Enthält kommerzielle Inhalte

Sportwetten und Manipulation

Sportwetten und Manipulation

Wo es um hohe Summen und entsprechende Gewinne geht ist die Manipulation und der systematische Betrug leider manchmal nicht weit. Nicht erst, und nicht nur seit dem größten deutschen Wettbetrugskandal im deutschen Fußball um den Schiedsrichter Robert H. und Komplizen, ist die Manipulation auf den Ausgang von Sportereignissen ein immer wieder aufflammendes Thema.

Erst vor kurzer Zeit wurde der Trainer der pakistanischen Cricket Nationalmanschaft stranguliert in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Cricket gilt seit jeher als Sportart, bei der die Manipulation und der Wettbetrug eine sehr große Rolle spielt. Es wird vermutet dass der Trainer über umfangreiches Material über Spielmanipulationen verfügte und dieses auch veröffentlichen wollte. Das konnte der sogenannten Wettmafia sicher nicht gefallen.

Die in unseren Breiten eher exotische Sportart Cricket ist in Ländern wie Pakistan, Australien, England oder Indien ein Nationalsport. Bei den Wettbüros werden auf Cricket-Wetten Milliarden gesetzt.

Experten schätzen, dass allein in Indien – obwohl dort Wetten offiziell nur bei Pferderennen erlaubt sind – bis zu 30 Milliarden Euro pro Jahr verzockt werden. Ein weiteres Beispiel über das in letzter Zeit viel diskutiert wurde war der Boxkampf zwischen den zwei „Altherren“ Henry Maske und Virgil Hill. Hier machten Gerüchte die Runde dass der Ausgang des Kampfes bereits im Vorfeld vereinbart würde, um einem anschließenden Rückkampf entsprechend gut vermarkten zu können.

Der Kampf ging zwar entsprechend der Gerüchtebörse an Henry Maske, doch zumindest bis jetzt lehnen Maske und sein Coach Manfred Wolke einen Rückkampf kategorisch ab, also dürfte da eher doch nichts dran gewesen sein.

Die verschiedenen Sportwetten-Anbieter haben, sich nach dem H.-Skandal um die Schiebung verschiedener Fußballspiele, dazu verpflichtet, ungewöhnlich hohe Wetteinsätze auf einzelne Spiele an große Sportverbände zu melden, um so Manipulationen im Vorfeld ausschließen zu können. Ob diese Maßnahme alleine hilft darf zwar bezweifelt werden, aber es ist zumindest ein Schritt in die richtige Richtung.

Eine Übersicht und Informationen auf der Wettbasis, die sich mit dem Thema Wettsucht und Spielmanipulation beschäftigen, finden Sie in unserem Artikel: Verantwortungsvoll Wetten – Spielsucht & Wettmanipulation

Und zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unseren kostenlosen E-Mail-Kurs „Besser wetten in 7 Tagen“ ans Herz legen – Sie lernen dabei viele wichtige Dinge rund ums Wetten – weitere Infos und Anmeldung: Besser wetten in 7 Tagen!