Enthält kommerzielle Inhalte

Olympia Wetten – Olympische Winterspiele

Olympia Logo

In diesem Jahr stehen die nächsten Olympischen Winterspiele auf dem Programm. Es handelt sich hierbei im Jahr 2018 um die XXIII. Olympischen Winterspiele. Das Ereignis wird diesmal in Pyeongchang in Südkorea ausgetragen und damit gibt es bereits zum dritten Mal in der Geschichte Olympische Winterspiele in Ostasien. Ausgetragen werden die Olympischen Winterspiele in Südkorea dabei in der Zeit vom 9. bis zum 25. Februar.

Auch die Olympischen Winterspiele erfreuen sich generell rund um den Erdball einer großen Beliebtheit. Das hat unter anderem auch damit zu tun, dass auch bei der Winterolympiade in vielen unterschiedlichen Sportarten und Disziplinen um entsprechende Medaillen gekämpft wird. Die Wettkämpfe sind übrigens nicht nur für die vielen Millionen Wintersportfans auf der Erde etwas ganz Besonderes, denn auch die vielen Athleten freuen sich nach einer jahrelangen Vorbereitung riesig auf die Wettkämpfe bei den Olympischen Winterspielen. Ebenfalls für viel Nervenkitzel und Spannung sorgen die Olympischen Winterspiele auch bei den Sportwettern. Was unter anderem damit zu tun hat, dass bei keiner anderen Sportveranstaltung so viele verschiedene Sportarten zum Wetten einladen.

Die Entstehung der Olympischen Winterspiele

Die Olympischen Spiele gibt es schon ewig lange und los ging es mit den Vorläufern wahrscheinlich schon im 2. Jahrtausend vor Christus. Mit den Olympischen Winterspielen ging es dagegen erst viel später los und als alleinstehenden Wettbewerb gibt es die Olympischen Winterspiele erst seit dem Jahr 1924. Davor wurde jedoch immerhin schon bei den Olympischen Sommerspielen im Jahr 1908 mit Eiskunstlaufen eine klassische Wintersportart im Rahmen einer Olympiade ausgetragen.

Die ersten Olympischen Winterspiele im Jahr 1924 wurden übrigens im französischen Chamonix ausgetragen. Zunächst wurden diese Wettkämpfe noch als internationale Sportwoche ausgetragen, aber im Nachhinein erkannte der IOC diese Wettkämpfe als erste Olympische Winterspiele der Geschichte an. Hierbei gingen insgesamt Athleten aus 16 verschiedenen Nationen an den Start und als offizielle Wettbewerbe wurden damals Militärpatrouillenlauf und Curling ausgetragen.

Die II. Olympischen Winterspiele wurden vier Jahre später in der Schweiz in St. Moritz ausgetragen und da waren insgesamt immerhin schon 464 Athleten und 27 Athletinnen aus 25 verschiedenen Nationen am Start. Diese gingen in 14 Sportdisziplinen an den Start, aber durch plötzliche ungewohnt hohe Temperaturen konnte das 10.000 Meter Rennen im Eisschnelllauf nicht zu Ende gebracht werden und musste abgebrochen werden. Dadurch wurden am Ende auch nur 13 Siegerehrungen durchgeführt. Bei den folgenden Olympischen Winterspielen kamen immer mehr Sportarten dazu und dadurch gewannen auch diese Olympischen Winterspiele immer mehr an Bedeutung. In den Jahren 1940 und 1944 gab es aufgrund des 2. Weltkrieges jedoch keine Olympischen Winterspiele und so wurden die V. Olympischen Winterspiele erst wieder im Jahr 1948 ausgetragen, und zwar einmal mehr in St. Moritz.

Die besten Buchmacher für Winter Olympia Wetten (unserer Erfahrung nach)
Logo vom Wettanbieter Bet365 Bet365 5 Sterne Wettanbieter www.bet365.com
Logo vom Wettanbieter Tipico Tipico 4-5 Sterne Wettanbieter www.tipico.com
Logo vom Wettanbieter Interwetten Interwetten 4-5 Sterne Wettanbieter www.interwetten.com
Logo vom Wettanbieter Bet at home Bet at home 4-5 Sterne Wettanbieter www.bet-at-home.com
Logo vom Wettanbieter Bwin Bwin 4-5 Sterne Wettanbieter www.bwin.com

Die Olympischen Winterspiele der jüngeren Vergangenheit

Im Vergleich zu den Olympischen Sommerspielen handelt es sich bei den Olympischen Winterspielen natürlich noch um einen recht jungen Wettbewerb. Das kann man auch daran erkennen, dass in diesem Jahr in Südkorea erst die XXIII. Olympischen Winterspiele ausgetragen werden.

