Enthält kommerzielle Inhalte

Wie verdienen Wettanbieter ihr Geld?

Artikel über Wettanbieter, Gewinne und Buchmachermarge

Wettanbieter Profit

Wettanbieter scheinen ein erträgliches Geschäftsmodell zu unterhalten, wenn man nicht nur bei Sky oder bei Sportveranstaltungen zunehmend immer mehr Werbung von namhaften, aber auch teilweise extrem unbekannten Wettanbietern entdecken kann. Kaum ein Spiel wird inzwischen nicht mehr von einem bekannten Wettanbieter gesponsert und auch die Werbefiguren werden zunehmend immer prominenter (z . B. Oliver Kahn, Boris Becker, Mario Basler, .).

Doch wie verdienen Wettanbieter denn nun ihr Geld? Bei solchen umfangreichen und ausgiebigen Werbemaßnahmen und anderweitigen Aktivitäten muss doch schon gutes Geld zu realisieren sein.

Wie jedes andere wirtschaftliche Unternehmen auch, kalkulieren alle Wettanbieter eine gewisse Gewinnspanne ein. Im Gegensatz zu Unternehmen, welche einen Verkaufspreis für ihr Produkt errechnen, macht dies jeder Wettanbieter natürlich auch, jedoch um einiges aufwendiger, da jede einzeln angebotene Wette natürlich ein Produkt des Wettanbieters darstellt. Das bedeutet, dass ein Wettanbieter so gesehen ein massives Produktangebot hat.

Welche Gewinnspanne ein Wettanbieter generell einplant bzw. hat, kann man an dem sog. Quotenschlüssel sehen. Dieser gibt an, welchen Anteil an getätigten Einsätzen ein Wettanbieter den Wettern wieder ausschüttet. Hier gibt es oft einen großen Unterschied zwischen Online-Wettanbietern und den klassischen Wettbüros. Der Quotenschlüssel der Onlineanbieter liegt im Vergleich meist etwas höher. Aber auch aufgrund der enormen Konkurrenz am Onlinemarkt, welche wohl auch immer weiter steigen wird, müssen online einfach bessere Schlüssel geboten werden. Gerade im Onlinebereich liegen diese zumeist zwischen 90 – 95% und kann nach jeweiligem großen Sportereignisse noch weiter ansteigen. So werden gerade bei Fußballwelt– und Europameisterschaften natürlich enorme Umsätze durch eine hohe Nachfrage erzielt, jedoch steigt hier ebenso noch einmal der Kampf zwischen den Anbietern, um etwas von diesem Kuchen abzubekommen.

Die Spanne zwischen 100% und dem Quotenschlüssel stellen somit die Erträge des Wettanbieters dar. Da die Quoten so kalkuliert und berechnet werden, dass der Wettanbieter immer nur einen Teil der Einnahmen einer Wette wieder ausschüttet, verdient dieser somit an jeder angebotenen Wette, wenn auch aus Marketinggründen hin und wieder ein extrem hoher Quotenschlüssel angesetzt wird, wo nach hinzukommen weiterer Kosten zum Erreichen von Marketingzielen dennoch ein Verlust auch mal eingefahren werden kann.

Auch wenn jeder Wettanbieter natürlich hohe Fixkosten aufweist, so kann jeder namhafte und seriöse Wettanbieter dennoch ausreichend Erlöse erzielen, um auch weiterhin am Markt zu bestehen und möglicherweise sogar noch zu expandieren. Neben den reinen Quoten spielen natürlich auch das Angebot generell und vor allem der Umgang mit dem Kunden eine entscheidende Rolle. Egal welche enorm hohen Quoten ein Wettanbieter bietet, solange er unseriös und nachteilig gegenüber dem Kunden handelt, werden diesem auch hohe Quoten und Quotenschlüssel nicht weiterhelfen.

Daher ist es zudem noch einmal hervorzuheben, wenn sich Wettanbieter sogar bereit erklären aus Gründen des Image z. B. Wettsteuern für deutsche Kunden aus eigenen Mitteln zu begleichen. Im Endeffekt kann es einem Kunden ja egal sein, warum dies ein Wettanbieter tut, solange er dies tut und die Quoten trotzdem ordentlich bleiben. Aufgrund der relativ geringen Gewinnspannen für die Wettanbieter ist dies noch einmal gesondert hervorzuheben. Bei welchen Wettanbietern man unter anderem davon profitieren kann und, ob andere Wettanbieter nicht destotrotz besser für einen persönlich sind, kann man bei der Wettbasis jederzeit erfahren und vergleichen. Es wird eine Fülle an Informationen, Tipps und Erfahrungen zur Verfügung gestellt.

Eine Übersicht aller interessanten Newsartikel rund um die Wettanbieter, finden Sie in unserem Artikel: Die Wettanbieter – Wettangebot, Ein- und Auszahlungen, Sicherheit & Co.

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!