Enthält kommerzielle Inhalte

Wie berechnet man den Gewinn einer Wette?

Artikel über den Gewinn einer Wette

Einzelwette

Setzt man sein Geld auf eine einzige Wette, dann multipliziert man die Quote des getippten Ausganges mit dem Einsatz. Das Ergebnis ist der Bruttogewinn oder auch Umsatz. Von dieser Zahl muss man dann noch den Einsatz abziehen. Das Ergebnis ist dann der Reingewinn, auch Nettogewinn genannt.

Beispiel:
Bayern München – Werder Bremen Tipp 1 Quote: 1,80, Einsatz 50 Euro

Rechnung:
1. Schritt: 1,80 * 50 Euro = 90 Euro
2. Schritt: 90 Euro – 50 Euro = 40 Euro

Bei dieser Wette wäre der Reingewinn also 40 Euro.

Kombiwette

Setzt man sein Geld auf mehrere Wetten in Form einer Kombiwette, dann multipliziert man alle Quoten der getippten Ausgänge und das Ergebnis dann noch mal mit dem Einsatz. Das Ergebnis ist wieder der Bruttogewinn. Zieht man davon den Einsatz ab, dann ist das Ergebnis der Reingewinn.

Beispiel:
Bayern München – Werder Bremen Tipp 1 Quote: 1,80
Chelsea London – Stoke City Tipp 1 Quote: 1,20
FC Barcelona – Real Madrid Tipp X Quote: 3,10

Einsatz: 50 Euro

Rechnung:
1. Schritt: 1,80 * 1,20 * 3,10 = 6,696
2. Schritt: 6,696 * 50 Euro = 334,80 Euro
3. Schritt: 334,80 Euro – 50 Euro = 284,80 Euro

Bei dieser Wette wäre der Reingewinn also 284,80 Euro.

Eine Übersicht mit allen interessanten Informationen zu den Wettquoten, finden Sie in unserem Artikel: Rund um die Wettquote – Berechnung, Quotenvergleich, Sure Bets & Value Bets

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!