spiele zu nennen, wo der sonst oft nicht so präsenten Sportart die größte Aufmerksamkeit gewidmet wird. An zweiter Position finden auch vom FIVB veranstaltete Weltmeisterschaften statt.

Zudem richten, wie im Fußball auch, alle Kontinentalverbände kontinentale Meisterschaften aus, was im Fall Europas die Volleyball-EM ist.

Davon abgesehen werden vom FIVB auch der World Cup, die Weltliga und der World Grand Prix durchgeführt.

Wichtige Volleyball-Teams

Sportarten Spieler-Teams Wahre Volleyballmächte sind Brasilien, Polen, die USA, Russland, Italien sowie Kuba, Japan, Serbien und inzwischen auch China. Die deutsche Nationalmannschaft hat auch ein hohes Maß an Qualität, jedoch sind die Erfolge in den letzten Jahren nicht mehr so groß gewesen.

Rekorde

Wettangebot Erst vor kurzem gab es 2014 bei der Weltmeisterschaft in Polen einen ganz besonderen Rekord. Es kamen zum Eröffnungsspiel 62.000 Zuschauer. Noch nie hat es jemals zuvor ein Volleyballspiel mit mehr Zuschauern gegeben.

Die besten Wettanbieter für Volleyball

Volleyball ist schlicht ein Massensport und solche Sportarten werden von Anbietern sehr gerne bedient. Jeder Anbieter hat Volleyball-Wetten im Portfolio, jedoch sollte man sich dennoch an die Besten halten. Wir empfehlen:

Die besten Wettanbieter für Volleyball Wetten (unserer Erfahrung nach)
Unsere Meinung zu Bet365

  • Eines der besten Live-Wetten Angebote
  • Riesiges Wettangebot mit Top-Quoten
  • Tadelloser Support
Tipico

  • Top-Quoten & gutes Sportwetten Angebot
  • Keine Wettsteuer
  • Wettanbieter mit TÜV-Zertifikat
Unibet

  • Sehr gute Wettquoten
  • Gutes Livewetten-Angebot
  • Viele Live-Streams
Betvictor

  • Oft exzellente Wettquoten
  • Riesige Wettauswahl
  • Einer der ältesten Anbieter überhaupt
Ladbrokes

  • Tolles Angebot an Sportwetten
  • Wettanbieter mit großer Tradition
  • Benutzerfreundliche Webseite
Bet-at-home

  • Umfassendes Wettangebot
  • Tadelloser Kundensupport
  • Viele Livewetten
Interwetten

  • Top-Quoten auf Favoriten
  • Hervorragender Kundenservice
  • Viele Livewetten
Betsson

  • Großes Wettangebot
  • Seriosität durch Börsengang
  • Schneller und kompetenter Service
Titanbet

  • Top-Wettangebot
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Viele Ein- und Auszahlungsvarianten
Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!