Im Jahr 2006 wurden die XX. Olympischen Winterspiele in Turin ausgetragen und damals gingen bei diesen Jubiläumsspielen insgesamt Athleten und Athletinnen aus 80 Nationen an den Start. Dabei wurde in sieben verschiedenen Sportarten und in 84 unterschiedlichen Einzeldisziplinen um die Medaillen gekämpft. Unter den teilnehmenden Ländern waren in Italien erstmals auch Madagaskar und Äthiopien bei einer Winterolympiade am Start. Besonders erfolgreich waren diese XX. Olympischen Winterspiele aus Sicht von Deutschland, das mit 11 x Gold, 12 X Silber und 6 X Bronze die erfolgreichste Nation in Turin war. Auf dem zweiten Rang des Medaillenspiegels landete die USA, die unterm Strich 25 Medaillen gewann und auf dem 3. Rang landete die Wintersportnation Österreich mit 23 Medaillen.

Im Jahr 2010 wurden die XXI. Olympischen Winterspiele in Kanada ausgetragen und dort gingen unterm Strich sogar Sportler und Sportlerinnen aus 82 Nationen an den Start. Insgesamt wurden bei den Wettkämpfen in Vancouver während der Olympischen Winterspiele 258 Medaillen vergeben. Die erfolgreichste Nation war dabei diesmal Gastgeber Kanada, das zwar mit 26 Medaillen nicht die meisten Medaillen gewann, aber aufgrund von gleich 14 X Gold im Medaillenspiegel auf dem 1. Platz aufgelistet worden ist. Auf dem 2. Rang landete Deutschland und die USA landeten in der Gesamtwertung auf dem 3. Platz.

Die XXII. Olympischen Winterspiele in Sotschi

Olympia 2014 Sotschi Logo Die letzten Olympischen Winterspiele wurden im Jahr 2014 in Russland ausgetragen. Dabei handelte es sich um die erste Austragung einer solchen Winterolympiade in einer subtropischen Region. Auch aus diesem Grund wurden die Wettkämpfe sozusagen aufgeteilt und wurden zum einen im Olympiapark Sotschi (Küstenregion) und zum anderen in Krasnaja Poljana (Schneeregion) ausgetragen.

Bei diesen XXII. Olympischen Winterspielen kamen insgesamt Sportler und Sportlerinnen aus 88 verschiedenen Nationen zusammen und das war einmal mehr ein neuer Rekord. Die Athleten kämpften dabei in 98 Disziplinen um Edelmetall, was noch einmal zehn zusätzliche Disziplinen im Vergleich zu den Olympischen Winterspielen vier Jahre zuvor in Vancouver waren.

In Russland wurden in Summe 284 Medaillen vergeben und die erfolgreichste Nation war am Ende der Olympischen Winterspiele Norwegen, das mit 11 X Gold, 5 X Silber und 10 X Bronze den Medaillenspiegel anführte. Auf dem 2. Rang landete am Schluss Kanada, das sich 10 Goldmedaillen, 10 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen sicherte. Auf dem 3. Platz im Medaillenspiegel landete einmal mehr auch in Sotschi das Olympiateam der USA.

Vorschau auf die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018

Olympia 2018 Pyeongchang Logo Die XXIII. Olympischen Winterspiele werden in diesem Jahr also in Südkorea in der Region Pyeongchang ausgetragen. Dabei dürfen sich die Freunde des Wintersports in der Zeit vom 9. bis zum 25. Februar wieder auf zahlreiche Wettkämpfe und sportliche Highlights freuen. Hierbei haben natürlich auch die Olympischen Winterspiele in Südkorea wieder eine große Anziehungskraft, sodass viele Superstars des Wintersports um die begehrten Medaillen kämpfen werden.

Auch die Wettfreunde dürfen sich auf die diesjährigen Olympischen Winterspiele richtig freuen. Schließlich wird es auch bei den XXIII. Olympischen Winterspielen wieder viele unterschiedliche Möglichkeiten geben, um mit entsprechenden Sportwetten sein Glück zu versuchen.

Während der Olympischen Winterspiele in Südkorea lohnt es sich definitiv, den Überblick über die vielen Veranstaltungen vor Ort zu behalten. Besondere Highlights sind auch diesmal wieder das Eishockeyturnier, die Wettkämpfe im alpinen Bereich, die Langlaufwettbewerbe und auch die Wettkämpfe im Eisschnelllauf. Man darf sich also auf zahlreiche packende Wettkämpfe freuen und auch bei diesen Olympischen Spielen werden die Buchmacher wieder interessante Wettquoten zu den zahlreichen Wetten anbieten.

Aktuelle Vorberichte und Tipps erhalten Sie bei unseren Wett-News unter der Kategorie Olympia Wetten: