Enthält kommerzielle Inhalte

Formel 1 Wetten – Erklärung der Regeln, Wettarten & Tipps

Alles Wissenswerte zu Formel 1 Wetten

Formel 1 Wetten

Wenn es einen Motorsport gibt, der international Anerkennung und Beachtung findet, so ist dies definitiv die Formel 1. Es gibt zwar auch weitere bekannte Motorsportereignisse wie z. B. die DTM oder auch NASCAR, jedoch sind dies eher regional begrenzte Sportarten und ziehen nicht so das internationale Interesse wie die Formel 1 auf sich. Besonders in Europa liegt das Kernzentrum dieses Sportes. Um als Veranstaltungsort in den Rennkalender aufgenommen zu werden, müssen je Rennen hohe Summen an den Veranstalter gezahlt werden. Viele Länder rund um die Erde sind bereit, die hohen Beträge zu zahlen, was den weltweit hohen Stellenwert dieses Motorsports beweist.

Die Formel 1 oder F1 im eigentlichen Sinn ist das gesamte Regelwerk der Formel 1–Weltmeisterschaft, das die Bedingungen und Richtlinien für deren Austragung vorgibt. Seit 1950 wird jährlich eine Formel 1 Weltmeisterschaft ausgetragen. Meistens werden 19 Rennen (Grand Prix) pro Saison gefahren. Der Pilot, der die höchste Punktesumme aus diesen Rennen erreicht, wird Weltmeister der Saison.

Geschichte

Sportarten Geschichte Die Anfänge dieses Rennsports liegen zwischen Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts als es die ersten rassigen und vor allem leistungsstarken Fahrzeuge gab. In den 30er-Jahren kam die erste Faszination für diesen Sport auf. Diese war natürlich auch dadurch getrieben, dass es damals noch eine Besonderheit war, ein solches Fahrzeug zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt war ja ein motorisierter Wagen eine Rarität und die meisten Menschen hatten überhaupt keinen Zugang dazu. Diese Popularität machten sich natürlich auch damalige politische Kräfte zunutze.

Die Entwicklung nahm nach dem 2. Weltkrieg rasant an Fahrt auf, da selbstverständlich auch der technische Fortschritt in die Formel 1 und im Motorsport im Allgemeinen Einzug hielt und entsprechend immer leistungsstärkere Motoren entwickelt wurden sowie auch die Kenntnisse in der Aerodynamik sicher immens verbesserten.

Legendär sind hier die sog. Silberpfeile von Mercedes, woher diese Rennboliden auch heute noch ihren Spitznamen haben. Allerdings mischte auch schon Ferrari von Beginn an kräftig im Renngeschehen mit. Die heutige Grundform mit entsprechenden Heckflügeln nahmen in den späten 60er und frühen 70er-Jahren langsam Gestalt an. Ab diesem Zeitpunkt wurden das Grunddesign und die Bauweise nur noch modifiziert und dem Stand der Technik angepasst. Dies gilt auch in Zusammenhang mit immer neueren Materialien, welche weitaus leichter und zudem noch stabiler geworden sind.

Formel 1 WettenMercedes Silberpfeil aus den 1920er Jahren

Die Schirmherrschaft bzw. eher die Aufsicht über die Formel 1 hat heute der internationale Automobilverband FIA. Dementgegen liegen die Vermarktungsrechte bei einer privaten Gesellschaft, welche im Kern von Bernie Ecclestone kontrolliert werden und woraus dieser ein beachtliches Vermögen aufbauen konnte.

Erklärung der Regeln in der Formel 1

Sportarten Regeln Das Renngeschehen selbst besteht grundsätzlich aus einem Qualifikationsrennen am Samstag sowie einem Hauptrennen am darauffolgenden Sonntag. Vor dem jeweiligen Wochenende gibt es meist am Freitag auf den Rennstrecken freie Trainings, wo die Strecke kennengelernt werden kann sowie an die Strecke angepasste Modifikationen am Fahrzeug vorgenommen werden können, sofern dies die aktuellen Regelungen zulassen.

