Enthält kommerzielle Inhalte

VfL Wolfsburg Wetten

Welche Wetten kann man gut auf Wolfsburg setzen?

Gegründet: 23. Mai 2001
Vereinsfarben: Grün-Weiß
Stadion: Volkswagen-Arena
Sitzplätze: 30.000
Fans: 21.500 Mitglieder
Facebook Fans: 1.166.407 (Sept. 2018)
Voller richtiger Name: Vfl Wolfsburg-Fußball GmbH
Trainer: Bruno Labbadia
Wichtigste Spieler: Maximilian Arnold, Admir Mehmedi, John Brooks, Yunnus Malli
Teuerster Spieler: Maximilian Arnold – Marktwert: 10.000.000 (Transfermarkt.de)
Derzeitige Bewerbe Saison 2018/2019: 1. Bundesliga, DFB-Pokal
Erfolge in der Saison 2017/18: 16. Platz der 1. Bundesliga, Relegation gewonnen
Größter Erfolg: 1x Deutscher Meister (2009), 1x DFB-Pokal Sieger (2015)

Der VFL Wolfsburg wurde bereits 1945 gegründet und spielte jahrelang nur in unterklassigen Ligen, wobei sie die längste Zeit zweitklassig waren. Erst 1997 gelang dann endlich der ersehnte Aufstieg in die Bundesliga. 2001 wurde der Verein schließlich in eine GmbH umgewandelt. Volkswagen hatte dabei zunächst 90% Anteile und der Vfl Wolfsburg nur mehr 10%. Volkswagen erhielt 2007 durch Zustimmung in einer Konferenz sogar 100% der Anteile des Vereins.
Bekannte Spieler in den ersten Jahren waren Effenberg, Dammmeier, Zimmermann, Reitmaier, Petrov & McBride. Große Erfolge konnte der VfL in den ersten Bundesliga-Jahren zunächst einmal nicht vorweisen, doch man konnte sich in der Bundesliga etablieren und Schritt für Schritt nach vorne arbeiten. Der mit Abstand größte Erfolg folgte dann in der Saison 2008/09 mit dem überraschenden Meistertitel. Seitdem war der VFL Wolfsburg regelmäßig international vertreten bis dann vor einigen Jahren der Einbruch kam und man in den vergangenen beiden Jahren den Abstieg sogar nur über die Relegation vermeiden konnte. Das sollte sich zur neuen Saison jetzt jedoch wieder ändern, da man mit Trainer Bruno Labbadia hofft, wieder etwas Konstanz reinzubringen. Dafür wurden mit Daniel Ginczek und Wout Weghorst zwei Top-Stürmer verpflichtet, die vorne wieder für mehr Durchschlagskraft sorgen sollen. Zudem kam mit Felix Klaus ein weiterer gestandener Bundesligaspieler aus Hannover. Diese sollten auch die Abgänge von Divock Origi und Daniel Didavi kompensieren können. Wir rechnen damit, dass der VFL in diesem Jahr wieder eine bessere Rolle spielt und nichts mit den hinteren Tabellenregionen zu tun bekommt.

Wetten auf Wolfsburg:

Wie sich Wolfsburg in der kommenden Saison präsentieren wird, ist schwer zu sagen. Sie haben sich zwar allgemein sehr gut verstärkt, jedoch wird vieles auf die Ruhe im Verein ankommen, die in den letzten Jahren nicht immer gegeben war. Sollte sich die Mannschaft jedoch schnell finden, dann dürfen wir durch die nur gewonnene Offensiv-Power wieder viele Tore erwarten. Deshalb sollte man in der kommenden Saison des öfteren erfolgreich auf over 2.5 wetten können.

Aktuelle Sportwetten-Tipps zum VfL Wolfsburg:

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!