Im Qualifying (Zeitfahren) geht es darum, wer welche Startposition und ganz vorne die Pole-Position erhält. Das Qualifying in drei Teile untergliedert. Im ersten Teil dürfen alle Fahrer aus dem Feld teilnehmen und sich innerhalb von 20 Minuten über die schnellste Zeit für den zweiten Durchgang qualifizieren. Die sechs Fahrer mit den schlechtesten Zeiten scheiden dann bereits aus dem Qualifying aus und behalten dann ihre bis dahin erzielten Platzierungen. Im zweiten Durchgang scheiden in weiteren 15 Minuten nochmals die sechs zeitschlechtesten Fahrer aus. Im dritten und letzten Durchgang wiederum fahren die dann übrigen 10 Fahrer ihre Startplätze für das folgende Rennen aus. Die dort erfahrenen Startplatzierungen gelten für das Rennen am Sonntag.

Es gibt selbstverständlich auch für das weitere Rennen entsprechende Regeln und bei Verstößen die passenden Strafen, die von den Rennkommissaren verhängt werden, die aber bei ähnlichen Verstößen nicht unbedingt gleich ausfallen müssen. Strafbar sind z. B. das absichtliche oder grob fahrlässige Herbeiführen von Kollisionen, das unerlaubte Abkürzen der Rennstrecke, wenn dadurch Vorteile entstehen, das ständige Verlassen der Rennstreckenbegrenzung, Geschwindigkeit von über 80 km/h in der Boxengasse sowie das unerlaubte Coaching des Fahrers von Kommandostand aus, mit welchem die Fahrer ununterbrochen per Funk in Kontakt stehen. Strafen können Geldstrafen sowie Zeitstrafen (auch Durchfahrtsstrafen durch die Boxengasse, Standzeiten…) sein.

Formel 1 WettenBoxenstopp von Ferrari beim Grand Prix in Malaysia

Auch das Wechseln des Motors oder anderweitige größere Umbauten am Fahrzeug führen zu Strafen. In diesen Fällen werden die Fahrer zumeist mit dem Zurücksetzen in der Startposition bestraft, sodass diese zumeist als letzte im Feld oder aber aus der Boxengasse starten müssen.

Die Rennen besitzen aufgrund der unterschiedlichen Streckenlängen unterschiedliche Rundenzahlen. Ziel eines Rennens ist es, mit möglichst guten Platzierungen Punkte für die Jahres-Gesamtwertung zu erzielen. Der Fahrer mit den meisten Punkten am Ende einer Saison gewinnt die Weltmeisterschaft. Ferner wird auch noch die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft für das beste Team verliehen, die ebenso durch Punkte erreicht wird.

Aktuell werden folgende Punkte für die Fahrer der jeweiligen Zieleinläufe und Plätze vergeben:

Platzierung Punkte
1. 25
2. 18
3. 15
4. 12
5. 10
6. 8
7. 6
8. 4
9. 2
10. 1

Wettarten bei Formel 1

Sportarten Wettmöglichkeiten Die Wettoptionen zur Formel 1 sind sehr verschieden und bieten Wettarten aus so manch anderer Sportart. Die gängigsten Möglichkeiten der Wettabgabe sind:

Wettarten beim Formel 1
Sieger Wenn eine Wette auf den Sieger nicht möglich wäre, wäre es sehr seltsam. Daher kann man in erster Linie auf den Sieger eines Rennens wetten.
Gesamtsieger Neben den Wetten auf den Sieger eines einzelnen Rennens gibt es auch noch Langzeitwetten auf den Weltmeister einer Saison. Hier braucht man einerseits einen langen Atem sowie u. U. auch starke Nerven, wenn es einmal eine Pechsträhne oder eine Pannenserie des Favoriten geben sollte.
Head-to-Head Bei der Wettart Head-to-Head werden zwei Fahrer, die am Rennen teilnehmen, im Duell einander gegenüber gestellt und dann auf einen der beiden gewettet, von dem man glaubt, dass dieser am Ende besser abschneidet (nur in einem Einzelrennen).
Schnellste Rennrunde Ein sehr wichtiger Punkt bei der Formel 1 ist auch die schnellste Runde. Während des Rennens wird stets angezeigt, wer diese zum aktuellen Zeitpunkt gefahren hat. Bei dieser Wette gibt man eine Vermutung ab, wer wohl die schnellste Runde fahren wird.
Platzierungswetten Wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob ein Fahrer eine bestimmte Platzierung exakt erreicht oder aber einfach ein wenig Absicherung haben möchte, der kann Platzierungswetten nehmen. Hierbei kann z. B. getippt werden, dass ein Fahrer auf jeden Fall unter die ersten drei, ersten fünf oder ähnlich kommt.

Tipps und Tricks

Sportarten Tipps & Tricks Bei der Formel 1 kann man sehr schnell dazu verleitet werden, stets auf den Favoriten zu setzen, der sehr schnell an der jeweils niedrigen Quote erkennbar ist. Man sollte jedoch stets bedenken, dass die Formel 1 eine Sportart ist, bei welcher ohne eigenes Verschulden durch Kollision, Unfall oder aber einfach durch den Defekt an einem Bauteil der Favorit auch sehr schnell ausscheiden kann. Dann wäre es umso ärgerlicher wenn man einen hohen Betrag auf eine niedrige Quote gesetzt hat, welche vermeintlich sicher schien, sich im Endeffekt jedoch als Flop herausgestellt hat. Daher sollte man dies besser nicht tun.

Gerade in der Formel 1 seien einem die Livewetten ans Herz gelegt, da man hiermit am besten auf das aktuelle Renngeschehen reagieren und wetten kann. So kann man davon ausgehen, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt ggf. keine Unfälle mehr zu erwarten sind, da das Feld weit genug auseinander gezogen ist oder aber man vermutet, dass der Zweitplatzierte vielleicht doch noch gewinnt.

Aktuelle Vorberichte und Tipps erhalten Sie bei unseren Wett-News unter der Kategorie Formel 1 Wetten:

Wichtige Formel 1 Infos & Highlights

Unter diesem Punkt werden die wichtigsten Formel 1 Fahrer sowie Formel 1 Teams aber auch die historischen Rekorde näher unter die Lupe genommen und kurz vorgestellt.

Wichtige Fahrer und Teams in der Formel 1

Sportarten Spieler-Teams Der Star der Branche ist ohne Zweifel der Rekordweltmeister Michael Schumacher. Weitere Legenden sind Bruce McLaren, der Österreicher Niki Lauda, Ayrton Senna oder Alain Prost. Jede Zeit hatte ihre Stars unter den Fahrern. In der jüngeren Zeit fuhren Fernando Alonso, Kimi Räikkönen, Jenson Button, Lewis Hamilton und Sebastian Vettel um die Titel.

Bei den Teams (Rennställe) ist Ferrari die Mannschaft mit der größten Tradition. Danach kommen die Rennsportmannschaften von Mercedes, Williams, Lotus oder Red Bull.

Rekorde

Wettangebot Bei den Rekorden räumt Ferrari aufgrund der ununterbrochenen Zugehörigkeit nahezu alle Rekorde der Teams ab. So ist Ferrari u. a. die Mannschaft mit den meisten Grand-Prix-Teilnahmen (897), den meisten Siegen (218), den meisten Pole-Positions (202) sowie auch den meisten schnellsten Runden (227).

Bei den Fahrern ist es unangefochten Michael Schumacher mit sieben Weltmeistertiteln oder aber auch Rubens Barriechello mit den meisten Grand-Prix-Teilnahmen. Ansonsten vereint alle weiteren Rekorde Michael Schumacher auf sich.

Die besten Wettanbieter für Formel 1

Glücklicherweise ist die Formel 1 bei allen Sportwettenanbietern zuhause und kann dort auch mit einem relativ großen Angebot an Wetten getippt werden. Die besten Anbieter hierfür sind:

Die besten Wettanbieter für Formel 1 Wetten (unserer Erfahrung nach)
Unsere Meinung zu Bet365

  • Eines der besten Live-Wetten Angebote
  • Riesiges Wettangebot mit Top-Quoten
  • Tadelloser Support
Ladbrokes

  • Tolles Angebot an Sportwetten
  • Wettanbieter mit großer Tradition
  • Benutzerfreundliche Webseite
Betvictor

  • Oft exzellente Wettquoten
  • Riesige Wettauswahl
  • Einer der ältesten Anbieter überhaupt
Sportingbet

  • Tolles Sportwetten Angebot
  • Großes Live-Wetten Angebot
  • Toller Support auch per Live Chat
Tipico

  • Top-Quoten & gutes Sportwetten Angebot
  • Keine Wettsteuer
  • Wettanbieter mit TÜV-Zertifikat
Interwetten

  • Top-Quoten auf Favoriten
  • Hervorragender Kundenservice
  • Viele Livewetten
Bet-at-home

  • Umfassendes Wettangebot
  • Tadelloser Kundensupport
  • Viele Livewetten
Betclic

  • Umfangreiches Wettangebot
  • Ordentliche Quoten
  • Französischer Marktführer
Expekt

  • Großes Wettangebot
  • Sehr gute Wettquoten
  • Viele Bonus Aktionen
Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!